Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Netzwerk-Rauchen
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seiten: 1 ... 6 7 8 9 
Thema versenden Drucken
Tabakproduktrichtlinie (Gelesen: 50275 mal)
Querkopf
Full Member
***
Offline


Dies ist durchaus ein
Drei-Pfeifen-Problem
...

Beiträge: 499
Geschlecht: male
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #105 - 17.12.15 um 16:37:58
 
ChristophL schrieb am 16.12.15 um 22:05:40:
Das Bundeskabinett hat heute seine Marschrichtung zur TPD2-Umsetzung festgezurrt. Ein Massenmedium spricht doch gar von der "Raucherschutz-Regelung". Na, dann kommt bestimmt auch irgendwann die "Raucherschutzhaft"...


Zu den Schockfotos auf Zigarettenpackungen auch folgender Beitrag:



Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Querkopf
Full Member
***
Offline


Dies ist durchaus ein
Drei-Pfeifen-Problem
...

Beiträge: 499
Geschlecht: male
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #106 - 18.12.15 um 17:48:05
 
Ekel-Bilder auf Zigarettenschachtel verfehlen ihre Wirkung



Zitat:
Wissenschaftler glauben nicht, dass Jugendliche mit den abschreckenden Bildern vom Rauchen abgehalten werden. Ihr Urteil: zu weit weg vom Alltag.

..."Es ist ein menschlicher Mechanismus", erklärt Brandes. "Je ekliger oder schlimmer eine Abbildung ist, desto weiter ist sie von uns entfernt und der Verdrängungsreiz setzt ein.....


Leider wird mal wieder die sogn. Raucherlunge zitiert, die es eigentlich gar nicht gibt - schade!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
fitzcarraldo
Full Member
***
Offline


Fluctuat nec mergitur

Beiträge: 601
Geschlecht: male
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #107 - 18.12.15 um 18:08:12
 
Querkopf schrieb am 18.12.15 um 17:48:05:
Wissenschaftler glauben nicht, dass Jugendliche mit den abschreckenden Bildern vom Rauchen abgehalten werden.


Jugendliche werden ja auch nicht von den Ekelbildern des Islamischen Staates von selbigem ferngehalten. Das Gegenteil ist der Fall.
Zum Seitenanfang
 

Cast a cold eye
On life, on death.
Horseman pass by.
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3367
90449 Nürnberg
Geschlecht: male
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #108 - 18.12.15 um 18:23:57
 
Das grösste Problem haben derzeit die Dampfer, die sich ja die ganze Zeit als die gesündere Alternative hingestellt haben und dabei glaubten, sie würden durch das Raster fallen.

Jetzt sind diese praktisch voll vom TPD 2 betroffen.

Was die nicht kapiert haben, das es den Antis darum ging, das Symbol der Zigarette bwz auch das Ritual des Rauchens auszumerzen.
Zum Seitenanfang
 

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
 
IP gespeichert
 
Bonnie
Full Member
***
Offline


Wer jetzt noch raucht,
ist schon wieder Avantgarde

Beiträge: 373
NRW
Geschlecht: female
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #109 - 19.12.15 um 08:26:35
 
Warum sollte man das wollen, Raucherhusten ? Interessiert mich wirklich, welche Erklärungsansätze es dafür gibt.
Und was bedeutet TPD2 ?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3845
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #110 - 19.12.15 um 14:36:01
 
Bonnie schrieb am 19.12.15 um 08:26:35:
Warum sollte man das wollen, Raucherhusten ? Interessiert mich wirklich, welche Erklärungsansätze es dafür gibt.
Und was bedeutet TPD2 ?


TPD2 = Tabakproduktdirektive 2.

Die Antis vermuten - meiner Meinung nach zu Recht -, daß der bloße Anblick des Rauchens nicht mehr "denormalisiert" werden kann, wenn der Anblick des Dampfens sich so weit einbürgert, daß er als normal gilt. Deshalb glauben sie, das Dampfen zusammen mit dem Rauchen ausmerzen zu müssen.

Die E-Zigarette hat die Antis damit in eine Zwickmühle gebracht, denn die Dampfer kränkeln nicht an diesem vorauseilenden Schuldgefühl, das den Rauchern über Jahrzehnte hinweg eingeimpft wurde. Sie haben nämlich nicht das Gefühl, irgendwem das Nichtdampfen schuldig zu sein. Das macht ihren Widerstand sehr viel wirksamer. Sie sind zwar weniger als die Raucher, aber sie können einen viel größeren Anteil dieser Wenigen mobilisieren.

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 19.12.15 um 14:36:29 von xila »  

Was nützt einem Gesundheit, wenn man sonst ein Idiot ist? (Theodor W. Adorno)
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Advanced Member
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8025
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #111 - 20.12.15 um 10:36:38
 
Aus dem NWR-Positionspapier zum Thema:

Zitat:
1. Der ideologische Fanatismus dieser Bewegung ist mittlerweile so weit gediehen, dass selbst
Handlungen, die dem Tabakrauchen optisch ähneln, als verdammungswürdig bekämpft
werden.
2. Seit rund 20 Jahren sind einige Pharma-Großkonzerne und die Tabakbekämpfung so eng
miteinander verbandelt, dass man keine lästige, zusätzliche Konkurrenz für die eigenen
Nikotinprodukte auf dem Markt dulden will.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Advanced Member
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8025
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #112 - 20.12.15 um 20:57:22
 
xila schrieb am 19.12.15 um 14:36:01:
[quote author=230E0F0F0804610 link=1356229090/109#109 date=1450509995]
Die E-Zigarette hat die Antis damit in eine Zwickmühle gebracht, denn die Dampfer kränkeln nicht an diesem vorauseilenden Schuldgefühl, das den Rauchern über Jahrzehnte hinweg eingeimpft wurde. Sie haben nämlich nicht das Gefühl, irgendwem das Nichtdampfen schuldig zu sein. Das macht ihren Widerstand sehr viel wirksamer. Sie sind zwar weniger als die Raucher, aber sie können einen viel größeren Anteil dieser Wenigen mobilisieren.



Kehrseite ist, dass manche Dampfer fragwürdiges Selbstbewusstsein daraus beziehen keine Raucher, also die 'besseren Menschen' zu sein. Führt zu politischer Schizophrenie wie der Kritik an MPL-Standpunkten zum Dampfen bei gleichzeitigem blinden Nachbeten von Anti-Tabak-Standpunkten.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3845
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #113 - 21.12.15 um 09:21:28
 
ChristophL schrieb am 20.12.15 um 20:57:22:
xila schrieb am 19.12.15 um 14:36:01:
[quote author=230E0F0F0804610 link=1356229090/109#109 date=1450509995]
Die E-Zigarette hat die Antis damit in eine Zwickmühle gebracht, denn die Dampfer kränkeln nicht an diesem vorauseilenden Schuldgefühl, das den Rauchern über Jahrzehnte hinweg eingeimpft wurde. Sie haben nämlich nicht das Gefühl, irgendwem das Nichtdampfen schuldig zu sein. Das macht ihren Widerstand sehr viel wirksamer. Sie sind zwar weniger als die Raucher, aber sie können einen viel größeren Anteil dieser Wenigen mobilisieren.



Kehrseite ist, dass manche Dampfer fragwürdiges Selbstbewusstsein daraus beziehen keine Raucher, also die 'besseren Menschen' zu sein. Führt zu politischer Schizophrenie wie der Kritik an MPL-Standpunkten zum Dampfen bei gleichzeitigem blinden Nachbeten von Anti-Tabak-Standpunkten.


Ja. Viele wären mit Freuden Verbündete der WHO, wenn die WHO sie nur als solche akzeptieren würde.
Zum Seitenanfang
 

Was nützt einem Gesundheit, wenn man sonst ein Idiot ist? (Theodor W. Adorno)
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Advanced Member
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8025
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #114 - 23.12.15 um 13:48:26
 
Zitat:
[D]ie Vorschriften zur Vereinheitlichung von Zigarettenverpackungen, das künftige Verbot von Mentholzigaretten und die Sonderregelungen für E-Zigaretten sind nach Ansicht der Generalanwältin des Europäischen Gerichtshofs rechtens.


Quelle

Dem wird der EuGH absehbar folgen, denn die dortigen Richter übernehmen generell die Plädoyers der Generalanwälte. (So funktioniert der EU-'Rechtsstaat'). Kein Wunder.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Advanced Member
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8025
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #115 - 30.01.16 um 08:45:04
 
Hier der aktuelle Gesetzentwurf der Bundesregierung mit Anhängen und hier die gestern erfolgte Stellungnahme des Bundesrats (überwiegend organisatorische Details).
Im Bundestag soll nächsten Monat eine Anhörung stattfinden.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 30.01.16 um 08:45:36 von ChristophL »  
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Advanced Member
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8025
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #116 - 25.02.16 um 09:54:29
 
Zur Ausschussanhörung im Bundestag haben wir dieser Tage berichtet. Heute entscheidet das Plenum.

Hier die Stellungnahme der Verbände DZV und VdR zu den wirtschaftlichen Folgen für die Branche.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 215
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #117 - 25.02.16 um 21:06:48
 
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
****
Offline


302

Beiträge: 1363
Geschlecht: male
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #118 - 25.02.16 um 22:11:33
 
Für mich gilt, ich werde diese Diffamierung und Beleidung unserer " Volksvertreter " offenkundig zur Schau stellen. Als offensichtlicher Beweis für eine gescheiterte liberale und freiheitliche ( politische ) Gesellschaft.





Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 26.02.16 um 07:48:10 von Tegel »  

Gib " links" keine Chance.
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 215
Re: Tabakproduktrichtlinie
Antwort #119 - 04.03.16 um 17:35:49
 
Berechtigte Frage: Was geht das den Staat an?

Das ist ein Eingriff in die persönlichen Entscheidungen der Bürger und keine staatliche Aufgabe. Den Kommentar von Dirk Schmaler in der HAZ gibt es hier zu lesen:

http://www.haz.de/Nachrichten/Meinung/Uebersicht/Kommentar-zu-Schockbildern-auf-...

Späte Erkenntnis...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 6 7 8 9 
Thema versenden Drucken