Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Ist Rauchen eine Sucht? (Gelesen: 2.687 mal)
J.R.
Gast


Ist Rauchen eine Sucht?
07.03.07 um 07:57:00
Beitrag drucken  
Was meint ihr, ist das Rauchen eine Sucht?

Und falls es eine Sucht ist: Welche Veränderungen richtet eine Sucht in der Psyche eines Süchtigen an?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Ingo
Full Member
***
Offline


306

Beiträge: 470
Mitglied seit: 08.06.06
Re: Ist Kontrollieren von Rauchverboten zwanghaft?
Antwort #1 - 07.03.07 um 08:23:00
Beitrag drucken  
Das Kontrollieren der Einhaltung von Rauchverboten und das ständige "Sich-vom Rauch-bedroht-fühlen" ist eine Erscheinungsform einer Neurose, die weiter verbreitet scheint, als man allgemein annimmt:

http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=2604

Sollten gewissen Gruppierungen nicht Mengenrabatt bekommen bei der Inanspruchnahme professioneller Hilfe bekommen  bzw. damit sie nicht so alleine sind, Plätze beim betreuten Wohnen? Was meint ihr Laut lachend Laut lachend ???

Rauchige Grüße

Ingo
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
rizzo
Senior Member
*****
Offline


Si vis pacem, para bellum!

Beiträge: 1.335
Standort: buxtehude
Mitglied seit: 04.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #2 - 07.03.07 um 08:30:00
Beitrag drucken  
Vor allem so Typen die dauernd ihre Identität wechseln wie unser Freund JR dürfen nicht alleine gelassen werden. Obwohl,  alleine isser ja nie.
  

I'd rather have a full bottle in front of me, than a full frontal lobotomie.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
J.R.
Gast


Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #3 - 07.03.07 um 08:38:00
Beitrag drucken  
Ausdruck der veränderten Psyche scheint zu sein, dass die Fragestellung bei den Antworten gern übersehen wird.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
rizzo
Senior Member
*****
Offline


Si vis pacem, para bellum!

Beiträge: 1.335
Standort: buxtehude
Mitglied seit: 04.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #4 - 07.03.07 um 08:41:00
Beitrag drucken  
Quote:
Plätze beim betreuten Wohnen?


die werden dann aber nicht mit der Tabaksteuer bezahlt.
  

I'd rather have a full bottle in front of me, than a full frontal lobotomie.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
J.R.
Gast


Re: Ist Kontrollieren von Rauchverboten zwanghaft?
Antwort #5 - 07.03.07 um 09:11:00
Beitrag drucken  
Ingo schrieb on 07.03.07 um 08:23:34:
Das Kontrollieren der Einhaltung von Rauchverboten und das ständige "Sich-vom Rauch-bedroht-fühlen" ist eine Erscheinungsform einer Neurose, die weiter verbreitet scheint, als man allgemein annimmt:

http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=2604

Sollten gewissen Gruppierungen nicht Mengenrabatt bekommen bei der Inanspruchnahme professioneller Hilfe bekommen  bzw. damit sie nicht so alleine sind, Plätze beim betreuten Wohnen? Was meint ihr Laut lachend Laut lachend ???

Rauchige Grüße

Ingo

Also ist Rauchen KEINE Sucht und Nichtrauchen IST eine Sucht. Habe ich Deinen Beitrag richtig verstanden?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Lungenkarzinom
Gast


Re: Ist Kontrollieren von Rauchverboten zwanghaft?
Antwort #6 - 07.03.07 um 10:11:00
Beitrag drucken  
Ingo schrieb on 07.03.07 um 08:23:34:
Das Kontrollieren der Einhaltung von Rauchverboten und das ständige "Sich-vom Rauch-bedroht-fühlen" ist eine Erscheinungsform einer Neurose, die weiter verbreitet scheint, als man allgemein annimmt:

http://www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=2604

Sollten gewissen Gruppierungen nicht Mengenrabatt bekommen bei der Inanspruchnahme professioneller Hilfe bekommen  bzw. damit sie nicht so alleine sind, Plätze beim betreuten Wohnen? Was meint ihr Laut lachend Laut lachend ???

Rauchige Grüße

Ingo


wie weit ist dein realitätsverlust schon vorangeschritten? du nimmst einen suchtstoff jeden tag in dich auf und hältst anderen vor, sie seien neurotisch? auf so einen mist kann wohl nur nur ein raucher kommen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
rizzo
Senior Member
*****
Offline


Si vis pacem, para bellum!

Beiträge: 1.335
Standort: buxtehude
Mitglied seit: 04.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #7 - 07.03.07 um 10:17:00
Beitrag drucken  
Dein Geltungsbedürfnis ist definitv neurotisch.
  

I'd rather have a full bottle in front of me, than a full frontal lobotomie.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Lungenkarzinom
Gast


Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #8 - 07.03.07 um 10:18:00
Beitrag drucken  
Quote:
Was meint ihr, ist das Rauchen eine Sucht?

Und falls es eine Sucht ist: Welche Veränderungen richtet eine Sucht in der Psyche eines Süchtigen an?


daß es eine sucht ist sieht man schon daran, daß

-die süchtigen den stoff immer weiter brauchen,
-sie nicht aufhören können zu rauchen,
-daß sie extrem gereizt reagieren wenn der stoff nicht verfügbar ist (bzw. wenn man ihnen den konsum verbieten will),
-daß sie rauchen obwohl sie wissen, daß es ihnen schwer schadet und sie töten wird,
-daß sie sehr viel geld dafür ausgeben müssen das sie oft nicht haben

außerdem spricht man ja in medizinerkreisen auch von nikotinsucht, das krankheitsbild ist also definiert.

wie verändert es die psyche? schau dir die raucher hier an, dann weißt du es! es macht intolerant, unsachlich, gereizt und führt oft zu sittlicher verwahrlosung.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
magnitubel
God Member
****
Offline


560

Beiträge: 766
Mitglied seit: 19.02.07
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #9 - 07.03.07 um 10:19:00
Beitrag drucken  
Quote:
wie verändert es die psyche? schau dir die raucher hier an, dann weißt du es! es macht intolerant, unsachlich, gereizt und führt oft zu sittlicher verwahrlosung.



Du armer armer Mensch, Du!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Lungenkarzinom
Gast


Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #10 - 07.03.07 um 10:20:00
Beitrag drucken  
rizzo schrieb on 07.03.07 um 10:17:02:
Dein Geltungsbedürfnis ist definitv neurotisch.


bist du hier der anstaltspsychologe und dein spezialgebiet sind ferndiagnosen?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
rizzo
Senior Member
*****
Offline


Si vis pacem, para bellum!

Beiträge: 1.335
Standort: buxtehude
Mitglied seit: 04.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #11 - 07.03.07 um 10:22:00
Beitrag drucken  
Bei Dir liegts so deutlich auf der Hand, es ist nicht zu übersehen. Aber je mehr von Deiner Sorte hier einschlagen, desto mehr wirds hier zur Anstalt. Das stimmt schon.
  

I'd rather have a full bottle in front of me, than a full frontal lobotomie.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Lungenkarzinom
Gast


Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #12 - 07.03.07 um 10:24:00
Beitrag drucken  
rizzo schrieb on 07.03.07 um 10:22:21:
Bei Dir liegts so deutlich auf der Hand, es ist nicht zu übersehen. Aber je mehr von Deiner Sorte hier einschlagen, desto mehr wirds hier zur Anstalt. Das stimmt schon.


du bist ja ein ganz schlaues kerlchen. und das bei deinem rauchverhalten. echt klasse, mann.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
rizzo
Senior Member
*****
Offline


Si vis pacem, para bellum!

Beiträge: 1.335
Standort: buxtehude
Mitglied seit: 04.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #13 - 07.03.07 um 10:26:00
Beitrag drucken  
Was Dich in Deinem Stumpfsinn aber nicht ins Grübeln bringt, oder ?
  

I'd rather have a full bottle in front of me, than a full frontal lobotomie.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.660
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Ist Rauchen eine Sucht?
Antwort #14 - 07.03.07 um 11:47:00
Beitrag drucken  
Zur Beantwortung der Frage ein ausführliches Dokument von unserer Website:

http://www.netzwerk-rauchen.de/documents/050130.pdf
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK