Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 243 Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Neues von Pro-Rauchfrei. (Gelesen: 122.417 mal)
archimede
Ex-Mitglied
*****


Tabak und Bier..dann gehòrt
die Welt mir..

Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #30 - 03.04.07 um 17:16:00
Beitrag drucken  
..ich auch,

8)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sternchen
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 127
Mitglied seit: 11.08.06
Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #31 - 03.04.07 um 18:29:00
Beitrag drucken  
Ich war gerade auf der Seite von pro Rauchfrei.

Die kriegen sich vor lauter Häme gar nicht mehr ein. Mittlerweile erscheint in fast jeder Zeitung, dass sie Strafanzeige gegen Wulff gestellt haben, was die Staatsanwaltschaft auch schon bestätigt hat und prüfen will.

Da kann man echt nur hoffen, dass sie abgelehnt wird.

Ich finde diese Truppe mittlerweile mehr als gefährlich, nicht weil sie sich für den NR-Schutz einsetzen, sondern die Art und Weise wie sie das tun. Irgendwie kommt mir das bekannt vor.

Gruß sternchen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Christoph Suter
Advanced Member
*****
Offline


Corruptissima re publica
plurimae leges!

Beiträge: 3.023
Standort: Basel (Schweiz)
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #32 - 03.04.07 um 22:12:00
Beitrag drucken  
sternchen schrieb on 03.04.07 um 18:29:04:
Irgendwie kommt mir das bekannt vor.


Sternchen, das hast nun aber Du als Deutsche gesagt. Nicht - wie üblicherweise - ich als Schweizer  Laut lachend  Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Nichtraucher
Gast


Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #33 - 03.04.07 um 22:22:00
Beitrag drucken  
sternchen schrieb on 03.04.07 um 18:29:04:
Da kann man echt nur hoffen, dass sie abgelehnt wird.


Wird sie. Juristisch ist da nämlich nichts dran. Natürlich muß die StA sagen, daß sie prüft - wie bei jeder anderen Anzeige auch.

Politisch ist die Wirkung der Anezige jedoch da. Und das ist - hier enden eventuelle Gemeinsamkeiten zwischen uns schon wieder - auch gut so: Wulff muß demnächst eine Landtagswahl überstehen. Allein der Verdacht, jemand könnte der Tabakindustrie zuliebe Entscheidungen treffen, kann derzeit für einen Politiker ins Verderben (sprich: Wahlniederlage) führen. Also wird nun auch Wulff nicht umhin kommen, eine tatsächliche und nicht nur eine nominale Änderung der Rauchsituation in der niedersächsischen Gastronomie herbeizuführen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Christoph Suter
Advanced Member
*****
Offline


Corruptissima re publica
plurimae leges!

Beiträge: 3.023
Standort: Basel (Schweiz)
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #34 - 03.04.07 um 22:36:00
Beitrag drucken  
nichtraucher schrieb on 03.04.07 um 22:22:28:
Juristisch ist da nämlich nichts dran.


Natürlich ist da juristisch kein Fleisch am Knochen. Aber aus propagandistischer Sicht, ist dies ein Geniestreich. Joseph Goebbels hätte dies nicht besser einfädeln, und Julius Streicher nicht besser in Schriftform verbreiten, können
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
freiraucher
Administrator
*****
Offline


Wir sind der singende
tanzende Abschaum der
Welt

Beiträge: 1.150
Standort: Worms
Mitglied seit: 23.03.07
Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #35 - 03.04.07 um 22:41:00
Beitrag drucken  
Quote:
Natürlich ist da juristisch kein Fleisch am Knochen. Aber aus propagandistischer Sicht, ist dies ein Geniestreich. Joseph Goebbels hätte dies nicht besser einfädeln, und Julius Streicher nicht besser in Schriftform verbreiten, können

...und so wird ein Nichtraucher zum Brandstifter.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Blaudunst
Junior Member
**
Offline


Verboten? So wenig wie
möglich!

Beiträge: 211
Mitglied seit: 09.02.07
Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #36 - 04.04.07 um 00:57:00
Beitrag drucken  
Sandmaennchen schrieb on 02.04.07 um 23:05:05:
Herr Wulff ist Mitglied eines Landtages und ist, wie wir wissen, Ministerprädident des Bundeslandes Niedersachen.

Meines Wissens ist im Besitze der Immunität, d.h., dass gegen ihn momentan kein Strafverfahren durchgeführt werden kann. Erst wenn er sein Mandat verliert oder aber ihm durch den Landtag die Immunität mit absoluter Mehrheit aberkannt werden sollte, kann ein Verfahren gegen ihn eingeleitet werden.

Zum augenblicklichen Zeitpunkt kann er also dem ganzen Treiben gelassen entgegen sehen.



Leider ist "Rufmord" (auch wenn total ungerechtfertigt, wie hier!) für einen Politiker immer schädlich, und das wissen diese bescheuerten Fanatiker! Es ist kaum zu glauben, wie die "Rauchfreien" versuchen, Politiker einzuschüchtern und (wenn es nicht geht) zu demontieren! Und mit welchen absurden, billigen Lügen und miesen Methoden das funktioniert!

Man soll wirklich genauer untersuchen, ob "Pro-Rauchfrei" nicht verfassungswidrig ist und verboten gehört! Oder muss man sich von solchen Leuten ALLES gefallen lassen ????

Blaudunst

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #37 - 04.04.07 um 07:54:00
Beitrag drucken  
sternchen schrieb on 03.04.07 um 18:29:04:
man echt nur hoffen, dass sie abgelehnt wird.

Ich finde diese Truppe mittlerweile mehr als gefährlich, nicht weil sie sich für den NR-Schutz einsetzen, sondern die Art und Weise wie sie das tun. Irgendwie kommt mir das bekannt vor.


Richtig!
Pötschke-Langers verbale Schlägertruppe.
Die Strasse beherrschen, das war das Ziel der SA. Die Strasse des IT-Zeitalters ist das Internet, die Medienöffentlichkeit....
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sternchen
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 127
Mitglied seit: 11.08.06
Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #38 - 04.04.07 um 09:27:00
Beitrag drucken  
Quote:
Sternchen, das hast nun aber Du als Deutsche gesagt. Nicht - wie üblicherweise - ich als Schweizer  Laut lachend  Laut lachend


Ich habe im Moment das Vergnügen einen Schüler, der LK Geschichte belegt, abfragen zu dürfen Smiley

Letztes Klausurthema war unter anderem die Entstehung des Nationalsozialismus. Die damaligen und heutigen Verhältnisse waren zwar unterschiedlich, aber gewisse Ansätze sind durchaus vorhanden. Außerdem denke ich, sollten gerade die Deutschen sehr sensibel mit diesem Thema umgehen.

Gruß sternchen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sternchen
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 127
Mitglied seit: 11.08.06
Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #39 - 04.04.07 um 09:33:00
Beitrag drucken  
nichtraucher schrieb on 03.04.07 um 22:22:28:
Wird sie. Juristisch ist da nämlich nichts dran. Natürlich muß die StA sagen, daß sie prüft - wie bei jeder anderen Anzeige auch.

Politisch ist die Wirkung der Anezige jedoch da. Und das ist - hier enden eventuelle Gemeinsamkeiten zwischen uns schon wieder - auch gut so: Wulff muß demnächst eine Landtagswahl überstehen. Allein der Verdacht, jemand könnte der Tabakindustrie zuliebe Entscheidungen treffen, kann derzeit für einen Politiker ins Verderben (sprich: Wahlniederlage) führen. Also wird nun auch Wulff nicht umhin kommen, eine tatsächliche und nicht nur eine nominale Änderung der Rauchsituation in der niedersächsischen Gastronomie herbeizuführen.



Einerseits sagst Du jurisistisch ist nichts an der Sache dran, aber andererseits befindest Du die Strafanzeige für gut. Für Dich ist also Rufmord und üble Nachrede ein durchaus legales Mittel zum Ziel zu gelangen?

Gruß sternchen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
archimede
Ex-Mitglied
*****


Tabak und Bier..dann gehòrt
die Welt mir..

Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #40 - 04.04.07 um 09:36:00
Beitrag drucken  
Pro-rauchfrei ist  eine kriminelle organization und wird von Pharmaindustrie finanziert, solche Gruppe sind in ganz Europa tàtig, anweisungen bekommen von ASH und unterstutz aus Brùssel.

wir haben schòn lange kapiert um was geht.
Fast alle regierungen diese Welt ,werden von BigPharma manòvriert wie marionette,gestern wùrde offiziell bestàtig von BigPharma Pressesprecher-
Das ist die Rache  des Nazi die damals in Nùrberg verurteilt sind-

Heute ist auch bekannt das Hitler wahr eine marionette Amerika und England und solange England wird die Geheim dokumenten von damals, der Deutsche volk wird immer diskreminiert und als vòlkemorder gestempelt.
Nun, damals hat auch sò eingefangen,mit kleine militanten gruppe wie Pro-Rauchfrei die ausser Europa finanziert sind,heute ist noch schlimmer...in Europa haben wir eine Ameikanische Regierung unten der name-- Europaische Parlament--
Weil Amerika schòn am Ende ist,versucht Boden in Europa um seine Kriminell Plan zu realizieren, das wegen sind WIR Europae
unter druck mit ganze menge von VERBOTE und masse hysterie.
Es werden Antidepressiv medikamenten an Kinder gegeben,obwohl nicht nòtig sind, nur sò kònnen in zukunft die massen kontrollieren und dazu brauchen kleine Gruppe wie Pro-Rauchfrei,diffamanten ohne rùchsicht auf das leben un kultur andere menschen-
In der heute ausgabe von Forces international ist der beweis-

Grùsse-
Archimede
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
archimede
Ex-Mitglied
*****


Tabak und Bier..dann gehòrt
die Welt mir..

Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #41 - 04.04.07 um 09:40:00
Beitrag drucken  
ops..hab was vergessen,

..solange England die Geheim dokumente von damals zeigt...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Christoph Suter
Advanced Member
*****
Offline


Corruptissima re publica
plurimae leges!

Beiträge: 3.023
Standort: Basel (Schweiz)
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #42 - 04.04.07 um 09:59:00
Beitrag drucken  
Mit Verlaub, aber die Thesen von Archimede scheinen mir doch etwas sehr abenteuerlich und exotisch!

Con tutto dovuto rispetto!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Nichtraucher
Gast


Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #43 - 04.04.07 um 10:04:00
Beitrag drucken  
sternchen schrieb on 04.04.07 um 09:33:19:
Einerseits sagst Du jurisistisch ist nichts an der Sache dran, aber andererseits befindest Du die Strafanzeige für gut. Für Dich ist also Rufmord und üble Nachrede ein durchaus legales Mittel zum Ziel zu gelangen?

Gruß sternchen


Nein. Das Erstatten einer Anzeige ist aber nicht per se üble Nachrede. Maßgeblich dafür ist, ob pro-rauchfrei in der Anzeige falsche Tatsachen
behauptet. Und da ich die Anzeige nicht kenne, kann ich das nicht beurteilen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Christoph Suter
Advanced Member
*****
Offline


Corruptissima re publica
plurimae leges!

Beiträge: 3.023
Standort: Basel (Schweiz)
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Neues von Pro-Rauchfrei.
Antwort #44 - 04.04.07 um 10:28:00
Beitrag drucken  
Den Herren Ermer und Napolitano wird man nicht einmal juristisch an den Karren fahren können. Die werden sich schlauerweise darauf berufen, dass ihre Behauptungen i.S. "tödlichem" Passivrauch auf Verlautbarungen des DKFZ fussen. Der Richter wird ihnen dies glauben, denn auch er kennt nur diese Verlautbarungen vom DKFZ.

Was der Richter natürlich nicht weiss ist, dass die vorerwähnten Verlautbarungen nicht vom DKFZ stammen, sondern von Frau Dr. Martina Pötschke-Langer, WHO-Kollaborationszentrum beim DKFZ.

Ein kleiner und feiner Unterscheid - aber niemand bemerkt dies und kann deshalb auch nicht seine Schlüsse daraus ziehen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 243
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK