Normales Thema Wegen NRSchG in den Ruin? (Gelesen: 115 mal)
archimede
Advanced Member
*****
Offline


Tabak und Bier..dann gehòrt
die Welt mir..

Beiträge: 3.509
Mitglied seit: 28.06.07
Re: Wegen NRSchG in den Ruin?
Antwort #3 - 10.01.08 um 18:33:00
Beitrag drucken  
Sie hat keine Ahnung von Gastronomie....wenn etwas tun kan in eine Restaurant..dann als Tellerwascherin-

Wenn sie mal fragt wie mann schmutz und fett wegkriegt ...dann nur mit meister Propper wird seine antwort sein- 8)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
MadMax
Full Member
***
Offline


Ich lebe heute und nicht
morgen!

Beiträge: 475
Mitglied seit: 30.08.07
Re: Wegen NRSchG in den Ruin?
Antwort #2 - 09.01.08 um 20:50:00
Beitrag drucken  
...Am liebsten wäre der Gastwirtin allerdings, wenn das Land eine klare Linie fahren und sich für ein absolutes Rauchverbot entscheiden würde. „Man geht doch in eine Gaststätte essen und nicht rauchen“, sagt die Wirtin, die selbst nicht raucht. Einen Streik der Kippenanhänger, kann sie sich auch dann nicht vorstellen. Schließlich funktioniere das System auch in Frankreich oder Irland.

Und genau darum tun unsere lieben Wirte wirklich nichts.
Eine solche Aussage in einem Bundesland zu machen in dem es noch gar kein Rauchverbot gibt, wobei die Folgen in anderen Bundesländern bereits erwiesen sind, zeigt wieder mal die Naivität und Ignoranz dieser Berufsgruppe.
Die haben noch nicht einmal ansatzweise begriffen, worum es hier eigentlich geht.

Gruß
MadMax
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Wegen NRSchG in den Ruin?
Antwort #1 - 11.12.07 um 21:35:00
Beitrag drucken  
Zitat:
»Und doch sieht die Betreiberin des Wustrauer Café Constance mit Angst der geplanten Änderung entgegen. „Ich habe nur einen Raum zur Verfügung und muss betriebswirtschaftlich denken“, sagt Ingelore Radke, die noch nie geraucht hatte. Nun baut sie stark darauf, dass die Landesregierung kein generelles, sondern ein eingeschränktes Rauchverbot erlässt, dass Qualmen lediglich zur Mittagszeit zwischen 12 und 15Uhr untersagt. Wenn es anders kommt, bleibt ihr nur eins: Die Hoffnung, dass die Gäste dem Café dennoch treu bleiben. „Das wird aber für beide Seiten nicht einfach“, ist Ingelore Radke überzeugt.«

Ja
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Wegen NRSchG in den Ruin?
11.12.07 um 02:04:00
Beitrag drucken  
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert