Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Netzwerk-Rauchen
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Nachhaltiger Unfug über Tabak und Umwelt (Gelesen: 1191 mal)
freiraucher
Senior Member
****
Offline


Wir sind der singende
tanzende Abschaum der
Welt

Beiträge: 1146
Worms
Nachhaltiger Unfug über Tabak und Umwelt
29.01.17 um 20:31:01
 
Dumme Nachrichten in der Süddeutschen, der Prohibitionsgazette. Dort wird in einem Artikel behauptet, Tabak sei ein "unnachhaltiges" Produkt, und der Weltuntergang stünde unmittelbar bevor, sollte man den Anbau nicht stoppen. Wir stellen richtig und klären auf:

https://www.ihr-uns-auch.de/index.php/2017/01/29/nachhaltiger-unfug-ueber-tabak-...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
****
Offline


302

Beiträge: 1447
Geschlecht: male
Re: Nachhaltiger Unfug über Tabak und Umwelt
Antwort #1 - 29.01.17 um 23:22:40
 
....ganz kurz:
Autor: Makus Wanzeck
2011 :Gabriel-Grüner-Stipendium für engagierte Bild- und Textreportagen
Stifter:
Agentur Zeitenspiegel Reportagen unterstützt durch zahlreiche Einzelspender und u.a. s
tern,  Pfizer,


Gekauft.

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 29.01.17 um 23:24:17 von Tegel »  

Gib " links" keine Chance.
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 348
Re: Nachhaltiger Unfug über Tabak und Umwelt
Antwort #2 - 02.05.17 um 20:14:44
 
Dr. Michael Fuchs, Fraktionsvize der CDU im Bundestag, ist durch besondere "Rechenkünste" besonders blöd aufgefallen:

Im Interview mit dem Deutschlandfunk http://www.deutschlandfunk.de/abgasnormen-in-der-eu-wir-sollten-nicht-alles-nach... meint Herr Dr. Fuchs
Zitat:
Da gibt es alle möglichen Berechnungen, die sagen, dass ein Lkw, der von Hamburg nach Berlin fährt, genauso viel Stickstoff-Monoxid ausstößt wie jemand, der eine Schachtel Zigaretten raucht.

Klar doch, so korrekt wie die 3.301 Passivraucher, die alljährlich unter den LKW fallen...

"Für eine Schachtel Zigaretten nach Berlin?" fragt sich der MDR und kommt zu einem etwas anderen Ergebnis.
Zitat:
Man merke sich also die Zahl 210 Milligramm Stickoxid pro Kilometer und schaue auf die Karte: Hamburg-Berlin. Das sind rund 290 Kilometer. Also stößt ein LKW auf dieser Strecke gut 60.000 Milligramm Stickoxide aus. So viel müsste also laut CDU-Politiker Michael Fuchs auch in einer Schachtel Zigaretten drin sein.

und
Zitat:
Eine Schachtel sind 24 Milligramm

Der Tabakrauch einer Zigarette enthält laut Deutschem Zigarettenverband maximal 1,2 Milligramm Stickoxid, eine Schachtel dementsprechend 24 Milligramm. Da hat sich Wirtschaftspolitiker Michael Fuchs um gerade mal 2.500 Zigaretten-Schachteln verrechnet. So viel müsste ein Mensch nämlich rauchen, um die gleiche Menge Stickoxid auszustoßen wie ein Lkw zwischen Hamburg und Berlin.


http://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/faktencheck-abgas-stickoxide-diesel...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 348
Re: Nachhaltiger Unfug über Tabak und Umwelt
Antwort #3 - 06.08.17 um 00:19:56
 
Und der nächste Rechenkünstler - BaWüs Gesundheitsminister Manfred Lucha von den Grünen:

Zitat:
Gesundheitsminister Manfred Lucha hat in der Feinstaubdebatte zur Verhältnismäßigkeit aufgerufen. „Ich bin keiner, der Äpfel mit Birnen vergleicht, aber zur Ehrlichkeit in der Feinstaubdebatte gehört auch: Eine Zigarette setzt mehr Feinstaub frei als ein Dieselbetrieb ohne Katalysator bei einer Stunde Laufzeit“, sagte der Grünenpolitiker der „Heilbronner Stimme“ (Freitag).

Quelle: http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/lucha_-zigarette-setzt-mehr-fe...

Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken