Normales Thema Kein Alleingang Brandenburgs (Gelesen: 93 mal)
papa_baer66
God Member
****
Offline


Wessen Geist nicht blitzt,
dessen Stimme donnert.

Beiträge: 818
Mitglied seit: 22.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Kein Alleingang Brandenburgs
Antwort #3 - 05.11.08 um 10:45:00
Beitrag drucken  
Quote:
So soll der Griff zur Zigarette in Lokalen unter 75 Quadratmeter ausnahmsweise erlaubt sein, wenn kein abgetrennter Nebenraum zur Verfügung steht, keine Speisen angeboten werden und Jugendliche unter 18 Jahre keinen Zutritt haben. Des Weiteren muss das Lokal deutlich als Rauchergaststätte gekennzeichnet sein.


Die raffen das einfach nicht!!
Schon wieder dieses alberne Eßverbot! Was zum Teufel soll damit bezweckt werden?? Haben die alle Angst, das der Raucher den Teller mit der Zigarettenschachtel verwechseln könnte und aus Versehen die Zigaretten verspeist??
Die Bayern haben doch nun schon den Grundstein für eine vernünftige Lösung gelegt, die vielleicht sowieso von den anderen Bundesländern übernommen wird. (ich hoffe es mal) Das Karlsruher Urteil war doch nur als Richtlinie gedacht, das heißt doch nicht, daß man das millimetergenau übernehmen muß.
Ähnlich dem auf der Autobahn stehenden blaues viereckigen Schildes, daß die Richtgeschwindigkeit empfiehlt. Wenn dort "130" steht, muß ich nicht zwangsweise mit 130 km/h fahren.

Schön bescheuert!



mfg
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.294
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Kein Alleingang Brandenburgs
Antwort #2 - 05.11.08 um 08:07:00
Beitrag drucken  
Aus smokernews.de von gestern:

"Kein generelles Rauchverbot in Brandenburg geplant / Brandenburg legt die Eckpunkte für Nichtraucherschutz fest
Deckungsgleiche Regelungen mit Berlin und anderen Bundesländern angestrebt

Die Eckpunkte zur Neuregelung des Nichtraucherschutzes stellte heute, Dienstag, die Gesundheitsministerin Dagmar Ziegler (SPD) in Potsdam vor. Das Gesundheitsministerium plant, das Rauchen in kleinen Gaststätten unter bestimmten Voraussetzungen zuzulassen.

So soll der Griff zur Zigarette in Lokalen unter 75 Quadratmeter ausnahmsweise erlaubt sein, wenn kein abgetrennter Nebenraum zur Verfügung steht, keine Speisen angeboten werden und Jugendliche unter 18 Jahre keinen Zutritt haben. Des Weiteren muss das Lokal deutlich als Rauchergaststätte gekennzeichnet sein.

Diskotheken dürfen das Rauchen nur in Räumen ohne Tanzfläche zulassen und es dürfen lediglich Erwachsene Zutritt zur den gesamten Räumlichkeiten haben."



  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cookinsland
Full Member
***
Offline


Ich trage gern Smoking

Beiträge: 444
Mitglied seit: 03.08.08
Re: Kein Alleingang Brandenburgs
Antwort #1 - 10.09.08 um 23:54:00
Beitrag drucken  
Raucher schrieb on 08.09.08 um 23:29:18:
http://newsticker.welt.de/index.php?channel=pol&module=dpa&id=18874602

Die Realistin Dagmar Ziegler kalkuliert mit Einraumkneipenregelungen..... Smiley



Kalkulation scheint ihre Stärke nicht...
die Einraumkneipenregelung wird dem Land neue Klagen bescheren.
Da gehts denn erst richtig los !
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Kein Alleingang Brandenburgs
08.09.08 um 23:29:00
Beitrag drucken  
http://newsticker.welt.de/index.php?channel=pol&module=dpa&id=18874602

Die Realistin Dagmar Ziegler kalkuliert mit Einraumkneipenregelungen..... Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert