Normales Thema Zwei Drittel aller Betriebe mit Gewinnrückgang (Gelesen: 200 mal)
Mygner
Full Member
***
Offline


272

Beiträge: 291
Mitglied seit: 15.03.08
Zwei Drittel aller Betriebe mit Gewinnrückgang
04.07.08 um 18:58:00
Beitrag drucken  
Einbußen in der Gastronomie

http://tinyurl.com/5nczeq

Im Gaststättengewerbe macht sich dagegen das Rauchverbot stark negativ bemerkbar. Hinzu kommen die gestiegenen Kosten für Nahrungsmittel und Energie, die sich nur zum kleinen Teil auf die Preise überwälzen lassen."

Auch in der Gastronomie drücken die steigenden Lebensmittel- und Energiepreise auf die Gewinne. Negativ wirkt sich hier aber insbesondere der neu eingeführte Nichtraucherschutz auf die Umsätze aus. So berichtet ein Viertel der befragten Betriebe von einem Umsatzrückgang von mehr als zehn Prozent seit Einführung des verschärften Nichtraucherschutzes. Insgesamt blieb bei jedem zweiten gastronomischen Betrieb der Umsatz hinter dem Vorjahreswert zurück. Mit Folgen für die Gewinnentwicklung: Fast zwei Drittel aller Betriebe mussten einen weiteren Gewinnrückgang hinnehmen. Giersch: "Für unsere saarländische Gastronomie ist das bitter. Denn sie weist im Vergleich zu anderen Bundesländern ohnehin bereits eine geringere Rentabilität auf."

Verhaltener Ausblick auf die Sommersaison 2008

Der Ausblick der Gastronomie auf die kommende Sommersaison fällt sehr verhalten aus. Fast jeder zweite Betrieb rechnet mit einer schlechteren Geschäftslage (45 Prozent), nur 18 Prozent der Unternehmen erwartet bessere Geschäfte. Grund hierfür ist vor allem der prognostizierte weitere Kostenanstieg. Dieser belastet nicht nur die Rentabilität der Branche, sondern sorgt auch für sparsames Ausgabeverhalten der Gäste.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK