Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2]  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Rauchverbot im Spielcasino (Gelesen: 1.138 mal)
Prince
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 43
Mitglied seit: 14.01.08
Re: Rauchverbot im Spielcasino
Antwort #15 - 09.02.09 um 20:14:00
Beitrag drucken  
Und da das Rauchverbot ja so super funktioniert, ist ab sofort die Finanzkrise schuld:

Spielkasinos beklagen Umsatzeinbußen
http://www.focus.de/politik/schlagzeilen?day=20090209&did=998215
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.629
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot im Spielcasino
Antwort #16 - 09.02.09 um 20:31:00
Beitrag drucken  
Prince schrieb on 09.02.09 um 20:14:16:
Und da das Rauchverbot ja so super funktioniert, ist ab sofort die Finanzkrise schuld:

Spielkasinos beklagen Umsatzeinbußen
http://www.focus.de/politik/schlagzeilen?day=20090209&did=998215


Es ist so offensichtlich, da werden auf biegen und brechen Erklärungen zurecht gebogen.

Wo man ja inzwischen von den Casinos hört wo das Problem liegt.
Die kennen nämlich ihre Kunden sehr genau und die wissen wenn Raucher ausbleiben.

Zudem ist es so, das in Krisenzeiten die Menschen sich vermehrt dem Glücksspiel widmen, das ist allgemein bekannt.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Rauchverbot im Spielcasino
Antwort #17 - 11.02.09 um 12:58:00
Beitrag drucken  
shadu schrieb on 09.02.09 um 20:31:21:
Zudem ist es so, das in Krisenzeiten die Menschen sich vermehrt dem Glücksspiel widmen, das ist allgemein bekannt.


Und dem Saufen.
krisenzeiten sind Kneipenzeiten.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Lujasogi
Newbie
*
Offline


verbannt!

Beiträge: 12
Mitglied seit: 04.08.07
Re: Rauchverbot im Spielcasino
Antwort #18 - 08.03.09 um 08:40:42
Beitrag drucken  
Ja klar, das Rauchverbot ist Schuld dran, dass die Casinoe weniger Umsatz machen. Seltsamerweise nehmen Lotterien wie die SKL auch weniger ein. Und nu?  Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
SaschaPunk1978
Junior Member
**
Offline


Rassismus ist keine Meinung
sondern ein Verbrechen

Beiträge: 79
Standort: Punkcity Gerstungen
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot im Spielcasino
Antwort #19 - 08.03.09 um 15:31:10
Beitrag drucken  
Lujasogi schrieb on 08.03.09 um 08:40:42:
Ja klar, das Rauchverbot ist Schuld dran, dass die Casinoe weniger Umsatz machen. Seltsamerweise nehmen Lotterien wie die SKL auch weniger ein. Und nu?  Laut lachend


Du hast einfach keine Ahnung aber das ist wohl auch ein Grund warum du dich bei den Hirnfreien aufhälst (der Name ist eben Programm Laut lachend).

Das die Lotterien weniger einnehmen liegt wohl eher daran das die Menschen in Deutschland weniger Geld in der Tasche haben und jetzt in der Krise ihr Geld zusammenhalten.

Kauf dir am besten mal etwas Intelligenz bevor du so ein Mist abgibst du Hohlkörper. Augenrollen
  

NIE WIEDER KRIEG, NIE WIEDER FASCHISMUS
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Rauchverbot im Spielcasino
Antwort #20 - 09.03.09 um 17:24:07
Beitrag drucken  
Lujasogi schrieb on 08.03.09 um 08:40:42:
Ja klar, das Rauchverbot ist Schuld dran, dass die Casinoe weniger Umsatz machen. Seltsamerweise nehmen Lotterien wie die SKL auch weniger ein. Und nu?  Laut lachend


das mit der SKL (und anderen lotterien) liegt am glücksspielstaatsvertrag.

daß die einnahmen in casinos dank nichtraucherschutzgesetze rückläufig sind, mußte sogar der finanzsenator in berlin, herr sarrazin, feststellend. zähneknirschend übrigens, denn dem ist jeder cent im haushaltssäckel wichtig....
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mr.Marple
Senior Member
*****
Offline


YES, WE SMOKE!

Beiträge: 1.189
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 24.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot im Spielcasino
Antwort #21 - 09.03.09 um 23:08:13
Beitrag drucken  
Richtig. Man kann ja mittlerweile nur noch Lotto spielen, ohne seine Daten (Name, Bankverbindung) auf so einer blöden Karte zu hinterlassen, damit Bätzing genau weiß, wie viel ich pro Monat im Toto / Keno einsetze und wie viel ich gewinne.

Aber Cafe Kings gibt es ja noch genug. Die Wettmafia wird sich freuen. Hätte auch nichts dagegen, im Notfall dort mal vorbei zu schauen. Unter dem Ladentisch eine geschmuggelte Stange Zigaretten für 25 Euro, jedem denunzierbereiten Anti, der durch die Türe hindurchblickt, werden die Knochen gebrochen...was will man mehr?

Gruß, Mr.Marple
  

Ich habe noch nie gehört, dass einer seine Frau verprügelt hat, weil er zuviel geraucht hatte.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Doryen
Newbie
*
Offline


Lucky Strike

Beiträge: 22
Standort: Mannheim
Mitglied seit: 09.03.09
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot im Spielcasino
Antwort #22 - 09.03.09 um 23:48:14
Beitrag drucken  
Ja, was will man mehr, da haste recht.
Ich selbst spiele zum bsp gerne in einer kleinen Runde poker, und da ist sogar für die eigentlichen nichtraucher immer eine Zigarre drin, daran haben sie, oh mein Gott siehe da, Spaß! Aber ich denke mein Freundeskreis gehört nicht in die Riege der Raucherhasser und super Anti rauchergesellschaft, sondern will einfach nicht so viel Geld ausgeben. Was man als Raucher ja irgendwo nachvollziehen kann. Ok, ich schweife ab!

Ich denke ich fände es einfach unheimlich gemütlich, im Casino zu sitzen, den Scotch mit soda zu schlürfen und mir genüsslich eine anzumachen. Und das wird einem jetzt, wie auch schon in anderen bereichen, auch noch genommen.
  

Egal welche Marke, Hauptsache Starke!
- Herbert Knebel
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.629
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot im Spielcasino
Antwort #23 - 09.04.09 um 16:49:56
Beitrag drucken  
Aus dem Roulette-Magazin

AKTUELLE CASINO-NACHRICHTEN:

Spielbank Lindau wird geholfen
Der neue Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer sagte anlässlich seines Besuches in der Spielbank Lindau zu, dass der Freistaat die Situation der Spielbank verbessern will. Im Zuge der Lockerung des Rauchverbots verlangt das Ministerium ausdrücklich, dass die Spielbanken mit einbezogen werden. Dies würde helfen, die unerwünschte Abwanderung der Gäste in Spielhallen aufzuhalten.
(24.02.09)

und
UNSERE LESER BERICHTEN, DASS...:

dass die Spielbank Wiesbaden jetzt wieder gut besucht ist, vermutlich wegen der raucherfreundlichen Behandlung, die mehrere Spielgelegenheiten, wie zwei Roulette- und zwei Black-Jack-Tische sowie MultiRoulette im Raucherbereich des „großen Spiels“ vorhält. Außerdem kann im Automatencasino überall, auch an der Bar, geraucht werden.

… dass in der Spielbank Potsdam entgegen der früheren Regelung im Barbereich rauchen zu dürfen nun eine Abteilung hinter Glas, aber auch zur Bar gehörend, für die Raucher eingerichtet wurde.


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Baden1848
Senior Member
*****
Offline


Ich fordere Lothar Binding
Raucherzimmer überall

Beiträge: 1.019
Mitglied seit: 21.08.07
Re: Rauchverbot im Spielcasino
Antwort #24 - 10.04.09 um 00:16:44
Beitrag drucken  
Ach,geh schau
wieder ein Rückschritt für Frau Magda Pötschke-Lügner.
Entspricht so garnicht ihren Berechnungen. Schön so.
Baden1848
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RaucherHB
Administrator
*****
Online


140

Beiträge: 1.863
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot im Spielcasino
Antwort #25 - 05.01.10 um 11:06:07
Beitrag drucken  
Nichts geht mehr
Quote:
Essen.  Eine ruhige Kugel schieben die meisten Croupiers in deutschen Spielkasinos zurzeit. Wenn überhaupt. Denn die Krise hat die alte Spielerkaste erreicht. Seit der Gründung der ersten Spielbank 1748 in Baden-Baden stand es um die Gewinnchancen der Spielbanken nie so schlecht wie in den letzten zwei Jahren. „Seit 2008 ist der Umsatz um 32 Prozent gesunken“, sagt Martin Reeckmann, geschäftsführender Vorstandssprecher des Bundesverbandes privater Spielbanken in Deutschland (Bupris)


Ein Problem "gelöst" dafür haben sie ein neues.
(Erinnert mich irgendwie an das deutsche Steuerrecht)
Am Ende blickt keiner mehr durch. Zwinkernd


Quote:
Selbst die Länder, die vom Umsatz – „nicht vom Gewinn“, so Reeckmann – der 81 deutschen Banken „zwischen 25 und 90 Prozent an Abgaben kassieren“, werden nachdenklich. Seit dem 1. Januar 2010 spielt Sachsen-Anhalt nicht mehr mit. Nachdem das Land seit der Gründung der landeseigenen Spielbank 1993 knapp 68 Millionen Euro verdient hatte, muss sie das Unternehmen seit 2007 mit jährlich 1,5 Millionen Euro subventionieren. „Nichts geht mehr“ beschloss die Landesregierung und verkaufte die Spielbank an ein Unternehmenskonsortium mit Sitz auf Zypern. Die will jetzt im Gegenzug ein stillgelegtes Braunkohlenkraftwerk in Vockerode zum „Las Vegas des Ostens“ um- und aufbauen.


Es geht bestimmt auch vielen Wirten so, nur da kräht kein Hahn nach. Die können eben nicht einfach nach Zypern auslagern.

Quote:
„Das befremdet“, sagt Reeckmann, denn die bei den Spielbanken ausgeschlossenen Gäste zocken fröhlich in den Spielhallen weiter. „Unser Verbot führt zu Verdrängung. Es gibt jetzt weniger Kontrolle in Sachen Spielsucht als vorher.“ Mal abgesehen von der Versteuerung. „Die Spielbanken zahlen durch ihre Abgaben an die Länder ein Vielfaches dessen, was Spielhallen berappen müssen.“ Die werden lediglich über die Vergnügungssteuer zur Kasse gebeten. „Was die klammen Kommunen natürlich erfreut“, sagt Mahlmann. Von daher sei es verständlich, für das Geschäft der Spielbanken aber wenig förderlich, wenn Kommunen wie Oberhausen und Mülheim über riesige Spielhallen direkt an der Autobahn nachdenken.


..und die illegalen Spielhöllen, betrieben von Bürgern mit Migrationshintergrund, zahlen keine Steuern!

http://www.derwesten.de/nachrichten/panorama/Nichts-geht-mehr-id2342546.html
  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Rauchverbot im Spielcasino
Antwort #26 - 05.01.10 um 14:49:04
Beitrag drucken  
RaucherHB schrieb on 05.01.10 um 11:06:07:
Ein Problem "gelöst" dafür haben sie ein neues.
(Erinnert mich irgendwie an das deutsche Steuerrecht)


bis zum steuerrecht braucht man da gar nicht zu gehen:

Quote:
Bis zum Jahresende konnten Besitzer illegaler Waffen diese der Polizei übergeben und so straffrei ausgehen. Doch es gab einen Haken: Persönlich zur Polizei transportieren durfte man die Waffen nicht. Jetzt laufen zahlreiche Ermittlungsverfahren. So mancher Teilnehmer der Aktion fühlt sich verschaukelt.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article5726792/Waffenamnestie-bereitet-re...


wäre schilda nicht schon erfunden, jetzt wäre ein guter zeitpunkt dazu...............
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK