Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) An alle Franken im Forum (Gelesen: 1.132 mal)
Pater Peter
God Member
****
Offline


Lang lebe Helmut Schmidt

Beiträge: 581
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 11.12.07
Geschlecht: männlich
An alle Franken im Forum
06.02.08 um 09:09:00
Beitrag drucken  
Hier geht's zum Weblog "Hirndübel" von den Nürnberger Nachrichten

http://blog.nn-online.de/hirnduebel/

u.a. mit

"Raucher auf dem Weg zur Randgruppe" und
"Kommt jetzt das Bratwurstverbot?"
  

Die Wirte des Menschen sind unantastbar!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mr.Marple
Senior Member
*****
Offline


YES, WE SMOKE!

Beiträge: 1.189
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 24.10.07
Geschlecht: männlich
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #1 - 06.02.08 um 13:11:00
Beitrag drucken  
Schon kommentiert!  Zwinkernd
  

Ich habe noch nie gehört, dass einer seine Frau verprügelt hat, weil er zuviel geraucht hatte.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Pater Peter
God Member
****
Offline


Lang lebe Helmut Schmidt

Beiträge: 581
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 11.12.07
Geschlecht: männlich
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #2 - 06.02.08 um 13:26:00
Beitrag drucken  
Merci! Und ich würd sagen, diesen Blog behalten wir im Sinne von "Basisarbeit in der Heimat" weiterhin im Auge...
  

Die Wirte des Menschen sind unantastbar!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Muna_Sat-Ananda
God Member
****
Offline


Kampf dem Verbotswahn!

Beiträge: 861
Standort: Stuttgart
Mitglied seit: 05.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #3 - 06.02.08 um 16:12:00
Beitrag drucken  
Hallole in die Runde,

bin zwar keine Fränkin, habe mir aber dennoch einen Kommentar dort gestattet.

Im Falle er gelöscht werden sollte, nochmals hier:

3Muna Sat-Ananda
Tja, traurig aber wahr. Wir befinden uns auf dem direkten Weg in einen Gesundheitsfaschismus, geschürt noch durch die Medien. Dieser Faschismus hat nur seinen Namen gewechselt, nichtsdestotrotz bleibt er das, was er nunmal präsentiert, unabhängig davon, unter welcher Couleur er auftritt.

Ich jedoch gehöre NICHT zur Kategorie der eingeschüchterten Raucherin, sondern stehe mittlerweile selbstbewußt zu meinem Tabakgenuß, welches nicht unmaßgeblich dieser permanenten Hetzpropaganda der Antiraucher-Lobby zu verdanken ist - denn jeder Druck erzeugt irgendwann mal Gegendruck, ein altes Gesetz der Materie.

Ich lebe ja ein Baden-Württ. und hier beweist die absolute Mehrheit in meinem sozialen Umfeld Größe und Toleranz gegenüber dem Lifestyle anderer Menschen. Und wenn wir dann in 10 Jahren die Prohibition überwunden haben, denn auch diese geht vorüber, wird man sich über jenen Fanatismus nur noch ein müdes Lächeln abringen können.

Grüßlis von Muna


Ich halte es mittlerweile so - einmal kurz (vielleich auch länger) und präzise kommentieren - und dann das Feld den Antirauchern überlassen, bzw. sie ihr Gift versprühen lassen - denn die werden auch in diesem Forum garantiert früher oder später auftauchen. Die Mehrheit der Bevölkerung erkennt aber an der Intoleranz der Fanatiker, wessen Geistes Kind sie sind.

Grüßlis von Muna Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Pater Peter
God Member
****
Offline


Lang lebe Helmut Schmidt

Beiträge: 581
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 11.12.07
Geschlecht: männlich
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #4 - 06.02.08 um 16:59:00
Beitrag drucken  
Danke für Deinen Beitrag!

Dein
Paterle Peterle.
  

Die Wirte des Menschen sind unantastbar!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G-H-L
God Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 937
Mitglied seit: 23.10.06
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #5 - 08.02.08 um 00:23:00
Beitrag drucken  
Als Franken haben wir die Möglichkeit am 2. März bei der Landtagswahl daran zu denken, wem wir das totale Rauchverbot zu verdanken haben. Entsprechend sollten wir auch unsere Kreuzchen an die richtigen Stellen setzen.

Auch sollten wir unserer Forderung endlich Nachdruck verleihen und Franken zu einem eigenständigen Bundesland zu machen. Dann wären wir nicht mehr der entwürdigenden Gesetzgebung der fußkranken Römer, die damals den Rückweg über die Alpen nicht mehr geschafft haben, ausgesetzt. Smiley

Gruß
G-H-L
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Libera
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 415
Standort: Passau
Mitglied seit: 13.12.07
Geschlecht: männlich
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #6 - 08.02.08 um 06:13:00
Beitrag drucken  
G-H-L schrieb on 08.02.08 um 00:23:22:
Als Franken haben wir die Möglichkeit am 2. März bei der Landtagswahl daran zu denken, wem wir das totale Rauchverbot zu verdanken haben. Entsprechend sollten wir auch unsere Kreuzchen an die richtigen Stellen setzen.
Auch sollten wir unserer Forderung endlich Nachdruck verleihen und Franken zu einem eigenständigen Bundesland zu machen. Dann wären wir nicht mehr der entwürdigenden Gesetzgebung der fußkranken Römer, die damals den Rückweg über die Alpen nicht mehr geschafft haben, ausgesetzt. Smiley
Gruß G-H-L


Am 2. März ist nicht Landtagswahl sondern Kommunalwahl!

Wenn man jetzt ironisch sein wollte müßte man sagen - "seit wir einen Franken als MP haben, haben wir die totalen Rauchverbote."
Bitte macht Euren fränkishen Einfluß auf MP Beckstein geltend - wir helfen gerne dabei.
Wenn in Deutschland, egal in welchem Bundesland wieder Freiheit und Bürgerrechte, der gesunde Menschenverstand und Toleranz herrschen ist es mir egal von wem ich regiert werde. Das kann auch gerne ein Franke sein!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mr.Marple
Senior Member
*****
Offline


YES, WE SMOKE!

Beiträge: 1.189
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 24.10.07
Geschlecht: männlich
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #7 - 08.02.08 um 16:06:00
Beitrag drucken  
Libera schrieb on 08.02.08 um 06:13:00:
Wenn man jetzt ironisch sein wollte müßte man sagen - "seit wir einen Franken als MP haben, haben wir die totalen Rauchverbote."


Um ganz genau zu sein, müsste man aber auch sagen:
Seit wir Herrn Schmid, der sich laut seinem Terminkalender mit Vertretern der Lobbying-Firma EUTOP trifft, die verbandelt sind mit der mit der Pharma-Industrie kooperierenden Speakers-Agency, seitdem wir diesen Herrn Georg Schmid als CSU-Fraktionsvorsitzenden haben, seitdem wurden alle Ausnahmen im ursprünglich angedachten Gesetzesentwurf gestrichen.

Gruß, Mr.Marple
  

Ich habe noch nie gehört, dass einer seine Frau verprügelt hat, weil er zuviel geraucht hatte.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Muna_Sat-Ananda
God Member
****
Offline


Kampf dem Verbotswahn!

Beiträge: 861
Standort: Stuttgart
Mitglied seit: 05.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #8 - 08.02.08 um 18:13:00
Beitrag drucken  
Muna_Sat-Ananda schrieb on 06.02.08 um 16:12:30:
Ich halte es mittlerweile so - einmal kurz (vielleich auch länger) und präzise kommentieren - und dann das Feld den Antirauchern überlassen, bzw. sie ihr Gift versprühen lassen - denn die werden auch in diesem Forum garantiert früher oder später auftauchen. Die Mehrheit der Bevölkerung erkennt aber an der Intoleranz der Fanatiker, wessen Geistes Kind sie sind.

Grüßlis von Muna Smiley


...früher oder später auftauchen.

Und so kam es auch.  Laut lachend Lückenlose Überwachung der Online-Foren. Na, wenn die nicht für ihren Müll bezahlt werden, dann freß ich nen Besen Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mr.Marple
Senior Member
*****
Offline


YES, WE SMOKE!

Beiträge: 1.189
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 24.10.07
Geschlecht: männlich
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #9 - 09.02.08 um 21:38:00
Beitrag drucken  
Mittlerweile sind´s 22 Antworten (wohingegen die anderen Artikel nicht oder nur wenig kommentiert werden).

Die Antis haben sich auch schon mächtig eingeschaltet.

Komisch, bei einer habe ich den Eindruck, dass ich ihren Stil kenne...habe mich vor einigen Tagen erst in einem Nürnberger Studentenforum mit solchen Trotteln rumgeschlagen, und eine war dabei, die im gleichen Stil schrieb und sich von Grieshabers Argumenten, den wahren Irland-Zahlen usw. nicht beeindruckt zeigte. Immer hieß es "Hört doch auf, ist ja auch besser für euch..." Dumme Nuss.

Auch ganz interessant: Der neue Artikel zur Nürnberger Spielwarenmesse, zu deren Eröffnung in der Arena geraucht werden durfte...geschlossene Gesellschaft halt  Laut lachend

Gruß, Mr.Marple
  

Ich habe noch nie gehört, dass einer seine Frau verprügelt hat, weil er zuviel geraucht hatte.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #10 - 11.02.08 um 17:45:00
Beitrag drucken  
die nürnberger fdp hat sich am 07.02. zum thema nichtraucherschutz in einer presseerklärung geäußert:

http://www.fdp-nuernberg.de/index.php?id=3&beitrag_id=395

hier noch einmal der text, falls der link nur tempörär ist:

07.02.2008
"Presseerklärung der FDP zu Raucherclubs
Die FDP hat heute Folgendes beantragt: Die Verwaltung stellt dar, unter welchen Umständen sogenannte Raucherclubs oder ähnliche Möglichkeiten, außerhalb der eigenen vier Wände Speisen und Getränke zu sich zu nehmen, ohne vom Rauchverbot betroffen zu sein, zulässig sind. Sie erarbeitet eine Richtlinie, die klar die Möglichkeiten und Grenzen für solche Institutionen aufzeigt.

Stadtrat Utz Ulrich: Die Umsetzung des Rauchverbots in öffentlichen Gaststätten etc. trägt teilweise hysterische Züge. So berechtigt der nunmehr eingeführte Schutz für Nichtraucher ist, so wenig kann nachvollzogen werden, warum nun keine Ersatzregelung für Menschen geschaffen wird, die entweder weiterhin unter gewissen Umständen öffentlich rauchen wollen oder die sich am Rauchen Anderer nicht stören. Den Betreibern von Raucherclubs und ähnlichen Einrichtungen ist ein legaler Weg hierzu aufzuzeigen."

auf nachfrage zeigte herr ulrich seine zustimmung zur flyeraktion der münchner fdp.

für nichtnürnberger: die fdp hat genau einen sitz im stadtrad (herrn ulrich)

trotz d´accord zu den münchner flyern habe ich hier in der stadt und drumherum weder einen flyer noch ein plakat bez. des fdp konsens´ zur lockerung des bestehenden gesetzes entdecken können.

so, what?  ???

fragt zora
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #11 - 15.02.08 um 18:30:00
Beitrag drucken  
und noch eine presseerklärung:

15. Februar 2008


P R E S S E M I T T E I L U N G


Die FDP bedauert es, daß viele Maßnahmen der Stadtregierung von ordnungsrechtlichen Vorstellungen geprägt werden die sich um Interessen und Überzeugungen der Bürger wenig kümmern.

Stadtrat Utz Ulrich: Raucher sind offenbar die Parias der Gesellschaft,  die unter allen Umständen von ihrem Laster "geheilt" werden müssen.  Dabei schießt die Stadt über das Ziel hinaus. ein Rauchverbot in 
Speisegaststätten wird wohl von fast alle begrüßt. Aber muß man die  ganze Amtswucht anwerfen, um beispielsweise Raucherclubs zu  verbieten? Wichtiger wäre es doch, für solche speziellen Lokalitäten 
Erlaubnismöglichkeiten aufzuzeigen und klare Vorgaben zu machen. 
Dieselbe autoritäre Grundhaltung zeigt bei dem Ruf nach  Gestaltungssatzungen. Die ablehnende Haltung der  Architektenverbände wird übergangen, irgendeine Beratung der  Bürger und der Versuch, diese auf für sie kostengünstige Weise von den richtigen Gestaltungsnormen zu überzeugen, fehlt völlig. Früher 
gab es nicht nur erhebliche öffentliche Zuschüsse, um beispielsweise  die Vorstellungen des Denkmalschutzes zu realisieren - es gab auch  kompetente und engagierte Berater im Baureferat, die den Bürgern 
helfend zur Hand gingen. Die Berater hat man sukzessive abgebaut,  die Zuschußgelder gekürzt. Der Bürger soll zahlen und parieren. 
Moderne, liberale Stadtgestaltung und bürgernahe Verwaltung sehen 
anders aus.


ab kommender woche sollen wohl auch in nürnberg aufkleber auf die bereits hängenden plakate kommen:
"fdp für raucherclubs" - das ist weit weniger als das, was wir wollen, aber es ist wenigstens ein (rauch)zeichen.

gruß, zora

  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.635
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #12 - 15.02.08 um 20:01:00
Beitrag drucken  
Zora schrieb on 15.02.08 um 18:30:45:
und noch eine presseerklärung:

15. Februar 2008


P R E S S E M I T T E I L U N G


Die FDP bedauert es, daß viele Maßnahmen der Stadtregierung von ordnungsrechtlichen Vorstellungen geprägt werden die sich um Interessen und Überzeugungen der Bürger wenig kümmern.

Stadtrat Utz Ulrich: Raucher sind offenbar die Parias der Gesellschaft,  die unter allen Umständen von ihrem Laster "geheilt" werden müssen.  Dabei schießt die Stadt über das Ziel hinaus. ein Rauchverbot in  
Speisegaststätten wird wohl von fast alle begrüßt. Aber muß man die  ganze Amtswucht anwerfen, um beispielsweise Raucherclubs zu  verbieten? Wichtiger wäre es doch, für solche speziellen Lokalitäten  
Erlaubnismöglichkeiten aufzuzeigen und klare Vorgaben zu machen.  
Dieselbe autoritäre Grundhaltung zeigt bei dem Ruf nach  Gestaltungssatzungen. Die ablehnende Haltung der  Architektenverbände wird übergangen, irgendeine Beratung der  Bürger und der Versuch, diese auf für sie kostengünstige Weise von den richtigen Gestaltungsnormen zu überzeugen, fehlt völlig. Früher  
gab es nicht nur erhebliche öffentliche Zuschüsse, um beispielsweise  die Vorstellungen des Denkmalschutzes zu realisieren - es gab auch  kompetente und engagierte Berater im Baureferat, die den Bürgern  
helfend zur Hand gingen. Die Berater hat man sukzessive abgebaut,  die Zuschußgelder gekürzt. Der Bürger soll zahlen und parieren.  
Moderne, liberale Stadtgestaltung und bürgernahe Verwaltung sehen  
anders aus.


ab kommender woche sollen wohl auch in nürnberg aufkleber auf die bereits hängenden plakate kommen:
"fdp für raucherclubs" - das ist weit weniger als das, was wir wollen, aber es ist wenigstens ein (rauch)zeichen.

gruß, zora



ein Rauchverbot in Speisegaststätten wird wohl von fast alle begrüßt


Nein, von mir sicher nicht, ich will nachwievor nach dem Essen eine rauchen. Aber ich bestehe nicht darauf das Nichtraucher daneben sitzen ! alles klar
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
patargas
Newbie
*
Offline


suum cuique

Beiträge: 31
Mitglied seit: 01.01.08
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #13 - 15.02.08 um 20:14:00
Beitrag drucken  
shadu schrieb on 15.02.08 um 20:01:32:
ein Rauchverbot in Speisegaststätten wird wohl von fast alle begrüßt


Nein, von mir sicher nicht, ich will nachwievor nach dem Essen eine rauchen. Aber ich bestehe nicht darauf das Nichtraucher daneben sitzen ! alles klar


Richtig, aber das soll der Wirt bestimmen (Hausrecht!), und das ist leider nicht mehr gegeben mit diesem S...Gesetz! Aber da haben ja noch gewisse Gerichte noch was zu sagen!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
magnitubel
God Member
****
Offline


560

Beiträge: 765
Mitglied seit: 19.02.07
Re: An alle Franken im Forum
Antwort #14 - 15.02.08 um 20:25:00
Beitrag drucken  
shadu schrieb on 15.02.08 um 20:01:32:
ein Rauchverbot in Speisegaststätten wird wohl von fast alle begrüßt


Nein, von mir sicher nicht, ich will nachwievor nach dem Essen eine rauchen. Aber ich bestehe nicht darauf das Nichtraucher daneben sitzen ! alles klar


Dito. Und wenn ich ergänzend hinzufügen darf, ich rauche auch schon mal gerne eine, während ich auf den Hauptgang warte Laut lachend.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK