Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 3 ... 6 Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen? (Gelesen: 2.015 mal)
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 419
Mitglied seit: 09.11.14
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #82 - 24.02.17 um 16:11:36
Beitrag drucken  
Das also auch noch:

Gefährliche Rauchmelder: Kinder schweben in Lebensgefahr

Bericht bei http://www.chip.de/news/Rauchmelder-Test-Kinder-schlafen-einfach-weiter_10957154...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.409
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #81 - 29.11.16 um 20:43:08
Beitrag drucken  
Da habe ich mit der WBG grundsätzlich keine Probleme. Die Rauchmelder wurden durch den Vermieter installiert und eine Überprüfung wird vorher schrftlich angekündigt
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Destruktor
God Member
****
Offline



Beiträge: 874
Mitglied seit: 12.04.09
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #80 - 29.11.16 um 14:09:52
Beitrag drucken  
Feuerstein schrieb on 28.11.16 um 16:39:51:
Betrüger geben sich als Rauchmelder-Kontrolleure aus

Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/neue-masche-meldungen-ueber...

Aus einem Leserbrief
Quote:
Dann sollte man sich aber auch mal bei denen bedanken, die uns solche Vorschriften aufs Auge gedrückt haben. Wären diese Vorschriften nicht, hätte die Abteilung "Betrug" eine Gelegenheit weniger.






Das paßt mir generell nicht, daß ich irgendwelche Personen, die ich nicht kenne, in meine Wohnung lassen soll.

Weg mit solchen Gesetzen !

"My home is my castle."     Ärgerlich
« Zuletzt geändert: 29.11.16 um 14:11:01 von Destruktor »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Querkopf
God Member
****
Offline


Dies ist durchaus ein
Drei-Pfeifen-Problem
...

Beiträge: 571
Mitglied seit: 19.11.12
Geschlecht: männlich
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #79 - 29.11.16 um 06:35:11
Beitrag drucken  
Feuerstein schrieb on 28.11.16 um 16:39:51:
Betrüger geben sich als Rauchmelder-Kontrolleure aus

Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/neue-masche-meldungen-ueber...

Aus einem Leserbrief
Quote:
Dann sollte man sich aber auch mal bei denen bedanken, die uns solche Vorschriften aufs Auge gedrückt haben. Wären diese Vorschriften nicht, hätte die Abteilung "Betrug" eine Gelegenheit weniger.



Bedanken müssen wir uns bei der Lobby der Rauchmelderhersteller! Treibende Kraft ist der Verein „Forum Brandrauchprävention“ - ein Interessenverbund von Herstellern, Elektroinstallateuren und Versicherungen.
Und natürlich bei Politikern, die, wie beim Rattenfänger von Hameln, jedem Lobbyverein auf dem Leim gehen.

Kein Wunder wenn die Bürger bei solchen Gesetzen befürchten, dass die Privatsphäre ihrer Wohnung langsam zur Disposition steht....
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 419
Mitglied seit: 09.11.14
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #78 - 28.11.16 um 16:39:51
Beitrag drucken  
Betrüger geben sich als Rauchmelder-Kontrolleure aus

Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/neue-masche-meldungen-ueber...

Aus einem Leserbrief
Quote:
Dann sollte man sich aber auch mal bei denen bedanken, die uns solche Vorschriften aufs Auge gedrückt haben. Wären diese Vorschriften nicht, hätte die Abteilung "Betrug" eine Gelegenheit weniger.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Querkopf
God Member
****
Offline


Dies ist durchaus ein
Drei-Pfeifen-Problem
...

Beiträge: 571
Mitglied seit: 19.11.12
Geschlecht: männlich
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #77 - 16.09.16 um 06:01:22
Beitrag drucken  
Rauchmelder führen zu mehr Fehlalarmen - das ist ja mal was ganz Neues:

http://www.derwesten.de/staedte/bochum/fehlalarme-feuerwehr-bochum-kritisiert-bi...

Quote:
Eine höhere Gesamtzahl an Geräten führe folglich auch zu mehr Einsätzen wegen eines Fehlalarms, so die Schlussfolgerung der Feuerwehr.


Erst machen sie gemeinsame Sache mit der Industrie, um allen Bürgern die Rauchmelder gesetzlich aufs Auge zu drücken; dann beschweren sie sich über mehr Fehlalarme....
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Destruktor
God Member
****
Offline



Beiträge: 874
Mitglied seit: 12.04.09
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #76 - 12.09.16 um 17:49:09
Beitrag drucken  
Feuerstein schrieb on 12.09.16 um 16:58:45:
Quote:
Zu einem Feueralarm in einem Zimmer des Hotels der Rastanlage Spessart-Süd kam es gegen 2.15 Uhr. Dort hatte sich laut Polizeibericht offensichtlich ein Übernachtungsgast entgegen des bestehenden Rauchverbots einen Zigarette angezündet und dadurch den Feueralarm ausgelöst.


Quelle:
http://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Joint-aktiviert-Rauchmelder-an-Ras...

Noch irgendwelche Fragen zum Rauchmelder?



Da geht´s um einen Joint :

"Joint aktiviert Rauchmelder an Rastanlage"

Wäre das bei einer normalen Zigarette auch passiert ?

http://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Joint-aktiviert-Rauchmelder-an-Ras...
« Zuletzt geändert: 12.09.16 um 17:49:49 von Destruktor »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 419
Mitglied seit: 09.11.14
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #75 - 12.09.16 um 16:58:45
Beitrag drucken  
Quote:
Zu einem Feueralarm in einem Zimmer des Hotels der Rastanlage Spessart-Süd kam es gegen 2.15 Uhr. Dort hatte sich laut Polizeibericht offensichtlich ein Übernachtungsgast entgegen des bestehenden Rauchverbots einen Zigarette angezündet und dadurch den Feueralarm ausgelöst.


Quelle:
http://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Joint-aktiviert-Rauchmelder-an-Ras...

Noch irgendwelche Fragen zum Rauchmelder?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 419
Mitglied seit: 09.11.14
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #74 - 05.09.16 um 19:19:57
Beitrag drucken  
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Peterthueringen
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 9
Mitglied seit: 13.05.16
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #73 - 01.06.16 um 10:26:44
Beitrag drucken  
Sie haben die techem-Dinger Heute an der Decke Dort installiert, von Wo sie nicht das Blickfeld im Raum stören. In allen Räumen haben sie es so gemacht, ohne, dass ich Was sagen musste. Und rote Kontrollleuchten hat das Drecksding ja sowieso nicht.

Und ich bleibe bei meiner bisherigen Meinung. Ich glaube noch nicht an Verschwörungstheorie mit Überwachungsstaat, sondern primär Immernoch fest daran, dass diese miese, insgeheim verschworene Vermieterlobby in Wahrheit hinter der offiziellen Rauchmelderlobby steckt.

Oder anders gesagt, ich vermute Immernoch die allgemeine indirekte Kriegserklärung/Misstrauenserklärung gegen alle Mieter und vielleicht gleichzeitig noch gezielter Einschüchterungsversuch gegen alle Raucher.
« Zuletzt geändert: 01.06.16 um 10:28:46 von Peterthueringen »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.975
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #72 - 26.05.16 um 10:20:11
Beitrag drucken  
shadu schrieb on 25.05.16 um 16:50:38:
Ich empfehle so richtig drauflos zu rauchen.

Man muss es austesten ab wann der Alarm rausgeht ! Smiley

Vielleicht eine kleine Raucherparty mit Freunden organisieren.



Mein Rauchmelder reagiert nicht auf Zigarettenrauch, auch nicht in größeren Mengen. Ein Ärgernis ist es aber, wenn mir beim Kochen etwas anbrennt oder z. B. bei einem Auflauf etwas überläuft. Ich halte jetzt gegen meine frühere Gewohnheit die Küchentür geschlossen, und im Fall des Auflaufs bedeutet das, daß ich erst mitbekomme, was passiert ist, wenn die Küche schon total verraucht ist und im Backofen alles Übergelaufene längst in Kohle verwandelt wurde. Im anderen Fall muß ich alles vom Herd nehmen, in beiden eine Leiter holen und das Mistding schnellstmöglich von der Decke schrauben.

Meistens dauerte es dann ein paar Wochen, bis ich mich dazu durchringen kann, es wieder zu befestigen, denn ich wohne in einem Altbau mit drei Meter hohen Decken und einem Holzdielenboden, der nicht wirklich eben ist. So was auch noch in höchster Eile machen zu müssen, ist ganz schön unfallgefährlich. Ich bin ja noch vergleichsweise jung, aber was um alles in der Welt macht ein achtzigjähriges Mütterlein in so einer Situation? Ich bin ziemlich sicher, die Rauchmelderpflicht mit dieser dusseligen Flur-Regelung hat unter dem Strich mehr Todesfälle und schwere Verletzungen durch Stürze verursacht, als solche durch Brände verhindert.

Bei dem Rauchmelder im Schlafzimmer stört mich das Geblinke, aber zum Glück habe ich einen gesunden Schlaf.
  

Have no respect whatsoever for authority; forget who said it and instead look what he starts with, where he ends up, and ask yourself, "Is it reasonable?" (Richard Feynman)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.557
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #71 - 25.05.16 um 16:50:38
Beitrag drucken  
Ich empfehle so richtig drauflos zu rauchen.

Man muss es austesten ab wann der Alarm rausgeht ! Smiley

Vielleicht eine kleine Raucherparty mit Freunden organisieren.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RothHaendle
Junior Member
**
Offline


Tue recht und scheue Niemand!

Beiträge: 192
Mitglied seit: 11.08.08
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #70 - 25.05.16 um 16:10:33
Beitrag drucken  
...also, man kann die Dinger auch einfach abnehmen und im Keller in einer Blechdose für die nächste Prüfung aufbewahren, dann natürlich wieder dran machen. Wer dabei aber doch nicht so ganz auf Rauchmelder verzichten will, kann sich statt dessen eigene aus dem Baumarkt dranhängen bzw. die alten in der Zwischenzeit weiter nutzen.

Bei uns kommen übrigens ab dem Jahreswechsel auch noch die fernablesbaren Wasser- und Wärmezähler. Das ist meines Erachtens nicht akzeptabel, da man ja weder den Ablesezeitpunkt noch das rechnungsrelevante Ableseergebnis kennt bzw. kontrollieren kann.

Schöne, neue, informelle Welt... Lippen versiegelt

RothHaendle
  

Wä sin arbeed hätt jedonn, dä därf sech eene drenke jonn!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Peterthueringen
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 9
Mitglied seit: 13.05.16
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #69 - 23.05.16 um 11:04:57
Beitrag drucken  
Hab Anwort bekommen. Kurzform:

-Atral Secal Modell 41422990/techem 2
-eindirektional, sendet, kann aber NICHT empfangen!!
-Umprogrammierung, Hackerangriff, Missbrauch ausgeschlossen
-eingebauter Speicherchip viel zu klein für Sprachaufzeichnungen
-die geringe Funkhäufigkeit von maximal 3,6 sec. pro Stunde macht Übertragung von persönlichen Daten oder Gesprächen unmöglich
-Infrarotsensorik ist nicht verbaut
« Zuletzt geändert: 23.05.16 um 11:05:33 von Peterthueringen »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Peterthueringen
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 9
Mitglied seit: 13.05.16
Re: Bald staatliche Rauchmelder in allen Wohnungen?
Antwort #68 - 23.05.16 um 05:04:04
Beitrag drucken  
Na ja, echter Raucher bin ich ja garnicht, weil ich Immer nur gelegentlich Was gepafft habe, wenn ich Lust hatte. Ich war Nie süchtig. Ich hab Aktuell schon relativ lange Nichts mehr geraucht.

Es ging mir Hier ja vor allem um den Rauchmelder-Thread. Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 3 ... 6
Thema versendenDrucken