Geschlossenes Thema Nikotinpflaster (Gelesen: 367 mal)
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Nikotinpflaster
Antwort #10 - 21.02.08 um 01:14:00
 
Ob die hier in der Warteschleife schon mal üben.....
als künftige Überläufer?  Laut lachend

Pro-dingenskirchen soll ja temporäre Aufnahmestopps verfügt haben, der Mailgenerator.....
die Mitgliederbetreuung......
völlig überfordert Smiley

Grüße  Zwinkernd

Raucher
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Nikotinpflaster
Antwort #9 - 21.02.08 um 01:03:00
 
jungs, vielleicht hab ich da was falsch verstanden - aber was macht ihr denn plötzlich alle auf der trollwiese?

Laut lachend   Z.
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Quirinus
God Member
****
Offline


711

Beiträge: 773
Mitglied seit: 05.01.08
Re: Nikotinpflaster
Antwort #8 - 19.02.08 um 21:08:00
 
Au ja, und statt Kondomautomaten in den Puffs und Schwulenbars welche mit Minibibeln drinne.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mr.Marple
Senior Member
*****
Offline


YES, WE SMOKE!

Beiträge: 1.189
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 24.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Nikotinpflaster
Antwort #7 - 19.02.08 um 20:45:00
 
Da fällt mir mal wieder das Zitat von Marianne Koch ein, die im Dezember in der Sendung "Münchner Runde" auf dem Bayerischen Rundfunk zum Thema Rauchverbot auf der Wiesn dem absolut verdutzten Wiggerl Hagn (ernsthaft!) den Vorschlag machte:

"Hängen Sie doch statt Zigarettenautomaten Automaten mit Nikotinpflastern in den Bierzelten auf."

Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt -->  ??? ??? ??? -->  Laut lachend Laut lachend Laut lachend -->  Augenrollen Augenrollen Augenrollen

Gruß, Mr.Marple
  

Ich habe noch nie gehört, dass einer seine Frau verprügelt hat, weil er zuviel geraucht hatte.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Nikotinpflaster
Antwort #6 - 19.02.08 um 20:29:00
 
robin schrieb on 07.12.07 um 14:23:48:
Rauchen nur als Nikotinzufuhr zu bezeichnen ist absoluter Blödsinn!


So ist es! Das Nikotinpflaster (wie auch der Kaugummi etc.) ist eine arg böse Erfindung der Antiraucher-Mafia (= Pharmaindustrie). Aus diesem Dunstkreis stammt ja auch das scheinheilige Gefasel von der Nikotin-Sucht!
Wer das genüssliche Rauchen einer Zigarette nicht nachvollziehen kann, sollte eigentlich nicht mitreden und sich seine Pflaster sonst wohin picken
Ärgerlich
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Nikotinpflaster
Antwort #5 - 07.12.07 um 17:18:00
 
robin schrieb on 07.12.07 um 14:35:27:
100 Milliliter Nikotin (ca. 100 Gramm) reichen locker, um mindestens 10.000 solche Pflästerchen zu tränken.

Kosten in guter Qualität 42 €.

Das sind Gewinnspannen, wie?

Und dann noch ohne Tabaksteuer.
von 0,86mg Nikotin munkelt man pro Zigarette.
Das macht 14,62mg pro 17er Schachtel.
1 Schachtel x 100g : 0,01462 = knapp 684 Schachteln
684 Schachteln Zigaretten kosten bei Pharma im Einkauf also 42€.
Ok, dazu noch das Pflasterbasteln etc.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Nikotinpflaster
Antwort #4 - 07.12.07 um 14:35:00
 
Terrx schrieb on 07.12.07 um 13:54:05:
Also ab zur Apotheke und ne Packung besorgt.
Gabs in "Leicht", "Mittel" und "Stark".
Alle teurer als ne Packung Edel-Zigaretten pro Tag.

100 Milliliter Nikotin (ca. 100 Gramm) reichen locker, um mindestens 10.000 solche Pflästerchen zu tränken.

Kosten in guter Qualität 42 €.

Das sind Gewinnspannen, wie?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Nikotinpflaster
Antwort #3 - 07.12.07 um 14:23:00
 
Es ist definitiv nicht das Nikotin, das fehlt!

Jedenfalls nicht bei mir.

Ich war mal etliche Tage im inneren Kontrollbreich eines KKW: Wegen der möglichen Kontamination ist dort jeglicher orale Kontakt mit irgendetwas (Essen, Trinken, Rauchen, Frauen...) untersagt und sogar der Gang zur Toilette ist nur nach der Ausschleusung möglich. Die kann aber dauern; Scannen, dekontaminieren, Umkleiden...

Na, denk' ich mir, da könnte es nicht schaden, den Nikotinpegel etwas nachzufüllen.
Ergebnis: Mir stand das Nikotin bis zu den Ohren, ich hatte so richtig das Gefühl einer Überdosis - aber das Verlangen, jetzt einfach mal eine zu rauchen, war ungebremst.
Bei der nächsten Ausschleusung hab' ich die Zigarette praktisch nur gepafft, Nikotin hatte wirklich genug, aber das gab dann das Gefühl der Entspannung, der 'Pause', der Ruhe.

Rauchen nur als Nikotinzufuhr zu bezeichnen ist absoluter Blödsinn!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Nikotinpflaster
Antwort #2 - 07.12.07 um 14:09:00
 
Leider finde ich den Cartoon nicht mehr, aber da gab's mal eine schöne Gebrauchsanweisung, sinngemäß etwa
"...seit er die Nikotinpflaster benutzte, rauchte XY tatsächlich weniger".

Abgebildet war XY allerdings mit zwei Pflastern, die er folgendermassen trug:

Lippen versiegelt

Halten wir fest: Das Zeug brennt nicht gut, es schmeckt nicht gut, und einführen läßt es sich auch nicht gut...
  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Nikotinpflaster
Antwort #1 - 07.12.07 um 13:54:00
 
Ich antworte mir mal selber. Laut lachend

Fazit vorneweg: Nie wieder!

Ich sollte mal paar Tage in einem klitzekleinen Büro aushelfen.
Das waren inetwa 3mx4m und 2,50m hoch bei 3-4 Knechten.
Ein Stamm-Insasse dort war Hyper- Hypo.
Wenn im Unkreis von 3m ein anderer schwitzte, dann wechselte er seine Klamotten - echt!
Mit Rücksicht auf einen irgendwie zu erzielenden Arbeitsablauf MIT diesem Kollegen mußte nicht nur ich mir damals was ausdenken.
Weniger rauchen half nicht. Er war auch wegen der Kippe von vorgestern noch am Meckern und machte riesige Beruhigungspausen.
Nun kann ich durchaus tagelang gar nicht rauchen, wenn mir so ist.
Damals war mir aber nicht so.
Mir war jedoch danach mal was zu testen: Nikotinpflaster.

Also ab zur Apotheke und ne Packung besorgt.
Gabs in "Leicht", "Mittel" und "Stark".
Alle teurer als ne Packung Edel-Zigaretten pro Tag.
Ich schnappte mir Mittel.
Das war für Täglich-Raucher bis 20 Zigaretten.
3 Pflaster sollte man täglich unter den Arm kleben und dabei nicht rauchen.
Ich hab genau 1 Pflaster geklebt und den Rest dann weggeschmissen, weil ich keinen zum Verschenken fand.
Weil
1.nach etwa 20-30 Minuten kam ich mir vor, als hätte ich die ganze Zeit Maximalrauchen betrieben.
Nach 1 Stunde war mir dösig, wurde mir schlecht.
2. Ich hab gestunken, als wäre ich mit Tabakwasser eingecremt.
Vergleichbar mit Knoblauchpillen!
Die stinken bei Einnahme auch nicht, aber es kommt aus allen Poren Laut lachend
Das ist nun paar Jahre her und es wird das erste und letzte Pflaster gewesen sein Zwinkernd

PS: vielleicht warens auch 2(gemäß Beipackzettel) - auf jeden Fall zu viele und ansonsten einfach zu doof.
Das Büro übrigends auch Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Nikotinpflaster
07.12.07 um 13:18:00
 
Analog zu Coma_Blacks E-Zigarette frage ich hier mal nach Euren Erfahrungen mit Nikotinpflastern.
So haben wir die Pharma- Substitutionen auf einem Haufen - also den Kram, den man uns unterjubeln will.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert