Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht (Gelesen: 1.358 mal)
Mygner
Full Member
***
Offline


272

Beiträge: 291
Mitglied seit: 15.03.08
Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
23.05.08 um 05:39:00
Beitrag drucken  
http://tinyurl.com/6rl5k9      BILD online 23.05.2008

Die Umsätze sinken. Die Wut wächst. Jetzt laufen mehr als 250 Hamburger Gastwirte gezielt gegen das Rauchverbot Sturm.

Mit geballter Kraft wollen sie ein Volksbegehren durchsetzen. BILD druckt exklusiv die Liste der Rebellen. Und lässt Betroffene zu Wort kommen, die um ihre Existenz bangen.

Zum Beispiel: Ewald Schulz (57) vom „Astra-Stübchen“. Er rechnet seine Verluste vor: 251,43 Euro hat er im April 2007 an einem Tag umgesetzt. In diesem Jahr waren es nur 188,05 Euro. Minus 33 Prozent! Und das ist keine Ausnahme. „Zehn Prozent meiner Stammgäste habe ich bereits verloren“, sagt Schulz.

Zusammen mit mehr als 250 anderen gehören sie zu Hamburgs „Rauch-Rebellen“ (siehe Liste). Sie wollen das Gesetz kippen, auch wenn viele die Kippen zunächst brav verbannt haben. An ihren Tresen wurden mehr als 10 000 Unterschriften für ein Volksbegehren gesammelt.

Diese Wirte wollen das Rauchverbot kippen
Ist Ihr Stammlokal auch dabei?


1000 und eine Nacht, Sternstraße 4
Al Dente, Hölerttwiete 1 A
Alpenhütte, Friedrich-Ebert-Str. 63
Alte Mühle, Alte Mühle 34
Alte runde Ecke, Grasweg 1
Altheklich, Eppend. Maktplatz 12
Antikes, Lokst. Steindamm 7
Astra Stübchen, Peter-Marquard-Str. 9
Astra-Stübchen, Openhagen 14
Auerhahn, Walddörfer Str. 290
Babylon, Vogelhüttendeich 92
Ballroom Hamburg, Große Elbstraße 14
Balou, Wilhelmstr. 1
Bar Centrale, Gertigstr. 67-69
Bar Jäscke, Krogmannstr. 14
Barmbek Greens, Bramfelderstr. 46
Barmbeker-No-Name, Elligersweg 7
Baron, Fährstr. 80
Batzille, Sievekingsdamm 56
Bavaria Bräu Stübel, Walddörfer Str. 163
Bavaria Insel, Wittekopsweg 6
Bayern Stüberl, Friedrichstr. 5
Behr, Stellinger Weg 32 a
Bei Janni, Hellbrookstr. 70
Beim Alois, Weusthoffstr. 40
Bierbar Pandora, Methfesselstr. 88
Bierbrunnen, Nedderfeld 70
Bierbrunnen, Lämmertwiete 1
Bierhaus an der Osterbek, Tondernstr. 17
Bierhütte, Mörkenstr. 4
Bierkrug, Tarpenbekstr. 55
Bierpub, Kirchenallee
Bierstübchen, Sieker Landstr. 46
Billard-Café Kö, Winterhuder Weg 29
Birkenstübchen, Garstedter Weg 268
Bistro Europa, Käkenflur 14a
Bistro Fünfhausen, Süderquerweg 652
Blauer Peter, Hamburger Berg 19
Blitz, Frohmestr. 92a
Bootshaus, Isekai 12 ö
Borsteler Treff, Tornberg 35a
Brahmskeller, Mittelweg 24
Bramf. Stübchen, Bramfelder Drift 9d
Bramfelder Hof, Maimoorweg 64
Bramfelder Stübchen, Bramfelder Drift 9 d
Brasserie Lautrec, Foorthkamp 65
Bräustübel, Halenseering 3A
Brospieker, Goernestr. 1
BT&W, Eppend. Weg 114
Bumerang, Reesebarg 113
Cafe Bistro Doll, Eidelstedter Weg 68
Café La Paz, Heußweg 49
Café Oase, Knoorstr.
Café Sonnenseite, Weidenallee 24
Capri Stuben, Von-Essen-Str. 62
Champus, Schrammsweg 21
Cheers, Langenhorner Ch. 679
Cheers, Horner Weg 72
Cocktailbar ZZZischer, Sillemstr. 53
Consortium, Neue Str. 55
Crazy Angel, Methfesselstr. 23
Croque Inselbistro, Saselerstr.
Daslers, Fuhlsbüttl. Str. 388
David-Quelle, Davidstr. 23-24
Die Ecke, Dorotheenstr. 132
Die Fuhle, Fuhlsbüttl. Str. 398
Die Glocke, Klosterallee 65
Dorfschänke Sportbar, Alsterdorfr Str. 231
Dorotheen Eck, Dorotheenstr. 190
Dorotheenkeller, Dorotheenstr. 5
Drei Eichen, Spreenende 45
Dreyer, Martin-Luther-Straße 4
Ebert-Klause, Friedrich-Ebert-Str. 44
Edenhall, Barmbeker Str. 47
Einer geht noch, Bramfelder Ch. 373
Elbinsel, Fährstr. 70
Elbschloß-Keller, Hamburger Berg 38
Ellis Eck, Veringstr.
Endstation, Fuhlsbüttler Straße 423
Engel, Alte Holstenstr. 54
Erdapfel, Riekbormweg 16
Europa, Gärtnerstr. 93
Falkenstübchen, Falkenried 36
Fasan, Eichenstr. 10
Fiasko, Kiebitzstr. 27
Flensburger, Lübecker Str.
Flohmarkt Kneipe, Am Hasenberge 47
Fofftein, Barmbeker Str. 15
Friedrichshöhe, Walddörfer Str. 316
Fuchsbau, Altonaer Straße 357
Gasthaus Pilio, Tibarg 33a
Gaststätte Dulsberg, Pobsteiner Str. 6
Glaskasten, Gärtnerstr. 32
Glaskasten, Saarlandstr. 29d
Goldbeker, Schinkelstr. 20
Große Freiheit, Grosse Freiheit 36
Haithabu, Spitzbergenweg 32 c
Haldesdorfer Grill, Haldesdorfer Str. 115
Hamburg 60, Schinkelstr. 4
Hamburger Deel, Gr. Bäckerstr. 6
Harlekin, Schwarzenbergstr. 21
Hausbrucher Hof, Cuxhavener Str. 144
Hegeneck, Hegeneck 17
Helle’s Treff, Thiedingreihe 5
Hermann’s Eck, Overwerder Bogen 32
Higgins, Samlandweg 81
Hofweg Treff, Hofweg 47
Hoheluftklause, Hoheluftchaussee 141
Holsten-Krug, Dorotheenstr. 176
Holsten Eck, Holzmühlenstr. 95
Hopfenkarre, Ahrensburger Str. 58
Horner Marie, Rennbahnstraße 32d
Hunger und Durst, Volksparkstr. 81
Imstedt 4, Imstedt 4
Jever Kate, Kieler Str. 148
Kanal 5, Carl-Petersen Str. 71
Kantine von Ahn, Neuer Höltigbaum 2
Kasseria I, Jarrestr.92
Kiek In, Weidestr. 8
Klimt Art. Bar, Gertigstr. 67-69
Kombüse, Springeltwiete 9
Köpiinsel, Carl-Petersen-Str. 2
Kulmbacher Stübchen, Kerschensteiner Str. 5
Kult, Hufnerstr. 92
Kupferkrug, Mundsb. Damm 34
Kurze Ecke, Kohlhöfen 29
Lange & Horn, Grellkamp 51
Licandele, Kleine Gasse 6
Liethberg-Klause, Hinter der Lieth 74
Lindenkrug, Fabriciusstraße 123a
LSV Clubhaus, Borsteler Chaussee 330
Luigi’s, Ital. Spezialitäten, Ditmar-Koel-Str. 21
Lustige Mama, Paul-Roosen-Str.
Maisennest, Wachtelstr. 55
Marilyns, Kollaustr. 120
Marktstübchen, Tangst. Landstraße 33
Marmstorfer Tenne, Ernst-Bergeest-Weg 55
Mash-Club, Eimsbütteler Ch. 89
Match, Tangst. Landstr. 182
Mausi’s Eck, Grumbrechtstr. 26
Mäxx, Beim alten Schützenhof 21
May B (vorher Maybach), Eppendorfer Weg 287
Meisenfrei, Eppendorfer Weg 75
Mercearia, Mühlenkamp 9
Metro Bar, Dehnhaide 2
Michael’s, Harb. Rathauspass. 4
Micky Mouse, Rostocker Str. 4
Milano, Bramfelder Ch. 73
Moravia Quelle, Bramfelder Ch. 154
Murphys Law, Ermlandweg 44
Music Club Life, Fruchtallee 36
Na Bitte, Schwentnerring
Niewöhner, Gertigstr. 14
No Name, Ditmar-Koel-Str. 11
Nobiskrug, Lincolnstr. 4
Nordlicht, Tegelsberg 25
Oberalster VfW, Wellingsb. Landstr. 43a
Old Dubliner, Neue Str. 56
Old Sailor, Hein-Hoyer-Str. 4
Pepper, Maretstr. 67
Pfaueneck, Pfauenweg 9b
Picollo, Osterfeldstr. 51
PJ’ S Bierbar, Reeperbahn 36
Profil, Gertigstr. 7
Rahlstedter Stube, Bargteheider Str. 36
Ratskrug, Wandsbeker Stieg 17
Reiherstieg, Mokrystr. 12
Relax, Preystr. 22
Rest. Waldhaus GmbH, Mellenbergweg 9
Ribs, Lutterothstr. 62
Ricks Cafe, Fährstr.
Ring-Ecke-U-Bahn, HH-Süd
Ritterschenke, Veringstr. 6
Ronnies, Käkenflur 14b
Roxy Stuben, Hufnerstraße 118
Rund um die Uhr, Hansaplatz 3
S.C.Viktoria, Lokst. Steindamm 72
Sailors Inn, Bernhard-Nocht-Str. 85
Sam’s, Bahrenfelder Chaussee 113
Samos, Hartwig-Hesse-Str. 19
Sander Treff, Lohbrügg. Landstr. 14
Saseler Pavillon, Saseler Mark 6
Schabernack, Wandsb. Zollstr. 1-3
Schinkelkrug, Peter-Marquard-Str. 9
Schmiede, Lämmertwiete 4
Schröder, Hegestr. 1
Schwalbeneck, Heidhörn 6
Schwarzbrennerei, Lokst. Steindamm 55
Seekiste, Ost-West-Str. 70
Serres, Öjendorfer Damm 66
Shovel Road, Gasstr. 2 A
Spinner, Beim alt.Schützenh.47
Spöki, Spitzbergenweg 34 f
Sportheim TSV Sasel, Saseler Parkweg 14
Sportler-Klause, Beethovenstr. 51
Spundloch, Paulinenstr. 19
Steilhooper-Eck, Steilshooper Allee 400
Steirer Stübl, Davidstr. 5
SV Tonndorf-Lohe v. 1921, Küperstieg 23
Taifun, Krayenkamp 13
Tam-Man, Baererstr. 68
Taverna Jota & Jorsch, Gustav-Falke-Str. 30
Terzio, Eppendorfer Weg 164
Tippel II, Detlef-Bremer-Str. 40
Tom`s up, Dorotheenstr. 97 a
Tonndorfer Burg, Tonndorf. Hauptstr. 61b
Treffpunkt, Frahmredder 18
Treffpunkt Eppendorf, Kegelhofstr. 46
Twister, Tibarg 68
U Punkt, Alter Steinweg 199
Uhlenhorster Krug, Kanalstr. 24
Valentino, Julius-Ludwigstr. 78
Venus, Friedrichstr. 12
Vereinshaus, Diekmoor-Weg 396
Versteckt, Bramfelder Ch. 329
Victoria Klause, Lokst. Steindamm 87
Vogtskrug, Flughafenstr. 65
Waldweg-Schänke, Waldweg 12
Watzmann, Saseler Chaussee 166
Weinhandel, SEZ Neugraben
Weiss-Blau Gr. Borstel 1963, Weg beim Jäger 20a
Windstärke 11, Hansaplatz 3
Winzel-Eck, Lokstedter Weg 45
Wunderbar, Großlohering 64
Wunder-Bar, Fährstr. 62
Zar u.Zimmermann, Ellmereichstr. 22
Zum 103er, Dehnhaide 44
Zum Bergstedter, Teekoppel 9
Zum Frühaufsteher, Robert-Nhil-Str. 2
Zum goldenen Handschuh, Hamburger Berg 2
Zum guten Tropfen, Mozartstr. 21
Zum kleinen Seemannsheim, Rambachstr. 11
Zum Kreisel, Horner Weg 278
Zum Langenhorner, Tangst. Landstr. 208
Zum Rettungsring, Silbersackstr. 8
Zum Steckenpferd, Mokrystr. 13
Zum Stern, Ohmsweg 2
Zum Treffer, Luruper Chaussee 139
Zum Uhlenhorster Bogen, Herderstr. 2
Zum Wasserturm, Vehringstr. 173
Zum Wilhelmsburger, Weimarer Str. 1
Zur Ampel, Hellbrookstr. 87
Zur Dschunke, Eichholz 54
Zur gemütlichen Ecke, Basselweg 123
Zur Kachel, Rolfinckstr. 8
Zur Krone, Oddernskamp 2a
Zur Marktstube, Am Soldatenfriedh. 2
Zur Mausefalle, Foorthkamp 73
Zur Mühlenklause, Billhorner Mühlenweg 26
Zur Pinte, Schreyerring 51
Zur scharfen Ecke, Davidstr. 1
Zur Stumpfen Ecke, Rieckhoffstr. 14
Zur Windrose, Wandsbeker Ch. 178
Zwergenstübchen, Berner Weg 2A
Zwick, Mittelweg 121 b
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mygner
Full Member
***
Offline


272

Beiträge: 291
Mitglied seit: 15.03.08
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #1 - 26.05.08 um 08:38:00
Beitrag drucken  
Linke will Rauchverbot lockern
Zoff ums Rauchverbot, und die Politik guckt zu.

http://tinyurl.com/3q3ell       aus BILD online 26.05.2008

Mehr als 250 Hamburger Wirte fürchten um ihre Existenz, haben sich als Raucher-Rebellen zusammengeschlossen und ein Volksbegehren gestartet. Ihre Forderung: Rauchen in inhabergeführten Kneipen bis 100 Quadratmeter wieder erlauben.
Jetzt ist die Politik am Zug, muss die Bürgerschaft sich noch einmal mit dem Thema befassen.
Was sagen die Parteien? BILD hat nachgefragt.
Harald Krüger, gesundheitspol. Sprecher der CDU-Fraktion: „Wir bleiben dabei: Rauchen ist grundsätzlich verboten.“ Bis zum Sommer warten will die SPD. Gesundheitsexperte Martin Schäfer: „Dann prüfen wir, ob das Rauchverbot tatsächlich die Existenz der Wirte von kleinen Kneipen gefährdet.“
GAL-Fraktionschef Jens Kerstan entgegnet: „Wir haben aus guten Gründen zu allen Ausnahmen nein gesagt.“
Die Linkspartei würde hingegen einlenken. Elisabeth Baum, wirtschaftspolitische Sprecherin der Linken: „Ich verstehe die Wut der Wirte! Nichtraucherschutz ja, aber die derzeitige Handhabung sollte noch einmal überdacht werden.“
Wann die Bürgerschaft das Thema noch einmal diskutiert, steht noch nicht fest.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #2 - 26.05.08 um 09:24:00
Beitrag drucken  
Sorry, aber ich halte die Linke für einen Trittbrettfahrer. Sonst klingen ihre Kommentare zu diesem Thema nämlich anders.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Caschny
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 385
Mitglied seit: 14.06.07
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #3 - 26.05.08 um 12:24:00
Beitrag drucken  
robin schrieb on 26.05.08 um 09:24:27:
Sorry, aber ich halte die Linke für einen Trittbrettfahrer. Sonst klingen ihre Kommentare zu diesem Thema nämlich anders.


So ist das nicht ganz richtig. Das einzige, das man DER LINKEn vorwerfen könnte, ist, dass sie sich zu der Raucherfrage insgesamt noch nicht klar positioniert hat. Keinesfalls aber ist DIE LINKE in ihrer Rigidität mit der SPD oder gar den GRÜNEN zu vergleichen.

Persönlich bin ich der Ansicht, dass DIE LINKE in Zukunft gar nicht anders kann, als die Rauchverbote zumindest zu relativieren, will sie ihre Glaubwürdigkeit als einzige relevante Partei, die den (ökonomischen) Neoliberalismus bekämpft, behalten.

Wir sollten nicht vergessen, dass die Rauchverbote eine geradezu typische Ausgeburt des ungezügelten Spätkapitalismus' sind. Dockt DIE LINKE dauerhaft an die aktuelle Raucherhysterie an, wird sie arge Probleme bekommen, dies werden ihre politischen Träger zunehmend erkennen.

Caschny (Parteimitglied der LINKEN).
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #4 - 26.05.08 um 13:00:00
Beitrag drucken  
na, dein Wort in Gottes Ohr...

Jedenfalls hat die Linke, wie du ja selbst sagst, an sich keine Position dazu: Vorreiter ist sie sicher nicht, aber eben auch kein gegner.
Das finde ich, angesichts der allgemeinen politischen Tragweite nicht der Verbote, sondern der Gesinnung, die dahinter steckt, gelinde gesagt naiv.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #5 - 26.05.08 um 14:35:00
Beitrag drucken  
Ich sehe es so, daß sich die "Linke" zum Thema Rauchverbot klar positioniert hat: nämlich als Prohibitionspartei. In allen Landtagen, in denen diese Partei vertreten ist, hat sie für die Raucherdiskriminierungsgesetze votiert -bei uns in Berlin am 08.11.2007 geschlossen mit der gesamten SPD.

Wenn sich jetzt eine einzelne HH-Linke ausgerechnet in der "Bild" zu Wort meldet, ist das kein Beweis dafür, daß diese Partei umschwenkt. Allenfalls wollen sie einen Teil ihrer Wählerklientel beruhigen - nämlich denjenigen, der die typische Eckkneipe besucht bzw. betreibt.

Mit einer Lockerung des Rauchverbots bei kleinen Kneipen, womöglich noch beschränkt auf inhabhergeführte Betriebe, ist jedoch gar nichts gewonnen. Ich gehöre (wie wahrscheinlich viele hier im Forum) nicht zu den Eckkneipenbesuchern, sondern bevorzuge andere Lokalitäten, insbesondere die Speisegastronomie, und eben dort, nämlich im Restaurant meines Vertrauens, möchte ich künftig auch weiterrauchen.

Einen Wirt, der mich zum Rauchen vor die Tür schickt, boykottiere ich. Gegessen wird dann eben zu Hause. Zum Glück können mein Partner und ich kochen. Auf die Eckkneipen würde ich jedenfalls eher nicht ausweichen.

Gruß

Evarix
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Caschny
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 385
Mitglied seit: 14.06.07
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #6 - 26.05.08 um 18:04:00
Beitrag drucken  
robin schrieb on 26.05.08 um 13:00:27:
na, dein Wort in Gottes Ohr...


Na ja, Hellseher bin ich auch nicht, aber ich vertraue halt nur nur 'meiner' Partei noch.


robin schrieb on 26.05.08 um 13:00:27:
Jedenfalls hat die Linke, wie du ja selbst sagst, an sich keine Position dazu: Vorreiter ist sie sicher nicht, aber eben auch kein gegner.
Das finde ich, angesichts der allgemeinen politischen Tragweite nicht der Verbote, sondern der Gesinnung, die dahinter steckt, gelinde gesagt naiv.


Das ist sie auch, also Zustimmung! Nur liegt die Betonung auf 'noch'! Begründungen, weshalb ich an eine Positionierung in unserem Sinne glaube, hatte ich ja schon geliefert. Für den Fall, dass dies nicht eintreten wird, muss auch ich mir Gedanken machen, das ist mir schon klar, denn das gebietet für mich allein schon die Objektivität. Ich verfolge das jedenfalls mit großem Interesse.

Außerdem: Mir ist eine Partei lieber, bei der ich wenigstens noch ein Chance sehe im Vergleich zu einer Betonpartei wie die Grünen oder die SPD. Vergessen wir bitte nicht, dass DIE LINKE in dieser Form noch eine junge Partei ist, die sich in vielen Punkten erst noch positionieren muss. Und dass da zunächst Verteilungsfragen bzw. außenpolitische Themen im Vordergrund stehen, kann ich DER LINKEn nicht zum Vorwurf machen.

btw.: DIE LINKE hat sich klar gegen die Verträge von Lissabon ausgesprochen!

Caschny.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Caschny
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 385
Mitglied seit: 14.06.07
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #7 - 26.05.08 um 18:12:00
Beitrag drucken  
evarix schrieb on 26.05.08 um 14:35:57:
Ich sehe es so, daß sich die "Linke" zum Thema Rauchverbot klar positioniert hat: nämlich als Prohibitionspartei. In allen Landtagen, in denen diese Partei vertreten ist, hat sie für die Raucherdiskriminierungsgesetze votiert -bei uns in Berlin am 08.11.2007 geschlossen mit der gesamten SPD.


Das ist aber ein grundsätzliches Problem, das man den kleineren Koalitionspartnern auf Länderebene in vielen Punkten zum Vorwurf machen kann und auch macht. Auch die FDP geht nicht in allen Ländern gleichermaßen konsequent gegen die Rauchverbote vor. 


evarix schrieb on 26.05.08 um 14:35:57:
Wenn sich jetzt eine einzelne HH-Linke ausgerechnet in der "Bild" zu Wort meldet, ist das kein Beweis dafür, daß diese Partei umschwenkt. Allenfalls wollen sie einen Teil ihrer Wählerklientel beruhigen - nämlich denjenigen, der die typische Eckkneipe besucht bzw. betreibt.


Aber genau so beginnen politische Prozesse.


evarix schrieb on 26.05.08 um 14:35:57:
Mit einer Lockerung des Rauchverbots bei kleinen Kneipen, womöglich noch beschränkt auf inhabhergeführte Betriebe, ist jedoch gar nichts gewonnen. Ich gehöre (wie wahrscheinlich viele hier im Forum) nicht zu den Eckkneipenbesuchern, sondern bevorzuge andere Lokalitäten, insbesondere die Speisegastronomie, und eben dort, nämlich im Restaurant meines Vertrauens, möchte ich künftig auch weiterrauchen.

Einen Wirt, der mich zum Rauchen vor die Tür schickt, boykottiere ich. Gegessen wird dann eben zu Hause. Zum Glück können mein Partner und ich kochen. Auf die Eckkneipen würde ich jedenfalls eher nicht ausweichen.

Gruß

Evarix


Persönlich sehe ich das ebenso. Nur ist das momentan nicht das Thema. Es kommt auf die Richtung an und da sehe ich bei DER LINKEn noch eine Menge Luft... . Ich denke, mit Maximalforderungen kommen wir in der aktuellen Situation nicht wirklich weiter.

Gruß,
Caschny.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
archimede
Advanced Member
*****
Offline


Tabak und Bier..dann gehòrt
die Welt mir..

Beiträge: 3.509
Mitglied seit: 28.06.07
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #8 - 26.05.08 um 19:21:00
Beitrag drucken  
Linke oder Rechte...spielen keine rolle, der einzige mòglichkeit bleibt die WHO /Pharmaindustrie und alle ihre Mitlaufer als Organisiert Verbrecher Organisation zu deklarieren und vor der International Gerichthof noch eine Anzeige erstatten(eine haben schòn bekommen von Doktor Rath) -

Wenn mehrere Volken(oder Vertreter) das tun...dann haben keine chance-

Der EU Parlament MUSS gelòscht werden wegen Inkopetenz und als Europaische KULTUR Vernichter-

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Caschny
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 385
Mitglied seit: 14.06.07
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #9 - 26.05.08 um 20:45:00
Beitrag drucken  
archimede schrieb on 26.05.08 um 19:21:07:
Linke oder Rechte...spielen keine rolle, der einzige mòglichkeit bleibt die WHO /Pharmaindustrie und alle ihre Mitlaufer als Organisiert Verbrecher Organisation zu deklarieren und vor der International Gerichthof noch eine Anzeige erstatten(eine haben schòn bekommen von Doktor Rath) -

Wenn mehrere Volken(oder Vertreter) das tun...dann haben keine chance-

Der EU Parlament MUSS gelòscht werden wegen Inkopetenz und als Europaische KULTUR Vernichter-



Ja, dem stimme ich natürlich zu - zunächst darf aber keinesfalls der Vertrag von Lissabon in Kraft treten!

Es ist aber in diesem Zusammenhang schon wichtig, welche politische Kraft für was steht! Wenn derzeit überhaupt eine Partei zwar nicht die EU, aber deren Struktur und Machtkonzentration in Frage stellt, so ist das DIE LINKE. Von den C-Parteien, der SPD, den Grünen und der FDP ist in dieser Richtung also noch viel weniger zu erwarten.

Weiterführender Link (insbesondere die Punkte 12. bis 19. beachten!):

http://www.linksfraktion.de/positionspapier_der_fraktion.php?artikel=7796609757

Caschny.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #10 - 26.05.08 um 21:01:00
Beitrag drucken  
Ok. Dann wird das hier der Thread zur Linkspartei ;-D

Die Linke hat ein durchaus überzeugendes Programm.
Sie hat zumindest das überzeugendste Grundsatzprogramm aller größeren Parteien in Deutschland.
Das hat sie vor allem deshalb, weil sie sich von allen größeren Parteien noch am ehesten danach richtet.

Für meine Begriffe lebt sie derzeit zwar recht gut davon, baut aber keine wirkliche Basis auf.
Sie hätte eine, die die SPD nicht mehr haben wollte, bekommt sie aber nicht, wenn sie gegen deren Umgangsformen antritt.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Berlin-Mindplayer
God Member
****
Offline


420

Beiträge: 954
Mitglied seit: 19.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #11 - 26.05.08 um 21:08:00
Beitrag drucken  
tut mir leid, mitunter ist die linke einfach mal die gleiche populistische scheisse wie alles andere......
Dieser Mildner-Spindler geht mir mittlerweile so mächtig auf den Sack. Für alle nicht Berliner jener Mildner-Spinner ist der Chef von Spatz (Grüne) dieser sollte dem einen oder anderen ja was sagen.
Spatz hat das bezirksamt Neukölln in eine Art Kommandozentrale für
die Hexenjagd auf raucher umgewandelt.
Das forum-rauchfrei.de ruft nicht nur zu allerlei Demos auf und sondern gibt auch immer wieder frech die Adresse des Bezriksamts auf ihren Hetzschriften an. Will heißen mit Steuergelder werden hier millitante Antis finanziert.
Interessieren tuts scheinbar niemand.....
http://www.berlin-mindplayers.de/?p=192

wer in berlin ins so36 viertel (für nicht berliner: die stadtplanbezeichnung) fährt, düst bisweilen noch am transperent vorbei :" Sie verlassen die Bundesrepublick Deutschland, freie Republik Kreuzberg " .......
dass ausgerechnet dieser mildner-spinner nun versucht den kietz in eine hochburg der gesundheitstaliban zu verwandeln..ist obskur. wo bitte soll berlin noch sexy sein ?
http://www.tagesspiegel.de/berlin/Werbeverbot-Friedrichshain-Kreuzberg;art270,25...

im übrigen muss man erwähnen, dass viele der hier ansässigen autonomen sog " straight edger ", sprich keine drogen kein fleisch etc. jenen könnte das gefallen....braucht man sich nicht wundern, wenn man am ersten mai die quittung kriegt
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #12 - 27.05.08 um 09:46:00
Beitrag drucken  
Hallo Berlin-Mindplayer,

das Spatzenhirn, das übrigens nicht in Neukölln, sondern unter anderem in Friedrichshain-Kreuzberg sein Unwesen getrieben hat, befindet sich inzwischen (seit Anfang 2008) im wohlverdienten Ruhestand.

Ich gehe allerdings davon aus, daß der frischgebackene Rentner seine Mission nun privat und rund um die Uhr fortsetzen wird. Die neuerworbene Tagesfreizeit muß ja schließlich sinnvoll genutzt werden.

Gruß

evarix
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #13 - 27.05.08 um 10:09:00
Beitrag drucken  
Hallo Caschny,

die "Linke-WASG-PDS-usw." war für mich noch nie wählbar - unabhängig von deren Standpunkt zum Rauchverbot.

Die Partei, der ich bislang meine Stimme gab, ist wegen ihrer rigiden Einstellung zum Rauchverbot für mich künftig nicht mehr wählbar. Ich unterstütze keine Gesundheitsfundamen-talisten, die den mündigen Bürger in seiner privaten Lebensführung einschränken wollen.

Mit Deinen Ausführungen zur FDP hat Du teilweise recht. Die muß man m. E. bundeslandbezogen aufdröseln. In Ba-Wü hat sie bekanntlich gemeinsam mit dem militanten Antiraucher und Filbinger-Verehrer Oettinger für das Rauchverbot gestimmt. In den anderen Bundesländern positioniert sich diese Partei im Sinne einer Lockerung der Rauchverbote, die aber auch mir nicht weit genug geht. Immerhin hat aber die FDP hier in Berlin am 08.11.2007 geschlossen gegen das Raucherdiskriminierungsgesetz votiert. Ist andererseits natürlich aus der Opposition heraus auch ein Leichtes.

Einer liberalen Partei stünde es aber gut an, sich dann auch in dieser Frage bundesweit gegen jegliche Rauchverbote in der Gastronomie offensiv zu positionieren und lediglich Kennzeichnungspflicht zu fordern. Da sind sie jedoch halbherzig - leider.

Gruß

evarix
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Caschny
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 385
Mitglied seit: 14.06.07
Re: Liste aller klagenden HH-Wirte veröffentlicht
Antwort #14 - 27.05.08 um 11:44:00
Beitrag drucken  
Terrx schrieb on 26.05.08 um 21:01:03:
Ok. Dann wird das hier der Thread zur Linkspartei ;-D

Die Linke hat ein durchaus überzeugendes Programm.
Sie hat zumindest das überzeugendste Grundsatzprogramm aller größeren Parteien in Deutschland.
Das hat sie vor allem deshalb, weil sie sich von allen größeren Parteien noch am ehesten danach richtet.

Für meine Begriffe lebt sie derzeit zwar recht gut davon, baut aber keine wirkliche Basis auf.
Sie hätte eine, die die SPD nicht mehr haben wollte, bekommt sie aber nicht, wenn sie gegen deren Umgangsformen antritt.


Tja, nicht selten nehmen Themenstränge einen ganz unvorgesehenen Verlauf...  Zwinkernd. Mich stört das nicht weiter, ist übrigens auch in diesem Forum immer wieder zu beobachten. Hier wurden gerade mal so eben über 300 km vom Hamburg bis nach Berlin-Kreuzberg überbrückt...  Zwinkernd  Zwinkernd .

Zu den Parteien:
In erster Linie betrachte ich diese ganze Misere tatsächlich als Politikum. Ob es nun in Bayern das Herumeiern der CSU, in Hessen der Hoffungsträger FDP, in Niedersachsen die erbärliche Wende von Wulff oder aber in Hamburg von Beusts Machtpolitilk ist, diese Leute bestimmen mit ihrer Richtlinienkompetenz unser Leben ganz maßgeblich, währrnd es bei den 'Kleinen' nur darum gehen kann, das wenigstens zu relativieren.

Über all diese Strömungen haben wir hier schon, übrigens völlig zu Recht, ausgiebig diskutiert. Da verwundert es mich dann schon etwas, wenn DIE LINKE offenbar eine gewisse Sonderstellung einnimmt. Nein - ein Thread über diese Partei sollte es sicher nicht werden, zumindest nicht explizit. Aber schaden tut's auch nicht. Oder spricht der political correcte Bürger über diese Partei nicht, sondern wählt sie nur, wenn niemand zuschaut?

Eine klarere Positionierung DER LINKEn gegen den Verbotswahn und eine entsprechende Werbung von Menschen, die sich ihr eigenständiges Denken noch bewahrt haben, wäre auch mir lieber, aber das erwähnte ich bereits. Ein Parteisoldat werde ich jedenfalls niemals sein... .

Caschny.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK