Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 3 [4] 5  Thema versendenDrucken
Geschlossenes Thema Raucherclub (Gelesen: 2.478 mal)
Felix
Junior Member
**
Offline


Fumero, ergo sum

Beiträge: 240
Mitglied seit: 04.09.06
Re: Raucherclub
Antwort #20 - 22.04.08 um 10:29:00
 
Andy Quote:
Das ist aber nun mal das schlechte Deutsche Gesetz und ich muß Gesetze nun mal akzeptieren

Deutschland ist keine Diktatur, sondern eine Demokratie in der Gesetze verfassungskonform sein müssen. Ob es verfassungskonform ist, dass 2/3 (Nichtraucher) der Bevölkerung 100% der Gastronomie für sich haben will (und dann nicht mal hingehen)? Ob es mit dem Nichtraucherschutz zu vereinbaren ist, dass auch nicht geraucht werden darf, wenn gar kein schützenswerter Nichtraucher anwesend ist? Schliesslich haben ja nur Personen Einlass, welche sich damit einverstanden erklären, Mitglied in einem Raucherclub zu sein - Müssen diese vielleicht zwangsbeschützt werden? Und Du willst ein Menschenrecht auf freien Zugang zu allen privaten oder privatwirtschaftlich geführten Räumlichkeiten, damit Du da vor dem bösen Rauch beschützt werden sollst?

Wenn es sich für Wirte rechnen würde auf Rauchfrei umzustellen, dann hätten sie's schon lange und ohne Gesetz getan...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
AndyH1977
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 16
Mitglied seit: 21.04.08
Re: Raucherclub
Antwort #19 - 22.04.08 um 10:21:00
 
robin schrieb on 22.04.08 um 10:16:39:
Wenn du sachlich diskutieren willst, genügt es, einen Strang zu bedienen und nicht in allen möglichen threads am Thema vorbei zu pöbeln. Dann kommst du auch nicht in Zeitnot.

Im übrigen hast du gerade wieder nicht geantwortet, sondern dich nur wiederholt.
Also noch mal: Wir akzeptieren dieses Verbotsgesetz deshalb nicht, weil wir möchten, dass es abgeschafft wird. Widerstand ist der beste weg dazu, deshalb wählen wir ihn, und wir sind in einer guten Tradition.

Und selbstverständlich ist es das gute Recht, der Nichtraucher, zu klagen, wenn das Gesetz wieder abgeschaft ist, schliesslich leben wir in einer Demokratie. Weisst du, was das ist, 'Demokratie'?

(Allerdings sehe ich nicht viele Nichtraucher, die dem Gesetz eine Träne nachweinen würden)


Es ist doch mir überlassen in welchen Threads ich diskutiere und das ich nur alle 3 Minuten anteworten darf dafür kann ich nichts.
Zum Rauchergesetz und eurer Akzeptanz nenn ich mal ein Beispiel: Ich akzeptiere auch nicht das man bei falsch Parken abgezockt wird, ein Vergewaltiger aber auf Bewährung frei kommt. Das ist aber nun mal das schlechte Deutsche Gesetz und ich muß Gesetze nun mal akzeptieren
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.987
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Raucherclub
Antwort #18 - 22.04.08 um 10:20:00
 
AndyH1977 schrieb on 22.04.08 um 10:08:49:
Das tut mir leid das ich auf deinen Beitrag evtl. ausweichend war aber das lag daran das ich viele Beiträge bekommen habe, ich aber nur alle 3 Minuten antworten kann. Da geht nun mal einiges verloren. Natürlich habe ich auch provozierend geschrieben aber ich bin Nichtraucher und habe meine Meinung genau wie ihr Raucher. Ist das so schlimm? Ich kann vernünftig diskutieren, beleidigend wurdet aber ihr zuerst, ich habe mich dann nur gewehrt.

Nun zu deinen Argumenten. Klar sind Gesetze schon abgeschafft oder geändert worden aber momentan herrscht in Deutschland Rauchverbot das solltet ihr solange akzeptieren bis dieses Gesetz abgeschafft oder geändert wird. Angenommen das Rauchverbot würde wieder abgeschafft doch die Nichtraucher klagen nun dagegen, was würdet ihr dann sagen?


Die erste Klage in Bayern gegen das aktuell gültige Gesetz kam von einer Nichtraucherorganisation, die die Abschaffung der Raucherclubs fordert.

  

Vernünftig sein ist wie tot sein, nur vorher. (Urheber unbekannt)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1.422
Mitglied seit: 19.09.07
Re: Raucherclub
Antwort #17 - 22.04.08 um 10:20:00
 
AndyH1977 schrieb on 22.04.08 um 10:08:49:
Angenommen das Rauchverbot würde wieder abgeschafft doch die Nichtraucher klagen nun dagegen, was würdet ihr dann sagen?


Auf was wolltet ihr den klagen ? Auf das Frischluftrecht ?

Ihr müsst in keine Kneipe in der geraucht wird. Ich habe eine bestimmte Lebensweise als Raucher und möchte nicht durch ein Gesetz bevormundet werden, das mir vorschreibt wie ich zu leben habe.

Vielleicht sollten wir in Deutschland die kleine Raucherapartheid einführen. In Südafrika und Rhodesien gab es eigene Orte (Kneipen, Busse, Parkbänke usw.)für deren farbige Mitbürger.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Felix
Junior Member
**
Offline


Fumero, ergo sum

Beiträge: 240
Mitglied seit: 04.09.06
Re: Raucherclub
Antwort #16 - 22.04.08 um 10:18:00
 
Andy, ich glaube nicht, dass es ein Gesetz gibt, welches Dir verbieten würde, einen Nichtraucherclub zu gründen.

So viel ich weiss, war es nie verboten, ein Nichtraucherrestaurant zu eröffnen - Aber offenbar hat es sich nicht ausgezahlt - Weshalb wohl?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Raucherclub
Antwort #15 - 22.04.08 um 10:16:00
 
Wenn du sachlich diskutieren willst, genügt es, einen Strang zu bedienen und nicht in allen möglichen threads am Thema vorbei zu pöbeln. Dann kommst du auch nicht in Zeitnot.

Im übrigen hast du gerade wieder nicht geantwortet, sondern dich nur wiederholt.
Also noch mal: Wir akzeptieren dieses Verbotsgesetz deshalb nicht, weil wir möchten, dass es abgeschafft wird. Widerstand ist der beste weg dazu, deshalb wählen wir ihn, und wir sind in einer guten Tradition.

Und selbstverständlich ist es das gute Recht, der Nichtraucher, zu klagen, wenn das Gesetz wieder abgeschaft ist, schliesslich leben wir in einer Demokratie. Weisst du, was das ist, 'Demokratie'?

(Allerdings sehe ich nicht viele Nichtraucher, die dem Gesetz eine Träne nachweinen würden)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
AndyH1977
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 16
Mitglied seit: 21.04.08
Re: Raucherclub
Antwort #14 - 22.04.08 um 10:08:00
 
robin schrieb on 22.04.08 um 09:45:49:
Erst mal: ich habe dir genau darauf schon höchst vernünftig geantwortet und du bist ausgewichen, hast es ignoriert und vorgezogen, dich weiter 'auszukotzen'.
Das finde ich keineswegs amüsant.
Ich wiederhole noch mal:
Viele Gesetze wurden abgschafft oder grundlegend geändert, weil viele Menschen aktiven und passiven Widerstand dagegen geleistet haben. Beispiele (§ 175, Kuppelei, abtreibung etc.) habe ich dir genannt.
Und wo sind wir dadurch gelandet? Zweifellos in einer besseren und freieren Welt, nicht wahr?

Also, was ist, gedenkst du jetzt mal sachlich zu arguemntieren, oder kommen wieder nur Phrasen?


Das tut mir leid das ich auf deinen Beitrag evtl. ausweichend war aber das lag daran das ich viele Beiträge bekommen habe, ich aber nur alle 3 Minuten antworten kann. Da geht nun mal einiges verloren. Natürlich habe ich auch provozierend geschrieben aber ich bin Nichtraucher und habe meine Meinung genau wie ihr Raucher. Ist das so schlimm? Ich kann vernünftig diskutieren, beleidigend wurdet aber ihr zuerst, ich habe mich dann nur gewehrt.

Nun zu deinen Argumenten. Klar sind Gesetze schon abgeschafft oder geändert worden aber momentan herrscht in Deutschland Rauchverbot das solltet ihr solange akzeptieren bis dieses Gesetz abgeschafft oder geändert wird. Angenommen das Rauchverbot würde wieder abgeschafft doch die Nichtraucher klagen nun dagegen, was würdet ihr dann sagen?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Raucherclub
Antwort #13 - 22.04.08 um 09:45:00
 
AndyH1977 schrieb on 22.04.08 um 09:26:50:
Hallo Terrx,

an dir sollten sich mal ein paar Raucher ein Beispiel nehmen. Du kannst wenigstens, ohne beleidigend zu werden, normal diskutieren. Es gibt also noch vernünftige Raucher.
Weißt du ich kann euch Raucher sogar verstehen, natürlich ist es gemütlicher wie es bisher also vor dem Verbot war aber der Staat hat nunmal dieses Gesetz rausgebracht und das nun einfach zu ignorieren finde ich auch nicht richtig. Ich muß mich nunmal auch an Gesetze und Spielregeln im Leben halten stell dir vor jeder würde Gesetze ignorieren, wo würden wir denn da landen?

Erst mal: ich habe dir genau darauf schon höchst vernünftig geantwortet und du bist ausgewichen, hast es ignoriert und vorgezogen, dich weiter 'auszukotzen'.
Das finde ich keineswegs amüsant.
Ich wiederhole noch mal:
Viele Gesetze wurden abgschafft oder grundlegend geändert, weil viele Menschen aktiven und passiven Widerstand dagegen geleistet haben. Beispiele (§ 175, Kuppelei, abtreibung etc.) habe ich dir genannt.
Und wo sind wir dadurch gelandet? Zweifellos in einer besseren und freieren Welt, nicht wahr?

Also, was ist, gedenkst du jetzt mal sachlich zu arguemntieren, oder kommen wieder nur Phrasen?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
AndyH1977
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 16
Mitglied seit: 21.04.08
Re: Raucherclub
Antwort #12 - 22.04.08 um 09:26:00
 
Terrx schrieb on 22.04.08 um 09:21:21:
Moin Andy
Der Staat macht es zunächst einmal allen umständlicher und trifft in praktisch jedem Fall nicht die optimale Lösung.


Das Problem ist, daß es nicht so gemütlich ist, wie es mal war, wenn man das behördliche Damoklesschwert und kompromissfreie Passivrauchvermeider in Kneipennähe hat.


So ungefähr DAS stört (mich) in Kneipen. Zwinkernd


Das haben die meisten Raucher gleich gesagt.


Irgendwo sicherlich immer. Derzeit mehr und mehr im Privaten.
Wo natürlich mit "Zeter und Mordio" gegen die Raucher vorgegangen wird, stellen die das Rauchen ein.




Hallo Terrx,

an dir sollten sich mal ein paar Raucher ein Beispiel nehmen. Du kannst wenigstens, ohne beleidigend zu werden, normal diskutieren. Es gibt also noch vernünftige Raucher.
Weißt du ich kann euch Raucher sogar verstehen, natürlich ist es gemütlicher wie es bisher also vor dem Verbot war aber der Staat hat nunmal dieses Gesetz rausgebracht und das nun einfach zu ignorieren finde ich auch nicht richtig. Ich muß mich nunmal auch an Gesetze und Spielregeln im Leben halten stell dir vor jeder würde Gesetze ignorieren, wo würden wir denn da landen?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Felix
Junior Member
**
Offline


Fumero, ergo sum

Beiträge: 240
Mitglied seit: 04.09.06
Re: Raucherclub
Antwort #11 - 22.04.08 um 09:25:00
 
Das reicht den Antis eben nicht - Sie wollen, dass JEDE Gaststätte rauchfrei wird, auch wenn sie diese dann anschliessend nicht einmal betreten...

...Es geht nicht darum, dass sie rauchfreie Lokale haben - Sie wollen uns Raucher endgültig aus der Gastronomie vertreiben.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
andrax
Full Member
***
Offline


Schokolade ist gut gegen
Zähne!

Beiträge: 343
Mitglied seit: 12.08.07
Re: Raucherclub
Antwort #10 - 22.04.08 um 09:22:00
 
"21. April 2008
Bayern hat mit Raucherclubs kein Problem


München - Bayern will Raucherclubs auch weiterhin tolerieren. «Wenn jemand mit seiner freiwilligen Unterschrift bekundet, es macht ihm nichts aus, auf einer privaten Party oder in einer geschlossenen Clubveranstaltung vollgequalmt und erheblich gesundheitlich gefährdet zu werden, dann ist das seine Sache», sagte der Sprecher des Landes-Gesundheitsministeriums, Roland Eichhorn, der AP am Montag. «Der Gesetzgeber hat ein Gesetz gemacht, das das Rauchen in öffentlich zugänglichen Räumen verbietet, nicht das Rauchen.»

Gleichzeitig betonte Eichhorn, dass die Bedingungen für einen Club wie Mitgliedsausweis, Mitgliederliste und Zugangskontrollen eingehalten werden müssten. Falls dies nicht der Fall sei, müssten die lokalen Kontrollbehörden auch dagegen vorgehen. Zwar wäre es dem Gesundheitsministerium lieber, wenn die Raucher aufhören würden, aber Nikotin und Zigaretten seien weltweit legale Suchtmittel, die man nicht gänzlich verbieten könne und wolle.

Laut «Focus» hatte das Münchner Kreisverwaltungsreferat gefordert, Raucherclubs zu verbieten und nur noch persönliche Feiern wie Geburtstage als geschlossene Gesellschaften zuzulassen.

Insgesamt sei das bayerische Rauchverbot ein Erfolg, sagte Eichhorn der AP. Aus 800 Nichtraucher-Gaststätten seien mit seiner Einführung rund 40.000 geworden und bereits jetzt erwarte man deswegen rund 1.000 Herzinfarkte weniger pro Jahr."


http://www.net-tribune.de/article/210408-55.php
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Raucherclub
Antwort #9 - 22.04.08 um 09:21:00
 
Moin Andy
Quote:
Warum meckern die Besitzer? Der Staat macht es einem doch leicht.

Der Staat macht es zunächst einmal allen umständlicher und trifft in praktisch jedem Fall nicht die optimale Lösung.

Quote:
Man muß nur sagen man is ein Raucherclub und schon kann jeder rein und alles bleibt beim alten. Kontrolliert wird eh nicht, und das sage ich aus Erfahrung. Also wo bitte liegt euer Problem?

Das Problem ist, daß es nicht so gemütlich ist, wie es mal war, wenn man das behördliche Damoklesschwert und kompromissfreie Passivrauchvermeider in Kneipennähe hat.


Quote:
Ich möchte damit sagen das es mich aufregt das weiterhin in Kneipen geraucht wird und niemand macht etwas dagegen.

So ungefähr DAS stört (mich) in Kneipen. Zwinkernd

Quote:
Das Rauchergesetz war also streng gesehen fürn A....
Das haben die meisten Raucher gleich gesagt.

Quote:
Es wird weitergequalmt.......

Irgendwo sicherlich immer. Derzeit mehr und mehr im Privaten.
Wo natürlich mit "Zeter und Mordio" gegen die Raucher vorgegangen wird, stellen die das Rauchen ein.


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Raucherclub
Antwort #8 - 22.04.08 um 09:07:00
 
AndyH1977 schrieb on 22.04.08 um 09:04:30:
Danach muß ich nicht suchen. Das ist Gesetz

Gesetze kommen und gehen...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
AndyH1977
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 16
Mitglied seit: 21.04.08
Re: Raucherclub
Antwort #7 - 22.04.08 um 09:04:00
 
robin schrieb on 22.04.08 um 08:42:22:
Wenn du eine rauchlose Kneipe willst, gibt es einen ganz einfachen weg: Finde genug Nichtraucher, damit es sich für den Wirt lohnt...


Danach muß ich nicht suchen. Das ist Gesetz
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Raucherclub
Antwort #6 - 22.04.08 um 08:42:00
 
AndyH1977 schrieb on 22.04.08 um 08:27:46:
Ich möchte damit sagen das es mich aufregt das weiterhin in Kneipen geraucht wird und niemand macht etwas dagegen. Das Rauchergesetz war also streng gesehen fürn A....
Es wird weitergequalmt.......

Wenn du eine rauchlose Kneipe willst, gibt es einen ganz einfachen weg: Finde genug Nichtraucher, damit es sich für den Wirt lohnt...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 3 [4] 5 
Thema versendenDrucken