Normales Thema Forum-Regeln und Nettquette wird überabreitet. (Gelesen: 192 mal)
StopferRonnie
God Member
****
Offline



Beiträge: 771
Standort: Bei Wiesbaden
Mitglied seit: 09.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Forum-Regeln und Nettquette wird überabreitet.
Antwort #9 - 03.01.07 um 15:24:00
Beitrag drucken  
Der Admin hat als Betreiber einer Homepage oder eines Forums eine Art Hausrecht. Wenn er davon überzeugt ist, dass ein Beitrag nicht zu seinem Webauftritt passt, hat er das Recht, diesen Beitrag zu editieren oder auch zu löschen.

Beispiel: Jemand betreibt ein Portal mit Kontaktanzeigen, bezahlten Inseraten von Entspannungsmasseurinnen und so weiter. Da darf sich der Admin durchaus Bilder mit "eindeutiger Darstellung" der Geschlechtsteile oder mit sexuellen Handlungen verbitten. Er darf ebenso Texte editieren und Benutzer im Wiederholungsfall sperren, wenn sie außer dem F-Wort, Fo**e und ähnlichem nicht viel mehr drauf haben.

Die Freiheit der Meinungsäußerung und die Freiheit der Kunst finden ihre Grenzen in den Gesetzen, in der Würde des Einzelnen und den allgemeinen Regeln einer Gesellschaft. Ein gewisser Herr R. hat diese Grenzen bereits weit hinter sich gelassen. Er geht zum Tauchen, damit wenigstens die Fische noch in seine Nähe kommen, denn die können nicht lesen.

Smiley Ronald
  

Ich kann auch Alkohol trinken, ohne Spaß zu haben
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.325
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Forum-Regeln und Nettquette wird überabreitet.
Antwort #8 - 03.01.07 um 00:39:00
Beitrag drucken  
Quote:
  Ja, ist denn in Deutschland jeder Private daran gebunden? Das kann ich mir kaum vorstellen. Meiner Meinung nach ist der Admin, da ein Privater, nicht an Art. 5 GG gebunden, unabhängig von dessen Inhalt.


Exakt.
Aus genau diesem Grund habe ich Rauchow verfassungsrechtliche Unkenntnis vorgeworfen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Non-Smoker
Gast


Re: Forum-Regeln und Nettquette wird überabreitet.
Antwort #7 - 02.01.07 um 10:39:00
Beitrag drucken  
@ P. Rachow

Bitte belehren sie mich: Art. 5 GG schmeckt für mich nach einem Grundrecht.
In der Schweiz ist grundsätzlich (wenige, hier nicht interessierende Ausnahmen) nur der Staat an die Grundrechte gebunden.

Ja, ist denn in Deutschland jeder Private daran gebunden? Das kann ich mir kaum vorstellen. Meiner Meinung nach ist der Admin, da ein Privater, nicht an Art. 5 GG gebunden, unabhängig von dessen Inhalt.

Aber eben, ich bin kein Deutscher und kenne die Gesetze nicht.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Forum-Regeln und Nettquette wird überabreitet.
Antwort #6 - 26.12.06 um 16:25:00
Beitrag drucken  
Quote:
Wissen Sie was, Herr Zensor? Wenn Mir Ihre Zensur nicht passt, melde ich mich hier einfach ab. Es gibt genug Foren wo man unzensiert schreiben kann. Des Weiteren verweise ich auf  Art. 5 GG.

Artikel 5 Grundgesetz hat drei Absätze:
Artikel 5
[Meinungs-, Informations-, Pressefreiheit; Kunst und Wissenschaft]
(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung
.
Herr Rachow mag sich auf Absatz (1) berufen, und unterschlägt - wie nicht wenige, denen die Meinung anderer nicht passt - Absatz (2).

Und mit seiner »Drohung« (?)
Quote:
...melde ich mich hier einfach ab...
könnte man meinen, dass er gebeten wurde oder gar genötigt, hier zu schreiben.
Das ist nicht der Fall.
Keine/Keiner hat ihn gebeten, dieses Forum mit Beiträgen zu bereichern - keine/keiner wird ihn daran hindern, es nicht zu tun.

Dirk
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
StopferRonnie
God Member
****
Offline



Beiträge: 771
Standort: Bei Wiesbaden
Mitglied seit: 09.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Forum-Regeln und Nettquette wird überabreitet.
Antwort #5 - 25.12.06 um 16:16:00
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 24.12.06 um 22:54:54:
Bin dafür, dass Nutzer gesperrt werden, die Avatare verwenden, welche zur Gewalt aufrufen (z.B. der neue Avatar von Rauchow).

Ich bin dafür, solche User zu sperren, die 120 KB große Avatare im Original verwenden, nur um damit hier ordentlich Traffic zu produzieren!

Scary X-Mas 2 PR

Ronald
  

Ich kann auch Alkohol trinken, ohne Spaß zu haben
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.325
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Forum-Regeln und Nettquette wird überabreitet.
Antwort #4 - 24.12.06 um 22:54:00
Beitrag drucken  
Bin dafür, dass Nutzer gesperrt werden, die Avatare verwenden, welche zur Gewalt aufrufen (z.B. der neue Avatar von Rauchow).

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Osthesse
Administrator
*****
Offline


YaBB 2.6.11

Beiträge: 367
Mitglied seit: 05.04.03
Re: Forum-Regeln und Nettquette wird überabreitet.
Antwort #3 - 24.12.06 um 20:04:00
Beitrag drucken  
Das kannst du gerne tun aber was hat die freie Meinungsäußerung mit Beleidugungen zu tun? Wer Beleidigt oder sich nicht an die (eigentlich noch viel zu größzügigen) Regeln unseres Forums hält bekommt eine Verwarnung das heißt er bekommt die Gelbe Karte kann aber noch weiter schreiben (solange sie unseren Regeln entsprechen)erst wenn er sich wiederholt nicht an die Regeln unseres Forums gehalten hat, kann gesperrt werden.

Achja gehe mal ins Forum von Pro Rauchfrei dort werden Raucher sofort gesperrt es werden nur Beiträge Akzeptiert die den militanten Nichtrauchern gefallen.
Wir hingegen akzeptieren auch die Beitrage der Nichtraucher und das obwohl wir ein Pro Raucher Verein und Webseite sind sind solange sie nicht Beleidigend sind, damit sind Wir auf jeden Fall weiter als Pro-Rauchfrei eV.



Sascha
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Osthesse
Administrator
*****
Offline


YaBB 2.6.11

Beiträge: 367
Mitglied seit: 05.04.03
Re: Forum-Regeln und Nettquette wird überabreitet.
Antwort #2 - 24.12.06 um 20:03:00
Beitrag drucken  
Das kannst du gerne tun aber was hat die freie Meinungsäußerung mit Beleidugungen zu tun? Wer Beleidigt oder sich nicht an die (eigentlich noch viel zu größzügigen) Regeln unseres Forums hält bekommt eine Verwarnung das heißt er bekommt die Gelbe Karte kann aber noch weiter schreiben (solange sie unseren Regeln entsprechen)erst wenn er sich wiederholt nicht an die Regeln unseres Forums gehalten hat, kann gesperrt werden.

Achja gehe mal ins Forum von Pro Rauchfrei dort werden Raucher sofort gesperrt es werden nur Beiträge Akzeptiert die den militanten Nichtrauchern gefallen.
Wir hingegen akzeptieren auch die Beitrage der Nichtraucher und das obwohl wir ein Pro Raucher Verein und Webseite sind sind solange sie nicht Beleidigend sind, damit sind Wir auf jeden Fall weiter als Pro-Rauchfrei eV.



Sascha
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
PeterRachow
Gast


Re: Forum-Regeln und Nettquette wird überabreitet.
Antwort #1 - 24.12.06 um 19:52:00
Beitrag drucken  
SaschaPunk1978 schrieb on 24.12.06 um 14:24:20:
etwas strenger sein und ohne Zögern Verwarnungen aussprechen egal ob Raucher oder Nichtraucher.
Sascha
Administrator


Wissen Sie was, Herr Zensor? Wenn Mir Ihre Zensur nicht passt, melde ich mich hier einfach ab. Es gibt genug Foren wo man unzensiert schreiben kann.

Des Weiteren verweise ich auf  Art. 5 GG.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Osthesse
Administrator
*****
Offline


YaBB 2.6.11

Beiträge: 367
Mitglied seit: 05.04.03
Forum-Regeln und Nettquette wird überabreitet.
24.12.06 um 14:24:00
Beitrag drucken  
Liebe Mitglieder und Besucher,
das Jahr 2006 neigt sich langsam dem Ende zu und nun wird es Zeit die Verhaltensregeln für das Neue Jahr anzupassen.
Zwar werden es keine wirklich großen Veränderungen sein aber trotzdem sind diese Veränderungen Notwendig, deshalb meine Bitte an euch:

Lest am 31.12.2006 die "Neue und Überabreitete" Verhaltensregeln durch (wenn ich es schaffe und mir nichts dazwischenkommt) und merkt sie euch bitte auch, denn ab dem neuen Jahr werde ich (wenn Nötig) etwas strenger sein und ohne Zögern Verwarnungen aussprechen egal ob Raucher oder Nichtraucher.

Haltet euch deshalb bitte an unsere Verhaltensregeln im Forum, und Argumentiert immer sachlich und werdet nicht Beleidigend bzw. lasst euch Provozieren, wenn ihr ein Verstoß feststellt könnt ihr mir jederzeit mit dem >>Dem Moderator melden<<-Buttom mich oder für das dem im Forum zuständigen Moderator darauf aufmerksam machen.



Sascha
Administrator
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert