Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 3 ... 9 Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Impressionen aus Berlin (Gelesen: 1.591 mal)
Motorhead
God Member
****
Offline


Am Anfang war das Am...

Beiträge: 547
Standort: Niedersachsen
Mitglied seit: 15.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #126 - 30.10.13 um 13:15:58
Beitrag drucken  
Finde auf die Schnelle nichts dazu im Netz. Da waren aber auch eindeutig Aufkleber mit durchgestrichener (normaler) Flasche und Essen, ZUSÄTZLICH zu denen für die "Promille"-Flaschen...

Perle, das Promille-Zeichen ist nicht neben, sondern auf der Flasche. Habe extra nachgeschaut, weil mich die Leute wohl ob meines Bieres irgendwie blöd angeguckt haben. Na ja, kommt der "Bauer" in die Stadt:-)

Irgendjemand hatte sich selbst einen zusätzlichen Aufkleber gebastelt, im passenden Design mit einem durchgestrichenen "Racial Profiling" Laut lachend

Gruß
In den S-Bahnen habe ich so etwas nicht gesehen....
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #125 - 29.10.13 um 19:53:16
Beitrag drucken  
Also den Aufkleber mit der durchgestrichenen Flasche, durchgestrichenen Essenstüte, durchgestrichenen Zigarette und dem Piktogramm für Hunde nur mit Maulkorb kenne ich.

Aber noch nie habe ich in der Berliner U-Bahn eine durchgestrichene Flasche mit einem Promille-Kennzeichen daneben gesehen. Und ich bin die letzten Tage viel mit der U-Bahn unterwegs gewesen.

Gibt es zufällig ein Foto davon?
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Motorhead
God Member
****
Offline


Am Anfang war das Am...

Beiträge: 547
Standort: Niedersachsen
Mitglied seit: 15.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #124 - 29.10.13 um 08:01:31
Beitrag drucken  
Achim schrieb on 29.10.13 um 07:29:43:
Motorhead schrieb on 28.10.13 um 14:20:18:
Was mir allerdings extrem nervig aufgefallen ist: seit wann darf man in den Berliner U-Bahnen nicht mehr trinken??? Was ist das denn für ein Quark? Und ich meinen jetzt auch nichtalkohlische Getränke!!! Zuletzt war ich im Dezember 2012 in Berlin, da ist mir das noch nicht aufgefallen...

Und gilt anscheinend nur für U- nicht für S-Bahnen???

Gruß


In den Beförderungsbedingungen der BVG steht das schon lange. Aber in Berlin hält sich keiner dran und ich glaube auch nicht dass es dafür eine Strafe gibt.
Wir leben ja nicht in so einer Spießerstadt wie München...


Mir ist nur ein neuer Aufkleber in den U-Bahn-Waggons aufgefallen, eine durchsgestrichene Flasche mit einem Promillezeichen drauf. Vorher gab es auf jeden Fall schon durchgestrichene Zigarette und ich glaube auch Essen. Mir ist ja fast das Bier aus der Hand gefallen Zwinkernd

Habe einen Verkäufer am Kiosk gefragt, der teilte mir auch mit, da würde keiner noch schauen.

Ich bin Verwaltungsmensch und Regelungen sollten auch praxisgerecht sein. Nach dieser Regelung könnte man alle Babies rausschmeissen, die an der Flasche nuckeln. DAS ist realitätsfremd!

Weiss jemand, ob das in der S-Bahn Berlin auch gilt?
Gruß
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Achim
Full Member
***
Offline


123

Beiträge: 331
Mitglied seit: 07.03.07
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #123 - 29.10.13 um 07:29:43
Beitrag drucken  
Motorhead schrieb on 28.10.13 um 14:20:18:
Was mir allerdings extrem nervig aufgefallen ist: seit wann darf man in den Berliner U-Bahnen nicht mehr trinken??? Was ist das denn für ein Quark? Und ich meinen jetzt auch nichtalkohlische Getränke!!! Zuletzt war ich im Dezember 2012 in Berlin, da ist mir das noch nicht aufgefallen...

Und gilt anscheinend nur für U- nicht für S-Bahnen???

Gruß


In den Beförderungsbedingungen der BVG steht das schon lange. Aber in Berlin hält sich keiner dran und ich glaube auch nicht dass es dafür eine Strafe gibt.
Wir leben ja nicht in so einer Spießerstadt wie München...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Motorhead
God Member
****
Offline


Am Anfang war das Am...

Beiträge: 547
Standort: Niedersachsen
Mitglied seit: 15.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #122 - 28.10.13 um 14:20:18
Beitrag drucken  
Wen es interessiert:

ich war am vorletzten Wochenende in Berlin, Unterkunft im Arcadia Hotel, Friedrichshain, da mein Stammhotel Agon Frankfurter Allee von Ibis übernommen wurde und diese schöne Residenz in ein Nichtraucherhotel umgewandelt wurde Ärgerlich
Arcadia hatte die fünfte Etage als "Raucheretage". Soweit so gut, schlecht war jedoch, daß die eine Seite zu einem geschlossenen Innenhof führt und ich nicht an Frischluft kam. Irgendwie spielt die Klima auch verrückt; außerdem hatte ich am zweiten Abend keinen Aschenbecher auf dem Tisch hä?

Ich war an einem Abend in einem Rockschuppen, nähe S-Bahnhof Greifswalder Str. - der hatte sich als Raucherkneipe eingestuft und man konnte auch schön rauchen. War recht gemütlich, dafür das der Laden wohl ein leicht dubioses Image hat Zunge

Was mir allerdings extrem nervig aufgefallen ist: seit wann darf man in den Berliner U-Bahnen nicht mehr trinken??? Was ist das denn für ein Quark? Und ich meinen jetzt auch nichtalkohlische Getränke!!! Zuletzt war ich im Dezember 2012 in Berlin, da ist mir das noch nicht aufgefallen...

Und gilt anscheinend nur für U- nicht für S-Bahnen???

Gruß
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Achim
Full Member
***
Offline


123

Beiträge: 331
Mitglied seit: 07.03.07
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #121 - 22.11.10 um 15:37:06
Beitrag drucken  
Hallo Achim,

läßt Du mich teilhaben an Deiner Entdeckung in der "mittigsten Mitte"?

Gerne per PN.

Gruß

evarix


Kommt!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #120 - 22.11.10 um 12:09:24
Beitrag drucken  
Achim schrieb on 22.11.10 um 07:46:58:
ChristophL schrieb on 21.11.10 um 18:44:56:
Wer draußen rauchen will, kann nach Bayern fahren. In Berlin gibt's drinnen noch legale und einfache (ohne Geschlossene Gesellschaft) Möglichkeiten.


Allerdings nicht sehr viele mit richtigem Essen und Rauchen...
Letzte Woche habe ich aber eine rühmliche Ausnahme in Berlins mittigster Mitte entdeckt. Riesiger Raucherraum, nagelneu (riecht noch ganz fein nach Holz) und bestes Pils der Welt.
Wehmutstropfen: Relativ teuer und ein bißchen touristisch.


Hallo Achim,

läßt Du mich teilhaben an Deiner Entdeckung in der "mittigsten Mitte"?

Gerne per PN.

Gruß

evarix
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
bom
Full Member
***
Offline


ProHausrecht

Beiträge: 288
Mitglied seit: 26.11.07
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #119 - 22.11.10 um 11:26:42
Beitrag drucken  
Montechristo schrieb on 21.11.10 um 16:04:00:
Das Sol y Mar am Savignyplatz ist sehr gut und im geräumigen Vorgarten kann mann sitzen und paffen.


Das Tapas y mas begründete seinen Umbau zum Jahreswechsel, der zum Wegfall des Raucherraumes führen wird, damit, daß dieser nicht genügend frequentiert werde und es sich daher nicht mehr lohne, einen Raucherraum vorzuhalten. Gesetzt den Fall, dies sei so, dann müssen wir uns doch fragen, woran das liegt.

Haben das Tapas y mas oder seine rauchenden Kunden nicht genügend für den Raucherraum geworben?

Ich glaube, daß der Grund ein anderer ist und bei vielen innerstädtischen Restaurants vorliegt, die noch einen Raucherraum anbieten:

Restaurantgäste kommen häufig als Gruppen aus Rauchern und Nichtrauchern. Die meisten Raucher haben sich an Rauchverbote schon so gewöhnt und nehmen sie ohne Murren hin, daß sie zum Rauchen vor die Tür gehen. Sie bestehen also nicht darauf, in einem Raucherraum zu speisen und zu rauchen! Logischerweise lohnt es sich dann auf mittlere Frist für ein Restaurant nicht mehr, einen Raucherraum vorzuhalten.

Mir zeigt diese Entwicklung ganz klar:

Die Prohibition im Gastronomiebereich läßt sich nur bekämpfen, wenn Raucher konsequent Lokale meiden, in denen nicht geraucht werden darf. Wer sich als Raucherr zum Rauchen vor die Tür schicken läßt, fördert die Prohibition! Ich persönlich boykottiere auch im Hochsommer, wenn niemand (und auch ich nicht) im Innenbereich sitzen will, Lokale, die keinen Raucherraum habe, soll heißen: Ich setze mich selbst dann nicht in den Vorgarten, sondern meide dieses Lokal ausnahmslos. So sollten wir Raucher es alle halten!
Den oben zitierten Hinweis auf ein spanisches Lokal mit Raucher Vorgarten verstehe ich daher nur so, daß ein weiterer Spanier für uns Raucher nicht infrage kommt!
« Zuletzt geändert: 22.11.10 um 11:27:26 von bom »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #118 - 22.11.10 um 09:38:06
Beitrag drucken  
Achim schrieb on 22.11.10 um 07:46:58:
Letzte Woche habe ich aber eine rühmliche Ausnahme in Berlins mittigster Mitte entdeckt. Riesiger Raucherraum, nagelneu (riecht noch ganz fein nach Holz) und bestes Pils der Welt.
Wehmutstropfen: Relativ teuer und ein bißchen touristisch.


und wo verbirgt sich das schätzchen in berlins mittigster mitte?
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Achim
Full Member
***
Offline


123

Beiträge: 331
Mitglied seit: 07.03.07
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #117 - 22.11.10 um 07:46:58
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 21.11.10 um 18:44:56:
Wer draußen rauchen will, kann nach Bayern fahren. In Berlin gibt's drinnen noch legale und einfache (ohne Geschlossene Gesellschaft) Möglichkeiten.


Allerdings nicht sehr viele mit richtigem Essen und Rauchen...
Letzte Woche habe ich aber eine rühmliche Ausnahme in Berlins mittigster Mitte entdeckt. Riesiger Raucherraum, nagelneu (riecht noch ganz fein nach Holz) und bestes Pils der Welt.
Wehmutstropfen: Relativ teuer und ein bißchen touristisch.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.294
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #116 - 21.11.10 um 18:44:56
Beitrag drucken  
Wer draußen rauchen will, kann nach Bayern fahren. In Berlin gibt's drinnen noch legale und einfache (ohne Geschlossene Gesellschaft) Möglichkeiten. Und im (Vor-)Garten rauchen kann zu jeder Jahreszeit, wer einen (Vor-)Garten hat. Kein Grund, einem Wirt dafür etwas zu zahlen.
« Zuletzt geändert: 21.11.10 um 18:45:57 von ChristophL »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Montechristo
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 53
Mitglied seit: 20.09.10
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #115 - 21.11.10 um 18:33:20
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 21.11.10 um 17:17:18:
Quote:
im geräumigen Vorgarten kann mann sitzen und paffen.


Draußen?


Ja.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.294
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #114 - 21.11.10 um 17:17:18
Beitrag drucken  
Quote:
im geräumigen Vorgarten kann mann sitzen und paffen.


Draußen?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Montechristo
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 53
Mitglied seit: 20.09.10
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #113 - 21.11.10 um 16:04:00
Beitrag drucken  
Das Sol y Mar am Savignyplatz ist sehr gut und im geräumigen Vorgarten kann mann sitzen und paffen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Impressionen aus Berlin
Antwort #112 - 19.11.10 um 14:50:32
Beitrag drucken  
evarix schrieb on 09.12.08 um 12:23:00:
Am vergangenen Wochenende in der Schöneberger Goltzstraße entdeckt:

Köstliche Tapas und mehr, unter anderem zwei Raucherräume (ein kleinerer, nicht soo gemütlicher, und ein sehr schöner größerer, der aber jetzt im Dezember viel von geschlossenen Gesellschaften gebucht wird).

Empfehlenswert!

http://www.tapasymas-berlin.de



ACHTUNG *** AKTUALISIERUNG

Restaurant "Tapas y más"?

Hasta la vista - auf Nimmerwiedersehen:

Mit einer konsumfreudigen Gruppe von insgesamt sechs hungrigen und durstigen Leuten wollten wir am vergangenen Samstag wieder einmal dort einkehren - wie schon so oft in den letzten beiden Jahren, auch mit mehreren Berlinern und Berlinbesuchern hier aus dem Forum.

Und?

Nix da!

Im Raucherraum war einer der Tische mit einer ca. achtköpfigen nichtrauchenden Gruppe belegt, die aber nicht etwa als geschlossene Gesellschaft den gesamten Raum, sondern eben nur diesen Tisch reserviert hatte. Aus diesem Grunde, so der Kellner/Geschäftsführer (?) uns gegenüber (er hatte uns sofort als treue Kunden wiedererkannt), dürfe - jedenfalls solange diese Gruppe da sei - im Raucherraum nicht geraucht werden. Im übrigen wolle man den Raucherraum im Zuge eines Umbaus zum Ende dieses Jahres ohnehin gänzlich abschaffen; angeblich sei die Nachfrage nach Raucherplätzen zu gering.

Auf unsere Frage, warum die Nichtrauchergruppe ausgerechnet im Raucherraum plaziert worden sei - waren doch in den beiden großen Nichtraucherräumen noch mehr als ausreichend Plätze vorhanden, erwiderte man uns ausweichend, aber etwa in dem Sinne, daß der Wunsch von Nichtrauchern nach sog. Rauchfreiheit auch bei einer Reservierung im Raucherraum Vorrang habe gegenüber den Interessen der Raucher, die an den anderen Tischen des Raumes rauchen wollten. Im übrigen sei es ja nun auch nicht "soo schlimm", dann eben zum Rauchen vor die Tür zu gehen.

Daß er uns als regelmäßige und gute Kunden, oft im Troß mit einer größeren Gruppe, die dieses Restaurant vielfach weiterempfohlen haben, endgültig verloren hat, war dem Kellner bzw. GF klar. Wir bedeuteten ihm zum Abschied, daß wir das "Tapas y más" künftig gebührend weiterempfehlen würden; dem komme ich hiermit nach.

Einen gemütlichen Abend bei Speis', Trank und Tabak verbrachten wir dann trotzdem, und zwar in einer nahegelegenen Bar, die Rahmenverträge mit einigen Caterern geschlossen hatte.

Die Suche nach einem neuen Spanier läuft derzeit; in Kürze mehr dazu...

Gruß

evarix
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 3 ... 9
Thema versendenDrucken