Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Kommunalwahl Bayern ? (Gelesen: 4.437 mal)
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #90 - 03.03.08 um 12:46:00
Beitrag drucken  
Quote:
Da kann der Schorsch labern was er will, dem geht dann der nicht so nette Person auf Grundeis. Laut lachend Laut lachend


meinst, den gibt's dann noch?
Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Deregulus
Ex-Mitglied


Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #91 - 03.03.08 um 13:08:00
Beitrag drucken  
robin schrieb on 03.03.08 um 12:46:05:
meinst, den gibt's dann noch?
Laut lachend


Dieser Mensch ist mir physisch wie psychisch äusserst unsympatisch. Erinnert mich immer an den dauerscheinheilig grinsenden Pfaffen beim "Bullen von Tölz". (Genau, der "Pater Barnabas" )  Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
mueller1965
Senior Member
*****
Offline


620

Beiträge: 1.041
Mitglied seit: 25.03.07
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #92 - 03.03.08 um 13:13:00
Beitrag drucken  
Quote:
Da kann der Schorsch labern was er will, dem geht dann der nicht so nette Person auf Grundeis.   
Die 50+ können die sich jetzt schon abschminken, das wird eher 40"+ganz wenig".

Seine Tage sind gezählt, jede Wette!

Das ihn Marget deshalb tröstet ist klar. Das dieses Gesetz, die CSU Stimmen kostet war klar. Warum? Jeder wusste, dass so etwas nur über die CSU geht. Die CSU ist auf die anderen reingefallen. Jetzt lachen die sich noch hämmisch ins Fäustchen, dass der Sündenbock die CSU ist. Für mich und viele andere Wähler bleibt sie das auch. Warum? Sie hat als Mehrheitspartei eine Chance vertan. Außerdem hat Sie die parteiinternen Kritiker stummgeschaltet (Fraktionszwang).

Die Diskussionen begínnen jetzt erst. Zwinkernd Laut lachend

  

Kultivierte bedauern nie einen Genuß Unkultivierte wissen überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Martella
Senior Member
*****
Offline


Reality.sys is corrupted!
Reboot universe? (y/n)

Beiträge: 1.583
Standort: Wien
Mitglied seit: 08.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #93 - 03.03.08 um 13:37:00
Beitrag drucken  
mueller1965 schrieb on 03.03.08 um 13:13:46:
Seine Tage sind gezählt, jede Wette!

Ich bin schon interessiert, welche Strategie die CSU fahren wird. Entweder sie klebt am Rauchverbot, dann darf Schorschi bis zur Niederlage im September bleiben und die Blamage auf seine Kappe nehmen. So wie ich ihn einschätze, wird er nicht bemerken, dass er als Sündenbock dient.

Oder es zieht die Vernunft ein und sie schafft das Rauchverbot ab. Dann wird sie es möglicherweise auf Schmid und die EU schieben und sich selbst in Heldenpose werfen, weil sie es im Sinne der Bürger wieder abgeschafft hat. Wie auch immer, ich sehe für Schmid keine allzu rosige politische Zukunft.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1.422
Mitglied seit: 19.09.07
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #94 - 03.03.08 um 13:45:00
Beitrag drucken  
xila schrieb on 03.03.08 um 12:29:42:
Weiden minus 25,4




Die Weidener sind klasse !
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1.422
Mitglied seit: 19.09.07
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #95 - 03.03.08 um 13:59:00
Beitrag drucken  
Martella schrieb on 03.03.08 um 13:37:26:
Ich bin schon interessiert, welche Strategie die CSU fahren wird. Entweder sie klebt am Rauchverbot, dann darf Schorschi bis zur Niederlage im September bleiben und die Blamage auf seine Kappe nehmen. So wie ich ihn einschätze, wird er nicht bemerken, dass er als Sündenbock dient.

Oder es zieht die Vernunft ein und sie schafft das Rauchverbot ab. Dann wird sie es möglicherweise auf Schmid und die EU schieben und sich selbst in Heldenpose werfen, weil sie es im Sinne der Bürger wieder abgeschafft hat. Wie auch immer, ich sehe für Schmid keine allzu rosige politische Zukunft.


Ach was ! Der Schmid bleibt ! Jede Wette !

Jetzt kommt der Sommer und damit die Biergärten. Der Schmid wird uns erzählen, dass er Raucherclub's und geschlossene Gesellschaften gewollt und so den Bayern bzw. den Wirten die Möglichkeit gegeben hat, sich so einzurichten, wie es ihnen beliebt und die Raucher können in die Lokale ihrer Wahl gehen.
Also, bis zur Landtagswahl ist es noch lang und nicht CSU zu wählen, reicht NICHT, da die anderen Parteien (vorallem die SPD), die sich jetzt so freuen, genauso bescheiden sind !

Wir müssen das Thema "Rauchverbot" bis zur Landtagswahl hochhalten und die Verursacher (CSU) und ihre Kollaborateure (SPD, Grüne) anprangern.

Hoffentlich tritt der BmB an, ich würd mich so freuen !
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
CoF
Senior Member
*****
Offline


Es lebe die Freiheit

Beiträge: 1.660
Mitglied seit: 08.08.07
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #96 - 03.03.08 um 15:37:00
Beitrag drucken  
humboldt schrieb on 03.03.08 um 13:59:42:
Ach was ! Der Schmid bleibt ! Jede Wette !

Jetzt kommt der Sommer und damit die Biergärten. Der Schmid wird uns erzählen, dass er Raucherclub's und geschlossene Gesellschaften gewollt und so den Bayern bzw. den Wirten die Möglichkeit gegeben hat, sich so einzurichten, wie es ihnen beliebt und die Raucher können in die Lokale ihrer Wahl gehen.
Also, bis zur Landtagswahl ist es noch lang und nicht CSU zu wählen, reicht NICHT, da die anderen Parteien (vorallem die SPD), die sich jetzt so freuen, genauso bescheiden sind !

Wir müssen das Thema "Rauchverbot" bis zur Landtagswahl hochhalten und die Verursacher (CSU) und ihre Kollaborateure (SPD, Grüne) anprangern.

Hoffentlich tritt der BmB an, ich würd mich so freuen !


Ich stimme Dir zu. Auch meine Meinung. Es wird sich nicht viel ändern, wenn überhaupt. Das die SPD Stimmenzuwächse erhalten hat beruhigt mich keineswegs. 

Ich frage mich die ganze Zeit, was soll sich am derzeitigen Rauchverbot, falls es zurückgenommen wird, eigentlich positiv für uns verändern?
Die Einrichtung von Raucherräumen ist keine dauerhafte Lösung. Ich gehe jede Wette ein, daß für Raucherräume in Zukunft laufend weitere Auflagen kommen, die sich irgendwann nicht mehr für den Gastronom rechnen.

Von reinen Clublösungen verspreche ich mir noch am meisten.
Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Für den BmB wird Bayern zu früh sein. Wir müssen erst einmal Regional- bzw. Landesverbände aufbauen. Das ist sehr zeitintensiv und es fehlt noch an freiwilligen Helfern.

  

Der gesunde Menschenverstand ist die Sache, die am Besten auf der Welt verteilt ist, aber nur die wirklich 'Unverbildeten' haben ihn" ...


Philosoph Descartes
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.098
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #97 - 03.03.08 um 15:49:00
Beitrag drucken  
CoF schrieb on 03.03.08 um 15:37:18:
Ich stimme Dir zu. Auch meine Meinung. Es wird sich nicht viel ändern, wenn überhaupt. Das die SPD Stimmenzuwächse erhalten hat beruhigt mich keineswegs.  


Die SPD ist keineswegs der Gewinner dieser Kommunalwahl, sondern eindeutig die kleinen Parteien. Der Münchener Stadtrat enthält künftig sage und schreibe 10 verschiedene Parteien (habe ich vorhin irgendwo gelesen, nur finde ich den Bericht nicht mehr), und das ist zwar ein extremer Fall, aber die Tendenz ist auch in anderen Städten vorhanden: http://www.sueddeutsche.de/bayern/special/762/157343/index.html/bayern/artikel/8...



  

Unwillkommene Tatbestände sind von einer unbeweglichen Hartnäckigkeit, die durch nichts außer der glatten Lüge erschüttert werden kann. (Hannah Arendt)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
CoF
Senior Member
*****
Offline


Es lebe die Freiheit

Beiträge: 1.660
Mitglied seit: 08.08.07
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #98 - 03.03.08 um 16:29:00
Beitrag drucken  
xila schrieb on 03.03.08 um 15:49:48:
Die SPD ist keineswegs der Gewinner dieser Kommunalwahl, sondern eindeutig die kleinen Parteien. Der Münchener Stadtrat enthält künftig sage und schreibe 10 verschiedene Parteien (habe ich vorhin irgendwo gelesen, nur finde ich den Bericht nicht mehr), und das ist zwar ein extremer Fall, aber die Tendenz ist auch in anderen Städten vorhanden: http://www.sueddeutsche.de/bayern/special/762/157343/index.html/bayern/artikel/8...





Danke für den Hinweis. Beim oberflächlichen Lesen hatte ich den Eindruck, hier hat die SPD und dort die CSU dazu gewonnen. Ab und an steht mal was von den Grünen. Auf die Schnelle habe ich nichts von der FDP gelesen.
Ich wüßte allerdings zu gerne, ob und wieviel ungültige Stimmen zusammen gekommen sind. Zu Lesen ist, daß viele angebliche CSU Wähler zu Hause geblieben seien (Raucher??)
  

Der gesunde Menschenverstand ist die Sache, die am Besten auf der Welt verteilt ist, aber nur die wirklich 'Unverbildeten' haben ihn" ...


Philosoph Descartes
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.098
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #99 - 03.03.08 um 16:34:00
Beitrag drucken  
CoF schrieb on 03.03.08 um 16:29:14:
Danke für den Hinweis. Beim oberflächlichen Lesen hatte ich den Eindruck, hier hat die SPD und dort die CSU dazu gewonnen. Ab und an steht mal was von den Grünen. Auf die Schnelle habe ich nichts von der FDP gelesen.
Ich wüßte allerdings zu gerne, ob und wieviel ungültige Stimmen zusammen gekommen sind. Zu Lesen ist, daß viele angebliche CSU Wähler zu Hause geblieben seien (Raucher??)


Das ist verständlich, denn bei den Oberbürgermeisterwahlen der großen Städte, auf die sich die Medien vor allem konzentrieren, waren CSU- und SPD-Kandidaten meist die beiden aussichtsreichsten Kandidaten. Der ganze andere Kram interessiert ja normalerweise niemanden außer denen, die es direkt etwas angeht.

Alle schaurigen Einzelheiten, auch zu ungültigen Stimmen, soweit sie schon vorliegen, findest du hier: http://www.kommunalwahl2008.bayern.de/indexg.html

Freilich, Kommunalwahlen sind kompliziert. Da sind sicher viele ungültige Stimmen von ganz alleine zusammengekommen.
  

Unwillkommene Tatbestände sind von einer unbeweglichen Hartnäckigkeit, die durch nichts außer der glatten Lüge erschüttert werden kann. (Hannah Arendt)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Libera
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 415
Standort: Passau
Mitglied seit: 13.12.07
Geschlecht: männlich
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #100 - 03.03.08 um 17:13:00
Beitrag drucken  
Die Kommunalwahlen sind für uns prima verlaufen. Die Wahlbeteiligung lag bei ca. 60 % (Negativrekord), die kleineren Parteien und Gruppierungen holten auf und es gab viele Wähler die "ungültig" wählten. Die CSU ist nervös und SPD und GRÜNE sollten sich nicht zu früh freuen.
Es kommt aber nun Bewegung in die Rauchverbote! Erwin Huber sagte heute im Radio "...die Rauchverbote werden nicht angetastet, man kann aber darüber diskutieren." Im Politikerjargon (ignorieren-dementieren-beschließen) heißt das nichts anderes, als das die totalen Rauchverbote demnächst zumindest für Bierzelte und kleinere Kneipen kippen werden. Ob das gut ist für uns wage ich zu bezweifeln. Raucher sind gemütliche, gesellige Menschen! An anderer Stelle wurde schon geschrieben, daß die Raucher zufrieden sind, wenn man sie in den Clubs rauchen läßt. Wenn jetzt noch die Bierzelte und kleine Kneipen hinzukommen, so ist der Protest erloschen.

Ich verstehe aber immer noch nicht, warum Raucher sich freiwillig in ein Ghetto begeben und dann zufrieden sind! Auch waren gestern im Fernsehen Berichte von Raucherclubs und die Auswirkungen auf die Wahl. Die meisten Raucher sagten, daß die Rauchverbote keine Auswirkungen auf das Wahlverhalten hatten. Entweder es wurde vom TV so gesteuert oder die Raucher waren sich ihrer Aussagen nicht bewußt.
Einen ersten Teilsieg haben wir errungen - hoffentlich ist es kein Phyrrussieg. Es gibt viel zu tun!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Carolus Magnus
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche und trinke
aus politischen Gründen.

Beiträge: 1.979
Standort: Schweiz
Mitglied seit: 09.06.07
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #101 - 03.03.08 um 19:56:00
Beitrag drucken  
Die Quittung!

SPD triumphiert in Bayern
Die bayerischen Kommunalwahlen haben der CSU eine Schlappe in den meisten grossen Städten eingebracht.
http://www.facts.ch/dyn/magazin/newsticker/ausland/index.html

Nicht einmal im tiefschwarzen Passau liess sich ein Erfolg verbuchen: SPD-Kandidat Jürgen Dupper liegt nach dem ersten Wahlgang sogar fast zehn Prozentpunkte vor Oberbürgermeister Albert Zankl (CSU).

Während Huber von einem «starken Fundament» und einer «guten Ausgangsposition» für die Landtagswahl im September spricht, mahnt Beckstein: «Im Schlafwagen werden wir in Bayern nicht gewinnen.» Beckstein will nun das Profil der CSU schärfen und sich in der Bundespolitik «vernehmlich zu Wort melden», wenn dies nötig sei - etwa bei der Erbschaftsteuerreform und der Gesundheitsreform. Häme kommt von SPD-Fraktionschef Franz Maget: «Viele Menschen in Bayern trauern fast schon Edmund Stoiber nach.» Beckstein und Huber waren Stoiber im September nachgefolgt. Doch der von ihnen versprochene Aufbruch ist bisher ausgeblieben, das Gewicht der CSU ist im Bund schwächer geworden. Anfang Februar war Stoiber beim traditionellen «politischen Aschermittwoch» mit frenetischem Jubel gefeiert worden.


http://tagesanzeiger.ch/dyn/news/ausland/847704.html

und noch ein Schmankerl hier:

http://www.snukk.de/forum/hund-forum-beitrag179883.html
  

www.sackstark.info - heute schon gelesen?
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.525
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #102 - 03.03.08 um 23:03:00
Beitrag drucken  
Quote:
Weiden minus 25,4


Quote:
Die Weidener sind klasse !



Ja, und ein absoluter Beleg für die verheerende elektorale Auswirkung gerade des Rauchverbots auf die CSU. Wenn sie die meisten Stimmen dort verliert, wo der Widerstand gegen das Verbotsgesetz am größten ist, ist ja wohl klar, woran es lag.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Deregulus
Ex-Mitglied


Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #103 - 04.03.08 um 15:09:00
Beitrag drucken  
Die neuesten Pressemeldungen berichten nun auch von einem "seit Jahrzehnten schlechtesten Wahlergebnis der SPD"!

Die Hinweise auf die Ursache(n) der Wahlergebnisse in Bayern werden immer deutlicher.

Da hilft auch kein "Schönreden" mehr, der Politik und den Antis ist "Volkes Wille" gezeigt worden!

Durch ihre Kommentare hierzu machen sich die Antis immer lächerlicher, ich finde das schön!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Kommunalwahl Bayern ?
Antwort #104 - 04.03.08 um 22:05:00
Beitrag drucken  
Ein Kommentator zur Bayern- Kommunalwahl schrieb sinngemäß:

"Wenn ich in der Öffentlichkeit nicht rauchen darf, dann rauche ich auch am Wahltag zu Hause."

Schöner Satz Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK