Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) "Möglicherweise gibt es einfach zu viele Kneipen" (Gelesen: 349 mal)
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.011
Mitglied seit: 15.10.07
"Möglicherweise gibt es einfach zu viele Kneipen"
21.07.08 um 18:43:00
Beitrag drucken  
Da es nicht mehr möglich ist, die katastrophalen Folgen des Rauchverbots abzustreiten, halten die Rauchverbotsbefürworter eine "Marktbereinigung" neuerdings für möglich.

"Möglicherweise gibt es einfach zu viele Kneipen. Und der Markt wird bereinigt."

Zynischer geht es nicht mehr, nachdem man den Markt durch staatliche Eingriffe mit voller Absicht auf eine Nischen-Zielgruppe zugeschnitten hat, bei der von vornherein klar war, daß sie niemals mehr als nur einen Bruchteil der aktuell ihren Lebensunterhalt in der Branche Verdienenden ernähren würde.

http://www.fr-online.de/frankfurt_und_hessen/nachrichten/hessen/?sid=0a796ad0dc3...
  

As the mathematician Ian Stewart points out in “Do Dice Play God?” (Basic), the average person has one breast and one testicle.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
papa_baer66
God Member
****
Offline


Wessen Geist nicht blitzt,
dessen Stimme donnert.

Beiträge: 818
Mitglied seit: 22.04.08
Geschlecht: männlich
Re: "Möglicherweise gibt es einfach zu viele
Antwort #1 - 21.07.08 um 19:05:00
Beitrag drucken  
Dieser Schmidt ist ein Anti von der übelsten Sorte. Seine Antworten sind an Frechheit und Ignoranz nicht mehr zu überbieten. Ich möchte den mal sehen, wenn ihm jemand die Existenz ruinieren will.

Übrigens: Wieder so eine Umfrage, die manipuliert werden kann, bis sich die Balken biegen.

mfg
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mygner
Full Member
***
Offline


272

Beiträge: 291
Mitglied seit: 15.03.08
Re: "Möglicherweise gibt es einfach zu viele
Antwort #2 - 21.07.08 um 21:00:00
Beitrag drucken  
Auch unser sehr verehrter Herr Binding hat zu den Umsatzrrückgängen in der Gastronomie eine zynische Erklärung parat:

Ich habe eine Beobachtung gemacht: Wenn die Wirte eine gute Ausstrahlung haben und freundlich empfangen, mit der neuen Gesundheitskomponente in Ihrem Lokal werben, saubere Toiletten zur Verfügung stellen, guten Service und gute Produkte anbieten … – dann erübrigt sich sowieso die Debatte.

http://tinyurl.com/6gv795 ;    abgeordnetenwatch.de  02.07.2008
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mr.Marple
Senior Member
*****
Offline


YES, WE SMOKE!

Beiträge: 1.189
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 24.10.07
Geschlecht: männlich
Re: "Möglicherweise gibt es einfach zu viele
Antwort #3 - 21.07.08 um 21:39:00
Beitrag drucken  
Quote:
Ich habe eine Beobachtung gemacht: Wenn die Wirte eine gute Ausstrahlung haben und freundlich empfangen, mit der neuen Gesundheitskomponente in Ihrem Lokal werben, saubere Toiletten zur Verfügung stellen, guten Service und gute Produkte anbieten


Das schlägt ja dem Fass den Boden aus.

Mit welcher Dreistigkeit nimmt sich dieser Mann heraus, den Zustand der Toiletten als möglichen Grund für das Ausbleiben der Kunden anzudeuten - wohlgemerkt in Kneipen, deren Niedergang er mit zu verantworten hat?

Wenn ich mir so manche Diskussion in hirnfreien Foren durchlese, wo Seiten lang von "unter den Tisch pinkeln" geschwärmt wird, dann frage ich mich, wer hier eigentlich die wahren Dreckschweine sind. Bestimmt nicht die Raucher.

Ich hege ja schon seit langem den Verdacht, dass viele Antis ihren Krieg gegen die Raucher eigentlich nur aus einem Mobbing-Trauma heraus führen. Als Denunzianten, die sie ja schon immer waren, schwärzten sie ihre Mitschüler an, wenn diese in der Schule abschrieben, heimlich rauchten, oder im Schullandheim im Mädchenzimmer verschwanden.
Als Rache wurden dann die Petzer kopfüber in den Lokus gehalten. Daher vermutlich die bis heute erhaltene Toiletten-Affinität.
Und dass viele der rebellischen "Übeltäter" auch noch Raucher waren, dürfte das Feindbild vieler Antis auch mitgeschaffen haben.

Gruß, Mr.Marple
  

Ich habe noch nie gehört, dass einer seine Frau verprügelt hat, weil er zuviel geraucht hatte.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Christoph Suter
Advanced Member
*****
Offline


Corruptissima re publica
plurimae leges!

Beiträge: 3.023
Standort: Basel (Schweiz)
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: "Möglicherweise gibt es einfach zu viele
Antwort #4 - 21.07.08 um 21:56:00
Beitrag drucken  
Mygner schrieb on 21.07.08 um 21:00:20:
Auch unser sehr verehrter Herr Binding hat zu den Umsatzrrückgängen in der Gastronomie eine zynische Erklärung parat:

Ich habe eine Beobachtung gemacht: Wenn die Wirte eine gute Ausstrahlung haben und freundlich empfangen, mit der neuen Gesundheitskomponente in Ihrem Lokal werben, saubere Toiletten zur Verfügung stellen, guten Service und gute Produkte anbieten … – dann erübrigt sich sowieso die Debatte.

http://tinyurl.com/6gv795     abgeordnetenwatch.de  02.07.2008


Zur Aussage von MdB Binding kann ich leider keinen Kommentar abgeben, da dieser strafrechtlich relevant und justitiabel wäre  Lippen versiegelt
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: "Möglicherweise gibt es einfach zu viele
Antwort #5 - 22.07.08 um 07:39:00
Beitrag drucken  
Quote:
Dieser Schmidt ist ein Anti von der übelsten Sorte


möglicherweise gibt es einfach zu viele schmidts  Smiley
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: "Möglicherweise gibt es einfach zu viele
Antwort #6 - 22.07.08 um 07:55:00
Beitrag drucken  
Zora schrieb on 22.07.08 um 07:39:15:
möglicherweise gibt es einfach zu viele schmidts  Smiley



;-D ;-D ;-D
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: "Möglicherweise gibt es einfach zu viele
Antwort #7 - 22.07.08 um 10:15:00
Beitrag drucken  
[quote author=Mygner link=board=Hessen;num=1216665796;start=0#2 date=07/21/08 um 23:00:20]Auch unser sehr verehrter Herr Binding hat zu den Umsatzrrückgängen in der Gastronomie eine zynische Erklärung parat:

Ich habe eine Beobachtung gemacht: Wenn die Wirte eine gute Ausstrahlung haben und freundlich empfangen, mit der neuen Gesundheitskomponente in Ihrem Lokal werben, saubere Toiletten zur Verfügung stellen, guten Service und gute Produkte anbieten … – dann erübrigt sich sowieso die Debatte.

Der Binding-Lothar spricht doch nur noch einmal das an, was ohnehin schon alle wissen:

Dort, wo geraucht werden darf, versammelt sich das Prekariat. Und da versteht es sich von selbst, daß der Prekariatswirt eine miese Ausstrahlung hat, wahrscheinlich wegen mangelnder Körperpflege auch noch stinkt, seine präkären, ebenfalls ungewaschenen Gäste unfreundlich empfängt, die Toiletten zugeschissen sind, das Wort "Service" nicht existiert und die angebotenen Produkte der Mülltonne entstammen!

Ich werde mir ernsthaft überlegen müssen, ob ich unter diesen Umständen an meiner Zusage für unser NRW-Treffen der Unterschicht im August noch festhalten kann...

Nachdenkliche Grüße

evarix


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: "Möglicherweise gibt es einfach zu viele
Antwort #8 - 22.07.08 um 10:58:00
Beitrag drucken  
evarix schrieb on 22.07.08 um 10:15:33:
Ich werde mir ernsthaft überlegen müssen, ob ich unter diesen Umständen an meiner Zusage für unser NRW-Treffen der Unterschicht im August noch festhalten kann...


Ja, diese Zustände sind schockierend wie man an dieser typischen Ruhrpott-Kneipe leicht zeigen kann:
http://www.cigarworldlounge.de/public/index.php?id=location

Sogar die Website ist ekelhaft nikotinbraun, wurde wohl schon seit Jahren nicht mehr geweisst!

(Können Todesmoleküle eigentlich auch per Internet übertragen werden? Höchstwahrscheinlich, mit Viren geht's ja auch - Also nicht so lange auf die Website schauen, nicht dabei atmen und danach gleich gut lüften!!!)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: "Möglicherweise gibt es einfach zu viele
Antwort #9 - 22.07.08 um 15:55:00
Beitrag drucken  
Möglicherweise gibt es einfach zu viele ...

VERBOTSSCHILDER?

      
  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Grete
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 10
Standort: Germany
Mitglied seit: 11.06.08
Geschlecht: weiblich
Re: "Möglicherweise gibt es einfach zu viele
Antwort #10 - 23.07.08 um 14:57:00
Beitrag drucken  
Vielleicht ist das einfach alles nur Strategie. Wenn sich das sogenannte Prekariat nicht mehr versammeln kann, sich nicht mehr austauscht, nicht nicht mehr über die Zustände in diesem unseren Lande auslassen kann, ja, dann können doch die da oben "weiter machen"! Teile und herrsche, sagte schon Cäsar. Gibt es wohl doch eine Wiedergeburt?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.441
Mitglied seit: 30.06.06
Re: "Möglicherweise gibt es einfach zu viele
Antwort #11 - 23.07.08 um 16:28:00
Beitrag drucken  
Quote:
Vielleicht ist das einfach alles nur Strategie. Wenn sich das sogenannte Prekariat nicht mehr versammeln kann, sich nicht mehr austauscht, nicht nicht mehr über die Zustände in diesem unseren Lande auslassen kann, ja, dann können doch die da oben "weiter machen"!


Selbstverständlich, das spielt mit rein.
Außerdem ist die Kneipe ein Dorn im Auge
a) der Systemgastronomie und Teilen anderer Großgastronomie
b) der Gesundheitsfaschisten und Puritaner, für die ja keineswegs nur das Rauchen eine Rolle spielt.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK