Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsfrakt (Gelesen: 742 mal)
Muna_Sat-Ananda
God Member
****
Offline


Kampf dem Verbotswahn!

Beiträge: 861
Standort: Stuttgart
Mitglied seit: 05.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #20 - 03.11.07 um 04:17:00
Beitrag drucken  
Martella schrieb on 25.10.07 um 14:32:10:
Und zwar wie? Ungültig oder gar nicht wählen verhindert nicht, dass sie ihre Mandate behalten. Egal wie niedrig die Wahlbeteiligung ist. Die einzige Lösung sie loszuwerden ist, andere Parteien zu wählen, die ihnen die Mandate wegnehmen. Nur wen? Auf Anhieb fiele mir nur die NDP ein.

Solange sich die Wahlbeteiligung nicht irgendwie auf das Ergebnis auswirkt, sind dem Wähler (nett, bei keiner Wahl) die Hände gebunden. Zumindest wenn er Wert drauf legt, den demokratischen Rahmen nicht zu verlassen.


Ne ne, ist auch keine Lösung. Ich würde sie nicht mal aus Protest wählen - selbst wenn sie sich im Wahlkampf für Raucher(innen) starkmachte. Bedenke nur, dieses werden unmittelbar vor den Wahlen alle Parteien, von den etablierten CDU/CSU, FDP, ROT/GRÜNE bis zu den Splitter-Parteien tun. Deshalb sind sie nicht wählbar, und schon gar nicht ist es eine Gewähr, daß sie ihre Versprechen im nachhinein einhalten.

Im übrigen sind mir von früher einige NPD-Wähler bekannt. Mit Verlaub, wenn ich dieses sagen darf, es waren die militantesten Anti-Raucher, die ich je gesehen habe - und dieses bereits von 15 Jahren. So eine verstockte erzkonservative Gesellschaft - also bei denen war das Motto - welches kürzlich Mareike von sich gab,

eine deutsche Frau raucht nicht, sondern gebärt Kinder

schon damals salonfähig. Ich war froh, als der Abend bei denen beendet war - und künftig lehnte ich solche Einladungen auch ab. Meine Toleranz gegenüber Randgruppen ist ja sehr hoch, aber diese Sprüche gegen Homosexuelle und andere Minderheiten (die Raucherdebatte bestand nicht, denn zum Rauchen mußten wir schon damals vor die Türe gehen), da hatte dann meine Toleranz zur Intoleranz auch ein Ende.

Ich würde sogar meine Hand dafür ins Feuer legen, daß unter den uns bekannten Anti-Rauchern so einige braune Faschisten dabei sind. Ich glaube, mit dieser Einschätzung nicht so falsch zu liegen.

Nein, Frotzler hat recht - es muß eine neue Partei entstehen, dieses sollte europaweit geschehen, und diese könnten später auch vernetzt werden, (je nach der Entwicklung) so daß wir im EU-Parlament eine Stimme haben. Auch in Österreich wäre es wichtig, aber wenn wir in Baden-Württ. den Anstoß geben, so soll es mir recht sein. Zwinkernd Zwinkernd

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Raucherpartei
Antwort #19 - 02.11.07 um 18:42:00
Beitrag drucken  
"Trittbrettfahrer" war hier der erste Kommentar zu dieser Raucherpartei.
Weiter hinten auf deren Seiten steht auch, daß es nicht sein müsste , diese Partei wirklich zu gründen.
Oder haben sie schon gegründet Schockiert/Erstaunt
Ist hier im Forum jemand von dieser Seite?  ???
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Carolus Magnus
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche und trinke
aus politischen Gründen.

Beiträge: 1.979
Standort: Schweiz
Mitglied seit: 09.06.07
Re: Raucherpartei
Antwort #18 - 02.11.07 um 17:18:00
Beitrag drucken  
Was haltet ihr davon, euch mit der deutschen Raucherpartei zusammenzulegen?

http://www.deutsche-raucherpartei.de/2007/09/02/wie-kann-man-die-raucherpartei-u...

  

www.sackstark.info - heute schon gelesen?
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
CoF
Senior Member
*****
Offline


Es lebe die Freiheit

Beiträge: 1.660
Mitglied seit: 08.08.07
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #17 - 30.10.07 um 15:47:00
Beitrag drucken  
Terrx schrieb on 30.10.07 um 10:39:55:
Sage "Bescheid", wenn Ihr die beginnt die Marktlücke zu schließen. Zwinkernd
Eigentlich braucht Ihr gar nicht soo "extrem" sein Durchgedreht
Seid einfach authentischer, glaubhafter!

Wir haben im letzten Jahr tausende Male miterleben können, wie Politiker gegen ihre Überzeugungen stimmten.
Zuletzt gerade bei der CSU.
Eure eingesessene Konkurrenz hat aktuell einen bodenlos schlechten Leumund.
Der heutige Standardpolitiker kommt mit Meinung A und gegen B zur Abstimmung, stimmt für B und erklärt auch noch hinterher und vorher, daß er eigentlich dagegen ist/war und hoffe, daß es anders kommt....
Euer A sei ein A und Euer B sei ein B[Zitat aus dem B.d.B.Laut lachend].
Mehr braucht Ihr nicht.


Wenn das Programm steht, wirst Du sehen, es ist kein bißchen extrem. Es wird geteilte Auffassungen darüber geben.

Wir haben konkret verabredet, daß wir die Wahrheit sagen. Die Wähler werden ganz einfach die Wahl haben: Entweder sie geben ihre Stimmen den bekannten Politikern, die versprechen und immer wieder brechen oder sie wählen was Neues. Wir werden nicht alles erfüllen können, aber wir werden zu dem stehen was wir sagen. Es wird auch eine komplett andere Öffentlichkeitsarbeit werden. Wir haben nichts zu verheimlichen, im Gegensatz zu den Etablierten.
Ich bin wirklich gespannt, ob deutsche Wähler mit Ehrlichkeit auch was anfangen können.

Schau Dir mal die SPD an. Das ist doch zum Kotzen.
Vor 2 Jahren beschließen sie den größten Schwachsinn zu Lasten der Bürger. Nun drehen sie bei. Lächerlich, lächerlich, lächerlich und die Medien berichteten teilweise einen halben Tag von diesem Parteitag. Diese Volksverblödung geht mir so auf den Senkel.

Pendlerpauschale weg und wieder zurück.
Arbeitslosengeld I erst auf 12 Monate, jetzt wieder in die andere Richtung.
Tempolimit 130, jeder weiß nur ein symbolischer Akt und schwachsinnig obendrein. Zur Zeit sind ca. 50-60% der Autobahnen bereits auf 120 und geringer mit einem Tempolimit versehen. Jetzt wird 130 gefordert. Theoretisch bedeutet das 40% wird auf 130 beschränkt und ca. 60% wird auf 130 erhöht. Wo doch jeder, der bundesdeutsche Autobahnen befährt weiß, daß man froh sein kann, wenn man auf das geniale Durchschnittstempo 100 kommt, außer man fährt mitten in der Nacht.
Was um Himmels Willen soll denn dieser Schwachsinn?

Sowas ist doch nicht mehr wählbar. Nehme die anderen Parteien ebenfalls nicht aus, doch die SPD bot sich wegen ihrem Parteischeiß im Moment gerade an.
  

Der gesunde Menschenverstand ist die Sache, die am Besten auf der Welt verteilt ist, aber nur die wirklich 'Unverbildeten' haben ihn" ...


Philosoph Descartes
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #16 - 30.10.07 um 10:39:00
Beitrag drucken  
Sage "Bescheid", wenn Ihr die beginnt die Marktlücke zu schließen. Zwinkernd
Eigentlich braucht Ihr gar nicht soo "extrem" sein Durchgedreht
Seid einfach authentischer, glaubhafter!

Wir haben im letzten Jahr tausende Male miterleben können, wie Politiker gegen ihre Überzeugungen stimmten.
Zuletzt gerade bei der CSU.
Eure eingesessene Konkurrenz hat aktuell einen bodenlos schlechten Leumund.
Der heutige Standardpolitiker kommt mit Meinung A und gegen B zur Abstimmung, stimmt für B und erklärt auch noch hinterher und vorher, daß er eigentlich dagegen ist/war und hoffe, daß es anders kommt....
Euer A sei ein A und Euer B sei ein B[Zitat aus dem B.d.B.Laut lachend].
Mehr braucht Ihr nicht.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Frotzler
God Member
****
Offline


El Fluppe - Nationaltrainer

Beiträge: 592
Mitglied seit: 25.02.07
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #15 - 27.10.07 um 22:37:00
Beitrag drucken  
Kapnistes schrieb on 27.10.07 um 21:59:51:
Ich freu mich wie Bolle, wenn Du mich eines besseren belehren kannst!


Der BmB ist anders !

Wir haben uns heute unter anderem genau über dieses Problem unterhalten.

Wir stehen zu dem was wir sagen !
Wir belügen den Bürger nicht !
Wir fallen nicht um !
Wir gehen keine faulen Kompromisse ein.
Wir halten Wahlaussagen ein.
Wir sind nicht käuflich.

Vor allem schalten wir unser Gehirn ein um unsinnige Gesetze zu vermeiden.

Steht übrigens alles in unserem Parteiprogramm.  Laut lachend Laut lachend Laut lachend
  



Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Kapnistes
Junior Member
**
Offline


La lutte continue!

Beiträge: 80
Mitglied seit: 12.10.07
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #14 - 27.10.07 um 21:59:00
Beitrag drucken  
Quote:
Solange ich dabei bin, nein. Klingt naiv, aber ist so gemeint.
Sollte es anders kommen und ich würde in Erklärungsnot geraten, steige ich sofort aus.
Ich vergeude nicht meine Zeit, damit wir so werden wie alle anderen Parteien.


Ich freu mich wie Bolle, wenn Du mich eines besseren belehren kannst!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
CoF
Senior Member
*****
Offline


Es lebe die Freiheit

Beiträge: 1.660
Mitglied seit: 08.08.07
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #13 - 26.10.07 um 16:36:00
Beitrag drucken  
Kapnistes schrieb on 26.10.07 um 16:00:55:
Macht korrumpiert früher oder später alle Parteien!


Solange ich dabei bin, nein. Klingt naiv, aber ist so gemeint.
Sollte es anders kommen und ich würde in Erklärungsnot geraten, steige ich sofort aus.
Ich vergeude nicht meine Zeit, damit wir so werden wie alle anderen Parteien.
  

Der gesunde Menschenverstand ist die Sache, die am Besten auf der Welt verteilt ist, aber nur die wirklich 'Unverbildeten' haben ihn" ...


Philosoph Descartes
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Kapnistes
Junior Member
**
Offline


La lutte continue!

Beiträge: 80
Mitglied seit: 12.10.07
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #12 - 26.10.07 um 16:00:00
Beitrag drucken  
Macht korrumpiert früher oder später alle Parteien!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
CoF
Senior Member
*****
Offline


Es lebe die Freiheit

Beiträge: 1.660
Mitglied seit: 08.08.07
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #11 - 26.10.07 um 15:03:00
Beitrag drucken  
An Alle

Gemach, gemach.

Eine neue, für jeden wählbare Partei ist gerade am Entstehen. Geduld. Geduld. Gut Ding will Weile haben.

Gruß an alle
  

Der gesunde Menschenverstand ist die Sache, die am Besten auf der Welt verteilt ist, aber nur die wirklich 'Unverbildeten' haben ihn" ...


Philosoph Descartes
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Stefan
Full Member
***
Offline


Meine Lunge gehört MIR!

Beiträge: 397
Mitglied seit: 23.09.07
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #10 - 26.10.07 um 13:44:00
Beitrag drucken  
Hi!

Martella schrieb on 25.10.07 um 14:32:10:
Und zwar wie? Ungültig oder gar nicht wählen verhindert nicht, dass sie ihre Mandate behalten. Egal wie niedrig die Wahlbeteiligung ist. Die einzige Lösung sie loszuwerden ist, andere Parteien zu wählen, die ihnen die Mandate wegnehmen. Nur wen? Auf Anhieb fiele mir nur die NDP ein.


Wie wäre es mit der http://de.wikipedia.org/wiki/Anarchistische_Pogo-Partei_Deutschlands?

Ungültig wählen tut ihnen aber auf andere Weise weh: Jede abgegebene Stimme zählt bei der Vergabe der Staatsknete, die die Parteien unter sich aufteilen. Nur die Gelder für ungültige Stimmen kriegt dann eben keine Partei.

Gruß,

Stefan
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.441
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #9 - 26.10.07 um 13:19:00
Beitrag drucken  
Quote:
  Da mag der Himmel auf die Erde stürzen, bevor ich dieses Faschistenpack jemals in meinem Leben wählen werde.


Ein in der Tat absurder Gedanke. Gerade aus dem Gedankengut des Netzwerk Rauchen heraus.


Quote:
Tuns viele, fällt sehr wohl auf, dass es sich bei den - sagen wir - 10 Prozent ungültigen Stimmen (gegenüber normal vielleicht 0,x) um Rauchproteststimmen handelt.


Richtig. Wenn genügend mitmachen, wirkt es.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #8 - 26.10.07 um 08:25:00
Beitrag drucken  
Martella schrieb on 25.10.07 um 14:32:10:
Die einzige Lösung sie loszuwerden ist, andere Parteien zu wählen, die ihnen die Mandate wegnehmen. Nur wen? Auf Anhieb fiele mir nur die NDP ein.


Da mag der Himmel auf die Erde stürzen, bevor ich die jemals in meinem Leben wählen werde.

Daher ist für mich ALLEIN die ungültige Wahl eine Oprion. Und die werde ich auch propagieren in Inseraten und auf anderen Wegen. Tuns viele, fällt sehr wohl auf, dass es sich bei den - sagen wir - 10 Prozent ungültigen Stimmen (gegenüber normal vielleicht 0,x) um Rauchproteststimmen handelt. - Wenn man das nicht versucht, wird man nie erfahren, obs Erfolg haben könnt.

Jürgen
« Zuletzt geändert: 29.12.14 um 23:26:32 von Javaanse »  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Dominik
Full Member
***
Offline


liberté toujours!

Beiträge: 353
Mitglied seit: 01.05.07
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #7 - 25.10.07 um 15:44:00
Beitrag drucken  
Quote:
Ich will niemandem den Spaß nehmen,  seinen Frust auf diese Weise abzuladen, aber die politische Wirkung ist null

So sehe ich das auch. Eine politische Wirkung wird erst dann eintreten, wenn eine für uns wählbare Partei so viele Stimmen bekommt, daß sie nicht mehr unter "sonstige" auftaucht. Das ist das einzige, was zählt.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Martella
Senior Member
*****
Offline


Reality.sys is corrupted!
Reboot universe? (y/n)

Beiträge: 1.583
Standort: Wien
Mitglied seit: 08.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Wintermeyer, parlrm. Geschäftsf. CDU Landtagsf
Antwort #6 - 25.10.07 um 15:10:00
Beitrag drucken  
Sonja1978 schrieb on 25.10.07 um 14:43:11:
Das Problem ist einfach nur, dass da zuwenig Leute mitmachen werden. Wenn eine große Anzahl so wählen würde, würden diese Dünnbrettbohrer vielleicht mal drüber nachdenken, wem sie mit Ihrem Drangsalierungsgesetz alles an den Karren gepisst haben.


Ich habe den Verdacht, dass viele hier gar nicht wissen, wie es in einer Wahlbehörde zugeht. Als Wahlbeisitzerin, die schon jede Art von Wahl erlebt hat, kann ich nur sagen: Ich habe keine Ahnung, was auf den ungültigen Stimmen draufsteht. Das interessiert niemanden. Beim Auszählen reicht ein kurzer Blick, um zu erkennen: eine Partei eindeutig gekennzeichnet = gültig, wenn nicht = ungültig. Und ab mit den ungültigen ins große orange Kuvert.

Ich will niemandem den Spaß nehmen,  seinen Frust auf diese Weise abzuladen, aber die politische Wirkung ist null.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK