Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2]  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Aktion Pro Raucherkneipe (Gelesen: 1.059 mal)
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #15 - 22.04.08 um 10:56:00
Beitrag drucken  
Mal was zum Thema.

Quote:
Wir planen eine Aktion Pro Raucherkneipe ....

Für meine Begriffe ist das doppeltgemoppelt.
Ne Kneipe mit Rauchverbot ist nämlich(für mich) ohnehin keine Kneipe.
Das ist ne Trinkhalle, ne Essenausgabe, ne Kantine, ein Aufenthaltsraum oder sowas, aber keine Kneipe.

Quote:
als Arbeitstitel kursiert auch: "Wir rauchen weiter".
Paßt. Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #16 - 22.04.08 um 11:21:00
Beitrag drucken  
Wieso beantwortet keiner die Fragen unserer Gäste?
Quote:
Wieviele Menschen sterben durch das Passivrauchen?

Bei den "Heiligen der Tage der 7 Letzten Gesunden" und in den Grimm-Brothers-Studios von MPL kursiert die Zahl 3301 per anno in D.
Gut informierte Kreise sprechen von etwa 61

Hier nachzulesen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
andrax
Full Member
***
Offline


Schokolade ist gut gegen
Zähne!

Beiträge: 343
Mitglied seit: 12.08.07
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #17 - 22.04.08 um 11:28:00
Beitrag drucken  
61 ist etwas weniger als die Hälfte der Toten, die jährlich weltweit durch plötzlich herabfallende Kokosnüsse verursacht werden. Wobei diese Todesart in Deutschland zugegebenermaßen selten ist.  8)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Knight Rider
Newbie
*
Offline


Corona zeigt den Nichtlern
was Verbote anrichten

Beiträge: 36
Standort: Schleswig Holstein
Mitglied seit: 10.08.20
Geschlecht: männlich
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #18 - 12.08.20 um 23:07:01
Beitrag drucken  
robin schrieb on 22.04.08 um 08:17:00:
PS: Erinnerst du dich noch an den Schwulen-Paragrafen? An den Straftatbestand 'Kuppelei'? An den Zustand, dass Frauen nur mit Genehmigung ihres Ehemanns ein Konto führen durften? An das Abtreibungsverbot? Lauter Gesetze 'vom Staat', die so lange missachtet wurden, bis sie sich in Nichts auflösten...


Sind das Gesetze, die VOR dem Internet eingeführt wurden oder DANACH? Ich hege den Verdacht, dass viele Gesetze OHNE das Internet gar nicht erst installiert worden wären. Auch das Rauchverbot wäre ohne das Internet gar nicht so weit gekommen. Und wenn ich bedenke, dass es dieses Thema schon ein Jahr VOR dem Rauchverbot gab...
  

War früher alles besser? Nein! Doch früher gab es Möglichkeiten, die es heute nicht mehr gibt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.569
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #19 - 15.08.20 um 06:43:17
Beitrag drucken  
Knight Rider schrieb on 12.08.20 um 23:07:01:
robin schrieb on 22.04.08 um 08:17:00:
PS: Erinnerst du dich noch an den Schwulen-Paragrafen? An den Straftatbestand 'Kuppelei'? An den Zustand, dass Frauen nur mit Genehmigung ihres Ehemanns ein Konto führen durften? An das Abtreibungsverbot? Lauter Gesetze 'vom Staat', die so lange missachtet wurden, bis sie sich in Nichts auflösten...


Sind das Gesetze, die VOR dem Internet eingeführt wurden oder DANACH? Ich hege den Verdacht, dass viele Gesetze OHNE das Internet gar nicht erst installiert worden wären. Auch das Rauchverbot wäre ohne das Internet gar nicht so weit gekommen. Und wenn ich bedenke, dass es dieses Thema schon ein Jahr VOR dem Rauchverbot gab...


Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht. Die o.g. Gesetze stammen aus einer Zeit lange vor dem Internet.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Knight Rider
Newbie
*
Offline


Corona zeigt den Nichtlern
was Verbote anrichten

Beiträge: 36
Standort: Schleswig Holstein
Mitglied seit: 10.08.20
Geschlecht: männlich
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #20 - 15.08.20 um 07:17:55
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 15.08.20 um 06:43:17:
Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht. Die o.g. Gesetze stammen aus einer Zeit lange vor dem Internet.


Beispiel: Meinungsgrenze & Meinungsfreiheit

Die Meinungsgrenze wurde laaaange vor dem Internet installiert, doch dran gehalten hat sich so gut wie keiner - jetzt in Zeiten des Internet (politische Korrektheit & Co) wird fast jedem der Mund verboten, und das auf die penetrante Art, wie sie im Gesetz steht.

Und neue Gesetze oder Maßnahmen, die eigentlich keiner will, werden durch den "Mob", ähnlich Jesus und Pilatus per Internet so aufgeheizt, dass der Schuh aufgenommen wird und nach kurzer Zeit durchgedrückt. ("Wir müssen da reagieren")
  

War früher alles besser? Nein! Doch früher gab es Möglichkeiten, die es heute nicht mehr gibt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.569
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Aktion Pro Raucherkneipe
Antwort #21 - 15.08.20 um 08:10:47
Beitrag drucken  
Knight Rider schrieb on 15.08.20 um 07:17:55:
ChristophL schrieb on 15.08.20 um 06:43:17:
Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht. Die o.g. Gesetze stammen aus einer Zeit lange vor dem Internet.


Beispiel: Meinungsgrenze & Meinungsfreiheit

Die Meinungsgrenze wurde laaaange vor dem Internet installiert, doch dran gehalten hat sich so gut wie keiner - jetzt in Zeiten des Internet (politische Korrektheit & Co) wird fast jedem der Mund verboten, und das auf die penetrante Art, wie sie im Gesetz steht.

Und neue Gesetze oder Maßnahmen, die eigentlich keiner will, werden durch den "Mob", ähnlich Jesus und Pilatus per Internet so aufgeheizt, dass der Schuh aufgenommen wird und nach kurzer Zeit durchgedrückt. ("Wir müssen da reagieren")


Die Selbstgleichschaltung der Massenmedien spielt da die größere Rolle. Das Internet wird deshalb so reguliert, weil es eben eine Gefahr für diejenigen darstellt, die Dinge durchdrücken wollen. Bei vielen Maßnahmen der letzten Jahre hätte es viel weniger Proteste gegeben, wenn man nicht im Internet den Widerstand von 'unten' organisieren könne. Klar, das reicht nicht, aber immerhin. Siehe dieses Forum.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK