Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 3 4 Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Bitte beteiligen ( Voting HR3 ).... (Gelesen: 1.602 mal)
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #50 - 09.05.08 um 18:34:00
Beitrag drucken  
Hallo, bin leider heute aus beruflichen Gründen nicht dazu gekommen, die Sache weiter zu verfolgen. Gestehe aber auch, so gut wie das Schreiben an den HR hätte ich es nicht formulieren können. Vielen Dank Smiley. Vielen Dank auch an der Beteiligung / Interesse. Gruß Euer Tegel
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
papa_baer66
God Member
****
Offline


Wessen Geist nicht blitzt,
dessen Stimme donnert.

Beiträge: 818
Mitglied seit: 22.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #49 - 09.05.08 um 17:57:00
Beitrag drucken  
Das gefälschte Ergebnis ist jedoch noch abrufbar.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Christoph Suter
Advanced Member
*****
Offline


Corruptissima re publica
plurimae leges!

Beiträge: 3.023
Standort: Basel (Schweiz)
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #48 - 09.05.08 um 17:40:00
Beitrag drucken  
evarix schrieb on 09.05.08 um 15:24:59:
Lieber Wetterfrosch,

ich glaube, hr-online hat den Artikel samt Umfrage und Leserbeiträgen schon vom Netz genommen. Jedenfalls kann ich ihn dort aktuell nicht mehr finden, sondern nur noch über den Link in unserem eigenen Forum.

Dennoch stimme ich Dir natürlich zu, daß hr-online seine Leser auf die Tatsache der Fälschung des Umfrageergebnisses hätte hinweisen müssen.


Diese „Umfragen“ sind - zumindest meiner Meinung nach - ein absoluter Schwachsinn. Eine Umfrage wird gestartet und dann sitzen einige Mitglieder von „Pro-Grenzdebil e.V.“, wie z.B.  „Marterpfahl“, „Dr. Camping“ und „Sogi-Goreng“ eine Nacht lang vor dem Rechner und fangen sich mit der Maus einen blutigen Finger ein.

Aber offensichtlich ist das - wie das Rauchverbot - auch ein neuer „Trend“.

So - und jetzt zünde ich mir eine Cohiba an  :-D

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #47 - 09.05.08 um 17:25:00
Beitrag drucken  
Quote:
ich glaube, hr-online hat den Artikel samt Umfrage und Leserbeiträgen schon vom Netz genommen.

Nö.
http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/index.jsp?rubrik=15662&key=...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #46 - 09.05.08 um 15:24:00
Beitrag drucken  
Lieber Wetterfrosch,

ich glaube, hr-online hat den Artikel samt Umfrage und Leserbeiträgen schon vom Netz genommen. Jedenfalls kann ich ihn dort aktuell nicht mehr finden, sondern nur noch über den Link in unserem eigenen Forum.

Dennoch stimme ich Dir natürlich zu, daß hr-online seine Leser auf die Tatsache der Fälschung des Umfrageergebnisses hätte hinweisen müssen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #45 - 09.05.08 um 15:01:00
Beitrag drucken  
evarix schrieb on 09.05.08 um 14:33:25:
Fazit: Mit der Pressefreiheit ist das so eine Sache. Wer - wie Jörges - in der Öffentlichkeit einen Namen hat, kommt eben ungehinderter zu Wort als ein unbekannter Leserbriefschreiber mit einem ebenso pointierten Beitrag.


Danke Evarix, aber Jörges ist als Chefredakteur halt auch schlecht im eigenen Blatt zu zensieren ... Zwinkernd

Wär interessant zu wissen, ob hr-Online diesen "Zwischenruf" so gebracht oder ebenfalls zensiert hätte, das wär dann tatsächlich vergleichbar.

Ansonsten stimme ich Deinen Ausführungen über die Bedeutung(slosigkeit) jener Umfrage natürlich zu. Fakt ist allerdings, dass man das manipulierte Ergebnis (und die Manipulation wurde ja gegenüber Herrn Tegel eingeräumt) ebenso sang- und klanglos löschen müsste, wenn man es schon nicht kommentieren möchte, weil anderenfalls, also so wie jetzt öffentlich, wissentlich der Manipulation der öffentlichen Meinung Vorschub geleistet wird.

Von da aus ist es nicht mehr allzu weit, selbst aktiv zu manipulieren, denn wer schweigend wegsieht, ist dennoch nicht ohne Verantwortung für die Folgen seiner eigenen Unterlassung.

Ich hoffe immer noch, dass hr-Online da irgendwie handeln wird. Falls nicht, werde ich den Vorgang in meinem Blog sowie innerhalb unserer Lahnraucher-Webseiten ( www.rauchen-in-hessen.de/ ) aufarbeiten und eben auf diese Weise öffentlich machen müssen.

Jürgen
« Zuletzt geändert: 29.12.14 um 22:03:04 von Javaanse »  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #44 - 09.05.08 um 14:33:00
Beitrag drucken  
Ich glaube nicht, daß hr-online in seinem Portal die Manipulation öffentlichmachen wird. Nachdem die ohnehin nicht repräsentave Umfrage beendet ist und leider auch keine Leserkommentare mehr abgegeben werden können, wird die Angelegenheit ebenso sang- und klanglos von der Bildfläche verschwinden wie unzählige andere Onlineumfragen zu mehr oder weniger bedeutsamen Themen.

Daß die Antis jetzt lujasogn, sei ihnen in ihrer Naivität und Engstirnigkeit gegönnt. Jeder, der auch nur einigermaßen klar denken kann, weiß, daß derartige "Votings" genauso repräsentativ sind wie die jährlich zelebrierte Kür des Bohlen-Superstars durch handyfanatische Zahnspangenträger.

Schwerer wiegt aus meiner Sicht die Zensur des Beitrages von "javaanse". Auch wenn dieser Kommentar nicht jedem, auch nicht jedem Rauchverbotsgegner, gefallen mag, hätte es dem Sender gut angestanden, diesen dennoch ungekürzt zu veröffentlichen - so wie auch Jörges vom "Stern" in seinen "Zwischenruf" seiner Sicht der Dinge freien Lauf lassen durfte.

Ich habe am vergangenen Dienstag nachmittag, kurz nach meinem eigenen inhaltlichen Kommentar, versucht, einen weiteren Beitrag bei hr-online zu veröffentlichen, in dem ich darauf hinwies, daß "javaanse" zensiert wurde, und interessierten Lesern mitteilen wollte, wo der ungekürzte Beitrag (einschließlich der Begründung des hr-online für die Zensur) im Netz nachzulesen ist. Diesen Beitrag hat hr-online weder veröffentlicht noch mir per E-Mail die Gründe hierfür mitgeteilt. Nun ja, eigentlich hatte ich das auch schon vermutet...

Fazit: Mit der Pressefreiheit ist das so eine Sache. Wer - wie Jörges - in der Öffentlichkeit einen Namen hat, kommt eben ungehinderter zu Wort als ein unbekannter Leserbriefschreiber mit einem ebenso pointierten Beitrag.



  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Mail an den hr
Antwort #43 - 09.05.08 um 12:35:00
Beitrag drucken  
Die folgende Mail habe ich soeben an hr-Online gesandt:


Sehr geehrte Redaktion,

wie Ihnen bereits gestern Abend Herr Tegel mitgeteilt hat, wurde Ihre Umfrage zu den Rauchverboten von militanten Aktivisten der Antiraucherschaft am Abend des 8. Mai massiv zugunsten der Verbotsbefürworter manipuliert. Innerhalb von kürzester Zeit kamen mehr als 1000 "Stimmen" zur Zählung, die das bis dahin kontinuiertlich entstandene Ergebnis, das seit Tagen eine eindrückliche Mehrheitsmeinung GEGEN die Rauchverbote zeigte, innerhalb nur einer Stunde in ihr glattes Gegenteil verkehrten.

Das Voting wurde daraufhin, wie Herrn Tegel Ihrerseits mitgeteilt wurde, abgeschalten, um die Manipulation zu stoppen.

Dennoch kamen zu meiner Überraschung in den auf die Beendigung des Votings folgenden 2 Stunden noch weitere rund 200 manipulierende Stimmen FÜR die Rauchverbote hinzu und das Ergebnis wurde so noch weiter verfälscht.

Soweit so gut. Die Abschaltung zur Verhinderung des weiteren Missbrauchs war sicher ein angemessener Schritt.

Allerdings ist das verfälschte Abstimmungsergebnis nun immer noch unverändert und unkommentiert auf Ihren Seiten zu sehen, so dass der falsche Eindruck verbreitet wird, die Mehrheit der hr-Online-Besucher sei FÜR die Rauchverbote und dies obwohl sich bis unmittelbar vor Beginn der Manipulation in etwa ein Stimmverhältnis von 7 : 3 GEGEN die Verbote abgezeichnet hatte.

Das ausgewiesene - manipulierte - Ergebnis zeigt also ziemlich genau die Umkehr des tatsächlichen Stimmverhaltens Ihrer Besucher. Es gab damit, wie Vergleiche mit anderen Votings in den verschiedensten Online-Medien belegen, in etwa die reale Stimmung in der Bevölkerung wieder, die ungefähr bei 2 : 1 GEGEN die Verbote vermutet werden darf. Diese Hausnummer hatte ja auch Ihr Voting über Tage hinweg gezeigt.

Ich möchte anregen, das gefälschte Ergebnis entweder ganz von Ihren Seiten zu nehmen oder aber den Verlauf, also die eindeutige Manipulation, offen zu dokumentieren, denn so unkommentiert, wie das herbeigefälschte "Ergebnis" im Moment nachzulesen ist, vermittelt es definitiv einen falschen Eindruck über die tatsächlichen Mehrheitsverhältnisse und unterstützt somit einseitig die Positionen derer, die uns Raucher weiterhin diskriminieren und mit ihren totalitären Verboten entmündigen wollen. In letzter Konsequenz hat die vorsätzliche Manipulation somit Ihr Ziel, die Verbreitung fingierter Willensbekundungen, nach außen hin voll und ganz erreicht.

Als verantwortungsbewusstes Medium, das den journalistischen Grundsätzen der Aufklärung verpflichtet ist, kann der hr jedoch ganz sicher nicht daran interessiert sein, sich auf eine solche Weise an der Meinungs- und Stimmungsmache gegen die Mehrheit seiner eigenen Hörer zu beteiligen.

Ich möchte Sie deshalb im Interesse einer objektiven Berichterstattung darum bitten, das gefälschte "Abstimmungsergebnis" entweder ganz von Ihren Seiten zu nehmen oder aber zumindest durch geeigneten Kommentar darauf hinzuweisen, dass hier eine eindeutige Manipulation durch Protagonisten der Befürworter der Verbote vorgenommen worden ist.

mit den besten Grüßen,

Jürgen Vollmer



Mal gespannt ob und wie darauf nun was passiert. Zumindest sollte das gefälschte Voting dort entfernt werden, wenn es schon nicht auf den Stand vor Beginn der Manipulation zurück gesetzt wird.
« Zuletzt geändert: 29.12.14 um 22:01:45 von Javaanse »  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1.422
Mitglied seit: 19.09.07
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #42 - 09.05.08 um 11:33:00
Beitrag drucken  
Hallo Leute,
ich weiß garnicht, warum ihr Euch so aufregt. Wir wissen doch, wie es läuft. Vergesst es und gut ist's.

Die Damen und Herren der Anti-Seite bauen "Potemkinsche Dörfer" und lachen sich kaputt, weil wir uns echauvieren.

Die müssen sich mit ihren paar Hanseln auf über 60 Mio Bürger aufblasen, damit sie auf ihre erträumte Mehrheit kommen. Ist doch Alles lachhaft. Die wissen ganz genau, dass sie mit ihren auf Lug und Trug augebauten Luftschlössern nicht weit kommen.

Immer schön sachlich bleiben und sich nicht über Banalitäten ärgern. Die Zeit wird uns recht geben und die Berichterstattung in den Medien wird allmählich auch sachlicher.

Weiterhin glaube ich nicht, dass so offensichtlich gefälschte und nicht repräsentaive Umfragen irgendwo eine Rolle spielen.

Bleibt cool, raucht eine und geht wie ich in den Biergarten eures Vertrauens.

Schönes Wochenende und einen geruhsamen Pfingstmontag

humboldt
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #41 - 09.05.08 um 10:41:00
Beitrag drucken  
Quote:
Reaktion des HR :
Sehr geehrter Herr Tegel,

vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir werden das Voting schließen. Ihr
Eindruck ist richtig.

Viele Grüße, Ihr hr-online-Team.



Anliegen: Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Umfrage wurde ab 22.00 h manipuliert und ist nicht mehr
aussagekräftig.

Hochachtungsvoll

Hans Tegel

Und jetzt?
Die Abstimmung wurde auch nach Schließung weiter manipuliert und dieses noch manipuliertere "Ergebnis" steht immer noch kommentarlos dort.

"Öffentlich-Rechtlich" bekommt hier eine völlig neue Bedeutung und gesellt sich zu den neu definierten Begriffen Sucht, Beweis und Akzeptanz.

Ist ja nett, wenn man auf Nachfrage ne Antwort bekommt.
Wenn dort aber öffentlich-rechtlich was zugegeben Falsches geschrieben steht, gehört es dort entfernt oder sachgerecht kommentiert.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.417
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #40 - 09.05.08 um 09:37:00
Beitrag drucken  
Werner R. Niedermeier schrieb on 08.05.08 um 04:41:32:
Wir haben es nicht nötig zu bescheißen. Im Gegensatz zu den Anti-Faschisten haben wir Argumente und die Mehrheit der Menschen hinter uns. Das Betrügen können wir getrost den Militantis überlassen, denn Lügen haben kurze Beine.

//Edit: Wenn jemand Beiträge zensiert weil man die Antis als Faschisten bezeichnet, einfach auf den Stern-Artikel verweisen, der ein paar Zitate der Hirnfreien bringt.
http://www.stern.de/politik/deutschland/zwischenruf/608848.html?q=pro-rauchfrei


Der Beitrag sagt mehr als 3301 Worte
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Martella
Senior Member
*****
Offline


Reality.sys is corrupted!
Reboot universe? (y/n)

Beiträge: 1.583
Standort: Wien
Mitglied seit: 08.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #39 - 09.05.08 um 08:50:00
Beitrag drucken  
Javaanse schrieb on 08.05.08 um 22:35:12:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der HR diese kriminelle Manipulation nicht nachvollziehen und entsprechende Schritte gegen den/die Urheber einleiten können sollte. Es sei denn das "faule Anti-Ei" käme am Ende gar aus dem eigenen Hause ...

Eher umgekehrt: Wenn der Manipulant bei HR sitzt, kann man ihn eher an Hand einer der unzähligen Logdateien festnageln, als wenn er sich von außen ins Netz wühlt. Das ist übrigens gar nicht schwer: da müssen die bei HR nur die Berechtigungen am Webserver schlecht eingerichtet haben. Wenn sie irrtümlich die Schreibberechtigung und das Recht, Skripts auszuführen, auf "ja" gesetzt haben, sind sie offen wie ein Scheunentor.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #38 - 08.05.08 um 22:47:00
Beitrag drucken  
Sehe ich auch so. Werde mich morgen noch einmal an den HR wenden. Zumindest sollte das Ergebnis korrigiert werden....i
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: HR-Voting - Die Manipulation läuft weiter
Antwort #37 - 08.05.08 um 22:46:00
Beitrag drucken  
Aktuell um 00:42 Uhr:

Raucherverbot lockern

39,13 %

Rauchverbot beibehalten

60,3 %

Weiß nicht

0,57 %


Stimmen:  4038


Vor 2 Stunden warens nach ENDE der Abstimmung nur 3829 Stimmen!

Wär doch gelacht, wenn der Webmaster des hr nicht feststellen könnte, WER da in dieser Zeit fleißig weiter manipuliert!

Grüße Jürgen
« Zuletzt geändert: 29.12.14 um 21:58:34 von Javaanse »  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Bitte beteiligen ( Voting HR3 )....
Antwort #36 - 08.05.08 um 22:35:00
Beitrag drucken  
Terrx schrieb on 08.05.08 um 21:08:37:
Da müßte gleich das Logo rüber.
Nicht "Hessischer Rundfunk", sondern "Hessischer Rauchverbotsfunk"...


Ich kann mir nicht vorstellen, dass der HR diese kriminelle Manipulation nicht nachvollziehen und entsprechende Schritte gegen den/die Urheber einleiten können sollte. Es sei denn das "faule Anti-Ei" käme am Ende gar aus dem eigenen Hause ...

War jemand so schlau und hat während der rasant abgelaufenen Manipulation mal Screenshots gemacht? - Möglicherweise könnte das nämlich noch wichtig werden, für den Fall, dass demnächst im hessischen Landtag unter Berufung auf diese Abstimmung das Märchen von der Mehrheit FÜR die Verbote vorgetragen werden sollte.

Auf jeden Fall sollten wir die Redaktion von hr-Online um eine Überprüfung und Stellungnahme bitten.

Ggf. müssten notfalls WIR die Öffentlichkeit über die vorgenommene Manipulation in Kenntnis setzen.  

Grüße Jürgen
« Zuletzt geändert: 29.12.14 um 21:58:00 von Javaanse »  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 3 4
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK