Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 3 4 [5]  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) R.I.P - Wer macht so alles dicht (Gelesen: 5.016 mal)
CoF
Senior Member
*****
Offline


Es lebe die Freiheit

Beiträge: 1.660
Mitglied seit: 08.08.07
Re: R.I.P - Wer macht so alles dicht
Antwort #60 - 12.03.11 um 10:27:58
Beitrag drucken  
RaucherHB schrieb on 12.03.11 um 02:18:09:
Quote:
Wuppertal (dpa/lnw) - Die einstige Stammkneipe von Johannes Rau in Wuppertal-Katernberg hat nach 135-Jähriger Geschichte dichtgemacht......
.....Es habe eine Zeit gegeben, da sei Johannes Rau mit seiner schwangeren Frau Christina so oft zu Besuch gewesen, «dass man schon fast gehofft hatte, Töchterchen Anna komme im Haus Richter zur Welt». Den Entschluss, das Haus aufzugeben, begründete das Paar mit den strengen Nichtraucherschutz-Auflagen.

http://www.dnews.de/nachrichten/nordrhein-westfalen/457097/einstige-stammkneipe-...



Der Anfang vom Ende sind meistens die NR-Schutzgesetze. Dann geht das Ganze seinen Gang. Raucher kommen seltener oder bleiben nur kurz, NR kommen nicht in den Massen wie angekündigt (ich verstehe sowieso nicht, warum man der irrigen Annahme ist, daß jetzt alle mehr essen gehen). Der Abwärtstrend ist damit eingeläutet. Das habe ich in den letzten Monaten so oft von Wirten mitgeteilt bekommen egal ob sie fürs rauchen oder dagegen waren.
  

Der gesunde Menschenverstand ist die Sache, die am Besten auf der Welt verteilt ist, aber nur die wirklich 'Unverbildeten' haben ihn" ...


Philosoph Descartes
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.636
Mitglied seit: 30.06.06
Re: R.I.P - Wer macht so alles dicht
Antwort #61 - 12.03.11 um 17:41:04
Beitrag drucken  
Quote:
Es habe eine Zeit gegeben, da sei Johannes Rau mit seiner schwangeren Frau Christina so oft zu Besuch gewesen, «dass man schon fast gehofft hatte, Töchterchen Anna komme im Haus Richter zur Welt».


Tja, der Raucher Rau war auch mit 50 keineswegs impotent oder zeugungsunfähig.
Trinken, Rauchen, Kartenspielen, späte Heirat, nachdem er vorher nichts hat anbrennen lassen - würde in den USA kein Mensch glauben, dass der Mann bibelfester Calvinist war.

Quote:
Rau nimmt noch einen Roten, lacht mit Prinz über ihre Lieblingswitze [...] Beispiel: "Kommt ein Mann in ein Zugabteil, macht es sich gemütlich, steckt sich eine Zigarette in den Mund, fragt die Dame gegenüber: Darf ich rauchen? Sie: Fühlen Sie sich wie zu Hause. Da steckt der Mann die Zigarette sofort wieder ein." Rau lächelt seine Frau an - und zündet sich noch eine Zigarette an.


http://www.bz-berlin.de/archiv/was-macht-johannes-rau-nachts-auf-der-kantstra-sz...

« Zuletzt geändert: 12.03.11 um 17:41:41 von ChristophL »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 3 4 [5] 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK