Normales Thema Kraftakt gegen Kippen-Qualm (Gelesen: 536 mal)
magnitubel
God Member
****
Offline


560

Beiträge: 765
Mitglied seit: 19.02.07
Re: Kraftakt gegen Kippen-Qualm
Antwort #7 - 21.02.08 um 10:18:00
Beitrag drucken  
Laut lachend Laut lachend Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.412
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Kraftakt gegen Kippen-Qualm
Antwort #6 - 21.02.08 um 09:59:00
Beitrag drucken  
Quote:
Dem ist nichts hinzuzufügen...


Doch: Es wird auch immer rauchende Schüler geben, wenn das Rauchen generell illegal werden sollte...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
magnitubel
God Member
****
Offline


560

Beiträge: 765
Mitglied seit: 19.02.07
Re: Kraftakt gegen Kippen-Qualm
Antwort #5 - 21.02.08 um 09:55:00
Beitrag drucken  
Llarian schrieb on 21.02.08 um 07:50:07:
Sind die eigentlich nur deppert?


Keineswegs, immerhin hat man erkannt:

Quote:
Aber selbst Nichtraucherwettbewerbe in Schulen, so Hanewinkel, würden nicht verhindern, dass es "immer rauchende Schüler geben wird, solange das Rauchen generell legal ist".


Dem ist nichts hinzuzufügen...
Durchgedreht
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Kraftakt gegen Kippen-Qualm
Antwort #4 - 21.02.08 um 08:11:00
Beitrag drucken  
  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Llarian
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 143
Mitglied seit: 13.09.07
Geschlecht: weiblich
Re: Kraftakt gegen Kippen-Qualm
Antwort #3 - 21.02.08 um 07:50:00
Beitrag drucken  
So so, da werden also während des Unterrichts die Türen verschlossen, damit Schüler nicht das Gebäude zum Rauchen verlassen können.

Sind die eigentlich nur deppert? Was macht die Schule denn, wenn z. B. durch Kabelbrand oder Chemieexperiment ein Feuer ausbricht? Da muß erst jemand den Schlüssel holen um die Fluchtwege zu öffnen, oder was?

Dem Herrn Direktor gehören mal seine Prioritäten zurechtgerückt.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Kraftakt gegen Kippen-Qualm
Antwort #2 - 21.02.08 um 03:02:00
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 21.02.08 um 02:16:44:
Besonders irritierend:


Der Besitz von Tabakwaren ist nicht verboten, unabhängig vom Alter. Haben die etwa was Derartiges in der Schulordnung verankert?


Ist Derartiges rechtlich überhaupt möglich?

Habe mehr den Eindruck, daß in Ermangelung effektiver Kontrollen des Rauchverbots zu Verzweiflungsmaßnahmen gegriffen wird, um Macht und Autorität gegenüber Schülern zu demonstrieren resp. vorzutäuschen......

es ist so etwas von krampfig!  Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.412
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Kraftakt gegen Kippen-Qualm
Antwort #1 - 21.02.08 um 02:16:00
Beitrag drucken  
Besonders irritierend:

Quote:
hnlich handhabt es Schulleiter Volkmar Bergner an der Sekundarschule "Am Schwanenteich". Er lässt vereinzelt und bei begründetem Verdacht die Taschen seiner Schüler kontrollieren. "Wir werden jedes Mal fündig", sagt er ernüchtert.


Der Besitz von Tabakwaren ist nicht verboten, unabhängig vom Alter. Haben die etwa was Derartiges in der Schulordnung verankert?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Kraftakt gegen Kippen-Qualm
20.02.08 um 23:19:00
Beitrag drucken  
Über Versuche von Schulen, das Rauchen Minderjähriger zu bekämpfen.

http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&ai...

Wenn das die Hauptprobleme an (ost-)deutschen Schulen sein sollen.......
in welchem Licht erscheint dann das verbreitete politische Desinteresse, verstärkte Neigung zu Rechtsradikalismus, wachsende soziale Benachteiligung von Kindern einkommensloser oder -schwacher Eltern etc....?

Hier wird mal wieder, auf die allgemeine Gesundheits- und Verbotswelle aufspringend, mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Von wirklichen Brennpunkten und Mißständen kann so abgelenkt werden. Man drückt sich davor, Individuum und Gesellschaft holisitsch zu betrachten.


Grüße   Zwinkernd

Raucher
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK