Normales Thema Gastwirte fürchten mehr Zechpreller (Gelesen: 650 mal)
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Gastwirte fürchten mehr Zechpreller
04.05.08 um 23:32:00
Beitrag drucken  
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mr.Marple
Senior Member
*****
Offline


YES, WE SMOKE!

Beiträge: 1.189
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 24.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Gastwirte fürchten mehr Zechpreller
Antwort #1 - 05.05.08 um 21:15:00
Beitrag drucken  
Quote:
Nach Angaben von Lehmann können sich Wirte schützen, indem sie sofort kassieren oder Getränke nur an der Bar ausgeben.


Na wie gemütlich.


Quote:
„Die Wahrscheinlichkeit ist aber gestiegen, dass Rauchpausen für Zechprellerei genutzt werden“, so DEHOGA-Geschäftsführer Dieter Heymann.


Ich kann mir beim bestem Willen nicht vorstellen, dass Raucher (die ja gerade das Stammpublikum in der Gstronomie repräsentieren) nach ihrer Zigarettenpause einfach auf und davon abhauen.

Die Gesetzeslage wird mit Sicherheit gerade auch und insbesonde von Nichtrauchern ausgenutzt, die sich als Raucher ausgeben, zur Tür rausgehen und die Fliege machen.

Gab doch auch schon genug Fälle, dass sich Nichtraucher beschwert hatten, als ein anderer Gast sich eine Zigarette anzündete, sie wollten aufgrund der Zwangsberauchung ihre Zeche nicht bezahlen, oder sie würden eine Anzeige gegen den Wirt stellen.

Erpresste Zechprellerei, sozusagen.

Gruß, Mr.Marple
  

Ich habe noch nie gehört, dass einer seine Frau verprügelt hat, weil er zuviel geraucht hatte.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
papa_baer66
God Member
****
Offline


Wessen Geist nicht blitzt,
dessen Stimme donnert.

Beiträge: 818
Mitglied seit: 22.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Gastwirte fürchten mehr Zechpreller
Antwort #2 - 06.05.08 um 09:48:00
Beitrag drucken  
Also ich denke mal, daß das alles nicht so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird.
Denn wie oben schon erwähnt: Welcher Stammgast will es sich schon mit seinem Wirt versauen, wenn er sich nach einer Rauchpause dünne macht.
Desweiteren sind dem Wirt ja seine Stammgäste bekannt,  und bei Leuten, die er noch niemals in seiner Kneipe gesehen hat, wird er auch sicher ein gewisses Mißtrauen walten lassen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sammelklage
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 143
Mitglied seit: 10.08.07
Re: Gastwirte fürchten mehr Zechpreller
Antwort #3 - 06.05.08 um 10:04:00
Beitrag drucken  
Bei uns ist die Zechprellerei nicht angestiegen. Aufpassen sollte man aber bei angetrunkenen Gäste, die einfach weglaufen. Die machen das aber nicht mit Absicht und bezahlen reumütig am nächsten Tag.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK