Normales Thema Radio Blaudunst: Stand der Dinge (Gelesen: 535 mal)
Osthesse
Administrator
*****
Offline


YaBB 2.6.11

Beiträge: 367
Mitglied seit: 05.04.03
Radio Blaudunst: Stand der Dinge
31.07.07 um 13:58:00
Beitrag drucken  
Hallo zusammen,
nachdem ihr schon lange nichts mehr über das Radio gehört habt nun ein paar Infos.

Da leider ich im moment fast alleine dastehe und auch an einer Aktion von Netzwerk Rauchen arbeite wurde das Projekt Radio nach hinten geschoben.

Leider ist aus der großen Euphorie der meisten Forenmitglieder keine Unterstützung gefolgt nur einer half und der ist leider im moment etwas Beschäftigt und kann mir nicht helfen so das ich wieder alleine dastehe.

Immerhin habe ich einen gefunden der schon Erfahrungen mit Webradios hat und sich auch in den Technischen Dingen auskennt er ist Bereit mir zu helfen und wird dann auch mein Stellvertreter.


Ich würde mich über weitere Hilfe von dem einen oder anderen hier im Forum freuen besonders die Sponsorensuche ist wichtig zwar habe ich noch keinen Investor der uns beim Radioaufbau Finanziell unterstütz.

Jeder der Firmen kennt kann gerne mal Nachfragen ob sich uns mit einem bestimmten Jahres-Beitrag (den ich nur per PN durchgebe) uns unterstützen möchte.

Desweiteren suche ich auch noch jemanden der Erfahrungen mit dem Erstellen von Webseiten hat da ich eine Webseite haben möchte die modern ist die jetzige ist nur eine Notlösung, wer das kann und mir helfen möchte kann sich bei mir melden.



Hoffe endlich mehr Unterstüzung zu bekommen damit dieses Projekt starten kann (geplant bis Oktober 2008 oder März 2009).




Sascha
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
biggi0170
Gast


Re: Radio Blaudunst: Stand der Dinge
Antwort #1 - 19.09.07 um 15:25:00
Beitrag drucken  
Hallo Wildecker,
die Idee mit dem Internetradio finde ich klasse. Das mit dem Sponsoring dürfte sich zur Zeit wohl etwas schwierig gestalten, da normale Firmen wohl sich eher streuben werden für ein Raucherradio zu sponsern und darüber in Werbung zu laufen. Die einzigen, für die es sich lohnen würde, wäre die Tabakindustrie, die aber derzeitig nicht im Internet werben dürfen. Soweit ich weiss laufen da grade verschiedene Prozesse, da ja auch einige communitys von denen wegen dem Jugendschutz eingestellt werden mussten. Aber ich kenne die Rechtslage nicht so ganz genau und würde vorschlagen, dass ich per Email eine bekannte Marke einfach mal unverbindlich kontaktiere zwecks Sponsering ohne großartige Werbung. Denn ich hoffe doch, dass Sponsering mit Namensnennung des Sponsors nach wie vor erlaubt sind. Und falls es da eine Möglichkeit gäbe die Rechtens wäre und somit beide was von hätten, könnte ich ja mal den Mail-Kontakt zusammen führen. Schließlich ists ja so oder so ne gute Sache, weil es ja nicht einzig und allein für Raucher gedacht ist, sondern auch für das friedliche Untereinander(auch übereinander) zwischen Rauchern und Nichtrauchern. Ausserdem gibts ja auch noch ne Parallele zu dieser Seite hier. Was sie ja auch freuen dürfte, dass wir Raucher uns nicht diskriminieren und verdrängen lassen.

Was hälst Du von meiner Idee? Oder hast Du ähnliches schon probiert?

lg, biggi  Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Osthesse
Administrator
*****
Offline


YaBB 2.6.11

Beiträge: 367
Mitglied seit: 05.04.03
Re: Radio Blaudunst: Stand der Dinge
Antwort #2 - 22.09.07 um 20:00:00
Beitrag drucken  
Quote:
Hallo Wildecker,
die Idee mit dem Internetradio finde ich klasse. Das mit dem Sponsoring dürfte sich zur Zeit wohl etwas schwierig gestalten, da normale Firmen wohl sich eher streuben werden für ein Raucherradio zu sponsern und darüber in Werbung zu laufen. Die einzigen, für die es sich lohnen würde, wäre die Tabakindustrie, die aber derzeitig nicht im Internet werben dürfen. Soweit ich weiss laufen da grade verschiedene Prozesse, da ja auch einige communitys von denen wegen dem Jugendschutz eingestellt werden mussten. Aber ich kenne die Rechtslage nicht so ganz genau und würde vorschlagen, dass ich per Email eine bekannte Marke einfach mal unverbindlich kontaktiere zwecks Sponsering ohne großartige Werbung. Denn ich hoffe doch, dass Sponsering mit Namensnennung des Sponsors nach wie vor erlaubt sind. Und falls es da eine Möglichkeit gäbe die Rechtens wäre und somit beide was von hätten, könnte ich ja mal den Mail-Kontakt zusammen führen. Schließlich ists ja so oder so ne gute Sache, weil es ja nicht einzig und allein für Raucher gedacht ist, sondern auch für das friedliche Untereinander(auch übereinander) zwischen Rauchern und Nichtrauchern. Ausserdem gibts ja auch noch ne Parallele zu dieser Seite hier. Was sie ja auch freuen dürfte, dass wir Raucher uns nicht diskriminieren und verdrängen lassen.

Was hälst Du von meiner Idee? Oder hast Du ähnliches schon probiert?

lg, biggi  Smiley




wenn du das möchtest kannst du das machen, bin jedoch gerade erst am feilen des buisnessplans.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
biggi0170
Gast


Re: Radio Blaudunst: Stand der Dinge
Antwort #3 - 22.09.07 um 21:37:00
Beitrag drucken  
Nur keine Hast....ich frag einfach mal unverbindlich nach, was sie davon halten würden. Und fragen kostet ja nix. Ich finde einfach, dass es nicht am Geld mangeln sollte. Ausserdem zeigt es ja unsere Tolleranz gegenüber den Nichtrauchern, weil wir diese ja auch gar nicht ausschließen wollen. Ich halte Dich dann auf dem Laufenden. Sowie ich irgendwas hören sollte schicke ich es Dir auf Deine angegebene Mailadresse oder poste es hier rein. Ich drücke auf jeden Fall alle Daumen, dass es anläuft mit dem Online-Radio. Es gibt nämlich zu viel schlechte hier im netz.... Zwinkernd

Falls mir noch Dinge einfallen sollten, die mich an den anderen schlechen stört, sag ich natürlich auch bescheid....vorbeugen ist ja immer besser.....(scherz)

Ich bin auf jeden fall gespannt, und kann es fast nicht mehr erwarten, dass es endlich los geht...lach...das ist der einzige Grund, das ich bereit bin Wildfremde zu fragen, ob sie sponsern wollen.... Laut lachend Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Osthesse
Administrator
*****
Offline


YaBB 2.6.11

Beiträge: 367
Mitglied seit: 05.04.03
Re: Radio Blaudunst: Stand der Dinge
Antwort #4 - 23.09.07 um 23:12:00
Beitrag drucken  
Quote:
Nur keine Hast....ich frag einfach mal unverbindlich nach, was sie davon halten würden. Und fragen kostet ja nix. Ich finde einfach, dass es nicht am Geld mangeln sollte. Ausserdem zeigt es ja unsere Tolleranz gegenüber den Nichtrauchern, weil wir diese ja auch gar nicht ausschließen wollen. Ich halte Dich dann auf dem Laufenden. Sowie ich irgendwas hören sollte schicke ich es Dir auf Deine angegebene Mailadresse oder poste es hier rein. Ich drücke auf jeden Fall alle Daumen, dass es anläuft mit dem Online-Radio. Es gibt nämlich zu viel schlechte hier im netz.... Zwinkernd

Falls mir noch Dinge einfallen sollten, die mich an den anderen schlechen stört, sag ich natürlich auch bescheid....vorbeugen ist ja immer besser.....(scherz)

Ich bin auf jeden fall gespannt, und kann es fast nicht mehr erwarten, dass es endlich los geht...lach...das ist der einzige Grund, das ich bereit bin Wildfremde zu fragen, ob sie sponsern wollen.... Laut lachend Zwinkernd


Nachtrag: Bevor du das Abschickst bitte mir vorher mal ne Kopie schicken, achja bitte melde dich dann mal mal bei mir kurz per PM (dieses Forums) möchte da noch was zu diesem Thema etwas wichtiges loswerden das auch von Bedeutung sein kann.

Achja: Du kannst das gerne alles machen sei mir aber nicht Böse wenn ich als Dauerpessimist (Ein Schweres Wort;-) wenig Hoffnung habe das die das machen. Traurig unentschlossen
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
biggi0170
Gast


Re: Radio Blaudunst: Stand der Dinge
Antwort #5 - 24.09.07 um 20:48:00
Beitrag drucken  
Hallo Sascha,

ich hab Dir grade alles per Email weiter gesendet. Ich hatte es schon weg geschickt nach deinem letzten posting...sorry...

ich hoffe, dass es in deinem interesse lag....kannst es ja jetzt nachlesen.

Ich weiss nicht, ob es klappt...bislang auch noch keine nachricht....aber ich geb die Hoffnung nicht auf. Bislang war es eine Firma, die viel für ihre Anhänger getan hat. Ich kann bislang nur gutes darüber berichten. Warten wir einfach mal die Antwort ab. Aber wenn die nix tun, wer dann?

viele Grüße,
biggi
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK