Seitenindex umschalten Seiten: [1]  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Hotels - raucherfreundlich oder nicht? (Gelesen: 8.298 mal)
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.636
Mitglied seit: 30.06.06
Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
12.08.08 um 13:40:00
Beitrag drucken  
Hier können wir sammeln.

Habe eins für die Positivliste, nämlich das Hotel Kempinski in Gravenbruch (bei Frankfurt).

"Wir haben uns von der ersten Minute an wirklich dazu bekannt, zu den Zigarrenrauchern, Zigarettenrauchern zu stehen [...] Wir haben hier ein Heim für Raucher".

Zwar anlässlich von Events, in diesem Fall Outdoor, aber ich gehe davon aus, dass der Tabakgenuss auch im Innern des Gebäudes nicht inakzeptabel beschränkt wird.

Wenn wir nicht brav sind, schickt man uns ins Heim, ins Raucherheim. Dabei handelt es sich offenbar um ein 5-Sterne-Hotel Zwinkernd
Ich habe schon immer zu sagen bepflegt: Lieber reich ins Heim als heim ins Reich!

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #1 - 12.08.08 um 17:49:00
Beitrag drucken  
habe eines für die negativliste:
das hotel "unger" in stuttgart (hatte ohne namensnennung auf dem "bitte tips"- thread bereits darüber geschrieben).

lediglich 8 raucherzimmer, allesamt klein, dunkel, laut und zur straße raus.
in den vorhergehenden jahren (vor den rauchverboten) fühlte man sich gut beherrbergt. jetzt nur noch schlecht untergebracht - zum gleichen preis!

nicht buchen!
zora
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Prince
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 43
Mitglied seit: 14.01.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #2 - 12.08.08 um 20:45:00
Beitrag drucken  
Auf die Schnelle fallen mir da die folgenden ein:

negativ:
Hotel Multatuli - Ingelheim am Rhein, in vorauseilendem Gehorsam seit 01.10.2006 komplett rauchfrei - verweisen Raucher an das Schwester-"Hotel" Erholung (Kategorie: bessere Absteige)
Hotel Zarenhof - Berlin, nicht als Nichtraucherhotel gekennzeichnet, hat aber keine Raucherzimmer (nimmt auch Bestellungen über HRS mit angekreuztem Raucherzimmer an - also: vorsicht Falle!)

teilweise negativ:
NH-Hotel Berlin-Mitte und NH-Hotel Oberhausen - haben Raucherzimmer, aber in den Frühstücksräumen, Lobby usw. stehen Schilder mit der Aufschrift: "Hier hat Rauchen keine Lobby" - Rauchverbot müssen sie überall verhängen, da die Frühstücksbereiche nicht räumlich vom Rest getrennt sind, aber die Schilder habe ich als Frechheit empfunden. Wie es anders geht - s. Fürstenhof - Düsseldorf...

positiv:
Fürstenhof Düsseldorf: Natürlich Rauchverbot im Frühstücksraum - aber nette Hinweise auf den Tischen: Zu Ihrer Frühstückszigarette laden wir Sie gerne in unsere Bar zu einer Tasse Kaffee ein..."
Hotel Düsseldorf Mitte: Der Inhaber selbst ist Raucher, beabsichtigt daher natürlich kein Nichtraucherhotel. (Ist aber, wie auch seine Angestellten, sauer dass er jetzt auch zum Rauchen 'raus muss)
Hotel Friends Düsseldorf: Mag alle "Bevölkerungsgruppen" (Lesben, Schwule, Raucher, Nichtraucher...). Liegt aber, vorsichtig ausgedrückt,  nicht in der vornehmsten Ecke Düsseldorfs (Worringer Platz).


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Werner R. Niedermeier
God Member
****
Offline



Beiträge: 977
Standort: München
Mitglied seit: 05.02.08
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #3 - 12.08.08 um 22:29:00
Beitrag drucken  
Wenn ich morgen dazu komme bau ich schnell eine Webseite wo man diese Infos dann in eine Datenbank eingeben kann. Das sollte übersichtlicher sein als hier wo es doch etwas ungeordnet ist, gerade wenn es mehr Hotels werden.

  

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
http://www.rauchernews.de
http://www.aranita.de
http://www.bvgg.eu
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #4 - 12.08.08 um 23:20:00
Beitrag drucken  
gute idee! danke.

und grüße, zora
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #5 - 13.08.08 um 08:31:00
Beitrag drucken  
Hallo Zora!
Die Idee mit der Webseite zum Eintragen finde ich wirklich gut!
Nach diesem Wochenende kann ich dann auch gleich einen Eintrag machen  Smiley
lg
m
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #6 - 13.08.08 um 08:38:00
Beitrag drucken  
Prince schrieb on 12.08.08 um 20:45:13:


teilweise negativ:
NH-Hotel Berlin-Mitte und NH-Hotel Oberhausen
Schilder mit der Aufschrift: "Hier hat Rauchen keine Lobby" -

positiv:
Fürstenhof Düsseldorf: Natürlich Rauchverbot im Frühstücksraum - aber nette Hinweise auf den Tischen: Zu Ihrer Frühstückszigarette laden wir Sie gerne in unsere Bar zu einer Tasse Kaffee ein..."



Ich glaube, da müssen die LokalbesitzerInnen / BeherbergungsbetreiberInnen noch so manches lernen:
Nur Schilder aufzustellen, die rauchende Gäste diskriminieren, ist nicht wirklich erwünscht und zeigt von Ungeist: "Schleichts euch, dein Tschick und du," erwärmt vielleicht das Anti-Herz, andere Leute könnten sich vielleicht nicht so ganz willkommen fühlen...
Sachlich-höfliche oder auch witzige Hinweise, wo man rauchen darf, haben hingegen Stil und zeigen, dass ALLE Gäste willkommen sind und sich wohlfühlen sollen.

lg
m
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
friesenotto
Junior Member
**
Offline


Concordia res parvae crescunt

Beiträge: 67
Mitglied seit: 23.08.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #7 - 13.08.08 um 09:25:00
Beitrag drucken  
Moin, moin, Zusammen!

Norderney:

in den Hotels haus waterkant und Strandvilla Eils gibt es keine Rauchverbote nur in der Gastinfomappe steht:

"Wir wollen Ihnen keine Vorschriften machen, darum bitten wir Sie nur, im Frühstücksraum  und Restaurant nicht zu rauchen.  Nehmen Sie sich doch nach dem Frühstück eine Tasse Kaffee mit in die Halle oder das Kaminzimmer und genießen Sie dort die "Erste Zigarette, Zigarre oder Pfeife" des Tages.  Die Nichtraucher werden es Ihnen danken."

Diese Häuser haben keine Nichtraucherzimmer, daher auch keine Sterne nach der deutschen Hotelklassifizierung, da dann Nichtraucherzimmer Pflicht sind! Der Hotelier (ich) ist selbst Raucher und in diesem Forum  ;-D ;-D ;-D 

schade, schade für die Nichtraucher, aber ich bin der Meinung ich kann den Gästen in ihrer Privatsphäre(ihrem Zimmer) keine Vorschriften machen. Smiley

gruss friesenotto

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Bonnie
Full Member
***
Offline


Wer jetzt noch raucht,
ist schon wieder Avantgarde

Beiträge: 373
Standort: NRW
Mitglied seit: 04.12.07
Geschlecht: weiblich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #8 - 13.08.08 um 10:14:00
Beitrag drucken  
Quote:
Nur Schilder aufzustellen, die rauchende Gäste diskriminieren, ist nicht wirklich erwünscht und zeigt von Ungeist: "Schleichts euch, dein Tschick und du," erwärmt vielleicht das Anti-Herz, andere Leute könnten sich vielleicht nicht so ganz willkommen fühlen...


Positiv formuliert auch das Plakat, das bei dinea (Kaufhof Duisburg und Düsseldorf) darauf hinweist, daß es jetzt einen Raucherraum gibt:
"Für die Freunde des Tabakgenusses haben wir jetzt einen Raucherraum"
Nett, oder ? Hätte ich gar nicht erwartet.

Aber zurück zu den Hotels. Anläßlich des NRW-Treffen habe ich die Hotels Ibis, Mercure und Novotel gecheckt. Alle bieten zwar Raucherzimmer an, aber im Frühstücksraum ist Rauchverbot, ohne daß eine Alternative angeboten wird.
Eines der Gespräche verlief ungefähr so:
"Ich möchte ein Treffen organisieren, da sind auch Raucher dabei, deshalb die Frage nach Raucherzimmern und Rauchmöglichkeit im Frühstücksraum"
"Raucher ? Doch nicht etwa nur Raucher ? Etwa solche, die Pfeife und Zigarren rauchen ?"

Der Angestellte murmelte etwas davon, daß er selber raucht, hätte aber meinem Gefühl nach ein Ansinnen, eine Rauchergruppe mit Zigarrenraucher auf sein Hotel loszulassen, abschlägig beschieden.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.419
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #9 - 13.08.08 um 13:37:00
Beitrag drucken  
friesenotto schrieb on 13.08.08 um 09:25:56:
Moin, moin, Zusammen!

Norderney:

in den Hotels haus waterkant und Strandvilla Eils gibt es keine Rauchverbote nur in der Gastinfomappe steht:

"Wir wollen Ihnen keine Vorschriften machen, darum bitten wir Sie nur, im Frühstücksraum  und Restaurant nicht zu rauchen.  Nehmen Sie sich doch nach dem Frühstück eine Tasse Kaffee mit in die Halle oder das Kaminzimmer und genießen Sie dort die "Erste Zigarette, Zigarre oder Pfeife" des Tages.  Die Nichtraucher werden es Ihnen danken."

Diese Häuser haben keine Nichtraucherzimmer, daher auch keine Sterne nach der deutschen Hotelklassifizierung, da dann Nichtraucherzimmer Pflicht sind! Der Hotelier (ich) ist selbst Raucher und in diesem Forum  ;-D ;-D ;-D  

schade, schade für die Nichtraucher, aber ich bin der Meinung ich kann den Gästen in ihrer Privatsphäre(ihrem Zimmer) keine Vorschriften machen. Smiley

gruss friesenotto



da kann ein Hotel nochsoviel Sterne bekommen, ich nehme lieber das, in dem ich mich wohlfühlen kann. Also lieber zu Dir als in irgeneinen "Wohlfühltempel".
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #10 - 14.08.08 um 09:35:00
Beitrag drucken  
Raucherhusten schrieb on 13.08.08 um 13:37:36:
da kann ein Hotel nochsoviel Sterne bekommen, ich nehme lieber das, in dem ich mich wohlfühlen kann. Also lieber zu Dir als in irgeneinen "Wohlfühltempel".


Klingt doch ohnedies nach "Wohlfühltempel", was Friesenotto hier so beschreibt....

lg
m
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #11 - 14.08.08 um 10:21:00
Beitrag drucken  
Nicht nur bei Hotels, auch bei Ferienwohnungen wäre es gut, die raucherfreundlichen zu kennen. Meiner Erfahrung nach ist es nicht mehr möglich, sich darauf zu verlassen, daß Rauchen erlaubt ist, wenn nicht explizit "Nichtraucher" dransteht. Dasselbe gilt für die schon an anderer Stelle erwähnten Freizeitparks und so weiter.

Aber auch eine Art "Verbraucherportal" für Raucher allgemeinerer Art fände ich eine sehr wünschenswerte Sache. Ich möchte nicht mehr, als sich keinesfalls vermeiden läßt, von meinem guten Geld für Produkte von Unternehmen ausgeben, die sich bei der Raucherdiskriminierung in irgendeiner Form, sei es gegenüber ihren Kunden oder ihren Mitarbeitern, hervortun. Dazu muß ich diese Unternehmen aber erst einmal kennen.


  

Unwillkommene Tatbestände sind von einer unbeweglichen Hartnäckigkeit, die durch nichts außer der glatten Lüge erschüttert werden kann. (Hannah Arendt)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Deregulus
Ex-Mitglied


Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #12 - 14.08.08 um 19:44:00
Beitrag drucken  
Wenn nicht explizit "Nichtraucher" dransteht wird der prophylaktisch mitgebrache Aschenbecher in Funktion gesetzt, basta!

Heuer machen wir noch Urlaub in "A", wenn die Schluchtenscheisser nächstes Jahr ein Rauchverbot einführen wars das dann für uns.

Wer mich als Raucher nicht möchte, auf den kann ich locker verzichten.

Sollen diese Deppen ihren Umsatz eben mit Nichtrauchern erzielen.

Ich denke es gibt nur noch eine einzige Möglichkeit, den Wahn zu beenden, nämlich die, sämtliche Nichtrauchergastronomie so konsequent als möglich zu meiden. Nur so bekommen wir die direkt materiell Betroffenen (die Gastronomen) in die Gänge!

Für mich gibt es nur noch eine einzige Möglichkeit, nämlich die sämtliche "Nichtrauchergastronomie" konsequent zu meiden!

Natürlich gibt es auch wackere Mitstreiter unter den Gastronomen, allerdings scheinen dies eher Ausnahmeerscheinungen zu sein.

Auf "unseren Rechtsstaat" können wir uns ganz offensichtlich nicht mehr verlassen, denn dann sind wir verlassen!


Liebe Grüße, Deregulus
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.636
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #13 - 14.08.08 um 20:13:00
Beitrag drucken  
Quote:
Ich denke es gibt nur noch eine einzige Möglichkeit, den Wahn zu beenden, nämlich die, sämtliche Nichtrauchergastronomie so konsequent als möglich zu meiden. Nur so bekommen wir die direkt materiell Betroffenen (die Gastronomen) in die Gänge!


Was natürlich auch für alle anderen betroffenen bzw. sich einschlägig verhaltenden Wirtschaftszweige gilt.

Selbstverständlich muss man dabei, wie du zurecht schreibst, so konsequent wie möglich vorgehen, keine Frage.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Deregulus
Ex-Mitglied


Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #14 - 14.08.08 um 20:27:00
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 14.08.08 um 20:13:14:
Was natürlich auch für alle anderen betroffenen bzw. sich einschlägig verhaltenden Wirtschaftszweige gilt.

Selbstverständlich muss man dabei, wie du zurecht schreibst, so konsequent wie möglich vorgehen, keine Frage.



Und genau hier liegt das Problem!

Konsequentes Verhalten wurde und wird uns konsequent ausgetrieben.

Wir werden (als "Homo Sapiens" wohlgemerkt, wobei diese Bezeichnung für mich zumindest zum Witz verkommt) immer mehr konditioniert, das fatale dabei ist, dass wir uns das ohne weiteres gefallen lassen.

Ich weiss nicht mehr weiter, die Geschichte erscheint mir hoffnunslos.... ???

Einige wenige Fanatiker haben das Zepter ergriffen und die breite Masse lässt es mit sich geschehen.

Quo vadis, mundus?  ??? ??? ???
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
MadMax
Full Member
***
Offline


Ich lebe heute und nicht
morgen!

Beiträge: 475
Mitglied seit: 30.08.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #15 - 14.08.08 um 20:44:00
Beitrag drucken  
Quote:
Wenn nicht explizit "Nichtraucher" dransteht wird der prophylaktisch mitgebrache Aschenbecher in Funktion gesetzt, basta!

...

Liebe Grüße, Deregulus


Das kann ich zu 100% unterschreiben und wenn kein Aschenbecher vorhanden ist, tuts auch eine leere Glasflasche oder Getränkedose.

Gruß
Joachim
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #16 - 14.08.08 um 21:09:00
Beitrag drucken  
Quote:
Wenn ich morgen dazu komme bau ich schnell eine Webseite wo man diese Infos dann in eine Datenbank eingeben kann.
l

lieber werner,
noch einmal: die idee ist großartig, genau das brauchen wir - und nicht nur in der urlaubszeit. bitte versuch dranzubleiben!

grüße, zora
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.636
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #17 - 14.08.08 um 21:14:00
Beitrag drucken  
Quote:
Das kann ich zu 100% unterschreiben und wenn kein Aschenbecher vorhanden ist, tuts auch eine leere Glasflasche oder Getränkedose.


Ich verfüge für den Fall der Fälle über zwei tragbare Aschenbecher:
- einen metallenen, der sich am Gürtel befestigen lässt (gekauft bei einem engagierten Tabakeinzelhändler) und
- einen flachen aus Kunststoff mit der Aufschrift "I support smokers' rights" (geschenkt von einem amerikanischen Mitstreiter).





  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Deregulus
Ex-Mitglied


Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #18 - 14.08.08 um 22:13:00
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 14.08.08 um 21:14:43:
- einen flachen aus Kunststoff mit der Aufschrift "I support smokers' rights" (geschenkt von einem amerikanischen Mitstreiter).



Die beste Ehefrau von allen möchte so etwas auch haben!

Bitte um Bezugsquelle.


LG
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
romeo
Newbie
*
Offline


Auf in den Kampf!

Beiträge: 27
Mitglied seit: 06.08.08
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #19 - 14.08.08 um 22:56:00
Beitrag drucken  
Die Bezugsquelle würde mich auch interessieren!

:-D Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Werner R. Niedermeier
God Member
****
Offline



Beiträge: 977
Standort: München
Mitglied seit: 05.02.08
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #20 - 15.08.08 um 05:30:00
Beitrag drucken  
Zora schrieb on 14.08.08 um 21:09:59:
noch einmal: die idee ist großartig, genau das brauchen wir - und nicht nur in der urlaubszeit. bitte versuch dranzubleiben!

Ich bin dran, allerdings dauerts noch etwas da ich gerade andere Verpflichtungen habe, aber das Grundgerüst steht, zumindest für den Hotelbereich, der Lokal-Bereich kommt noch dazu und ein bisserl ein Layout, ich hoffe ab dem Wochenende kann man das Ding dann Betatesten.
  

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
http://www.rauchernews.de
http://www.aranita.de
http://www.bvgg.eu
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
marie
Junior Member
**
Offline


ohne Dampf keine Leistung

Beiträge: 63
Mitglied seit: 10.10.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #21 - 15.08.08 um 07:18:00
Beitrag drucken  
so einen "reisesachenbecher" hab ich unterwegs auch immer dabei.
ich habe u.a. folgende erfahrung gemacht. im frühjahr war ich micht einer freundin eine woche auf usedom in einem wunderschönen hotel. im jahr zuvor gab es dort raucher- und nichtraucherzimmer, an der bar (neben dem speiseraum) durfte geraucht werden. auf der homepage und auf den buchungsunterlagen stand kein wort von "nichtraucherhotel". vorsichtshalber haben wir beide unabhängig voneinander vor reiseantritt noch mal angefragt und bekamen die auskunft, das im hotel das rauchen nicht mehr gestattet ist. nach heftigem protest bekamen wir zum gleichen preis dann zwei sehr grosse einzelzimmer mit balkon bzw. terasse und durften das mitgebuchte abendessen im nachbarrestaurant mit raucherraum zu uns nehmen.
wir haben mit vielen rauchenden hotelgästen gesprochen die sich dann auch entsprechend beschwert haben. das management sagte uns dann zu, für die zukunft befriedigendere lösungen für die rauchenden gäste zu finden.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.636
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #22 - 15.08.08 um 08:40:00
Beitrag drucken  
Quote:
Bezugsquelle


Ich glaube kaum, dass man genau dieses Produkt noch erwerben kann. Ist von von RJR in den USA hergestellt worden, Copyright von 1996. Hat also wahrscheinlich Sammlerwert Zwinkernd

Aber man kann bei sehr gut ausgestatteten Tabakeinzelhändlern einfach mal nach einem ähnlichen Taschenaschenbecher fragen.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Reinhold
Full Member
***
Offline


42

Beiträge: 463
Mitglied seit: 12.12.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #23 - 15.08.08 um 18:21:00
Beitrag drucken  
friesenotto schrieb on 13.08.08 um 09:25:56:
Diese Häuser haben keine Nichtraucherzimmer

Das ist ein Wort, friesenotto.

Hast du für die erste Septemberwoche noch ein Doppelzimmer frei?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #24 - 27.08.08 um 18:46:00
Beitrag drucken  
Kann euch zwei sehr raucherfreundliche Hotels empfehlen:


Opatija (Kroatien):
Hotel Miramar:
  • Raucherzimmer über alle Teile des Hotels verteilt, also nicht nur in Kammerln auf der Rückseite!
  • Freundliche, genaue Darstellung in der Infomappe auf dem Zimmer, in welchen Teilen der Hotelgastronomie RaucherInnen willkommen sind (es ist die Mehrzahl der Bars und Restaurants).
  • Überall Aschenbecher, die einladen und auch ständig betreut werden
  • mehrere (internationale) Zig-Marken erhältlich


Linz / Donau (Österreich):
Hotel Courtyard Marriott:
  • 7 Etagen, grob gesagt sind die geraden Zahlen Raucheretagen.
  • Eine sehr gemütliche Bar, in der fast alle Tische Rauchertische sind
  • Raucher können zum Frühstücken den Barbereich (sehr groß bemessen!) benützen.
  • Vor allen Seminarräumen ist eine Raucherzone.
  • Vor dem Fitness-Studio ist eine Raucherzone.
  • Eine freundliche Mappe auf dem Zimmer klärt über Raucher- und Nichtraucherbereiche auf.
  • Im Hotel stehen an mehreren Orten sehr gut sortierte Zigarettenautomaten.


Die beiden Hotels sind übrigens nicht NUR wegen ihrer Raucherfreundlichkeit empfehlenswert  Smiley

lg
m
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
MadMax
Full Member
***
Offline


Ich lebe heute und nicht
morgen!

Beiträge: 475
Mitglied seit: 30.08.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #25 - 27.08.08 um 20:36:00
Beitrag drucken  
Matrix schrieb on 27.08.08 um 18:46:09:
Kann euch zwei sehr raucherfreundliche Hotels empfehlen:


Opatija (Kroatien):
Hotel Miramar:
  • Raucherzimmer über alle Teile des Hotels verteilt, also nicht nur in Kammerln auf der Rückseite!
  • Freundliche, genaue Darstellung in der Infomappe auf dem Zimmer, in welchen Teilen der Hotelgastronomie RaucherInnen willkommen sind (es ist die Mehrzahl der Bars und Restaurants).
  • Überall Aschenbecher, die einladen und auch ständig betreut werden
  • mehrere (internationale) Zig-Marken erhältlich


Linz / Donau (Österreich):
Hotel Courtyard Marriott:
  • 7 Etagen, grob gesagt sind die geraden Zahlen Raucheretagen.
  • Eine sehr gemütliche Bar, in der fast alle Tische Rauchertische sind
  • Raucher können zum Frühstücken den Barbereich (sehr groß bemessen!) benützen.
  • Vor allen Seminarräumen ist eine Raucherzone.
  • Vor dem Fitness-Studio ist eine Raucherzone.
  • Eine freundliche Mappe auf dem Zimmer klärt über Raucher- und Nichtraucherbereiche auf.
  • Im Hotel stehen an mehreren Orten sehr gut sortierte Zigarettenautomaten.


Die beiden Hotels sind übrigens nicht NUR wegen ihrer Raucherfreundlichkeit empfehlenswert  Smiley

lg
m


Um es hier nochmals deutlich zu sagen:

Rauchverbote in Hotelzimmern interessieren mich absolut nicht!

Ich werde auch weiterhin in den von mir angemieteten Zimmern rauchen !  Wer bezahlt, bestimmt!!

Was für mich wssentlich mehr zählt, sind Raucherfreundliche Frühstücks-. Bar- und Restauranträumlichkeiten.

Gruß
Joachim
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1.422
Mitglied seit: 19.09.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #26 - 27.08.08 um 20:41:00
Beitrag drucken  
Matrix schrieb on 27.08.08 um 18:46:09:
Bochum/ Ruhr (Deutschland):
Hotel Courtyard Marriott:



Sorry Matrix, habe dein Zitat verfremdet....

DAS Hotel ist zwar sehr schön, aber absolut rauchfrei... Mist, hatte vorher nicht recherschiert sondern im Paket zu "Starlight Express" gebucht.

Offensichtlich wird das Rauchverbot in den Hotelketten (Mariott) unterschiedlich gehandhabt, Maritim hatte Raucherbereiche ("Aquarien") neben der Rezeption und Raucherzimmer.


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #27 - 28.08.08 um 05:57:00
Beitrag drucken  
MadMax schrieb on 27.08.08 um 20:36:47:
Um es hier nochmals deutlich zu sagen: Rauchverbote in Hotelzimmern interessieren mich absolut nicht! Ich werde auch weiterhin in den von mir angemieteten Zimmern rauchen !  Wer bezahlt, bestimmt!

Nun ja ... Ein Freund hatte das »Vergnügen«, rund 800 $ »Reinigungsgebühren« zahlen zu müssen, weil er in einem »Nichtraucherhotelzimmer« rauchte.

Das war vor zwei Jahren in den USA – und wird von D sicher auch bald kopiert.
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Christoph Suter
Advanced Member
*****
Offline


Corruptissima re publica
plurimae leges!

Beiträge: 3.023
Standort: Basel (Schweiz)
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #28 - 28.08.08 um 14:30:00
Beitrag drucken  
Quote:
Nun ja ... Ein Freund hatte das »Vergnügen«, rund 800 $ »Reinigungsgebühren« zahlen zu müssen, weil er in einem »Nichtraucherhotelzimmer« rauchte.

Das war vor zwei Jahren in den USA – und wird von D sicher auch bald kopiert.


Na toll. Ein Freund von mir flog in den USA aus einer Hotelsauna, weil er diese nackt betreten hatte. Er wusste nicht, dass man dort Badehosen anziehen muss.  :-D


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
romeo
Newbie
*
Offline


Auf in den Kampf!

Beiträge: 27
Mitglied seit: 06.08.08
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #29 - 28.08.08 um 18:28:00
Beitrag drucken  
Die Amerikaner spinnen in vielerlei Hinsicht aber wirklich!!!

;-D Smiley Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Libera
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 415
Standort: Passau
Mitglied seit: 13.12.07
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #30 - 28.08.08 um 19:38:00
Beitrag drucken  
War jetzt 2 Tage in Wien - ein Raucherparadies!

Im Hotel, in den Restaurants - überall durfte geraucht werden - sogar beim Frühstück. Es gab nur einen kleinen, nicht abgetrennten Nichtraucherbereich.
Wien, Österreich - ein Paradies der Freiheit.

Dazu paßt folgende Meldung, die heute in den österreichischen Zeitungen stand:

Deutsche kommen zurück, 15 % mehr Nächtigungen!
Warum wohl?

http://www.tourismuspresse.at/presseaussendung.php?schluessel=TPT_20080625_TPT00...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Deregulus
Ex-Mitglied


Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #31 - 29.08.08 um 09:54:00
Beitrag drucken  
Quote:
Na toll. Ein Freund von mir flog in den USA aus einer Hotelsauna, weil er diese nackt betreten hatte. Er wusste nicht, dass man dort Badehosen anziehen muss.  :-D





Na ja, immerhin werden die härtesten Pornos der Welt in USA abgedreht..........
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Deregulus
Ex-Mitglied


Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #32 - 29.08.08 um 09:59:00
Beitrag drucken  
Libera schrieb on 28.08.08 um 19:38:28:
Deutsche kommen zurück, 15 % mehr Nächtigungen!
Warum wohl?


Demnächst geht es für zwei Wochen in Urlaub. Bisher war oft Bayern das Herbsturlaubsziel.

Nun ist es Östereich, aber nur solange dort kein Rauchverbot herrscht.

Werden der bayrischen Gastronomie  mal eben ca. 2 bis 3tausend € Umsatz fehlen.....
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
CoF
Senior Member
*****
Offline


Es lebe die Freiheit

Beiträge: 1.660
Mitglied seit: 08.08.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #33 - 29.08.08 um 17:20:00
Beitrag drucken  
Libera schrieb on 28.08.08 um 19:38:28:
War jetzt 2 Tage in Wien - ein Raucherparadies!

Im Hotel, in den Restaurants - überall durfte geraucht werden - sogar beim Frühstück. Es gab nur einen kleinen, nicht abgetrennten Nichtraucherbereich.
Wien, Österreich - ein Paradies der Freiheit.

Dazu paßt folgende Meldung, die heute in den österreichischen Zeitungen stand:

Deutsche kommen zurück, 15 % mehr Nächtigungen!
Warum wohl?

http://www.tourismuspresse.at/presseaussendung.php?schluessel=TPT_20080625_TPT00...


Kann das nur bestätigen. War 5 Tage in Wien. Rauchen überhaupt kein Problem, die Kellner zum überwiegenden Teil sehr freundlich. Kein Angiftungen, kein Gejammere und laufend saubere Aschenbecher am Tisch. Es war wie in besten Zeiten.
Deregelus, ich wünsch Dir/Euch eine gute Zeit in Österreich.
  

Der gesunde Menschenverstand ist die Sache, die am Besten auf der Welt verteilt ist, aber nur die wirklich 'Unverbildeten' haben ihn" ...


Philosoph Descartes
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #34 - 29.08.08 um 18:50:00
Beitrag drucken  
CoF schrieb on 29.08.08 um 17:20:24:
Kann das nur bestätigen. Es war wie in besten Zeiten.



So ist es. Auch wir haben einen Teil meines Urlaubs in Ösiland verbracht, den anderen in einem verbotsgleichmütigen Teil von Bayern und ich muss sagen, dass vor allem Österreich durch excellente Gastlichkeit auch gegenüber Rauchern glänzte. Dort werd ich auch künftig gern wieder urlauben.

Ganz anders dagegen unser einstiger Klassiker Italien! Dort hat die kollektive Verbotsonanie inzwischen derart groteske Formen angenommen, dass mir mein sauer verdientes Geld zu schade ist, um dort auch nur noch einen einzigen Cent für schlechten Service zu lassen.

Das gleiche gilt selbstredend natürlich auch für Ziele innerhalb Deutschlands. - Keinen Cent mehr für die Verbotsgastronomie heißt für mich auch: Keine Übernachtungen mehr in erklärten Nichtraucherhäusern. Oft bieten Privatpensionen ohnedies den besseren Service, so wie in Bayern gerade erst wieder erlebt.

Jürgen



  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #35 - 29.08.08 um 19:33:00
Beitrag drucken  
Libera schrieb on 28.08.08 um 19:38:28:
Wien - ein Raucherparadies!

Im Hotel, in den Restaurants - überall durfte geraucht werden - sogar beim Frühstück. Es gab nur einen kleinen, nicht abgetrennten Nichtraucherbereich.
Wien, Österreich - ein Paradies der Freiheit.

Dazu paßt folgende Meldung, die heute in den österreichischen Zeitungen stand:

Deutsche kommen zurück, 15 % mehr Nächtigungen!
Warum wohl?

http://www.tourismuspresse.at/presseaussendung.php?schluessel=TPT_20080625_TPT00...



Wird mir immer bewusster, dass Rauchen bei uns noch als total normal betrachtet wird.

Auch wenn ab nächstem Jahr für "mittelgroße" Lokale gelten werden, bin ich sehr optimistisch, dass sich bei uns einstellungsmäßig wenig ändern wird.
Die "Einraumlokale" werden ohnedies alle Raucherlokale bleiben, zumindets alle die, wo ich schon mal vorgefragt habe.

Und dass sich das Marriott-Hotel in Linz auch an die ortsüblichen Gebräuche angleichen muss, ist für mich ein signifikantes Zeichen, dass wir hier offensichtlich noch normal geblieben sind.

Mögen auch die Schweizer über die Österreicher den einen oder anderen Witz erzählen  Zwinkernd  beeindrucken kann man uns nicht so leicht, was z.B. den neuesten Wahn aus USA betrifft,... ;-D

lg
m
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
smeki
Junior Member
**
Offline


Es war der Tabak, der
alles erträglich machte.

Beiträge: 85
Mitglied seit: 20.02.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #36 - 29.08.08 um 22:54:00
Beitrag drucken  
Matrix schrieb on 29.08.08 um 19:33:36:
Wird mir immer bewusster, dass Rauchen bei uns noch als total normal betrachtet wird.

Auch wenn ab nächstem Jahr für "mittelgroße" Lokale gelten werden, bin ich sehr optimistisch, dass sich bei uns einstellungsmäßig wenig ändern wird.
Die "Einraumlokale" werden ohnedies alle Raucherlokale bleiben, zumindets alle die, wo ich schon mal vorgefragt habe.

Und dass sich das Marriott-Hotel in Linz auch an die ortsüblichen Gebräuche angleichen muss, ist für mich ein signifikantes Zeichen, dass wir hier offensichtlich noch normal geblieben sind.

Mögen auch die Schweizer über die Österreicher den einen oder anderen Witz erzählen  Zwinkernd  beeindrucken kann man uns nicht so leicht, was z.B. den neuesten Wahn aus USA betrifft,... ;-D

lg
m


Im tatsächlichen Tun seh ich auch einen wichtigen Beitrag in der dzt zum Glück etwas eingeschlafenen Diskussion über Rauch- und Raucherverbote hier - sich nicht von diversen Pickerln und Schildern beeindrucken lassen und Rauchen weiterhin als ein typisches und sich nicht verdrängenlassendes Verhalten zu erhalten. Es gibt keinen Grund, sich durch irgendwen erklären und belehren zu lassen, was denn nun sozial adäquat ist und was nicht. Rauchverbotsschilder erzeugen zwar bei einzelnen Hemmungen, sich eine anzustecken, aber man muß nur mit gutem Beispiel vorangehen, die Schilder als Aufforderung und Erinnerung sehen, ein bißchen Rauch zu produzieren und siehe da, die Einladung wird angenommen - und die Zigarettenschachteln und Feuerzeuge werden gezückt :-D

Trotzdem: es stört und nervt gewaltig, daß auch wir ein verschärftes Tabakgesetz bekommen ohne einer Grundlage für diese Verschärfung, ohne jeden Bedarf für Pflichttrennungen in den betroffenen größeren Lokalen. Es besteht nicht einmal für die jetzigen schon bestehenden Einschränkungen eine Rechtfertigung, wie soll eine solche dann für eine Verschärfung bestehen? Selbst die dann notwendige Beschilderung ist infolge der bisher nicht erfolgten Darlegung, um was es sich bei dem Konstrukt des sogenannten 'Nichtraucherschutz' handeln soll, wovor die Gattung des Nichtrauchers geschützt werden soll, eigentlich nicht hinnehmbar. Ganz zu schweigen von den horrenden Strafandrohungen für Keine, wie auch immer geartete Gefährdung. Vielleicht sollte man wirklich in Erwägung ziehen, gegen dieses Gesetz per Individualantrag vor den VfGH zu ziehen, da bräuchte es dann als Antragsteller Lokalbesitzer, die tatsächlich Trennungen schaffen müßten und dies aber nicht wollen - mal schauen, vielleicht lassen sich widerspenstige Wirte finden, dann gäbs eine Aufgabe für den Herbst ...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #37 - 30.08.08 um 19:27:00
Beitrag drucken  
MadMax schrieb on 27.08.08 um 20:36:47:
Um es hier nochmals deutlich zu sagen:

Rauchverbote in Hotelzimmern interessieren mich absolut nicht!

Ich werde auch weiterhin in den von mir angemieteten Zimmern rauchen !  Wer bezahlt, bestimmt!!



Obwohl ich in Verbotsbereichen oft erbarmungslos rauche, aber bei den Zimmern halte ich es schon unterschiedlich:

Bestelle ich explizit ein Raucherzimmer, dann rauche ich auch im Nichtraucherzimmer, wenn ich wegen eines Fehlers des Hotels keines bekomme. Dann gilt: Wer bezahlt, nachdem er richtig bestellt hat, bestimmt!

Ist das ganze Hotel aber ein Nichtraucherhotel (buche ich nie mehr, das passierte mir nur 1x!), oder - wie ich einmal erlebt habe - mich die Wirtin einer kleinen Frühstückspension in Polen, wo ich eine Art Puppenhaus bewohnte, bittet, im Zimmer nicht zu rauchen, dann halte ich mich schon daran.

Dass in USA Reinigungskosten verlangt werden, wenn "heimlich" auf dem Zimmer geraucht wurde, habe ich erzählt bekommen. In diesem Fall aber wurde nichts bezahlt, weil das Rauchen einfach abgestritten wurde. Wie es aber ausgeht, wenn es hart auf hart kommt, ...?

@ Christoph Suter

Das mit der Badekleidung in der US-Sauna kann ich nur bestätigen.
Vor ein paar Jahren waren meine Lebensgefährtin und ich, meine Eltern, ihr Vater und ihr Bruder in einem Hotel in Chicago. Am Nachmittag gingen wir alle in die Saunalandschaft und waren dort die Einzigen.
Als dann andere Gäste kamen, fielen die fast in Ohnmacht, als sie uns 6 Nackte sahen. Nur ein anderer Gast mit "Europa-Erfahrung" konnte das Missverständnis schließlich aufklären  :-D

Die spinnen, die Amerikaner  ;-D

lg
m
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.636
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #38 - 07.09.08 um 15:10:00
Beitrag drucken  
Quote:
Sie selber ist Raucherin und mußte sich auf eine offene  Bank außerhalb des Eis-Cafés zurückziehen. Selbst dort war sie den mißbilligenden Blicken der Vorbeiziehenden ausgesetzt.


Das sind ja grauenhafte Zustände.
Wenigstens zahlt sich die Kur aus: Man weiß dann, dass es einem zuhause allemal besser geht.

Kuren sind sowieso eher deutsche Tradition als gesundheitliche Notwendigkeit.

Und so manche merkwürdige Rentner-Kürörtchen, wo sonst nix los ist, sollte man meiden, da die aus Marketing-Gründen meinen, "Gesundheits-Paradies" spielen zu müssen. "Bad Kleinkleckersdorf ist raucherfrei" steht bestimmt demnächst am Ortseingang.


Ich könnte allerdings ein paar Raucherclub-Kuren (sozusagen Club-Urlaube) in größeren Kurorten in NRW empfehlen, z.B. in Bad Aachen oder Bad Godesberg.


Quote:
Ihre 12-jährige Tochter leistete sich das Vergnügen, in einer Protestaktion an der Zigarette ihrer Mutter gezogen zu haben. Sie tat das demonstrativ in Gegenwart eines anderen Kurgastes, der als Antiraucher dort bekannt war,


Das ist ja genial  ;-D
Vorzüglichste Hochachtung.

Dass der Nanny-Staat Erwachsene wie Kinder behandelt, kann Eltern und Kinder im Widerstand vereinen.


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #39 - 07.09.08 um 15:22:00
Beitrag drucken  
Kann die Erfahrungen leider nur bestätigen, bin ab und an am Bodensse ( Überlingen-Markdorf-Meersburg ). Als Raucher klebst Du am Fenster oder vor der Tür..... unentschlossen
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #40 - 07.09.08 um 15:35:00
Beitrag drucken  
Wir brauchen m.E. wirklich - ganz im Ernst - einen vernünftig strukturierten Verbraucherführer für Raucher, der möglichst noch über Gastronomie und Unterkünfte hinausreicht.



  

Unwillkommene Tatbestände sind von einer unbeweglichen Hartnäckigkeit, die durch nichts außer der glatten Lüge erschüttert werden kann. (Hannah Arendt)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Muna_Sat-Ananda
God Member
****
Offline


Kampf dem Verbotswahn!

Beiträge: 861
Standort: Stuttgart
Mitglied seit: 05.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #41 - 07.09.08 um 15:36:00
Beitrag drucken  
Tegel schrieb on 07.09.08 um 15:22:41:
Kann die Erfahrungen leider nur bestätigen, bin ab und an am Bodensse ( Überlingen-Markdorf-Meersburg ). Als Raucher klebst Du am Fenster oder vor der Tür..... unentschlossen


Hm, am Bodensee wiederum waren meine Erfahrungen positiver - allerdings in Konstanz, vielleicht durch die Schweizer Nähe begünstigt. Aber wie schon erwähnt, wird es wohl in jedem Bundesland raucherfreundliche- und feindliche Regionen geben.

Nordrhein-Westfalen könnte für mich interessant werden - im nächsten Jahr an den Externsteinen. Diese liegen in der Nähe von Horn. Je nach Wetterlage wird dort entweder gezeltet - oder bei Schlechtwetter wären dann raucherfreundliche Unterkünfte gefragt.

Es muß endlich ein deutschlandweiter Raucherführer her.


Auch für Buchempfehlungen bzl. der Raucherführer wäre ich dankbar.

Smiley Smiley Smiley Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Muna_Sat-Ananda
God Member
****
Offline


Kampf dem Verbotswahn!

Beiträge: 861
Standort: Stuttgart
Mitglied seit: 05.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #42 - 07.09.08 um 15:42:00
Beitrag drucken  
xila schrieb on 07.09.08 um 15:35:04:
Wir brauchen m.E. wirklich - ganz im Ernst - einen vernünftig strukturierten Verbraucherführer für Raucher, der möglichst noch über Gastronomie und Unterkünfte hinausreicht.


Hat sich mit meinem Beitrag überschnitten.  ;-D

Zudem ist dieser ein Signal des Widerstandes gegen die Prohibition - denn sobald die Raucherräumlichkeiten boomen, wird sich das Angebot auch vergrößern Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #43 - 07.09.08 um 16:29:00
Beitrag drucken  
Muna_Sat-Ananda schrieb on 07.09.08 um 15:36:21:


Es muß endlich ein deutschlandweiter Raucherführer her.


Auch für Buchempfehlungen bzl. der Raucherführer wäre ich dankbar.



Das möchte ich ganz deutlich bestätigen!
Die Hotellerie und Gastronomie muss endlich auch das Gefühl bekommen, dass die RaucherInnen ein Markt sind, den es zu behalten gilt!

Im Übrigen, Muna, hat mich dein Bericht von dieser Horror-Kuranstalt entsetzt. Bloß über die Geschichte mit der 12-jährigen Tochter musste ich herzlich lachen, ein tolles Beispiel für politische Bildung im Elternhaus, nicht durch die Nanny-Schule Zwinkernd

lg
m, der sich seine Kuren stets selbst verordnet  Zwinkernd

  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Prince
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 43
Mitglied seit: 14.01.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #44 - 07.09.08 um 16:49:00
Beitrag drucken  
Da ich beruflich im Außendienst (IT-Branche) tätig bin, könnte ich zumindest inhaltlich eine Menge zu einem solchen Hotel-Raucher-Führer beitragen. Ich verbringe normalerweise > 200 Nächte p. a. in Hotels (wenn ich Freitags nach Hause komme, muss ich immer den Personalausweis unter der Tür durchschieben, damit meine Frau micht 'reinläßt Smiley)

Allerdings habe ich zunächst eine andere Anregung:
Meine Firma bucht die Hotels meisten über hrs.de. Dort gibt es ein Kästchen Raucher-/Nichtraucherzimmer als unverbindlichen Wunsch. Natürlich ist es mir schon passiert, dass ich nachts um 12:00 im Hotel ankam, und dann wurde mir mitgeteilt, dass kein Raucherzimmer vorhanden, bzw. mehr frei war. (Das war mir dann natürlich ziemlich Latte...), aber schön wäre es doch, wenn sie dann wenigsten bei der Buchung ablehnen würden/müssten...

Meine Idee wäre ein Schreiben vom Netzwerk Rauchen an hrs und evtl. weitere Portale, mit der Bitte diese Auswahl als verpflichtendes Kriterium für Hotels einzuführen. Das kommt auch den Nichtrauchern entgegen. Viele meiner nichtrauchenden (glücklicherweise keine Antis)  Kollegen haben sich schon beschwert, dass sie in derselben Situation wie ich nur noch Raucherzimmer bekommen haben.

Was haltet Ihr von der Idee?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #45 - 07.09.08 um 17:27:00
Beitrag drucken  
Quote:
Was haltet Ihr von der Idee?

Die Idee ist gut und die Maßnahme zeitgemäß.
Wer machts? - Freiwillige vor!

Wenn auch das nicht voll verbindlich sein muß, so wäre doch wenigstens eine Rückmeldung anzustreben.
So polarisiert die Geschmäcker und Meinungen heute sind, ist dieses Häckchen oft das wichtigste Häckchen der Anmeldung....
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Prince
Newbie
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 43
Mitglied seit: 14.01.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #46 - 07.09.08 um 18:28:00
Beitrag drucken  
Hier mal ein kurzer Vorschlag:

Betreff: Verbesserungsvorschlag

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben möchten wir Ihnen einen Verbesserungsvorschlag für Ihr Buchungsportal unterbreiten.

Wir, das Netzwerk Rauchen e. V. sind..., tun... (Kurzvorstellung)

Viele unserer Mitglieder nutzen unter anderem Ihr Portal um Zimmer für Privat-, Urlaubs-, soiwe auch regelmäßige Geschäftsreisen zu buchen (teilweise mehr als 200 Übernachtungen p. a.).

In Ihrer Buchungsmaske bieten Sie die unverbindliche Auswahl eines Nichtraucher- oder Raucherzimmers an. In der letzten Zeit kommt es allerdings immer häufiger vor, dass diese „Wünsche“ von den Hotels komplett ignoriert werden. Teilweise werden Buchungen für Raucherzimmer widerspruchslos angenommen, ohne dass das jeweilige Hotel überhaupt über Raucherzimmer verfügt.
Um ein Beispiel zu nennen: Das Hotel Zarenhof, Berlin, Prenzlauer Berg, hat zwar das Symbol für „Nichtraucherzimmer“, verfügt aber nicht über Raucherzimmer. Trotzdem kann man das Kästschen „Raucherzimmer“ als unverbindlichen Wunsch auswählen. Es sollte also als Nichtraucherhotel geführt werden.

Ebenso ist uns schon die umkehrte Version zugetragen worden. Nichtraucher buchen explizit, und verständlicherweise, ein Nichtraucherzimmer - und wenn dann der Geschäftsreisende abends um 23:00 ankommt und ein Raucherzimmer bekommt, hat er keine Möglichkeit mehr umzubuchen.

In beiden Fällen ist der Ärger vorprogrammiert. Diese Unterscheidung sollte also unbedingt klarer zum Ausdruck kommen.

Vielleicht könnten Sie in diesem Bereich etwas an Ihrem Portal verbessern. Vorschläge hierfür wären:

- Die Auswahl Raucher-/Nichraucherzimmer als verpflichtendes Kriterium in Ihr Portal zu integrieren
- Die Hotels dafür zu sensibilisieren, dass sie zumindest absagen wenn sie die Buchung nicht erfüllen können oder wollen. (moralisch verpflichten)
- Ein Nichtraucherhotel sollte klar als solches erkennbar sein.

Wie bereits oben beschrieben sehen wir diesen Vorschlag als wesentliche Verbesserung für rauchende und nichtrauchende Kunden an. Wir würden uns freuen wenn Sie einen der Vorschläge umsetzen könnten, denn unsere Mitglieder würden Ihr Portal gerne weiterhin nutzen.

Mit grünlichen Füßen...

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #47 - 19.09.08 um 07:01:00
Beitrag drucken  
Also, erste Versuche für einen solchen Raucherführer gibt es schon.

http://www.smokers-inn.de/profil.jsf

Das Layout ist nicht ganz mein Ding, macht aber ansonsten einen ordentlichen Eindruck und könnte, mit entsprechend viel Datenmaterial gefüttert, seinen Zweck durchaus erfüllen.
  

Unwillkommene Tatbestände sind von einer unbeweglichen Hartnäckigkeit, die durch nichts außer der glatten Lüge erschüttert werden kann. (Hannah Arendt)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Llarian
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 143
Mitglied seit: 13.09.07
Geschlecht: weiblich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #48 - 19.09.08 um 10:24:00
Beitrag drucken  
Quote:
Na toll. Ein Freund von mir flog in den USA aus einer Hotelsauna, weil er diese nackt betreten hatte. Er wusste nicht, dass man dort Badehosen anziehen muss.  :-D



Tja, die Amis sind da größtenteils doch arg verklemmt. Ein US-amerikanischer Freund von mir hat Bauklötze gestaunt, als ich ihm berichtete, daß die Sauna hier grundsätzlich 1. nackt verwendet wird und 2. gemischt ist,  Ausnahme Mittwochs nachmittags ausdrücklich für die schüchternen Damen und jene, die sich aus religiösen Gründen nicht den Blicken eines Mannes aussetzen dürfen.

Aber was soll man erwarten in einem Land, in dem Bilder von unbekleideten männlichen (!) Oberkörpern nicht im Vorabendprogramm über die Mattscheibe flimmern dürfen! (Wo wir solches sehen, handelt es ich  um die kanadisch-europäische Version - wird extra für die noch nicht völlig verpuritanisierten produziert. Weshalb schon vor Jahren ein reger Tauschhandel mit VHS-Cassetten  zwischen USA und Kanada auf Zuschauerebene ablief).
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #49 - 19.09.08 um 18:38:00
Beitrag drucken  
Ich kenne noch kein raucherfreundliches Hotel.
Und wenn ich eines kenne, kennen es die Anti- Raucher- Streifen schon lange und überziehen es mit Klagen unentschlossen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
raucherdiskriminierung.eu
God Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 533
Mitglied seit: 06.04.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #50 - 19.09.08 um 23:45:00
Beitrag drucken  
Terrx schrieb on 19.09.08 um 18:38:51:
Ich kenne noch kein raucherfreundliches Hotel.
Und wenn ich eines kenne, kennen es die Anti- Raucher- Streifen schon lange und überziehen es mit Klagen unentschlossen


Also, ich buche aus Prinzip immer ein Raucher-Zimmer und habe mindestens in Deutschland, Spanien, Österreich, Schweiz, Belgien, Portugal, Niederlanden und Israel immer was passendes gefunden.
  

Die Schnittmenge zweier Mengen "Statistikkenntnisse" und "medizinische Forscher" ist eine leere Menge.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #51 - 20.09.08 um 06:23:00
Beitrag drucken  
Auch ich hatte noch nie Schwierigkeiten, ein sogenanntes »Raucherzimmer« zu buchen.

Anmerkung:
Wenn ich ein Raucherzimmer buche und mir wird das schriftlich bestätigt – ist ein Vertrag zwischen dem Hotel und mir geschlossen.
Wenn das Hotel den Vertrag nicht erfüllt, muss es damit leben, dass ich diese Vertragsverletzung nicht akzeptiere – im Zimmer rauche.

Anders, wenn das Hotel mich informiert, dass es keine »Raucherzimmer«  gäbe – wenn ich trotzdem buche, muss ich mich daran halten.

Sinnvoll erscheint mir, etwas schriftliches über meinen Wunsch, ein Raucherzimmer zu buchen, und die Buchungsbestätigung in der Hand zu haben: e-Mail ist ausreichend ...
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #52 - 22.09.08 um 12:44:00
Beitrag drucken  
Quote:
Anmerkung:
Wenn ich ein Raucherzimmer buche und mir wird das schriftlich bestätigt – ist ein Vertrag zwischen dem Hotel und mir geschlossen.
Wenn das Hotel den Vertrag nicht erfüllt, muss es damit leben, dass ich diese Vertragsverletzung nicht akzeptiere – im Zimmer rauche.

Anders, wenn das Hotel mich informiert, dass es keine »Raucherzimmer«  gäbe – wenn ich trotzdem buche, muss ich mich daran halten.

Sinnvoll erscheint mir, etwas schriftliches über meinen Wunsch, ein Raucherzimmer zu buchen, und die Buchungsbestätigung in der Hand zu haben: e-Mail ist ausreichend ...


So ist es. Perfekte Vorgehensweise, und für jeden zur Nachahmung empfohlen!

Gruß

evarix
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Olaf1953
Newbie
*
Offline



Beiträge: 33
Mitglied seit: 30.09.08
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #53 - 01.10.08 um 16:43:00
Beitrag drucken  
Dies ist mein erster Beitrag und zur Sicherheit beginne ich mit eigenen Erfahrungen. Im April 2008 war ich eine Woche in Ungarn. Es gibt eine gute  Smiley und eine schlechte Nachricht. Griesgrämig

Wie üblich beginne ich mit der schlechten Nachricht:  weinend Im Internet hatte ich drei Hotels im Voraus reserviert und jedesmal angegeben, dass ich Raucher bin. Meine Reservierungen wurden bestätigt und so dachte ich nichts böses. Erst zum Zeitpunkt meiner Ankunft bemerkte ich, dass jedes dieser drei Hotels ein Nichtraucherhotel ist und zu der Zeit war es für mich zu spät, noch ein anderes Zimmer zu finden. So musste ich nolens volens in Nichtraucherhotels übernachten.

Nun aber die gute Nachricht:  Smiley Gerade weil ich misstrauisch  geworden war, erkundigte ich mich nach der Gesetzeslage. Hausrecht kommt vor Nichtraucherschutz. Gerade weil sie das zu sozialistischen Zeiten schon einmal erlebt hatten, reagieren die Ungarn auf Eingriffe ins private Eigentum äußerst empfindlich. Staatliche Rauchverbote sehen sie als Ansatz einer Salamitaktik. Erst verbietet der Staat dem Eigentümer das Rauchen, dann verbietet er noch andere Dinge und zum Schluss darf der Eigentümer nicht mehr über sein Eigentum verfügen. Das gab es schon mal und wenn ein ungarischer Politiker so etwas fordern würde, dann gäbe das einen Volksaufstand. Übrigens sind die Ungarn ein mutiges Völkchen. Zu sozialistischen Zeiten hatten sie schon mal einen Aufstand gewagt. Also das Hausrecht wird kein ungarischer Politiker so bald antasten. In der dortigen Dikussion ist Rauchen eher nebensächlich, doch das Hausrecht ist heilig.

Den Umstand, dass ich auf den Hotelzimmern nicht rauchen durfte, habe ich also nur der persönlichen Meinung der jeweiligen Hotelbesitzer zu verdanken und nicht etwa staatlichen Gesetzen. Das heißt aber auch, dass wir Raucher daran etwas ändern können. Wenn genügend Hotelgäste darauf bestehen, im Zimmer rauchen zu dürfen, dann wird so ein Inhaber auch mal umdenken können. Der Staat hält sich da heraus.

Auch sonst sind Rauchverbote nicht einheitlich. In den Kneipen, die ich kennengelernt habe, darf man rauchen. Ein Rauchverbot ohne Ausnahmen, wie es bei uns die Antis fordern, wird in Ungarn als "Gleichschaltung" verstanden und politisch ist das absolut ein Reizwort. In Ungarn gibt es jede Menge Ausnahmen und wer in einer Gastwirtschaft rauchen will, der muss schlimmstenfalls etwas länger suchen. Die Restaurants sind also nicht gleich, sondern sehr ungleich. Das zeigt sich auch in anderen Dingen. In dem einen gibt es Gulasch und in dem anderen chinesisches Essen. Das ist ebenflls ungleich. ;-D

Da fasse ich mich bald an den Kopf. Um Himmelswillen - warum müssen bei uns alle Etablissements gleich sein???
  

Worte aus einem indischen Roman: Wenn Politiker Gesetze erlassen, dann ist das wie Wasser lassen. Das eine wie das andere landet im Gulli.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #54 - 01.10.08 um 19:10:00
Beitrag drucken  
Olaf,

danke für diesen und den Beitrag über Aserbaidschan. Schön geschrieben und informativ. Smiley



  

Unwillkommene Tatbestände sind von einer unbeweglichen Hartnäckigkeit, die durch nichts außer der glatten Lüge erschüttert werden kann. (Hannah Arendt)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #55 - 19.11.08 um 21:26:00
Beitrag drucken  
All Seasons Hotels - Antiraucher Hochburg
War von gestern auf heute im All-Season Hotel / Dortmund.
Umgebaute Fabrikhalle, mieser Service, Verpflegung im GARNI-Stil. Am Empfang folgender Hinweis:

Wir sind ein Nichtraucher-Hotel. Zuwiderhandlungen werden
mit 200,00 Euro in Rechnung gestellt !

Scheinabr ist die ( neu gegründete ) Hotelkette so strukturiert.

http://www.all-seasons-hotels.com/de/home/index.shtml
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #56 - 19.11.08 um 21:32:00
Beitrag drucken  
Die Kette gehört zur ACCOR-Gruppe und 24 Hotels (!) sind ihr angeschlossen, europaweit, vor allem in Frankreich ...
siehe: http://www.accorhotels.com/de/reservation/liste_hotels.shtml#top

Man muss ja nicht dort nächtigen.
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #57 - 19.11.08 um 21:52:00
Beitrag drucken  
Sorry Dirk, aber ich lass mir als Gast nicht mit 200,00 Euro drohen. So etwas muß man im Keim ersticken !
Klar, in Amerika durfte man als Schwarzer auch Busfahren,
allerdings nur auf den zugewiesenen Plätzen.


DIE WOLLEN DIENSTLEISTER SEIN !!!
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #58 - 19.11.08 um 22:02:00
Beitrag drucken  
Nun ja, die machen das freiwillig ...
Wir wollen, dass jeder Wirt selber entscheiden kann, ob er in seiner Gsststätte das Rauchen gestattet oder nicht und wie.
Das sollte man auch Hoteliers zugestehen.

Die meisten Hotels, die ich kenne, haben Nichtraucherzimmer oder sogar Nichtraucheretagen. Bitteschön. Solange ich nicht in ein solches gezwungen werde ...

Wenn sich diese eigenartige neue Hotelgruppe vom »absoluten Rauchverbot« Gewinn verspricht – bitteschön. Ich gehe schlicht davon aus, dass die überwiegende Zahl der Hotels auf rauchende Gäste nicht verzichten kann und will.
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1.422
Mitglied seit: 19.09.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #59 - 20.11.08 um 09:37:00
Beitrag drucken  
All Seasons wirbt mit:

Quote:
Ein einladendes Ambiente zum Wohlfühlen

Der öffentliche Bereich der all seasons Hotels ist so einladend gestaltet, dass Sie sich auf Anhieb darin wohlfühlen. Ideal, um gemütlich etwas zu trinken, zu lesen, im Internet zu surfen oder sich mit Kollegen oder Freunden zu unterhalten...


Naja, wie Dirk sagt, man muss ja dort nicht buchen. Aber man sollte es den Leuten schon stecken, was man davon hält !

Absolutes NO GO !
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #60 - 21.11.08 um 20:49:00
Beitrag drucken  
humboldt schrieb on 20.11.08 um 09:37:49:
... Aber man sollte es den Leuten schon stecken, was man davon hält !
Absolutes NO GO !

Völlig einverstanden!

Möglichkeit:
  • Buchungsanfrage »Raucherzimmer« und dann protestierend nicht buchen.
Man sollte das einmal »organisieren« ...

Nachtrag:
Die Internetseite dieser Unter-Hotelgruppe der Accor-Gruppe
http://www.accorhotels.com/de/reservation/liste_hotels.shtml#top
ist zwar zur Zeit nicht erreichbar (wirklich, wie angegeben, technische Gründe? Oder abgeschaltet?),
nach meiner Erinnerung ist dort aber nur ein Hotel in Deutschland (in Hamburg) aufgeführt ...
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
mueller1965
Senior Member
*****
Offline


620

Beiträge: 1.041
Mitglied seit: 25.03.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #61 - 21.05.09 um 19:04:10
Beitrag drucken  
Ich habe mal eines für die Negativliste: http://www.hotelbreisacherhof.de/index.html

Als ich vor ein paar Wochen dort buchte, hatte ich auf der HP gelesen, dass sie auf Wunsch Nichtraucherzimmer haben. Ich bin also davon ausgegangen, dass ich ein Raucherzimmer bekomme. Auf nähere Rückfrage wurde mir gesagt, dass es keine Raucherzimmer mehr gibt und dort Rauchverbote herrschen. Darauf hin habe ich storniert!

  

Kultivierte bedauern nie einen Genuß Unkultivierte wissen überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Destruktor
God Member
****
Offline



Beiträge: 878
Standort: Stuttgart
Mitglied seit: 12.04.09
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #62 - 21.05.09 um 19:17:33
Beitrag drucken  
mueller1965 schrieb on 21.05.09 um 19:04:10:
Ich habe mal eines für die Negativliste: http://www.hotelbreisacherhof.de/index.html

Als ich vor ein paar Wochen dort buchte, hatte ich auf der HP gelesen, dass sie auf Wunsch Nichtraucherzimmer haben. Ich bin also davon ausgegangen, dass ich ein Raucherzimmer bekomme. Auf nähere Rückfrage wurde mir gesagt, dass es keine Raucherzimmer mehr gibt und dort Rauchverbote herrschen. Darauf hin habe ich storniert!





So ist ´s richtig.

Da hilft nur konsequenter Boykott !
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Kurz.und.Knapp
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 6
Mitglied seit: 22.05.09
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #63 - 22.05.09 um 18:45:56
Beitrag drucken  
Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser. Boykott ist am Besten.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Olaf
Junior Member
**
Offline


Ich mahne und erinnere.......

Beiträge: 115
Mitglied seit: 31.08.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #64 - 22.05.09 um 23:23:26
Beitrag drucken  
Ja das ist ein leidiges Thema. Meine Kollegin musste da auch schon öfter stornieren.... Zwinkernd
Neulich hat mein französischer Geschäftspartner ein Hotel in Belgien (franz. Grenze) gebucht. Ich sagte ihm noch Raucherzimmer. Dann war es ein Gutmenschen IBIS, welches auch noch stolz war, ein Nichtraucherhotel zu sein. Naja hab dann wieder im Zimmer in der Feuchtrauchwaschanlage geraucht (nicht mein Wasser). Bei der Abreise hat mich der Gutmensch an der Rezeption gefragt wie es war. Ich hab ihm dann zu verstehen gegeben, dass ich ein letztes mal da war. Wobei ja in Belgien die Kneipen das lieberalste Rauchergestz haben - nur die Restaurants sind rauchfrei. In einer anderen Stadt in Belgien war das Raucherzimmer im IBIS kein Problem - war auch von meiner Kollegin gebucht....
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Werner R. Niedermeier
God Member
****
Offline



Beiträge: 977
Standort: München
Mitglied seit: 05.02.08
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #65 - 23.05.09 um 04:29:41
Beitrag drucken  
Ich habe in einem Hotel, wo wir ausdrücklich ein Raucherzimmer gebucht hatten, folgende Erfahrung gemacht: Im Zimmer ein Schild, dass Rauchen in den Zimmern verboten sei. Wer trotzdem raucht, muss 35 Euro "Reinigungszuschlag" bezahlen.

Eigentlich hätten wir nicht stornieren sollen sondern testen, wie sie diesen Zuschlag rechtfertigen, wenn gar keine zusätzlichen Reinigungskosten anfallen da ich immer einen Taschenaschenbecher dabei habe. Vielleicht lasse ichs bei nächster Gelegenheit darauf ankommen.
  

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
http://www.rauchernews.de
http://www.aranita.de
http://www.bvgg.eu
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Stefan
Administrator
*****
Offline


Meine Lunge gehört MIR!

Beiträge: 397
Mitglied seit: 23.09.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #66 - 23.05.09 um 19:47:40
Beitrag drucken  
Ich habe jetzt ein Hotel für's nächste Wochenende in Freiburg gesucht und bin bei booking.com fündig geworden.
Bei booking.com kann man angeben, ob man ein Raucher- oder ein Nichtraucherzimmer wünscht. Eine Garantie geben die aber nicht, daß man das gewünschte auch bekommt. Also habe ich - wie immer - unter Bemerkungen geschrieben: " Sollte kein Raucherzimmer verfügbar sein, bitte ich um frühzeitige Benachrichtigung."
Ein paar Stunden später rief mich auch tatsächlich eine junge Frau vom Hotel an und unterrichtete mich, daß leider kein Raucherzimmer mehr zur Verfügung stünde. Ich habe mich für die Auskunft bedankt und dann auf booking.com meine Reservierung storniert. Unter Begründung habe ich geschrieben: "Kein Raucherzimmer mehr verfügbar. Danke an das Hotel für die schnelle Benachrichtigung."
Fünf Minuten später klingelt das Telefon wieder und die Chefin des Hotels war dran. Sie hatte wohl gerade meine Stornierung gesehen.
Sie: Ihre Tochter habe wohl übersehen, daß doch noch ein Raucherzimmer frei sei und ob ich das nicht haben wollte?
Ich: Klar, wenn's zum selben Preis ist, sehr gerne. Und ob sie mir dann noch eine Reservierungsbestätigung schicken könnte.
Wenige Minuten später kam das Fax:


Smiley Smiley Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cogito
Administrator
*****
Offline


ergo sum

Beiträge: 1.645
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #67 - 24.05.09 um 22:20:22
Beitrag drucken  
Werner R. Niedermeier schrieb on 23.05.09 um 04:29:41:
Ich habe in einem Hotel, wo wir ausdrücklich ein Raucherzimmer gebucht hatten, folgende Erfahrung gemacht: Im Zimmer ein Schild, dass Rauchen in den Zimmern verboten sei. Wer trotzdem raucht, muss 35 Euro "Reinigungszuschlag" bezahlen.

Dasselbe in York, UK, aber da waren es sowas wie 50£.


Werner R. Niedermeier schrieb on 23.05.09 um 04:29:41:
Eigentlich hätten wir nicht stornieren sollen sondern testen, wie sie diesen Zuschlag rechtfertigen, wenn gar keine zusätzlichen Reinigungskosten anfallen da ich immer einen Taschenaschenbecher dabei habe.

Mit Reingungskosten ist die Entgiftung der Luft gemeint, wird üblicherweise vom Reinigungspersonal mit zwei, drei Pfft aus der Sprühdose erledigt.
Witzigerweise waren die Fenster nicht zu öffnen ...
  

"No passion so effectually robs the mind of all its powers of acting and reasoning as fear."

"The powers in charge keep us in a perpetual state of fear,"
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Martella
Senior Member
*****
Offline


Reality.sys is corrupted!
Reboot universe? (y/n)

Beiträge: 1.583
Standort: Wien
Mitglied seit: 08.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #68 - 25.05.09 um 05:20:34
Beitrag drucken  
Stefan schrieb on 23.05.09 um 19:47:40:
Ich: Klar, wenn's zum selben Preis ist, sehr gerne. Und ob sie mir dann noch eine Reservierungsbestätigung schicken könnte.
Wenige Minuten später kam das Fax: Smiley Smiley Smiley

Das bestätigt meinen Verdacht, dass die meisten Hotels gar keine fixe Anzahl an NR- und  R-Räumen haben, sondern die festlegen, wie eben die Bestellungen reinkommen.

cogito schrieb on 24.05.09 um 22:20:22:
Mit Reingungskosten ist die Entgiftung der Luft gemeint, wird üblicherweise vom Reinigungspersonal mit zwei, drei Pfft aus der Sprühdose erledigt.

Einige dieser Raumsprays sind widerlicher als die kalte Asche eines Billig-Tschick. Wundert mich geradezu, dass noch keine Studie im Umlauf ist, mit der die Gefährlichkeit dieser Sprays bewiesen wird.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
MadMax
Full Member
***
Offline


Ich lebe heute und nicht
morgen!

Beiträge: 475
Mitglied seit: 30.08.07
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #69 - 25.05.09 um 20:59:30
Beitrag drucken  
Da habe ich am letzten Wochenende folgende Erfahrung gemacht:
Hotel am Bodensee (nicht selbst gebucht), im Zimmer ein Aschenbecher in dem ein Rauchverbotsschild stand.
Also habe ich dieses komische Schild einfach zur Seite gestellt und den Aschenbecher auch entsprechend verwendet.
Ergebniss war, jeden Tag war der Aschenbecher sauber geleert und das Schild stand wieder darin. Ansonsten aber keine weitere Reaktion.

Das bedeutet für mich, in jedem Hotelzimmer in dem ein Aschenbecher vorhanden ist, kann dieser auch verwendet werden  Cool

Gruß
Joachim
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
smokie
Junior Member
**
Offline


(Ketten-)Rauchen ist geil!

Beiträge: 92
Mitglied seit: 04.08.09
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #70 - 25.08.16 um 15:58:13
Beitrag drucken  
Ich habe jetzt leider in Berlin beim Hotel Residenz (Meineckestraße, Seitenstraße zum Kurfürstendamm) folgende Erfahrung gemacht. Ich habe in dem Hotel, in dem ich früher schon gebucht hatte, online gebucht. Dort stand noch für die Buchung zum Anklicken: Raucherzimmer gewünscht (unverbindlicher Wunsch an das Hotel).. Also habe ich das - wie dort immer -  angeklickt und eine Reservierungsbestätigung bekommen. Das war vor zwei Wochen. Als ich vorgestern dann dort ankam, hieß es, sorry, neuer Betreiber, es gibt keine Raucherzimmer mehr. Als ich heute zurückkam, sah ich, dass das mit dem Betreiberwechsel tatsächlich stimmte und die Seite der Online-Buchung wurde mittlerweile geändert: alles ist beim alten geblieben, aber: es keinen Anklicklink für Raucherzimmer mehr. Geärgert hatte es mich schon, denn wenn man sieht, dass ein Gast ein Raucherzimmer buchen möchte und dies noch in der Reservierungsbestätigung bestätigt, dann hätte ich erwartet, dass der Gast darüber informiert wird, dass mittlerweile keine Raucherzimmer mehr zur Verfügung stehen. Denn dann hätte ich noch stornieren und ein anderes Hotel suchen können, da eine Stornierung des Hotelwunsches bis 24 Stunden vor Ankunft an sich möglich ist. So aber kam ich an und war der Dumme. Das an sich schöne Hotel (Jugendstil) hat in Zukunft einen Gast weniger.  Durchgedreht
  

Rauchen macht Spass! Und Kettenrauchen macht noch mehr Spass!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.636
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #71 - 25.08.16 um 20:07:33
Beitrag drucken  
Solche unangenehmen Überraschungen sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. Am besten, man klärt das und bucht verbindlich ein Raucherzimmer.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #72 - 25.08.16 um 22:08:22
Beitrag drucken  
Unbedingt vor Buchung anrufen. Wenn trotzdem die " Katze im Sack " gebucht, im Kopf kalkulieren ob man das Hotel noch mal zukünftig braucht. Wenn nicht, - Feuer frei  Zwinkernd
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 602
Mitglied seit: 09.11.14
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #73 - 12.09.16 um 17:28:49
Beitrag drucken  
Tegel schrieb on 25.08.16 um 22:08:22:
Wenn nicht, - Feuer frei


Wobei ein prüfender Blick zum Rauchmelder durchaus zu empfehlen wäre...

Siehe hier:
http://forum.netzwerk-rauchen.de/cgi-bin/YaBB.pl?num=1217961119/75#75
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.419
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #74 - 12.09.16 um 21:10:40
Beitrag drucken  
Also ich weiss nicht, ich habe mir extra in meinem Büro einen montieren lassen, auf rauchen reagiert der nicht. Ob der auf Feuer reagiert, will ich nicht unbedingt testen
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #75 - 16.09.16 um 08:44:21
Beitrag drucken  
Oder: Bad / WC / Dusche laufen lassen / Wasserdampf....Feuer frei .

P.S: Soll funktionieren, persönlich keine Erfahrung.

Smiley
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #76 - 26.10.16 um 06:15:49
Beitrag drucken  
....mit einer Duschhaube, den kannte ich bislang noch nicht  Smiley

http://www.focus.de/reisen/videos/gefaehrliche-masche-so-ruecksichtslos-widerset...
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.642
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Hotels - raucherfreundlich oder nicht?
Antwort #77 - 13.04.18 um 07:38:22
Beitrag drucken  
Hat mir jemand ein Tip. Suche ein Hotel in Frankfurt beim Bahnhof mit Raucherzimmer oder Balkon ?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK