Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Ist Rauchen eine Sucht? (Gelesen: 798 mal)
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.388
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #25 - 10.12.07 um 17:31:00
Beitrag drucken  
Quote:
Darf ich fragen, wer dieser "tch" ist, oder welche Qualifikationen dieser besitzt.


Ach, ihr Antis seid so vorhersagbar. Weil ihr gegen die Inhalte nicht ankommt, geht es direkt gegen die Person (selbst wenn ihr sie nicht kennt).
Die Person hat einen Universitätsabschluss und ist, wie du durch Lektüre des Textes feststellen kannst, offensichtlich qualifiziert.


Quote:
  Und falls Rauchen keine Sucht ist und nichts mit Abhängigkeit zu tun hat, was ist Rauchen dann? Genuss?


Genau. Oder auch eine Angewohnheit. Oder auch ein Zeitvertreib. Oder auch böses Laster verkommenener Subjekte Zwinkernd
Oder alles zusammen.

Quote:
rotzdem kann ich problemlos darauf verzichten, wenn das nicht gewünscht ist.


Ob irgendwas "gewünscht" ist (von wem?) interessiert mich nur bedingt.
Du darfst dir gern etwas wünschen, es ist ja Adventszeit, aber ich bin nicht das Christkind.


Quote:
Zum Beispiel ist im beruflichen Bereich Alkohol ein klares No.


Das kommt auf Region und Beruf an. Ich habe mehr als einmal während der Arbeitszeit völlig legal Alkohol getrunken.
Aber beim Alkohol gibt es nachvollziehbare Gründe, warum dies teilweise während der Berufsausübung nicht erfolgen kann. Beim Tabakrauch nicht.


Quote:
Rauch' soviel du willst -- draußen.


Möchtest wohl gerne anderen Leuten was vorschreiben, was? Ekel Alfred online.


Quote:
Tolerierst du Ins-Becken-Pinkler?


Klar. Außerdem erkennt man die ja meist nicht, so dass man in Schwimmbädern entsprechende chemische Maßnahmen trifft, und die Sache ist geritzt.
S. auch Belüftungsanlagen.

Quote:
  Sorry, aber es gibt vieles, wovon Menschen sich belästigt oder gestört fühlen.


So ungefähr alles, was ich mache, wird irgendwen stören. Das kann mich beim besten Willen nicht davon abhalten.
Jeder macht seinen Kram und solange er anderen die Freiheit nicht beschneidet, soll das auch gehen.


Quote:
  Wenn Raucher trotz allem 'geselliges Beisammensein' nichtanti ohne Zigarette können, so kann ich mir das nur erklären mit Abhängigkeit. Wer die Zigarette mehr liebt als Klönen, den würde ich als süchtig bezeichnen.


War doch klar, dass du dich um die Lektüre des o.g. Textes drücken würdest. Ich gönn dir ja deine unfundierten Vorurteile, aber lass uns damit in Ruhe.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Ex-Raucher
Gast


Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #24 - 10.12.07 um 16:52:00
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 07.03.07 um 11:47:15:
Zur Beantwortung der Frage ein ausführliches Dokument von unserer Website:


Darf ich fragen, wer dieser "tch" ist, oder welche Qualifikationen dieser besitzt.

Und falls Rauchen keine Sucht ist und nichts mit Abhängigkeit zu tun hat, was ist Rauchen dann? Genuss?

Well, ein gutes Glas Wein, das ist u. a. für mich Genuss. Trotzdem kann ich problemlos darauf verzichten, wenn das nicht gewünscht ist. Zum Beispiel ist im beruflichen Bereich Alkohol ein klares No. Und? Habe ich überhaupt kein Problem mit.

Eine "Einschränkung deiner persönlichen Freiheit"? Lachhaft! Rauch' soviel du willst -- draußen.

"Intolerant"? Tolerierst du Ins-Becken-Pinkler?

Sorry, aber es gibt vieles, wovon Menschen sich belästigt oder gestört fühlen. Und als zivilisierter Mensch unterlässt man solches Verhalten und schneidet sich die Nägel nichtanti am Küchentisch.

Wenn Raucher trotz allem 'geselliges Beisammensein' nichtanti ohne Zigarette können, so kann ich mir das nur erklären mit Abhängigkeit. Wer die Zigarette mehr liebt als Klönen, den würde ich als süchtig bezeichnen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Koni
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 54
Mitglied seit: 07.03.07
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #23 - 07.03.07 um 18:14:00
Beitrag drucken  
Zu Lukas (unserem Lungenkarzinömler), dem Pseudo- Ami:

Er schrieb zwar das:
"aber ich liebe das hier: keine raucherstinker in den bars, restaurants und steakhouses. i really enjoy it, dumbass. usa! usa!"
und das:
"hahaha, deine antworten sind die dämlichsten here! dumbass!"

um uns glauben zu machen er lebe schon länger ennet dem grossen Teich.
Wenn er allerdings die Fassung verliert schreibt er so:
"und ich finde die selbsternannten toleranzwächter zum abreiern! typen wie du, die nur tolerant sind, so lange sie einen vorteil davon haben und rauchen dürfen. rauchen ist tot, raucher sind auch bald tot!"

Noch nicht ganz stilsicher in seiner Rolle, der Junge.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
rizzo
Senior Member
*****
Offline


Si vis pacem, para bellum!

Beiträge: 1.335
Standort: buxtehude
Mitglied seit: 04.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #22 - 07.03.07 um 17:51:00
Beitrag drucken  
Wahrscheinlich sitzt er zu Hause in Karlsruhe und korrigiert Klassenarbeiten
  

I'd rather have a full bottle in front of me, than a full frontal lobotomie.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Christoph Suter
Advanced Member
*****
Offline


Corruptissima re publica
plurimae leges!

Beiträge: 3.023
Standort: Basel (Schweiz)
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #21 - 07.03.07 um 17:45:00
Beitrag drucken  
Quote:
aber ich liebe das hier: keine raucherstinker in den bars, restaurants und steakhouses. i really enjoy it, dumbass. usa! usa!


In welchem Bundesstaat lebst Du eigentlich. Ich hoffe doch sehr, dass Du Dich in Kalifornien rumtreibst. Im Staate Illinois sieht es nicht so rosig für Dich aus. Da fällt County um County in Raucherhände. Und in Texas gibt es sogar "Smoker-Restaurants". Die müssen nur sichtbar gekennzeichnet sein.

Also bitte! Verallgemeinere mir bitte die USA nicht.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Lungenkarzinom
Gast


Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #20 - 07.03.07 um 16:26:00
Beitrag drucken  
Frotzler schrieb on 07.03.07 um 13:08:19:
Der einzige gestörte bist du Zunge
Behalte einfach deine Weisheiten für dich oder gehe auf Pro-Rauchfrei.de. Die stehen auf Typen wie dich. Dort kannst du ja dann deinen Müll auf die Menschheit loslassen. Zwinkernd


hahahaha da war ich doch schon. die jungs da sind absolut auf dem richtigen weg: immer am machen gegen die raucher. ich würde sogar mitglied dort werden, wenn ich in good old germany wäre.

aber ich liebe das hier: keine raucherstinker in den bars, restaurants und steakhouses. i really enjoy it, dumbass. usa! usa!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #19 - 07.03.07 um 15:53:00
Beitrag drucken  
Quote:
es macht intolerant, unsachlich, gereizt und führt oft zu sittlicher verwahrlosung.


Saubere Selbstanalyse, Respekt!

Leute wie Du stellen es immer wieder aufs Neue unter Beweis:

Militantes Nichtrauchertum = gelebte Intoleranz in Reinstform!

Jürgen
  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
rizzo
Senior Member
*****
Offline


Si vis pacem, para bellum!

Beiträge: 1.335
Standort: buxtehude
Mitglied seit: 04.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #18 - 07.03.07 um 13:16:00
Beitrag drucken  
Quote:
sad mal, kann es sein daß du eine schwer gestörte persönlichkeitsstruktur besitzt?


der war billig, aber passt zu Dir.
  

I'd rather have a full bottle in front of me, than a full frontal lobotomie.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Frotzler
God Member
****
Offline


El Fluppe - Nationaltrainer

Beiträge: 592
Mitglied seit: 25.02.07
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #17 - 07.03.07 um 13:08:00
Beitrag drucken  
Quote:
sad mal, kann es sein daß du eine schwer gestörte persönlichkeitsstruktur besitzt?


Der einzige gestörte bist du Zunge
Behalte einfach deine Weisheiten für dich oder gehe auf Pro-Rauchfrei.de. Die stehen auf Typen wie dich. Dort kannst du ja dann deinen Müll auf die Menschheit loslassen. Zwinkernd
  



Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Lungenkarzinom
Gast


Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #16 - 07.03.07 um 12:57:00
Beitrag drucken  
rizzo schrieb on 07.03.07 um 10:26:01:
Was Dich in Deinem Stumpfsinn aber nicht ins Grübeln bringt, oder ?


sad mal, kann es sein daß du eine schwer gestörte persönlichkeitsstruktur besitzt?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Frotzler
God Member
****
Offline


El Fluppe - Nationaltrainer

Beiträge: 592
Mitglied seit: 25.02.07
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #15 - 07.03.07 um 12:53:00
Beitrag drucken  
@ J.R.
Quote:
-daß sie extrem gereizt reagieren wenn der stoff nicht verfügbar ist (bzw. wenn man ihnen den konsum verbieten will)


Warum und vor allem mit welchem Recht bildest du dir ein irgendjemand etwas verbieten zu können  ???

Ich verbitte mir das.  Ärgerlich

Quote:
-daß sie rauchen obwohl sie wissen, daß es ihnen schwer schadet und sie töten wird, 
-daß sie sehr viel geld dafür ausgeben müssen das sie oft nicht haben


Gute Frage. Aber was bitte geht das dich an. ???

  



Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.388
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #14 - 07.03.07 um 11:47:00
Beitrag drucken  
Zur Beantwortung der Frage ein ausführliches Dokument von unserer Website:

http://www.netzwerk-rauchen.de/documents/050130.pdf
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
rizzo
Senior Member
*****
Offline


Si vis pacem, para bellum!

Beiträge: 1.335
Standort: buxtehude
Mitglied seit: 04.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #13 - 07.03.07 um 10:26:00
Beitrag drucken  
Was Dich in Deinem Stumpfsinn aber nicht ins Grübeln bringt, oder ?
  

I'd rather have a full bottle in front of me, than a full frontal lobotomie.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Lungenkarzinom
Gast


Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #12 - 07.03.07 um 10:24:00
Beitrag drucken  
rizzo schrieb on 07.03.07 um 10:22:21:
Bei Dir liegts so deutlich auf der Hand, es ist nicht zu übersehen. Aber je mehr von Deiner Sorte hier einschlagen, desto mehr wirds hier zur Anstalt. Das stimmt schon.


du bist ja ein ganz schlaues kerlchen. und das bei deinem rauchverhalten. echt klasse, mann.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
rizzo
Senior Member
*****
Offline


Si vis pacem, para bellum!

Beiträge: 1.335
Standort: buxtehude
Mitglied seit: 04.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #11 - 07.03.07 um 10:22:00
Beitrag drucken  
Bei Dir liegts so deutlich auf der Hand, es ist nicht zu übersehen. Aber je mehr von Deiner Sorte hier einschlagen, desto mehr wirds hier zur Anstalt. Das stimmt schon.
  

I'd rather have a full bottle in front of me, than a full frontal lobotomie.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken