Normales Thema Wirtshauskultur contra CSU (Gelesen: 208 mal)
Kettenraucher1
Full Member
***
Offline


Rauchen erlaubt !

Beiträge: 362
Mitglied seit: 03.03.08
Wirtshauskultur contra CSU
07.05.08 um 21:30:00
Beitrag drucken  
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
mueller1965
Senior Member
*****
Offline


620

Beiträge: 1.041
Mitglied seit: 25.03.07
Wirtshauskultur contra CSU
Antwort #1 - 08.05.08 um 20:31:00
Beitrag drucken  
Habt ihr die Umfrage rechts unten auf der Seite gesehen?
Auf geht es! Zur Zeit sieht es schlecht aus.
  

Kultivierte bedauern nie einen Genuß Unkultivierte wissen überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Kettenraucher1
Full Member
***
Offline


Rauchen erlaubt !

Beiträge: 362
Mitglied seit: 03.03.08
Re: Wirtshauskultur contra CSU
Antwort #2 - 08.05.08 um 20:43:00
Beitrag drucken  
mueller1965 schrieb on 08.05.08 um 20:31:06:
Habt ihr die Umfrage rechts unten auf der Seite gesehen?
Auf geht es! Zur Zeit sieht es schlecht aus.



Schaut doch gut aus !
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Kettenraucher1
Full Member
***
Offline


Rauchen erlaubt !

Beiträge: 362
Mitglied seit: 03.03.08
Re: Wirtshauskultur contra CSU
Antwort #3 - 08.05.08 um 23:20:00
Beitrag drucken  
73,9 % um 1.20 Uhr

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mygner
Full Member
***
Offline


272

Beiträge: 291
Mitglied seit: 15.03.08
Re: Wirtshauskultur contra CSU
Antwort #4 - 17.05.08 um 17:19:00
Beitrag drucken  
München: Schrannenhalle-Chef Jürgen Lochbihler sagt der CSU ade

http://tinyurl.com/55lj9d

"Ein Anstoß, der CSU nach 14 Jahren endgültig den Rücken zu kehren, war sicherlich das weitgehende öffentliche Rauchverbot durch die CSU, unter dem besonders wir Wirte zu leiden haben.", begründet Lochbihler seinen Wechsel. Er sei aber auch insgesamt von der Politik der CSU in Bayern enttäuscht. Der Pschorr-Wirt, der 14 Jahre Mitglied in der CSU war, wirft ihr vor, handwerklich schlechte Politik über die Köpfe der Menschen hinweg zu machen.

Neben Lochbihler tritt auch noch ein anderes VEBWK-Vorstandsmitglied aus München zu den Landtagswahlen im Herbst an. Beisitzer Jürgen Koch kandidiert für die FDP auf der oberbayerischen Liste. Der Gastronom, der das Cafe Atlas in Haidhausen betreibt, ist erst im März 2008 bei den Liberalen eingetreten und hat dort aus dem Stand den Listenplatz 11 erhalten.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK