Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Volksinitiative (Gelesen: 644 mal)
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Volksinitiative
27.11.07 um 13:34:00
Beitrag drucken  
Volksinitiative gegen Rauchverbot in Niedersachsen gestartet
Hannover
(dpa)

In Niedersachsen ist eine Volksinitiative gegen das Rauchverbot in den Gaststätten des Landes gestartet. Wie Landeswahlleiter Karl-Ludwig Strelen in Hannover mitteilte, müssen die Organisatoren binnen eines Jahres 70 000 Unterschriften sammeln, damit sich der Landtag noch einmal mit dem Nichtraucherschutzgesetz befasst. Der Hotel- und Gaststättenverband Niedersachsen will mit der Initiative nicht den gesamten Nichtraucherschutz im Gastgewerbe kippen, sondern Ausnahmeregelungen für kleine Kneipen erreichen.
http://www.focus.de/politik/schlagzeilen?day=20071126&did=586088

Niedersächsischer Gaststättenverband startet Initiative gegen Rauchverbot
70.000 Unterschriften müssen gesammelt werden, hat heute der niedersächsische Landeswahlleiter Karl-Ludwig Strelen in Hannover mitgeteilt. Damit bestätigte er die Gründung einer Volksinitiative gegen das Rauchverbot in den Gaststätten des Landes. Initiator ist der Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Niedersachsen, der nicht etwa das gesamte am 1. August 2007 in Kraft getretene Gesetz kippen, sondern Ausnahmeregelungen für die kleine Kneipe an der Ecke erreichen will.

Die DEHOGA kündigte bereits an, dass die Unterschriftenlisten noch in diesem Monat an die Mitgliedsbetriebe verschickt werden. Dazu DEHOGA-Präsident Herman Kröger: “Mit der Volksinitiative wird der niedersächsische Landtag aufgefordert, sich noch einmal mit dem Nichtraucherschutzgesetz kritisch auseinander zu setzen.”

Wirte gehen auf die Straße
Wirte, die gewöhnlicherweise hinter dem Zapfhahn stehen, sind schon auf die Straße gegangen - beispielsweise in Wilhelmshaven. Sie beklagen dramatische Umsatzeinbußen seit Inkrafttreten des Gesetzes, Besitzer kleiner Lokale sind am stärksten davon betroffen.

In manchen Kneipen wird das Rauchverbot missachtet, die Gäste stecken sich weiter ihre Glimmstängel an, sobald das Frischgezapfte vor ihnen steht. In vielen Gaststätten fehlt es an Quadratmetern für Raucherbereiche.

Vor unserem Haus sieht es aus…
Auch von anderer Seite gibt es Klagen. Beispiel: Elke L., die im Stadtnorden von Wilhelmshaven über einer Kneipe wohnt. Die 54-Jährige bekommt an Wochenenden vor drei Uhr morgens kein Auge zu, weil die Gäste des Lokals bis in die Puppen draußen stehen, sich ihre Zigaretten schmecken lassen und von vorgerückter Stunde zu vorgerückter Stunde immer lauter werden. “Und morgens sieht es vor unserem Haus aus…”, fügt sie hinzu. Sobald die Unterschriftenlisten in der Kneipe unter ihrer Wohnung eingetroffen sind, wird sie sich eintragen, steht für die 54-Jährige jetzt schon fest.

Die DEHOGA kann bei ihrer Initiative also nicht nur auf die Unterstützung von Stammkneipengästen setzen. DEHOGA-Präsident Herman Kröger nennt die bisherigen Vorschriften “unverhältnismäßig”, weil sie auch für Einraumgaststätten gelten, deren Existenz gefährdet sei. Für diese Kneipen fordert die DEHOGA Wahlfreiheit, die auch für geschlossene Gesellschaften gelten müsse. Ansonsten gelte: “Das Gastgewerbe muss ein vitales Interesse an einem Ausbau des Nichtraucherschutzes haben, da mehr als 50 Prozent der Gäste Nichtraucher sind.”

Keine Zweifel an Erfolg
Keine Zweifel hegt der Verband daran, dass die Initiative erfolgreich sein wird. 70 000 Unterschriften seien schnell gesammelt, weil die größeren Mitgliedsbetriebe mit den kleinen Mitgliedsbetrieben solidarisch seien.

http://www.readers-edition.de/2007/11/26/niedersaechsischer-gaststaettenverband-...

Den letzten Halbsatz nehm ich ihm überhaupt nicht ab....
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Volksinitiative
Antwort #1 - 25.02.08 um 23:52:00
Beitrag drucken  
Hat schon irgendwo jemand ne Liste gesehen und sich eingetragen?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Quirinus
God Member
****
Offline


711

Beiträge: 773
Mitglied seit: 05.01.08
Re: Volksinitiative
Antwort #2 - 26.02.08 um 01:05:00
Beitrag drucken  
Ich habe bis jetzt nur dies hier  gesehen. Auf der Website des DEHOGA Niedersachsen allerdings habe ich nichts gefunden, nur einen kümmerlichen Aufruf zur heutigen Demonstration, etwa so kämpferisch und so originell wie der Name "Volksinitiative Nichtraucherschutz". Welcher Raucher, der nicht zufällig weiß, worum es geht, würde eine solche Initiative unterstützen?

Auch hier in Bremen regt sich kein politischer Protest. Es ist erbärmlich.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.636
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Volksinitiative
Antwort #3 - 26.02.08 um 07:16:00
Beitrag drucken  
Quirinus schrieb on 26.02.08 um 01:05:50:
Ich habe bis jetzt nur dies hier  gesehen. Auf der Website des DEHOGA Niedersachsen allerdings habe ich nichts gefunden, nur einen kümmerlichen Aufruf zur heutigen Demonstration, etwa so kämpferisch und so originell wie der Name "Volksinitiative Nichtraucherschutz". Welcher Raucher, der nicht zufällig weiß, worum es geht, würde eine solche Initiative unterstützen?

Auch hier in Bremen regt sich kein politischer Protest. Es ist erbärmlich.



Interessant, die selben Probleme hat Pro-Hirnfrei
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Motorhead
God Member
****
Offline


Am Anfang war das Am...

Beiträge: 547
Standort: Niedersachsen
Mitglied seit: 15.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Volksinitiative
Antwort #4 - 26.02.08 um 09:07:00
Beitrag drucken  
Ich wüsste nicht, ob ich diese Initiative oder auch die heutige Demo in Hannover unterstüt-zen würde, ich denke eher nicht. Hier werden leider völlig falsche Ansätze verfolgt.

Warum überhaupt Rauchverbote, wenn Passivraucher nicht schädlich ist?

Und wenn schon Nichtraucherschutz, dann durch modernste Lüftungsanlagen!

Wenn man solche Ziele verfolgen würde, hätten sie meine Unterstützung.

Wenn jemand Bilder von der heutigen Demo findet, bitte hier einen Link einstellen, danke.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Quirinus
God Member
****
Offline


711

Beiträge: 773
Mitglied seit: 05.01.08
Re: Volksinitiative
Antwort #5 - 26.02.08 um 13:47:00
Beitrag drucken  
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.636
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Volksinitiative
Antwort #6 - 26.02.08 um 14:13:00
Beitrag drucken  
Quirinus schrieb on 26.02.08 um 13:47:48:


2000 Wirte !

wenn jeder davon 50 Raucher vertritt, war das eine Riesendemo von 100 000 Menschen
Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Volksinitiative
Antwort #7 - 26.02.08 um 14:31:00
Beitrag drucken  
Ja, man sieht, das Potential ist da. Es muss nur einer (DEHOGA, VEBWK..) kommen und es aufrufen und koordinieren.
Ob's in der Presse stand, ist nicht so wichtig - die im Landtag haben es ganz sicher gesehen. Dennoch ist dieses Schweigen betrüblich, wenn ich so an Frankreich denke - wenn bei denen 2000 auf die Strasse gehen, steht's bei uns, in den deutschen Zeitungen!

Doch wie auch immer: Es ist eine grossartige Nachricht!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Quirinus
God Member
****
Offline


711

Beiträge: 773
Mitglied seit: 05.01.08
Re: Volksinitiative
Antwort #8 - 26.02.08 um 16:45:00
Beitrag drucken  
robin schrieb on 26.02.08 um 14:31:37:
Ob's in der Presse stand, ist nicht so wichtig - die im Landtag haben es ganz sicher gesehen. Dennoch ist dieses Schweigen betrüblich, wenn ich so an Frankreich denke - wenn bei denen 2000 auf die Strasse gehen, steht's bei uns, in den deutschen Zeitungen!


Oh! nicht nur deshalb ist das Schweigen betrüblich - zeigt es doch die Arroganz der Betreiber unserer Medien. Da wird (wie eben gerade in den DLF-Nachrichten in dieser Reihenfolge) über den Kosovo berichtet, über die Türkei, über die Pressefreiheit in Rußland, - und erst dann über die Streiks im öffentlichen Dienst,  die Entlassungen bei Siemens, den Steuerskandal und schließlich über das Wetter - mit keinem Wort jedoch über die sich regende außerparlamentarische Opposition in unserem Lande.



  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Volksinitiative
Antwort #9 - 26.02.08 um 16:52:00
Beitrag drucken  
Allerdings hat gerade die ZEIT einen Artikel über die Demo gebracht - allerdings nicht sehr freundlich.

Doch dazu muss man allgemein bemerken: Die Meinung ist träge, auch in redaktionen. Seit dem 1. Januar, der als allgemeiner Stichtag gelten kann, sind nicht mal 2 Monate verstrichen. Die anderen hatten 10 Jahre...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Quirinus
God Member
****
Offline


711

Beiträge: 773
Mitglied seit: 05.01.08
Re: Volksinitiative
Antwort #10 - 26.02.08 um 17:42:00
Beitrag drucken  
Hier nun die NDR-Berichterstattung - mit einem O-Ton-Beitrag von der Demo, aus dem immerhin sehr gut hervorgeht, wie sauer die nidersächsischen Wirte sind, nicht zuletzt auf die blaugelbe Umfallerpartei.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dominik
Full Member
***
Offline


liberté toujours!

Beiträge: 353
Mitglied seit: 01.05.07
Re: Volksinitiative
Antwort #11 - 26.02.08 um 22:09:00
Beitrag drucken  
Der O-Ton vom Ndr ist hörenswert.

Hier ist noch ein schöner emotionaler Bericht, nach dem es sogar 3000 Teilnehmer waren bei der Demonstration.

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2162/artid/8054294
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK