Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Aktion Pro Raucherkneipe (Gelesen: 1.770 mal)
Osthesse
Administrator
*****
Offline


YaBB 2.6.11

Beiträge: 367
Mitglied seit: 05.04.03
Aktion Pro Raucherkneipe
02.08.07 um 20:31:00
Beitrag drucken  
Hallo
Wir planen eine Aktion Pro Raucherkneipe die ähnlich werden soll wie die in England laufenden Aktion Defiance Day.

Ideen sind immer willkommen, ich möchte nochmals die Idee mit einer Guide für Raucherfreundlichen Kneipen und Restaurants ansprechen (weiß nicht wer das war) ebenfalls ne tolle Idee bitte mach das werden es dann der Webseite veröffentlichen.

Hoffe das ihr uns helfen werdet, das ganze muss so schnell wie möglich gemacht werden offentsichtlich werden jetzt langsam die Wirte aktiv und wir möchten sie unterstützen.


Sie befindet sich noch im Aufbau also einfach immer mal wieder rein schauen. Laut lachend 8) Augenrollen
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.660
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #1 - 02.08.07 um 20:48:00
Beitrag drucken  
Die Aktion ist noch in Planung, als Arbeitstitel kursiert auch: "Wir rauchen weiter".

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Osthesse
Administrator
*****
Offline


YaBB 2.6.11

Beiträge: 367
Mitglied seit: 05.04.03
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #2 - 02.08.07 um 21:17:00
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 02.08.07 um 20:48:50:
Die Aktion ist noch in Planung, als Arbeitstitel kursiert auch: "Wir rauchen weiter".



Man kann beides nehmen und eines von beiden als Weiterleitung nehmen, weiteres intern im Vorstand denn Feind hört mit Lippen versiegelt
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Rockabilly
Full Member
***
Offline


In dubio pro libertatem!

Beiträge: 456
Mitglied seit: 11.12.06
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #3 - 03.08.07 um 07:35:00
Beitrag drucken  
Ich bringe mich hier gerne ein!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Frotzler
God Member
****
Offline


El Fluppe - Nationaltrainer

Beiträge: 592
Mitglied seit: 25.02.07
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #4 - 03.08.07 um 17:56:00
Beitrag drucken  
Ein Raucherstern ist wohl geeigneter.  Zwinkernd
  



Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Frotzler
God Member
****
Offline


El Fluppe - Nationaltrainer

Beiträge: 592
Mitglied seit: 25.02.07
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #5 - 03.08.07 um 18:10:00
Beitrag drucken  
Der über mir ist eigentlich Scheintot.  Zwinkernd
Mal sehen wielange er es noch macht.  Zwinkernd

@ Maja

Doch das mit dem Stern meine ich ernst.

Da gabs doch so eine Grafik.  Laut lachend
  



Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Osthesse
Administrator
*****
Offline


YaBB 2.6.11

Beiträge: 367
Mitglied seit: 05.04.03
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #6 - 03.08.07 um 18:20:00
Beitrag drucken  
Das mit der Blauen Schleife finde ich gut wer Ideen hat und Logos für die Aktion machten möchte kann das tun und hier reinstellen.

Ich entschuldige mich mal bei meinen Vorstandskollegen für das vorpreschen aba irgendwie scheint der Namen der aktion doch gut anzukommen, den anderen Namen (wir-rauchen-weiter) sollte man auch nehmen aba da bist du Christoph Lövenich gefragt, bist da besser für du weißt um was es geht. Augenrollen 8)
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.660
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #7 - 03.08.07 um 23:29:00
Beitrag drucken  
Schöne Motive, danke Petra.

Die Farbgebung ist nachdenkenswert, ist doch der "Blue Ribbon" schon für alle möglichen Zwecke (darunter auch kanadische Antis) vergeben.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
jackjaeckle
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 43
Mitglied seit: 10.01.08
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #8 - 12.01.08 um 19:49:00
Beitrag drucken  
Hi
Unterstütze jede Aktion, aber bitte keine Nazivergleiche. Damit verscherzen wir uns bei vielen Leuten Sympathie und ich finde es ehrlich gesagt auch übertrieben. Der Vergleich mit der Prohibition reicht völlig aus, und ist übrigens auch positiv besetzt. Denn bekanntlich hat sie nur Kriminalität erzeugt und letztlich ging das ja bekanntlich in die Hose.
Das ist ja unser eigentliches Ziel.
Gruss Jack

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Berlin-Mindplayer
God Member
****
Offline


420

Beiträge: 954
Mitglied seit: 19.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #9 - 12.01.08 um 20:16:00
Beitrag drucken  
jackjaeckle schrieb on 12.01.08 um 19:49:12:
Hi
Unterstütze jede Aktion, aber bitte keine Nazivergleiche. Damit verscherzen wir uns bei vielen Leuten Sympathie und ich finde es ehrlich gesagt auch übertrieben. Der Vergleich mit der Prohibition reicht völlig aus, und ist übrigens auch positiv besetzt. Denn bekanntlich hat sie nur Kriminalität erzeugt und letztlich ging das ja bekanntlich in die Hose.
Das ist ja unser eigentliches Ziel.



ich darf hier sicher mal etwas widersprechen bzw relativieren.
Bitte keine Vergleiche auf die Kosten der Gefühle der Opfer.
Allerdings sind Vergleiche mit Entwicklungen im dritten Reichen durchaus angebracht und meiner Ansicht nach legitim:

Wenn ein  EU-Kommissar feststellt, dass es durchaus legitim ist Raucher zu diskriminieren. Man darf einem Raucher ohne weitere Gründe den Zugang zu Jobs verwehren ohne dass dies unter die Antidiskriminierungsgesetze fällt.........
Wenn -wie in GB- eine allgmeine Pflicht zur Gesunderhaltung einführt, also alle die nicht willkürlichen Normen entsprechen Leistungen des Gesundheitssystems verwehrt werden können ....
Wenn-wie derzeit in den USA diskutiert- Ärzt Rauchern Hilfe und Operationen verweigern können ..........

dann lohnt sich in jedem Fall mal ein vergleichender Blickt auf die Nürnberger Rassengesetze und deren Wortlaute....
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #10 - 12.01.08 um 22:53:00
Beitrag drucken  
Berlin-Mindplayer schrieb on 12.01.08 um 20:16:43:
Wenn ein  EU-Kommissar feststellt, dass es durchaus legitim ist Raucher zu diskriminieren. Man darf einem Raucher ohne weitere Gründe den Zugang zu Jobs verwehren ohne dass dies unter die Antidiskriminierungsgesetze fällt.... [...] ... dann lohnt sich in jedem Fall mal ein vergleichender Blickt auf die Nürnberger Rassengesetze und deren Wortlaute....


Dem kann ich mich nur vollinhaltlich anschließen.

Es ist in der Tat wichtig, die Relationen zu wahren. Aber es gilt eben auch, der kollektiven Blindheit entgegenzutreten, wo der latente Rassismus der Antiraucherkampagnen OFFEN zu Tage tritt. Dort gilt es sich nicht der verordneten Sprachlosigkeit zu unterwerfen, sondern laut und deutlich Klartext zu sprechen!

Jürgen
  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.660
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #11 - 13.01.08 um 01:25:00
Beitrag drucken  
Quote:
Bitte keine Vergleiche auf die Kosten der Gefühle der Opfer.
Allerdings sind Vergleiche mit Entwicklungen im dritten Reichen durchaus angebracht und meiner Ansicht nach legitim


Das ist gut auf den Punkt gebracht.

Allerdings ist folgendes Beispiel nur bedingt geeignet:
Quote:
Wenn ein  EU-Kommissar feststellt, dass es durchaus legitim ist Raucher zu diskriminieren. Man darf einem Raucher ohne weitere Gründe den Zugang zu Jobs verwehren ohne dass dies unter die Antidiskriminierungsgesetze fällt.......


Die Feststellung, dass (Nicht)Rauchen nicht zu den Kriterien der Anti-Diskriminierungs-Gesetze gehört, ist völlig richtig und zutreffend. Für (Nicht)Raucher/-innen hat sich dadurch also nichts an der Rechtslage geändert.
Das heißt auch: Wo bisher Diskriminierungen nicht möglich waren, sind sie es durch Anti-Diskriminierungs-Gesetze auch nicht geworden. Zwar, und das ist ein Argument gegen solche Gesetze, haben manche dadurch den Eindruck, dass dort nicht erwähnte Gruppen beliebig diskriminiert werden dürfen, aber dem ist nicht so.

Ansonsten hast du völlig recht.
Wenn du die Nürnberger Gesetze erwähnst, so fällt mir das von der EU finanzierte Online-Computerspiel "Don't kiss a smoker" ein, wo es - wie der Titel schon sagt - darum geht, dass eine bestimmte Bevölkerungsgruppe nicht geküsst (und geschweige denn weiteres in dieser Richtung) werden darf.



Mehr dazu unter:
http://www.netzwerk-rauchen.de/documents/041013.pdf

Dieses Spiel ist bei der EU nicht mehr online, aber bei der Münchener Firma, die es erstellt hat:
http://www.bokowsky.com/de/referenzen/eu/online_games/nosmoke/index.php

Beschwerden an:
info@bokowsky.de
sowie an die EU.

Hier einer der Geschäftsführer (SCNR):


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
rizzo
Senior Member
*****
Offline


Si vis pacem, para bellum!

Beiträge: 1.335
Standort: buxtehude
Mitglied seit: 04.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #12 - 13.01.08 um 01:44:00
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 13.01.08 um 01:25:54:
Beschwerden an:
info@bokowsky.de
sowie an die EU.

Hier einer der Geschäftsführer (SCNR):
http://www.bokowsky.com/de/ueber-uns/img/chefsache_bokowsky.jpg



Wer hat denn den in den Anzug geschossen  Laut lachend  Laut lachend  Laut lachend
  

I'd rather have a full bottle in front of me, than a full frontal lobotomie.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Mr.Marple
Senior Member
*****
Offline


YES, WE SMOKE!

Beiträge: 1.189
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 24.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #13 - 13.01.08 um 11:36:00
Beitrag drucken  
Der muss halt erst noch in seinen Anzug hineinwachsen.
Manche Leute machen sich halt größer, als sie tatsächlich sind.

Gruß, Mr.Marple
  

Ich habe noch nie gehört, dass einer seine Frau verprügelt hat, weil er zuviel geraucht hatte.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #14 - 22.04.08 um 08:17:00
Beitrag drucken  
AndyH1977 schrieb on 22.04.08 um 08:07:54:
Ein Gesetz vom Staat soll ignoriert werden.

Schlechte Grammatik, aber auf den Punkt gebracht: Die einzige Legitimation dieser Gesetze ist die Tatsache, dass der Staat sie verabschiedet hat.
Doch sie werden nicht von den Bürgern getragen. Deshalb sind sie zum Scheitern verurteilt.

Wieso du auf die absurde Idee kommst, dass Raucher keine Kinder hätten, solltest du vielleicht mal näher erläutern  Augenrollen

Im übrigen wollen wir auch etwas nicht mehr ertragen: Dieses ewige Nörgeln.

PS: Erinnerst du dich noch an den Schwulen-Paragrafen? An den Straftatbestand 'Kuppelei'? An den Zustand, dass Frauen nur mit Genehmigung ihres Ehemanns ein Konto führen durften? An das Abtreibungsverbot? Lauter Gesetze 'vom Staat', die so lange missachtet wurden, bis sie sich in Nichts auflösten...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK