Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Netzwerk-Rauchen
  Netzwerk Rauchen - jetzt auch bei facebook

Netzwerk Rauchen gibt es jetzt auch bei facebook
  NEU: Das Kleine Widerspenst , der Newsletter vom Netzwerk Rauchen. Jetzt kostenfrei abonnieren!
Falls das mailto nicht funktioniert, einfach eine Email an newsletter@netzwerk-rauchen.de schicken. Als Betreff bitte Widerspenst angeben.
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18 (Gelesen: 12753 mal)
Tegel
Senior Member
****
Offline


302

Beiträge: 1301
Geschlecht: male
Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
19.06.09 um 19:39:52
 
]...wieder ein Gesetz was keiner braucht. Jede Vernunft wird dem Bürger abgesprochen, alles muß in einem Gesetz betoniert sein, diese Generation von Politikern ist so sinnvoll wie ein Kropf.
Es verwundert mich nicht, wenn Polizisten, Ordnungsamt und die sonstigen Fraktionen in Uniform immer wieder von Normalbürgern den dicken Finger gezeigt bekommen oder gleich eine auf die
" Mütze bekommen". Ich warte auf den Tag, bis eine "Razzia" im Sonnenstudio !!! ( bitte mal gaaaanz genüßlich auf der Zunge zergehen lassen ) stattfindet.

Ob Berlin oder Brüssel......einfach nur gut für die Tonne[size=12][/size]
Zum Seitenanfang
 

Gib " links" keine Chance.
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6162
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #1 - 19.06.09 um 20:44:49
 
ich warte jetzt darauf, daß in kürze auch ein gesetz beschlossen wird, daß kindern und jugendlichen unter 18 jahren den aufenthalt im freibad/strandbad, etc. verboten wird.
Zum Seitenanfang
 

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
****
Offline


302

Beiträge: 1301
Geschlecht: male
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #2 - 20.06.09 um 13:03:31
 
ist das ein Fake oder wirklich war:

Koalition fordert Bekämpfung von Onlinesucht ?

(http://www.bundestag.de/aktuell/hib/2009/2009_191/07.html )

...... für die Anerkennung von Onlinesucht als Krankheit bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gegeben seien.

.........Präventions- und Therapiemöglichkeiten entwickelt werden.

Was war da gestern los ? Durchgedreht

Zum Seitenanfang
 

Gib " links" keine Chance.
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6162
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #3 - 20.06.09 um 16:43:11
 
@ Tegel,

nein, das ist kein fake. frau bätzing hat ja die internetsucht bereits in ihren aktuellem drogenbericht aufgenommen.
Zum Seitenanfang
 

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
 
IP gespeichert
 
Gizeh
Full Member
***
Offline


be happy

Beiträge: 541
Marburg
Geschlecht: female
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #4 - 20.06.09 um 16:43:32
 
Tegel schrieb am 20.06.09 um 13:03:31:
Was war da gestern los ? Durchgedreht



Nicht erst seit gestern läuft da was falsch – die drehen mittlerweile alle am Rad – sehr treffend dieser Artikel der Welt Online:

…Tatsächlich steckt hinter der Internetsucht nichts anderes als eine neuerliche Variation der seit der Antike tradierten, kulturkritischen These von der Gefährlichkeit neuer Medien. Bereits Platon wollte die vermeintlich jugendgefährdenden Schauspiele verbieten und die moralzersetzenden Poeten aus Athen verbannen. Der Vorwurf gegen Medien, sie würden Sucht auslösen, entstand aber erst nach der Durchsetzung der Druckerpresse, das heißt, seitdem das Schriftmedium massenhaft reproduziert wurde und damit überhaupt erst die Möglichkeit bestand, eine Unmenge medialer Produkte zu konsumieren…

Regierung stellt Internet- mit Heroinsucht gleich


@Tegel, hier wird es spannend: Der MdB Jörg Tauss ist wegen der Entscheidung „Internetsperren“ aus der SPD raus und bei den Piraten eingetreten. Wow, es gibt noch SDPler mit Charakter.

Hier seine Erklärung: http://www.tauss.de/

Nicht schlecht, seine Antwort auf die Frage nach Rauchverboten: http://www.abgeordnetenwatch.de/joerg_tauss-650-5656--f49945.html#q49945
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 20.06.09 um 17:38:53 von Gizeh »  

Der Kultivierte bedauert nie einen Genuss. Das Unkultivierte weiß überhaupt nicht, was ein Genuss ist. (Oscar Wilde)
 
IP gespeichert
 
Gizeh
Full Member
***
Offline


be happy

Beiträge: 541
Marburg
Geschlecht: female
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #5 - 20.06.09 um 17:19:23
 
Von der Gesundheitsdiktatur zur Erziehungsdiktatur, Zensurusala (van der Lyen) will KindergartenPFLICHT.

Spiegel Online Union will mit Kindergartenpflicht punkten

Meine Güte, bin ich froh, dass ich als wildes, freies und glückliches Kind aufwachsen dürfte, ab jetzt heißt es für die Kleinen: ab in’s Erziehungslager. Dort können sie gleich entsprechend „geimpft“ werden.

In unseren Kindergärten darf kein Saft getrunken und keine Süßigkeiten gegessen werden, in der Schule ebenso - kein Verkauf von Gebäck und Süßigkeiten vor 12:00 Uhr.
Über die Hirnwäsche, die man den Kleinen angedeihen lässt, möchte ich gar nicht erst nachdenken. Fast verwunderlich, dass sie die Kinder überhaupt drei Jahre unbeobachtet (wer ist da schon sicher?) den gefährlichen Fängen der Eltern lassen
So verbringt unsere Jugend gut 16 Jahre unter dem Einfluss staatlicher Erziehung. Was wird dieser Diktatur entspringen?
Ich hoffe sehr, eine wilde Anti-Meute, die nichts darauf gibt, was man ihr vorschreibt.
Zum Seitenanfang
 

Der Kultivierte bedauert nie einen Genuss. Das Unkultivierte weiß überhaupt nicht, was ein Genuss ist. (Oscar Wilde)
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6162
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #6 - 20.06.09 um 20:31:58
 
@ Tegel und gizeh,

ich habe in der letzten woche mal nach onlinesucht etwas recherchiert. dabei bin ich auf folgendes gestoßen:

www.onlinesucht.de

lt. impressum verantwortlich sind gabriele farke und andreas mandewirth.

gehostet wird die webseite von cornelia mandewirth, der ehefrau von andreas mandewirth.

geschäftsfeld des herrn mandewirth:

http://mandewirth.de/andreas.html

http://www.cmmedia.info/

und die vita von frau farke:

http://www.gabriele-farke.de/

tut mir leid, irgendwie sieht mir das danach aus, als ob hier hautpsächlich die "eigenen geschäftsfelder" profitieren sollen.

herr mandewirth behauptet das hier erfunden zu haben:

http://raucher-pavillon.de/

hat er während einer kur erfunden http://mandewirth.de/andreas.html, kennt jemand dieses objekt?
Zum Seitenanfang
 

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6162
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #7 - 25.08.09 um 14:23:37
 
und mal wieder wird die hysterie geschürt.

Für Jugendliche sind Solarien bereits verboten, doch auch Erwachsene müssten besser vor den künstlichen UV-Strahlen geschützt werden, fordert die Deutsche Krebshilfe. Der Verein will die Bestrahlungsstärke begrenzen und Münzeinwurf-Geräten abschaffen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,644850,00.html


Gemeinsam mit der Strahlenschutzkommission und der Arbeitsgemeinschaft dermatologische Prävention (ADP) fordert die Krebshilfe deshalb eine technische Begrenzung aller Sonnenbänke auf 0,3 Watt pro Quadratmeter. Diese Bestrahlungsstärke entspreche bereits der Sonnenleistung am Äquator, erläuterte Rolf Michel, Vorsitzender der Strahlenschutzkommission. Viele Geräte liefen aber weitaus "heißer". Außerdem sollte die Werbung mit sogenannten biopositiven Effekten der UV-Strahlung untersagt werden.


wenn ich das richtig lese und verstehe, hat es am äquator aber 800 watt pro m², oder wie ist das hier sonst zu verstehen.

Bei senkrechtem Sonnenstand beträgt die eingestrahlte Energie oberhalb des Atmosphäreneinflusses, bei mittlerem Sonnenabstand und senkrechtem Strahleneinfall 1367 Watt pro m2(!). Diese absolute Sonnenenergie wird auch die Solarkonstante genannt. Steht die Sonne genau im Zenit, treffen auf Höhe des Meeresniveaus maximal (blauer Himmel, geringe Luftfeuchtigkeit) etwa 800 W/m² ein. In den hiesigen Breiten (51,5°N) treffen davon im Mittel 62% auf die Erde, was heißt zwischen 88,2% zur Sommersonnenwende und 26,3% zur Wintersonnenwende. Wird dazu noch die kürzere Tageslänge im Winter berücksichtigt sinkt die einfallende tägliche Sonnenenergie bis zu unter 10% der maximalen “Sonnenleistung” am Äquator.

http://www.toffi.net/blog/?p=117

und was ist nun heißer, wie es in dem spiegelartikel heißt? 800 watt pro m² dürften ja wohl kaum in einem sonnenstudio erreicht werden..........

schön auch, diese zahlenspielerei hier:

Nach einer Umfrage der Krebshilfe nutzen mehr als 10 Millionen Bundesbürger zwischen 18 und 49 Jahren Sonnenbänke.

und etwas später im text:

Eine Umfrage unter 527 Bundesbürgern zwischen 14 und 49 Jahren ergab, dass hochgerechnet mehr als elf Millionen Bürger in diesem Alter in den vergangenen zwölf Monaten ein Solarium genutzt haben....  

(diese umfrage ist noch nicht einmal repräsentativ, dazu müssten mindestens 1000 bürger befragt werden, wenn ich das recht im hinterkopf habe)

obwohl es anscheinend kein gesichertes zahlenmaterial gibt, wieviele kinder und jugendliche tatsächlich ins sonnenstudio gehen, weiß es die krebshilfe mal wieder ganz genau:

Laut Krebshilfe haben von den etwa 14 Millionen Solariennutzern mehr als ein Viertel schon im Alter zwischen 10 und 17 Jahren mit der künstlichen UV-Bestrahlung angefangen.


http://www.kinder.de/Artikel.814.0.html?&cHash=69447b3379&tx_ttnews%5Btt_news%5D...

Marktforschungsinstitute haben die Zahl der Erwachsenen die in Deutschland Solarien besuchen ermittelt. Jährlich sind es zwölf Millionen. Wie viele Kinder bzw. Jugendliche Sonnenstudios regelmäßig nutzen ist jedoch nicht bekannt.

aber wie schön, daß man dann doch wieder genaue zahlen hat:

Auch warnte König davor, die Gefahr des Sonnelichts zu unterschätzen. Besonders Kinder seien gefährdet, da sie meist öfters draußen seien. Jährlich erkranken 120.000 Menschen an den Folgen von UV-Strahlung neu. Davon enden 3000 tödlich.  (
alle hervorhebungen von mir)


http://www.paulvital.de/18-solarium-verbot-fuer-kinder-und-jugendliche.html

die "3" muß wirklich magisch sein........
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 25.08.09 um 15:11:09 von perle »  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
 
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1422
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #8 - 25.08.09 um 16:00:23
 
Ist ja geil, es wird immer besser, jetzt sollen sogar die unbestreitbar wichtigen und nötigen (u.a. Vitamin D-Produktion) "biopositiven Effekte" totgeschwiegen werden.

Die haben doch einen "Hammer".

Solchen "Gutmenschen" wünsche ich ......, ach schreib ich mal lieber nicht.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6162
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #9 - 25.08.09 um 16:03:04
 
humboldt schrieb am 25.08.09 um 16:00:23:
"Gutmenschen"


humboldt, die sind alles mögliche, aber mit sicherheit keine gutmenschen..................
Zum Seitenanfang
 

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Advanced Member
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 7920
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #10 - 25.08.09 um 18:11:06
 
Man muss die Leute mal aufklären, dass sie ihr Geld nicht mehr an dieses Monstrum Krebshilfe verspenden...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
RaucherHB
Senior Member
****
Offline


14

Beiträge: 1846
Bremen
Geschlecht: male
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #11 - 25.08.09 um 21:48:36
 
Das wird den Absatz von Heim-Solarien ankurbeln. Die strahlen zwar nur mit halber Leistung, aber man kann ja beliebig lange sonnen.
Das freut Dr.Kern, Phillips und Co. Zwinkernd

Oder fällt das jetzt auch unter das Glühlampenverbot?  Smiley

Es gibt aber auch Bräune ohne UV-Strahlung

http://www.dr-kern.de/deutsch/produkte/sunbreezer.html
Zum Seitenanfang
 

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
 
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1422
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #12 - 26.08.09 um 06:29:55
 
RaucherHB schrieb am 25.08.09 um 21:48:36:
Es gibt aber auch Bräune ohne UV-Strahlung

http://www.dr-kern.de/deutsch/produkte/sunbreezer.html


Was'n das für ein Scheiß ???

Für eine Selbstbräunungscreme brauch ich also unbedingt ein Auftragungs-/Verteilungsgerät.
Es wird immer blöder !

Der Typ ist/war übrigens Physiker
http://www.dr-kern.de/deutsch/unternehmen/chronik.html

Sonst ist aber nicht viel zu finden.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3322
90449 Nürnberg
Geschlecht: male
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #13 - 26.08.09 um 07:56:24
 
So wird das richtig verteilt
Zum Seitenanfang
 

03.jpg (30 KB | 297 )
03.jpg

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
 
IP gespeichert
 
Martella
Administrator
*****
Offline


Reality.sys is corrupted!
Reboot universe? (y/n)

Beiträge: 1583
Wien
Geschlecht: female
Re: Solariumbesuch-Künstliche Sonne erst ab 18
Antwort #14 - 26.08.09 um 08:53:59
 
humboldt schrieb am 26.08.09 um 06:29:55:
Was'n das für ein Scheiß ???

Noch einfacher: sich nach dem nächsten Regenschauer im nächsten Gatschloch wälzen. Oder einen Bauern fragen, ob man in seiner Jauchengrube einmal kurz untertauchen darf.

Besondern hübsch finde ich den Hinweis, dass es keiner unattraktiver Hauben mehr braucht, um die Haare aus dem Gesicht zu kriegen. Ob die Haarprodukteerzeuger darüber glücklich sein werden?
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken