Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Mia stinkts!!! (Gelesen: 515 mal)
Bertlmuc
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 15
Mitglied seit: 25.01.08
Mia stinkts!!!
05.02.08 um 19:44:00
Beitrag drucken  
Es ist doch nicht zu fassen,
nachdem angeblich über 70% für den Nichtraucherschutz (sprich die Diskriminierung der Raucher) waren, wurden nun hunderte Stimmen laut die meinten; man kann nicht mehr in die geliebten Diskos und Night-Bars gehn!!! Nicht etwa weil das Rauchen vor der Tür dem Motto "Hunde müssen draussen bleiben" ähnelt sondern weil es in den Diskos jetzt EXTREM nach Schweiß und Urin und anderen Ausdünstungen stinkt!!! LACH, ich bekomm noch Bauchweh vor lauter lachen!!!
Oder auch eine sehr schöne Idee, dass jetzt in den Wahltagen auch unsere Politiker erkannt haben, dass die rauchende Bevölkerung einen sehr großen Teil ausmacht und halt auch Raucher potentielle Wähler sind. Somit werden noch schnell ein paar Versprechungen gemacht die das Rauchverbot lindern sollen! ...Klar ich glaub Euch alles!!!
Ich finde es erschreckend, beängstigend und sogar schockierend das in der kurzen Zeit des Rauchverbotes in Lokalen mittlerweile eine solche schlimme Meinung gegenüber Rauchern herrscht!!! Man wird angeschaut wie wenn man zum Gericht maschiert wenn man aus einem Lokal geht zum rauchen, dumme Sprüche prägen das Alltagsbild und man kommt sich richtig wie ein Aussetziger vor!
Findige Geschäftsmänner hatten eine Idee die der Stimmung zu der wir getrieben werden Ausdruck verleiht; und zwar ein T-Shirt bedruckt mit dem Judenstern, im Zentrum stand RAUCHER! Sehr extrem natürlich, aber eine offene harte Meinung!!! Wurde aber eingestellt und verboten!!!
Ich finde wir sollten was tun, und zwar JETZT!!!
Protestieren und Maschieren hilft nix, auch der gesammt- deutsche Verzicht auf eine Schachtel Zigaretten in der Woche das ein Millionen-Verlust wäre ist nicht zu machen!
Auch auf die Medien kann man sich nicht verlassen, die stehen einfach alle unter dem Scheffel der Politik! Denn alles was wir zu sehen bekommen sind die Restaurant-Betreiber die offen und ehrlich in die Kammera sagen:; Ich bin mit dem Nichtraucherschutz zufrieden, meine Gäste fühlen sich viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeel wohler!!! Auch Touristenhochburgen wie das Hofbräuhaus wird es nicht interessieren ob man rauchen darf oder nicht, denn die verkaufen ihre Hektorliter Bier weiterhin!!!
Ich frag mich wo sind die Berichte über die kleinen Bars am Eck die Umsatzeinbusen schlecht oder garnicht wegstecken können??? Wo sind die Berichte über die Gäste die sagen;: Mich nervt dieses Gesetz???
Ich finde es sollte ein Volksbegehren geben, eine ganz klare Frage wie sinnvoll dieses Gesetz wirklich ist!?!?!?!
Nach wievor meine Meinung, traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast, mich hat zu diesem Gesetz niemand gefragt, es ist zu radikal eingeführt, wir haben Innenpolitisch viel bedeutendere Sachen zu regeln, UND die Tabaksteuer hat noch immer ein soooo großes Gewicht in Deutschland das die Konsumenten von Tabakwaren nicht überhört werden dürfen!!!
Freu mich auf Eure Meinung, Gruß Bertl
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Berlin-Mindplayer
God Member
****
Offline


420

Beiträge: 954
Mitglied seit: 19.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Mia stinkts!!!
Antwort #1 - 05.02.08 um 19:56:00
Beitrag drucken  
Ich muss Dir in einem Punkt widersprechen:
die Presse steht "nicht unter dem Scheffel der Politik", im Gegenteil, die Presse treibt die Politik vor sich her.
Die Berichterstattungen der Medien wiederum sind dem schnöden Momon geschuldet. Wie der Volksmund sagt: Wessen Brot ich fress, dessen Lied ich sing. Wer wundert sich denn tatsächlich noch, dass die Hetzjagd auf die Raucher just in der Woche anfing, als klar war dass das Tabakwerbeverbot durch war.
Seis drum...das Anzeigengeschäft läuft nachwievor nur dass jetzt eben "fragen Sie Ihren arzt oder Apotheker" druntersteht.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Mia stinkts!!!
Antwort #2 - 05.02.08 um 20:32:00
Beitrag drucken  
Quote:
Wo sind die Berichte über die Gäste die sagen;: Mich nervt dieses Gesetz???

Dort, wo sie bisher waren.
Es gibt sie offensichtlich nicht. Oder sie werden totgeschwiegen.
Die Wirte müssen sowas anleiern(und an den DeHoGa schicken). Schon vor über einem Jahr haben solche Umfragen gefehlt.
Nirgendwo stand, daß die Raucher in Kneipen gegen ein Rauchverbot waren. Im Gegenteil. Angeblich war die Hälfte der Raucher für Rauchverbote und alle Nichtraucher auch->also 85%.
Klar stimmt das nicht, kam aber bei Unwissenden so rüber.

Jetzt, wo die Raucher(hoffentlich) nicht mehr in ehemalige Kneipen gehen, kommt kein Wirt mehr auf damals mögliche Ergebnisse.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Mia stinkts!!!
Antwort #3 - 05.02.08 um 21:40:00
Beitrag drucken  
Noch was:
Quote:
Man wird angeschaut wie wenn man zum Gericht maschiert wenn man aus einem Lokal geht zum rauchen, dumme Sprüche prägen das Alltagsbild und man kommt sich richtig wie ein Aussetziger vor!

Wenn viele Leute eher sinnlos herumsitzen, dann gucken sie dort hin, wo sich was bewegt.
Wenn Du Dir wie ein Aussätziger vorkommst, so ist das Deine Interpretation. Du solltest Dich, wenn Du Dir schon nen Kopf machst darum, als jemand besonderen ansehen, nicht als Kranker.
DU bist das Urgestein der Kantine aus der Zeit, als sie noch ne Kneipe war.
Außerdem würde ich dort gar nicht mehr hingehen und es auch gewiß nicht weiter versuchen, eh sich was grundlegend rückbesinnt Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Mia stinkts!!!
Antwort #4 - 05.02.08 um 21:47:00
Beitrag drucken  
@ bertlmuc
bevor das hier wieder zu einer detaildiskussion führt, meine kleine erfahrung von der straße.
heute war ich in einer dieser einraumkneipen, die ja angeblich nicht geschützt werden müssen, weil jetzt lauter mütter mit kindern ab sofort für ihren umsatz sorgen. ich war zufällig drin, weil ein blaues schild mit zigarette und zusätzlich ein schild "geschlossenen gesellschaft" vor der tür hing. der wirt hat mir erstens erzählt, dass er ungeheure probleme mit dem ordnungsamt hat (und das trotz der ausnahmeregelung) und dass er zweitens nicht der einzige wirt im viertel ist, dem es so geht. dieses forum kenne er zwar, finde sich aber nicht zurecht und ist unsicher. deshalb noch einmal, wie schon an anderer stelle: link ausdrucken und den wirten geben - die haben da draußen mit der scheißbürokratie zu kämpfen und brauchen argumente.

http://www.stmugv.bayern.de/gesundheit/giba/rauchen/vollzugshinweise.htm

außerdem habe ich in gesprächen mit lokalpolitikern festgestellt, dass jeder und jede hier in bayern gerade mit etwas völlig anderem beschäftigt ist, als mit uns. das ist verständlich, denn es sind lokalpolitiker, denen das butterbrot in der yx schule und die verkehrsberuhigte straße in soundso wichtiger ist, als länderpolitik. was mich aber fast erschreckt hat ist, wie wenig die eigentlich noch von unserer "kleinen" debatte mitbekommen. ein lauterbach ist eben irgendein gesundheitsexperte aus ..., eine sabine bä... ist eben eine sabine bä... aus ....? ich denke nicht, dass die basispolitiker blöd sind, auch nicht, dass dahinter eine verschwörung o.ä. steckt (sorry archimede, ich kann dir nicht in allem recht geben) ich habe erlebt, dass sie schlecht informiert sind - ausgenommen sind lediglich die ganz kleinen gemeinden, wo der rauchende wirt auch gleichzeitig der bürgermeister ist und nun nicht mehr weiß, was er von der eigenen partei zu halten hat.

fazit: wenn wir nicht selbst auf die strassen und in die kleinen kneipen gehen, machen die zu, und damit endet auch ein argument! wenn wir die politiker vor ort nicht informieren, verstreicht ein wahlkampf...

zora
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Berlin-Mindplayer
God Member
****
Offline


420

Beiträge: 954
Mitglied seit: 19.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Mia stinkts!!!
Antwort #5 - 05.02.08 um 22:26:00
Beitrag drucken  
Ich will Euch ja jetzt nicht frustrieren, aber ich bin mir relativ sicher, dass sich an den bestehenden Rauchverboten grundsätzlich nichts mehr ändern wird. Wie sehr sich die Krake EU mit all ihren selbstsüchtigen Politikern, die sie an ihrer Brust nährt, im Sinne der Bürger handelt, hat man dieser Tage in frankreich gesehen.
Die Franzosen stimmen einfach nicht für das Verfassungsreferendum...also fragt man sie einfach gar nicht mehr sondern bestimmt am Volk vorbei.
Ich würde daher vielmehr auf zivilen Ungehorsam setzen, dass sachliche Diskussionen bei unseren Politikern nichts bringen haben wir lange genug gesehen. Genau aus dem Grund werde ich wohl auch nicht mehr wählen (vielleicht ungültig oder Spassparteien), ich will keine reformen mehr, ich will Systemwechsel.
Mein Vater sagte immer, wer nicht wählt, darf hinterher auch nicht schimpfen....warum aber sollte ich politischen Entscheidungen treffen, wenn der Staat mir ansonsten versucht das Denken abzunehmen. Die Stimmabgabe ist auch Legitimierung des bestehenden Systems, quasi die Entlastung des Vorstandes.
Ich käme auch nie auf die Idee in einem Fischladen grundsätzlich was zu kaufen, wenn hier bestialisch stinkt. Ich muss auch nichts kaufen nur weil ich den Laden betreten habe....
Nun wenn ich mir früher noch Gedanken gemacht habe, so lass ich das das zwischenzeitlich:
Mir ist es scheißegal ob dieses Land in die Binsen geht, Hauptsache ich komm über die Runden !
....übrigens ein Zitat von Charles Bukowski
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Deregulus
Ex-Mitglied


Re: Mia stinkts!!!
Antwort #6 - 06.02.08 um 08:00:00
Beitrag drucken  
Berlin-Mindplayer schrieb on 05.02.08 um 22:26:55:
Die Stimmabgabe ist auch Legitimierung des bestehenden Systems, quasi die Entlastung des Vorstandes.


Volle Zustimmung!

Zwischen Scheisse und Scheisse zu "wählen"(?) ist für mich auch nicht tragbar!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bertlmuc
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 15
Mitglied seit: 25.01.08
Re: Mia stinkts!!!
Antwort #7 - 06.02.08 um 12:29:00
Beitrag drucken  
Hmmmmm....  weinend
Also garnicht wählen gehen finde ich ned gut!
Es ist die einzige Möglichkeit wo man als "einfacher" Bürger seine Meinung mitteilen kann!
Das dieses Land langsam aber sicher den Bach runter geht ist wohl kaum zu übersehen, den Mittelstand haben sie schon fast niedergemacht, der einfache Arbeiter ist so ersetzbar wie ne Glühbirne, die "Großen" scheffeln sich reich, die die jetzt nichts haben werden NIE was haben...
Ein Menschenleben ist nur was wert wenn es produziert, sobald man krank oder alt wird ist es vorbei!!!
Politik für das Volk, das war mal (lang lang ist es her) ...
Ich habe auch kein Vertrauen mehr zu den Politikern, ich weiß nicht in welcher Welt sie leben, in unserer nicht mehr!!!
Sag ihnen mal das sie mit 1200.-€ im Monat Wohung Essen Freizeit Auto und Kinder bestreiten müssen, schafft keiner von denen!!!
Aber denoch würde ich sagen, nicht wählen ist der falsche Weg! Alle nicht abgegebenen Stimmen werden proportional Verteil, also wählt man so oder so und dann vieleicht die Falschen!!!
Also Leute was tun??? Diskutieren oder doch Maschieren???
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Llarian
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 143
Mitglied seit: 13.09.07
Geschlecht: weiblich
Re: Mia stinkts!!!
Antwort #8 - 06.02.08 um 12:40:00
Beitrag drucken  
Schau mal hier:

http://www.my-bmb.de

Mitglied werden, bei der nächsten Wahl das Kreuzchen an der richtigen Stelle machen!   Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bertlmuc
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 15
Mitglied seit: 25.01.08
Re: Mia stinkts!!!
Antwort #9 - 06.02.08 um 13:51:00
Beitrag drucken  
@ Zora: Habs mir ausgedruckt, danke!!!

@ Llarian: Sehr interessant, hoffe die kommen weiter!!!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.530
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Mia stinkts!!!
Antwort #10 - 06.02.08 um 22:48:00
Beitrag drucken  
Quote:
Also garnicht wählen gehen finde ich ned gut!
Es ist die einzige Möglichkeit wo man als "einfacher" Bürger seine Meinung mitteilen kann!


Und wenn die Meinung ist, dass keine dort genannte Alternative wählbar ist, kann man eine ungültige Stimme abgeben:
http://www.netzwerk-rauchen.de/modules.php?name=News&file=article&sid=334

Erinneren wir uns: 1989 war das mal der Anfang vom Ende eines ganzen Regimes.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Mia stinkts!!!
Antwort #11 - 07.02.08 um 00:44:00
Beitrag drucken  
berlin ist nicht nürnberg (da leb ich zur zeit) - hamburg (da komm ich her) ist nicht berching (da hab ich freunde) und @berlin mindplayer: auch, wenn es ein bißchen langweiliger erscheint als der große umsturz: zur zeit geht es um die kleinen kneipen, die bis dahin durchhalten müssen, und in die ich (raucherin, kneipenlos) noch gehen kann und die ich deshalb auch weiter unterstütze -  bis du mit dem umbruch durch bist  Zwinkernd
bis dahin fröhlich an der bais rauchend,
zora
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Pater Peter
God Member
****
Offline


Lang lebe Helmut Schmidt

Beiträge: 581
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 11.12.07
Geschlecht: männlich
Re: Mia stinkts!!!
Antwort #12 - 07.02.08 um 00:54:00
Beitrag drucken  
Quote:
Ich würde daher vielmehr auf zivilen Ungehorsam setzen, dass sachliche Diskussionen bei unseren Politikern nichts bringen haben wir lange genug gesehen. Genau aus dem Grund werde ich wohl auch nicht mehr wählen (vielleicht ungültig oder Spassparteien), ich will keine reformen mehr, ich will Systemwechsel.


Durchaus d'accord. Aber der zivile Ungehorsam fängt für mich im kleinen an. Unter anderem in Janas Pilsbar in der Tafelfeldstraße 71 in 90459 Nürnberg.
  

Die Wirte des Menschen sind unantastbar!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK