Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2]  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Rauchen ist gesund (Gelesen: 1.535 mal)
Llarian
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 143
Mitglied seit: 13.09.07
Geschlecht: weiblich
Re: Rauchen ist gesund
Antwort #6 - 02.02.08 um 18:17:00
Beitrag drucken  
Man braucht übrigens gar keine "Für dies und jenes ist Tabak positiv"-Nachweise, sondern lediglich beweisen, daß Raucher bei ansonsten identischen Lebensverhältnissen im Durchschnitt genauso lange leben wie Nichtraucher (kein Nettoschaden durch Rauchen) oder sogar länger leben als Nichtraucher (Nettonutzen durch Rauchen).

Was dazu benötigt wird, ist der Urtext des Surgeon General Report von 1964 - darin enthalten sind die Studien, aus denen die Behauptung abgeleitet wird, daß Rauchen das Leben verkürzt. (Die wirkliche Ursache sind die Folgen eines niedrigeren Einkommens - in den unteren Einkommensgruppen rauchen in % wesentlich mehr Menschen als in den höheren Einkommensgruppen. Diese Folgen wurden jedoch völlig ausgeklammert und einzig Rauchen als Ursache hingestellt)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Llarian
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 143
Mitglied seit: 13.09.07
Geschlecht: weiblich
Re: Rauchen ist gesund
Antwort #5 - 02.02.08 um 17:58:00
Beitrag drucken  
Bonnie schrieb on 02.02.08 um 17:52:02:
Aber er macht Werbung für die Pharmaindustrie Griesgrämig

Ich dachte, für Stammzellenforschung?
Da sehen Wissenschaftler zumindest eine Chance einer Heilung für Parkinson. Wenn es gelingt, Stammzellen in die betroffenen Gehirnteile einzupflanzen und zur Herstellung von Dopamin anzuregen, könnte das Parkinson tatsächlich heilen. Pures Eigeninteresse, aber wer will es ihm verdenken?
Übrigens wäre das für die Pharmaindustrie kontraproduktiv; ein geheilter Patient kauft keine Medikamente mehr.  Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bonnie
Full Member
***
Offline


Wer jetzt noch raucht,
ist schon wieder Avantgarde

Beiträge: 373
Standort: NRW
Mitglied seit: 04.12.07
Geschlecht: weiblich
Re: Rauchen ist gesund
Antwort #4 - 02.02.08 um 17:52:00
Beitrag drucken  
Aber er macht Werbung für die Pharmaindustrie Griesgrämig
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Llarian
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 143
Mitglied seit: 13.09.07
Geschlecht: weiblich
Re: Rauchen ist gesund
Antwort #3 - 02.02.08 um 17:46:00
Beitrag drucken  
Bonnie schrieb on 02.02.08 um 17:22:16:
Sie sieht es aus, wenn man Parkinson hat:
http://de.youtube.com/watch?v=a9WB_PXjTBo

Das ist jetzt keine Schadenfreude meinerseits.. Ich mag Michael Fox sehr. Und ich habe auch schon gehört, daß Parkinson anders aussehen soll und daß er Chorea haben soll ..
Augenrollen


Das ist Chorea, aber künstlich erzeugt - eine Nebenwirkung von L-Dopa, oder genauer gesagt, ein Effekt, der bei Nachlassen der Wirkdosis auftritt, wenn ein Patient schon über Jahre mit L-Dopa behandelt wird. L-Dopa hat nur eine Wirkdauer von wenigen Stunden. Man bezeichnet diese Bewegungen in dem Fall als "Fluktuationen".
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bonnie
Full Member
***
Offline


Wer jetzt noch raucht,
ist schon wieder Avantgarde

Beiträge: 373
Standort: NRW
Mitglied seit: 04.12.07
Geschlecht: weiblich
Re: Rauchen ist gesund
Antwort #2 - 02.02.08 um 17:22:00
Beitrag drucken  
Rauchen schützt vor Parkinson

http://www.seniorentreff.de/diskussion/threads3/thread892.php

http://www.parkinson-spektrum.de/ps_1997-3/ps_Schuetzt_rauchen_vor_Parkinson.htm

Achtung, Ex-Raucher sind nicht mehr geschützt !

http://www.zns-spektrum.com/1999-3/ZNS_Rauchen_als_Parkinson_Prophylaxe.htm

http://www.parkinson-web.de/news/news.php?k=43

Sie sieht es aus, wenn man Parkinson hat:
http://de.youtube.com/watch?v=a9WB_PXjTBo

Das ist jetzt keine Schadenfreude meinerseits.. Ich mag Michael Fox sehr. Und ich habe auch schon gehört, daß Parkinson anders aussehen soll und daß er Chorea haben soll ..
Augenrollen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.421
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Rauchen ist gesund
Antwort #1 - 02.02.08 um 00:35:00
Beitrag drucken  
Quote:
Doch solange nicht auch die Aktivrauchlüge bloßgestellt ist, können wir nicht gewinnen!


Ist ein schwierigeres, aber ähnliches Feld wie Passivrauch und sehr lohnend.
Unser internationaler Dachverband Forces arbeitet seit Jahren auch zu beidem:

http://www.forces.org/evidence/index.htm

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucheraktivist
Junior Member
**
Offline


Ex-NR

Beiträge: 74
Mitglied seit: 17.01.08
Rauchen ist gesund
01.02.08 um 23:20:00
Beitrag drucken  
Die Passivrauchlüge ist entlarvt. Damit kann allen, die von "Körperverletzung" schwafeln, der Wind aus den Segeln genommen werden. Doch solange nicht auch die Aktivrauchlüge bloßgestellt ist, können wir nicht gewinnen!

Leider glauben fast alle Raucher, daß Rauchen gesundheitsschädlich ist, und haben insgeheim ein schlechtes Gewissen deswegen. Damit sind sie in einer schwachen Position, die bloß fordert: "Ich will mir selbst schaden dürfen", was von jedermann - nicht nur von den Antis - leicht angegriffen werden kann.

Schluß damit! Wir brauchen ein neues Raucherselbstbewußtsein! Und das Gute ist: Dafür sind keine rhetorischen Tricks nötig. Die Wahrheit ist mit uns! Sie lautet:

Tabakgenuß ist gesund!

Wohlgemerkt: Hier ist von "Tabakgenuß" und nicht "Tabakmißbrauch" die Rede. Es kommt hier wie anderswo immer darauf an, wie man welche Menge konsumiert.

Studien, die Rauchen als Ursache dieser oder jener Krankheit ausgemacht haben wollen oder die angeblich einen ursächlichen Zusammenhang zwischen Rauchen und einer kürzeren Lebenserwartung "beweisen", halte ich allesamt genauso für Wissenschaftsbetrug, "Junk Science", wie die "Passivrauchbeweise".

Ich rege an, daß wir hier Material über die wohltuende und gesundheitsfördernde Wirkung des Tabakgenusses sammeln.

Übrigens könnte man auch formulieren:
Genuß ist gesund!
Und da Genuß glücklich macht:
Glücklichsein ist gesund!



Für den Anfang habe ich das hier gefunden:

Doch mehr als drei Jahrhunderte lang galt der Tabak auch unter berühmten Medizinern als Heilmittel.
http://www.geschichte-des-rauchens.de/Frame-Set10.htm

Libera schrieb on 19.01.08 um 10:33:26:
Ein Genußmittel mit so vielen Vorteilen:
-macht nicht besoffen
-macht nicht aggressiv
-macht nicht schläfrig
-muß man öffentlich konsumieren
und zusätzlich:
-schafft soziale Kontakte, macht gesellig
-dient zur Entspannung und ist anregend
-beugt Alterskrankeheiten (Demenz, Alzheimer usw.) vor
-rettet unsere Gastronomie
-schafft ideale Feindbilder für Frustrierte
-verschafft dem Staat hohe Steuereinnahmen
-sichert die Existenzberechtigung von Institutionen (WHO, DKFZ)
...
Rauchen für die Gesundheit




A propos Raucherselbstbewußtsein:

zappanatic schrieb on 16.01.08 um 19:05:32:
Der 70/30 Schwachsinn ist eine unreale Hochrechnung.

Wenn Kneipengänger zu 80-90% Raucher sind... Unterscheiden sich Kneipengänger so sehr vom Bevölkerungsdurchschnitt? Wie paßt die Mär von den 30% Rauchern / 70% Nichtrauchern ins Bild? Ich glaube, das ist ganz einfach gelogen. Wir sind viel mehr!



Und zum guten Schluß... Immer dran denken:

Leben ist tödlich
Rauchen kann Ihnen dabei helfen, es zu überstehen

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK