Normales Thema "FreiRaucher-Chef Welsch ist stinkig" (Gelesen: 427 mal)
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.649
Mitglied seit: 30.06.06
"FreiRaucher-Chef Welsch ist stinkig"
09.07.08 um 00:43:00
Beitrag drucken  
Aus smokersnews.de


Freiheit statt Gesundheitsfaschismus im Saarland gefordert

Mirko Welsch ist verärgert. Den Vorsitzenden des saarlandweiten Rauchervereins "FreiRaucher e.V." nerven die ständigen Initiativen gegen Raucher: "Was hier betrieben wird ist Hetze pur. CDU, SPD und Grüne behandeln Raucher wie Aussätzige. Sie ruinieren Gastronomiebetriebe und vernichten Existenzen. Dieses Gebaren ist nicht zu beschönigen." so Welsch, selbst Nichtraucher.

"Wo bitte ist der Mut zur Eigenverantwortung des Einzelnen? Dass man jetzt dazu aufruft, Betriebe rauchfrei zu halten klingt zwar sehr schön, aber was bedeutet dies? Rauchern will man das letzte Stück Lebensqualität nehmen, indem Raucherräume abgeschafft werden. Alles unter dem Deckmantel des Nichtraucherschutzes und gleichzeitig wird im Saarbrücker Casino weiter gequalmt wie die Pest." kritisiert der FDP-Politiker und FreiRaucher-Mann aus dem Saarland.

Auch ist Welsch vom Verhalten der Saar-SPD sowie der Linken alles andere als begeistert: "CDU, Grüne und FDP haben sich wenigstens mit uns unterhalten. Die beiden angeblich sozialen Parteien aber schicken 1.000 Menschen, überwiegend alleinerziehende oder ältere Frauen, in die Arbeitslosigkeit und geben nicht einmal eine Antwort auf eine Gesprächsanfrage. Auch schaffte es die Saar-SPD nicht, einen Diskussionsteilnehmer zu stellen, obwohl der Termin der Partei sechs Wochen vorher – zumindest per Mail- mitgeteilt wurde" kritisiert der Rauchervorsitzende an der Saar.

Statt man sich weiter überlege, wie man rauchende Mitmenschen weiter gängeln kann, soll sich nach Meinung von Mirko Welsch die Politik mit wichtigeren Problemen befassen: "Auf die Flughafen-Standortfrage, ein sozial ausgewogener Ausstieg aus dem Kohlebergbau, eine zukunftsweisende Bildungspolitik sowie die marode Finanzpolitik warten endlich auf Antworten. Stattdessen aber gängelt man hier meist hart arbeitende und steuerzahlende Menschen, die in der Pause oder nach der Arbeit in Ruhe eine rauchen wollen. Da frage ich mich manchmal wirklich, wie realitätsfern hier einige sind." so Welsch abschließend.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: "FreiRaucher-Chef Welsch ist stinkig"
Antwort #1 - 10.07.08 um 19:25:00
Beitrag drucken  
Angemerkt sei: Im kommenden Jahr sind im Saarland Landtagswahlen ...
Die »Linken« wollen die SPD überholen – ob sie da wirklich auf 1/3 der Wählerinnen/Wähler verzichten können?

Raucher, Wirte, Gastronomen im Saarland,
alle, die sich gegen zunehmende Regulierung und Reglementierung wehren: Es ist Euer Ball...
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.649
Mitglied seit: 30.06.06
Re: "FreiRaucher-Chef Welsch ist stinkig"
Antwort #2 - 27.07.08 um 16:12:00
Beitrag drucken  
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK