Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Passivrauchen macht Kinder krank (Gelesen: 4.326 mal)
Beate
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 14
Mitglied seit: 13.06.07
Re: Passivrauchen macht Kinder krank
Antwort #60 - 24.06.07 um 09:13:00
Beitrag drucken  
Gifthaendler schrieb on 13.04.07 um 04:48:11:
...nur wählt man grundsätzlich das kleinere Übel

Ärgerlich


Wenn man das kleinere Übel wählt, ist es letztlich schon keine Wahl mehr in dem Sinne.

Ich wähle nicht mehr. Grund: Wir werden bis ins Kleinste gegängelt, dazu Volksverhetzung in höchster Potenz (s. Raucher) und befinden uns bereits mitten in einem Überwachungssystem à la "Big Brother", das sich in den kommenden Jahren wesentlich steigern wird.

Rauchen: Auf Kinder wurde schon immer Rücksicht genommen, "vernünftige" Schwangere stellten schon immer das Rauchen ein.

Nach dem, was sich die hysterischen Raucher-Gegner einreden (lassen), müsste die Menschheit seit langem ausgestorben sein. Aber es ist ja so einfach, einen Sündenbock für ALLES an den Pranger zu stellen, wenn man die Zusammenhänge der heutigen Zeit intellektuell nicht begreifen kann.



  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Marius
Gast


Re: Passivrauchen macht Kinder krank
Antwort #61 - 24.06.07 um 16:19:00
Beitrag drucken  
Darum geht es nicht.  9 Millionen Kinder sind dem Passivrauchen zu Hause ausgesetzt. Jede vierte Frau raucht während der Schwangerschaft. Hier muss über Massnahmen nachgedacht werden. Kinderschutz ist eine Schlüsselqualifikation für das 21. Jahrhundert.
Wer sich normal verhält, hat nichts zu verbergen. Er wird Big Brother nicht fürchten.

Mit den besten Wünschen
Marius
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dominik
Full Member
***
Offline


liberté toujours!

Beiträge: 353
Mitglied seit: 01.05.07
Re: Passivrauchen macht Kinder krank
Antwort #62 - 24.06.07 um 16:36:00
Beitrag drucken  
Quote:
Wer sich normal verhält, hat nichts zu verbergen. Er wird Big Brother nicht fürchten.


Was ist schon normal? Vor einem Jahr hab ich auch noch gedacht, Rauchen in der Kneipe sei normal. Heute halte ich es immer noch für normal, ich werde aber bald dafür gestraft, auch wenn ich niemanden damit störe. Vor ein paar Jahren war es auch normal, Lieder im Internet auszutauschen, niemand hat sich was dabei gedacht. Vor kurzem war Big Brother bei meinem Kollegen zuhause und hat deswegen den Computer seines Sohnes beschlagnahmt. Was meinst du, was in Zukunft noch alles abnormal wird? Bist du ganz sicher, daß es dich nie treffen wird?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Beate
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 14
Mitglied seit: 13.06.07
Re: Passivrauchen macht Kinder krank
Antwort #63 - 24.06.07 um 17:14:00
Beitrag drucken  
Quote:
Es geht um die Zwangsberauchung von wehrlosen Nichtrauchern und Kindern.




Ich hoffe für Dich, dass Du kein Autofahrer bist, denn die Zwangsverqualmung von Autoabgasen ist es u. a., die Kindern extrem schadet. Sie sind den Autoabgasen durch ihre Körpergröße ohne Schutz überall ausgesetzt. Erhebst Du dagegen auch Deine Stimme?

Von Rauchern kann man sich leicht fernhalten, wenn man sich durch den Rauch belästigt fühlt. Und die Rauchbelästigung ist ja wohl auch das einzige Argument, das man gegen das so genannte Passivrauchen anführen kann. Mein Glauben an die Intelligenz der Menschen im Allgemeinen schrumpft immer mehr, wenn ich mir vorstelle, dass es etliche Exemplare davon gibt, die ernsthaft glauben, dass Passivrauchen schädlicher ist als das Rauchen an sich. Wie, bitte schön, sollte das funktionieren? Die Schadstoffe der Zigaretten bleiben größtenteils im Körper des Rauchers und das geht - mit Verlaub - letztlich niemanden etwas an.

Militante Nichtraucher essen fröhlich mit Schadstoffen belastete Nahrungsmittel, fahren glücklich mit ihren Autos jeden Weg, dankbar, nicht zu Fuß gehen zu müssen, atmen durch zahllose Atomtests und andere extrem giftige Schadstoffe belastete Luft - und kühlen ihr Mütchen an Menschen, die sich eines Mittels bedienen, das man legal und beworben an jeder Straßenecke kaufen kann und hoffen wahrscheinlich insgeheim, dass nicht zu viele aufhören zu rauchen, weil dann die auf alle umgelegte Steuererhöhung kaum noch zu wuppen wäre.

Und nicht mal gegen eine solche Steuererhöhung würden die, die jetzt durch extreme Anti-Raucher-Hetze auffallen, ihre Stimmen erheben. Dazu gehört nämlich nicht das Mitläufertum, sondern Zivilcourage. Genau wie zum Anprangern sämtlicher Missstände bezüglich der Luftverpestung unserer Welt.



  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Christoph Suter
Advanced Member
*****
Offline


Corruptissima re publica
plurimae leges!

Beiträge: 3.023
Standort: Basel (Schweiz)
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Passivrauchen macht Kinder krank
Antwort #64 - 24.06.07 um 18:44:00
Beitrag drucken  
Quote:
Darum geht es nicht.  9 Millionen Kinder sind dem Passivrauchen zu Hause ausgesetzt. Jede vierte Frau raucht während der Schwangerschaft. Hier muss über Massnahmen nachgedacht werden. Kinderschutz ist eine Schlüsselqualifikation für das 21. Jahrhundert.
Wer sich normal verhält, hat nichts zu verbergen. Er wird Big Brother nicht fürchten.

Mit den besten Wünschen
Marius


Ich kann nur allen empfehlen, auf das Gesülze von Marius nicht zu reagieren. Bei Marius handelt es sich um einen militanten Raucherhasser und Troll, welcher offensichtlich aus seiner Gruft auferstanden ist.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Nochmal: Marius ist draußen!
Antwort #65 - 24.06.07 um 19:15:00
Beitrag drucken  
Hallo zusammen,

es lohnt nicht, sich weiter 'nen Kopf um Antworten auf diesen grellen Anti zu machen, ich hab ihn längst gekickt!

Wer hier nur reinkommt, um zu provozieren und große Lippe zu riskieren, sich dabei aber einen Dreck drum schert, ob wir für derartige Ergüsse einen Bereich im Forum eingerichtet haben oder nicht, sondern wo er grad geht und steht drauflos poltern zu dürfen glaubt, der hat hier drinnen nichts, aber auch rein gar nichts mehr verloren!

Ich habe Marius deshalb dirket und ohne Umwege wieder auf LOS geschicket, ohne Bonus - weder in der Schlossallee, noch in der Badstraße - und so möge es bittschön auch bleiben! Solch' irre Typen rennen hier in Deutschland schon viel zu viele rum, sowas brauchen wir nicht auch noch in unseren privaten Räumen! - Oder sieht das wirklich jemand anders?

Grüße Jürgen
  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Christoph Suter
Advanced Member
*****
Offline


Corruptissima re publica
plurimae leges!

Beiträge: 3.023
Standort: Basel (Schweiz)
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Nochmal: Marius ist draußen!
Antwort #66 - 24.06.07 um 20:24:00
Beitrag drucken  
Javaanse schrieb on 24.06.07 um 19:15:13:
Oder sieht das wirklich jemand anders?


Nein! Kompliment für die schnelle Reaktion  Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Beate
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 14
Mitglied seit: 13.06.07
Re: Nochmal: Marius ist draußen!
Antwort #67 - 25.06.07 um 08:29:00
Beitrag drucken  
Gut so. Danke.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Passivrauchen macht Kinder krank
Antwort #68 - 25.06.07 um 09:10:00
Beitrag drucken  
Man sollte aber hier doch mal auch ein deutliches sachliches Wort zur Gefährdung von Kindern sagen:

Gerade wurden die Ergebnisse von KiGGS veröffentlicht, dem größten Surveyprogramm zur Kindergesundheit, das je in Deutschland lief.

http://www.kiggs.de/

Dabei wurde dem 'Passivrauch' große Aufmerksamkeit geschenkt.
Doch das einzige, was heraus kam, war der Nachweis minimaler Mengen von Nikotinabbauprodukten im Urin von Kindern aus Raucherhaushalten.
Es wurden jedoch keinerlei gesundheitliche Nachteile gemeldet!

Besonders bemerkenswert ist aber folgendes:
In Haushalten des 'unteren sozialen Niveaus' wird ca. 1,5 mal mehr geraucht als in solchen des 'oberen sözialen Niveaus.
Da müsste man doch meinen, Kinder der 'Unterschicht' müssten meßbar kränker sein?
Das genaue Gegenteil ist der Fall!
Sowohl Allergien als auch Erkrankungen der Atemwege treten bei den Kindern der 'Unterschicht' deutlich seltener auf!
Eine nähere Differenzierung ist aus den veröffentlichten Daten nicht möglich, man kann jedoch aus dieser Tatsache mit Überzeugung schließen:

'Passivrauch' hat, wenn überhaupt, nur einen sehr marginalen Einfluß auf die Kindergesundheit und tritt in dieser Hinsicht hinter anderen Faktoren weit zurück!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Passivrauchen macht Kinder krank
Antwort #69 - 25.06.07 um 11:24:00
Beitrag drucken  
robin schrieb on 25.06.07 um 09:10:33:
Man sollte aber hier doch mal auch ein deutliches sachliches Wort zur Gefährdung von Kindern sagen:

Gerade wurden die Ergebnisse von KiGGS veröffentlicht, dem größten Surveyprogramm zur Kindergesundheit, das je in Deutschland lief.

http://www.kiggs.de/

4 Jahre lang 18.000 Kinder intensiv beobachtet...
Ne Hammerstudie.
Gibts als Buch für 25€....
Ich hab mal die -zig PDFs gezogen...das dauert.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Passivrauchen macht Kinder krank
Antwort #70 - 25.06.07 um 11:37:00
Beitrag drucken  
Leider komme ich nicht an die Pdfs, sondern lediglich an eine 1,3 MB-Broschüre, in welcher aber nicht wissenschaftlich über das sogenannte Passivrauchen bei Kindern berichtet wird.

Kann mir jemand sagen, wo ich die Untersuchungsergebnisse finden kann?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Passivrauchen macht Kinder krank
Antwort #71 - 25.06.07 um 12:10:00
Beitrag drucken  
Raucher schrieb on 25.06.07 um 11:37:29:
Kann mir jemand sagen, wo ich die Untersuchungsergebnisse finden kann?


http://www.kiggs.de/experten/erste_ergebnisse/Basispublikation/index.html
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Passivrauchen macht Kinder krank
Antwort #72 - 25.06.07 um 12:22:00
Beitrag drucken  
Danke, Robin, werde mich durchklicken. Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Passivrauchen macht Kinder krank
Antwort #73 - 25.06.07 um 13:13:00
Beitrag drucken  
Leider finde ich nicht das PDF-Dokument zu Nikotinabbauprodukten im Urin von Kindern aus Raucherhaushalten.
Sind die Cotininspuren etwa so gering, daß man sie selbst in Texten nur mikroskopisch zu Gesicht bekommt? Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Passivrauchen macht Kinder krank
Antwort #74 - 25.06.07 um 14:03:00
Beitrag drucken  
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK