Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Netzwerk-Rauchen
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Appell: Danke für die Abschaffung des absoluten Rauchverbots (Gelesen: 1082 mal)
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 395
Appell: Danke für die Abschaffung des absoluten Rauchverbots
17.12.17 um 20:36:22
 
Gastronomen und Trafikanten haben eine Petition gestartet:

Für ein weiterhin mögliches Miteinander von NichtraucherInnen und RaucherInnen, für Wahlfreiheit!

Am 11. Dezember 2017 wurde bei den Regierungsverhandlungen von ÖVP und FPÖ eine Einigung erzielt. Das drohende absolute Rauchverbot in der Gastronomie ab Mai 2018 wurde damit abgeschafft. Die bewährte österreichische Lösung mit einem Angebot an Nichtraucherlokalen und –bereichen sowie Raucherlokalen/-bereichen kann somit beibehalten werden.

Diese Petition wird initiiert von Heinz Pollischansky und unterstützt vom:

• Fachverband Gastronomie der Wirtschaftskammer Österreich

• Bundesgremium der Tabaktrafikanten der Wirtschaftskammer Österreich

• VCPÖ Verband der Cigarren- und Pfeifenfachhändler Österreichs


Mehr dazu hier: https://www.openpetition.eu/at/petition/online/danke-fuer-die-abschaffung-des-ab...

Die Aktion ist am 14.12.2017 gestartet und läuft bis 10.01.2018. Unterzeichnet haben bisher 11.200 Personen. Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
****
Offline


302

Beiträge: 1492
Geschlecht: male
Re: Appell: Danke für die Abschaffung des absoluten Rauchverbots
Antwort #1 - 18.12.17 um 22:19:28
 
bin dabei....

12.858 Unterstützer
Zum Seitenanfang
 

Gib " links" keine Chance.
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 395
Re: Appell: Danke für die Abschaffung des absoluten Rauchverbots
Antwort #2 - 11.01.18 um 15:14:09
 
Die Unterschriften Sammlung ist abgeschlossen mit 16.401 Unterzeichnern!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3536
Basel
Geschlecht: male
Re: Appell: Danke für die Abschaffung des absoluten Rauchverbots
Antwort #3 - 13.03.18 um 09:38:02
 
Die Ösis – wieder mal die Letzten

In der Schweiz haben wir uns ans rauchfreie Ausgehen gewöhnt. Doch in Österreich wird man noch zugequalmt. Alexandra Fitz, stellvertretende Leiterin SonntagsBlick Magazin, über den absurden Polit-Affentanz in einer der letzten Raucher-Bastionen Europas.

https://www.blick.ch/life/fix-zur-gesellschaft-die-oesis-wieder-mal-die-letzten-...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
****
Offline


302

Beiträge: 1492
Geschlecht: male
Re: Appell: Danke für die Abschaffung des absoluten Rauchverbots
Antwort #4 - 13.03.18 um 11:44:33
 
Zum Seitenanfang
 

Gib " links" keine Chance.
 
IP gespeichert
 
Dampflok
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 261
Re: Appell: Danke für die Abschaffung des absoluten Rauchverbots
Antwort #5 - 16.03.18 um 07:36:32
 
shadu schrieb am 13.03.18 um 09:38:02:
Die Ösis – wieder mal die Letzten

In der Schweiz haben wir uns ans rauchfreie Ausgehen gewöhnt. Doch in Österreich wird man noch zugequalmt. Alexandra Fitz, stellvertretende Leiterin SonntagsBlick Magazin, über den absurden Polit-Affentanz in einer der letzten Raucher-Bastionen Europas.


Irgendwie verstehe ich das nicht, hat diese Frau denn keine Ahnung von den Regelungen?
In Deutschland sind größtenteils Kneipen und Raucherzimmer erlaubt und in Österreich gibt es eine ähnliche Regelung. Soll heißen, dass es dort auch fast überall verboten ist und es die abgetrennten Räume gibt.

Zum Seitenanfang
 

"Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit."  - Marie von Ebner-Eschenbach
 
IP gespeichert
 
Destruktor
Full Member
***
Offline



Beiträge: 874
Re: Appell: Danke für die Abschaffung des absoluten Rauchverbots
Antwort #6 - 22.03.18 um 17:12:41
 
Dampflok schrieb am 16.03.18 um 07:36:32:
shadu schrieb am 13.03.18 um 09:38:02:
Die Ösis – wieder mal die Letzten

In der Schweiz haben wir uns ans rauchfreie Ausgehen gewöhnt. Doch in Österreich wird man noch zugequalmt. Alexandra Fitz, stellvertretende Leiterin SonntagsBlick Magazin, über den absurden Polit-Affentanz in einer der letzten Raucher-Bastionen Europas.


Irgendwie verstehe ich das nicht, hat diese Frau denn keine Ahnung von den Regelungen?
In Deutschland sind größtenteils Kneipen und Raucherzimmer erlaubt und in Österreich gibt es eine ähnliche Regelung. Soll heißen, dass es dort auch fast überall verboten ist und es die abgetrennten Räume gibt.





Vorerst darf weiter geraucht werden :


Zitat
"Die österreichische Regierung hat ein geplantes generelles Rauchverbot für die Kneipen und Restaurants gestoppt. Damit ist es weiterhin den Gastronomen überlassen, das Rauchen zu verbieten oder zu erlauben. Der Abstimmung war eine hitzige Debatte vorausgegangen.


FPÖ kritisiert "Verbotskultur"

"Heute verraten Sie das Schützenwerteste in diesem Land, nämlich die Gesundheit unserer Kinder", sagte die Gesundheitssprecherin der Sozialdemokraten, Pamela Rendi-Wagner. Die Alpenrepublik ist eines der letzten Länder Europas, in dem in Gastronomiebetrieben noch geraucht werden darf. Politiker der rechten FPÖ plädierten für die Wahlfreiheit von Gästen und kritisierten eine "Verbotskultur" im Land."



Gut so !


http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_83437982/rauchverbot-gekippt-in-oe...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 22.03.18 um 17:13:12 von Destruktor »  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken