Normales Thema Der Säulenheilige (Gelesen: 340 mal)
Meinrad
Senior Member
*****
Offline


Wider das tierische Abstinenzlertum
!

Beiträge: 1.488
Mitglied seit: 07.05.07
Der Säulenheilige
19.08.07 um 04:07:00
Beitrag drucken  
Die Anti-Raucher-Bewegung hat durchaus ihren Säulenheiligen - einen gewissen Allen Carr aus England. Die Nichtraucherkurse wiederum, die die Firmen ihren Mitarbeitern anbieten, werden meist von der Allen-Car-Group durchgeführt. Nicht wenige also und wer sich über der verächtlichen und herablassenden Ton Rauchern gegenüber wundert, der sollte sich dort umsehen. Dort kommt es hauptsächlich her.

Ich selbst habe unter dem Druck meiner damaligen Firma 2004 an einem Seminar teilgenommen und das Buch gekauft (hab's allerdings nicht mehr, daher Rezitation aus dem Gedächtnis). Ja nun, erkannte und eingesehene Dummheiten sollten auch in diesem Forum Beifall finden.

Erst mal das Positive: er kommt nicht von der Pharma-Industrie, er empfiehlt keinerlei Medikamente oder Pflaster. Einzige Droge, die er seinen Klienten mitgibt, ist das Herabsehendürfen auf andere Raucher, mithin aber auch auf die bisherige Biographie. Rauchen ist überflüssig, man hat nie etwas davon, reine Täuschung, man ist auf die dummen Lockungen der Tabakindustrie hereingefallen. Wo sich schon einmal das erste Problem auftut: derzeit werden Raucher nur noch diffamiert, aber aussterben wollen sie nicht.

Dann untersucht er verschiedene Alltagssituationen, in denen er geraucht hat und versucht zu beweisen, dass dies unnötig ist und nichts bringt. Die "Beweis"- führung erinnert mich an das Vorgehen vieler Esoteriker, wenn sie Wissenschaft betreiben: ein kühner Anfangsgedanke, der Ball wird mit weiten Pässen über das Feld geschlagen, dann kommt er an den Strafraum, an den Elfmeterpunkt - jetzt müsste er schießen - aber plötzlich ist der Ball verschwunden. Der taucht dann an anderer Stelle auf dem Spielfeld wieder auf, aber Carr behauptet er sei drin gewesen. Was man beim besten Willen nicht gesehen hat. So zieht es sich über viele Seiten und das Resümee jeden Artikels ist, wie dumm und verführbar die Raucher sind.

Was auch Viele beeindruckt: eine sogenannte "Leistungskurve", welche beim Nichtraucher angeblich gleichbleibend hoch ist, der Raucher sie aber massiv schwächt und immer mehr nach unten drückt. Nur unterbrochen durch die Zigarette, welche in der Lage ist, die Kurve kurzfristig ein wenig zu heben. Hat er dafür etwas Morphologisches, etwas Messbares? Natürlich nicht.

Kein Wort verliert er hingegen für diejenigen, die auf Ideen angewiesen sind und die erfahrungsgemäß fast durchweg Raucher sind. Künstler, Erfinder, Misiker, Literaten, Kabarettisten, Politiker (ja auch die!), Journalisten etc. Diese Welt existiert für ihn eigentlich nicht, er selbst ist Wirtschaftsprüfer, ein Job, den man natürlich tun kann, ohne jemals einen Einfall zu haben. Insofern hat er sicherlich recht: wenn man die ganze Menschheit zu Wirtschaftsprüfern umschult, lässt sich die Welt mit Nichtrauchern betreiben.
Eine Idee, die wir den Antis besser überlassen. Die kommt sicher noch.

Noch ein Zitat von der Trainerin: "lassen sie sich nie auf eine Diskussion mit Rauchern ein, die verlieren Sie". Allen Ernstes, das hat sie gesagt. Diesem Abschnitt des Kurses ist in Gänze zuzustimmen. Aber was ist denn das für ein Leben? Ich bin zwar kein Intellektueller, aber ich möchte doch mein Tun und Lassen rational begründen können, egal wo ich bin.

Tja, hier ist die Trollwiese und ich hoffe doch, dass sich die Antis wenigstens zur Verteidigung ihres Säulenheiligen einfinden. Ansonsten bleibt hier unwidersprochen stehen, dass die Irrtümer dieses Mannes eben dabei sind, die Welt ins Mittelalter zurück zu werfen.

Das nämlich will ich behaupten.

Gruß Meinrad   
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Eugen
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 101
Mitglied seit: 28.07.06
Re: Der Säulenheilige
Antwort #1 - 19.08.07 um 16:56:00
Beitrag drucken  
Meinrad schrieb on 19.08.07 um 04:07:00:
Noch ein Zitat von der Trainerin: "lassen sie sich nie auf eine Diskussion mit Rauchern ein, die verlieren Sie". 

Die Antis kennen diese Regel auch... Laut lachend

Gruß Eugen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Der Säulenheilige
Antwort #2 - 19.08.07 um 23:12:00
Beitrag drucken  
Dieser Beitrag von Meinrad ist auf der »Trollwiese« wirklich falsch eingestellt...

Dirk
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Meinrad
Senior Member
*****
Offline


Wider das tierische Abstinenzlertum
!

Beiträge: 1.488
Mitglied seit: 07.05.07
Re: Der Säulenheilige
Antwort #3 - 20.08.07 um 03:42:00
Beitrag drucken  
Quote:
Dieser Beitrag von Meinrad ist auf der »Trollwiese« wirklich falsch eingestellt...

Dirk


Absolut nicht. Die  Gegenseite kann sich hier zu Wort melden, in den anderen Foren ist es nicht erlaubt. Insofern macht es Sinn, Themen, bei denen man die Stellungnahme der Antis wünscht, hier herein zu stellen. Wenigstens die Demontage ihres Säulenheiligen sollte doch wohl ihre Aufmerksamkeit finden.

Aber es ist wie vermutet: keine Küblers Birgit, keine Kauers Mareike und kein Peter Rachow finden Worte zur Verteidigung ihres Propheten. Dieser Unsinn darf weiterhin unters Volk gebracht werden, ohne dass dies argumentativ begründet werden kann. Kein kleines Problem, die Zahl der Beschäftigten, die solcher Gehirwäsche unterzogen wurden, kann durchaus schon die Millionengrenze überschritten haben.

Sie dürfen die Saat der Zwitracht ungestraft unter das Volk kippen, ohne auch nur einen einzigen Erfolg dieses Tuns vorweisen zu müssen. Man hätte längst abgerechnet mit dieser Sekte, wenn sie nicht allerhöchste Protektion in der Politik hätte.

Und das lassen die alles auf sich sitzen ?!?

Gruß Meinrad


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK