Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz.. (Gelesen: 798 mal)
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Standort: Frankfurt
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
09.09.08 um 21:26:00
Beitrag drucken  
Nur durch ein Urteil des Landgerichts Marburg wurde der Schwachsinn ( sorry, sicherlich nicht so die rechte Wortwahl )
publik und aufgehoben. Möchte nicht wisssen, welche Kliniken und Weißkittel noch so etwas verbrechen. Nicht zu vergessen, Altenheime !

Auszug:
Als Wolfgang Rosshirt seinen Bruder in der Forensischen Klinik in Gießen im Frühjahr besuchte, fand er den Anblick des 64-Jährigen »sowas von deprimierend«. Der Schizophrene habe »nur noch nach Zigaretten gebettelt«, doch vergeblich: Seit Oktober 2007 galt in der Forensik ein Total-Rauchverbot.

J. Mengele 2.0

http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Stadt/Uebersicht/Forensik-Gericht-hebt-T...
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.667
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #1 - 10.09.08 um 01:51:00
Beitrag drucken  
Die Rechte von Psychiatrie-Insassen waren schon vor Jahrzehnten ein wichtiges emanzipatorisches Thema. Jetzt haben wir wieder so eine "Kuckucksnest"-Problematik.

Was heute für diese vermeintliche Randgruppe Gefangener gilt, gilt übermorgen für alle.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
raucherdiskriminierung.eu
God Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 533
Mitglied seit: 06.04.08
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #2 - 10.09.08 um 03:16:00
Beitrag drucken  
Tegel schrieb on 09.09.08 um 21:26:50:
Nur durch ein Urteil des Landgerichts Marburg wurde der Schwachsinn ( sorry, sicherlich nicht so die rechte Wortwahl )
publik und aufgehoben. Möchte nicht wisssen, welche Kliniken und Weißkittel noch so etwas verbrechen. Nicht zu vergessen, Altenheime !

Auszug:
Als Wolfgang Rosshirt seinen Bruder in der Forensischen Klinik in Gießen im Frühjahr besuchte, fand er den Anblick des 64-Jährigen »sowas von deprimierend«. Der Schizophrene habe »nur noch nach Zigaretten gebettelt«, doch vergeblich: Seit Oktober 2007 galt in der Forensik ein Total-Rauchverbot.

J. Mengele 2.0

http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Stadt/Uebersicht/Forensik-Gericht-hebt-T...


Errinert mich an:
Erster Arzt in Deutschland operiert keine Raucher

Mit einem gewaltigen Unterschied: in damaligem Fall dürfte sich die Patientin eine andere Klinik auswählen, was sie auch machte.
Ein rauchender Patient in der Forensischen Klinik in Gießen hat diese Möglichkeit nicht und steht vor der folgenden Auswahl:
- Raucherentwöhnung oder:
- Zwangsrauchenentwöhnung ...

P.S. @Tegel: Danke für den Hinweis, habe dazu etwas in meinem Blog geschrieben, unter dem Titel:
Klinik für forensische Psychiatrie Haina zwingt die psychisch Kranken zur Entwöhnung

Und von Deinem Beitrag den Überschrift geklaut... Bitte nicht böse sein Zwinkernd
  

Die Schnittmenge zweier Mengen "Statistikkenntnisse" und "medizinische Forscher" ist eine leere Menge.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
archimede
Advanced Member
*****
Offline


Tabak und Bier..dann gehòrt
die Welt mir..

Beiträge: 3.509
Mitglied seit: 28.06.07
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #3 - 10.09.08 um 07:45:00
Beitrag drucken  
http://www.bundestag.de/ausschuesse/a06/anhoerungen/13_fuehrungsaufsicht/04_Stel...


Das Gesetz wird die erwùschten Ziele erreichen.......


...aus der Horror Klinik..... 8)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Standort: Frankfurt
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #4 - 10.09.08 um 08:39:00
Beitrag drucken  
raucherdiskriminierung@: Kein Thema, je mehr über so eine Willkür informiert sind, um so besser !!!!!




  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Muna_Sat-Ananda
God Member
****
Offline


Kampf dem Verbotswahn!

Beiträge: 861
Standort: Stuttgart
Mitglied seit: 05.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #5 - 10.09.08 um 18:10:00
Beitrag drucken  
Quote:
Mit einem gewaltigen Unterschied: in damaligem Fall dürfte sich die Patientin eine andere Klinik auswählen, was sie auch machte.
Ein rauchender Patient in der Forensischen Klinik in Gießen hat diese Möglichkeit nicht und steht vor der folgenden Auswahl:
- Raucherentwöhnung oder:
- Zwangsrauchenentwöhnung ...


Doch, er hätte die Möglichkeit, in eine andere Klinik verlegt zu werden. In seinem Falle müßten das aber wahrscheinlich seine Angehörigen veranlassen.

Die Dr. Mengeles scheinen nach und nach aus ihren Rattenlöchern zu kriechen.  Ärgerlich S..g H..l!!! Ärgerlich

Hätte es noch vor Jahren NIE für möglich gehalten, eine Renaissance des Faschismus in halb Europa zu erleben!!!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #6 - 12.09.08 um 12:35:00
Beitrag drucken  
In England galt das Rauchverbot zunächst nicht für die geschlossene Psychiatrie. Das änderte sich offenbar zum 1.7. dieses Jahres. Eine Zeitung erhielt jetzt einen anonymen Brief, offensichtlich von einem Mitarbeiter einer solchen Einrichtung, und berichtete darüber:

http://www.chesterchronicle.co.uk/chester-news/local-chester-news/2008/09/12/smo...

  

Unwillkommene Tatbestände sind von einer unbeweglichen Hartnäckigkeit, die durch nichts außer der glatten Lüge erschüttert werden kann. (Hannah Arendt)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Standort: Frankfurt
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #7 - 12.09.08 um 13:08:00
Beitrag drucken  
Prima Sache, Klinik wechseln. Wenn möglich !
Doch kann mir ohne große Fantasie all die Leute und Gruppen ( Angehörige, Ärzte, Klinikpersonal, Krankenkassen ) vorstellen, die einen Wechsel zu torpedieren wissen.
Als Patient wirst Du ( zudem aus solch einem "niederen" Grund wie das Rauchen  ) nicht mehr für voll genommen.
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dionys
Full Member
***
Offline



Beiträge: 257
Mitglied seit: 01.06.08
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #8 - 12.09.08 um 14:14:00
Beitrag drucken  

Ein Klinikwechsel innerhalb der Forensik ist ziemlich schwierig. Schließlich sind die Insassen aufgrund richterlicher Anordnung oder aufgrund eines Urteils dort untergebracht. Krankenkassen spielen hier keine Rolle ( staatliche Unterbringung ). Irgendwelche Patientenrechte haben die Insassen nicht ( geschlossener Bereich, meist Umzäunung, Sicherheitsschleuse usw. ). Wenn überhaupt möglich, kann sich ein Wechsel über drei bis sechs Monate hinziehen. Die Insassen können ihre Rechte nur über einen Rechtsanwalt, nicht aber über Angehörige wahrnehmen.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.667
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #9 - 09.04.09 um 18:27:46
Beitrag drucken  
Steht zwar heute schon in einem anderen Thread, gehört aber hierhin.

Quote:
Ein generelles Rauchverbot für psychisch kranke Straftäter im sogenannten Maßregelvollzug ist unzulässig. Mit dieser Entscheidung hat das Oberlandesgericht Frankfurt (OLG) eine Rechtsbeschwerde des Leiters der Klinik für Forensische Psychiatrie im nordhessischen Haina verworfen, wie das Gericht am Donnerstag mitteilte.[...]
Wer in einem Einzelzimmer lebe, müsse dort rauchen dürfen. Für Bewohner von Mehrbettzimmern sei auf der Station ein Raucherzimmer einzurichten. Außerdem habe die Klinik den Tabakkonsum im Freien zu gestatten.


So muss es sein. Und bei Mehrbettzimmern ist ein Rauchverbot dann auch Unsinn, wenn alle Insassen dort rauchen wollen.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
yuruek
Full Member
***
Offline


YES WE CAN!

Beiträge: 333
Mitglied seit: 04.05.07
Geschlecht: weiblich
ACHTUNG: 17.4. DeadÄrtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schu
Antwort #10 - 16.04.09 um 13:54:04
Beitrag drucken  
Haben schon alle unterschrieben? Prof. Molimard (FR), Chaouachi (FR & Middle East) und MEP Godfrey Bloom(UK)  schon. Und ein Reverend Sinnett aus den USA)

Bitte petition unterschreiben und verbreiten. Danke
Petition an das schottische Parlament gegen Rauchverbot i.d Psychiatrie, was Folter gleichkäme: Psyschisch Kranke rauchen zu 90%: es lindert Ihre Symptomen. Rauchverbot verursachen eine Verschlechterung des Krankheitsbildes, erhöht Leidensdruck und Selbstmordraten: Der damit beabsichtigte Massenverkauf von Champix und Zyban tötet am laufenden Band sogar auch völlig Gesunde.
http://epetitions.scottish.parliament.uk/view_petition.asp?PetitionID=310
  

Petition gegen Glühbirnenverbot
http://www.gopetition.com/online/24092.html

Petition gegen verbotene Pharma- Schleichwerbung im TV:
http://www.gopetition.com/online/26241.html
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Gizeh
God Member
****
Offline


be happy

Beiträge: 541
Standort: Marburg
Mitglied seit: 09.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #11 - 13.06.09 um 13:30:25
Beitrag drucken  
Tegel schrieb on 09.09.08 um 21:26:00:
Nur durch ein Urteil des Landgerichts Marburg wurde der Schwachsinn ( sorry, sicherlich nicht so die rechte Wortwahl )
publik und aufgehoben. Möchte nicht wisssen, welche Kliniken und Weißkittel noch so etwas verbrechen. Nicht zu vergessen, Altenheime !

Auszug:
Als Wolfgang Rosshirt seinen Bruder in der Forensischen Klinik in Gießen im Frühjahr besuchte, fand er den Anblick des 64-Jährigen »sowas von deprimierend«. Der Schizophrene habe »nur noch nach Zigaretten gebettelt«, doch vergeblich: Seit Oktober 2007 galt in der Forensik ein Total-Rauchverbot.

J. Mengele 2.0

http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Stadt/Uebersicht/Forensik-Gericht-hebt-T...



Der gute Doc ist noch immer überzeugt: mit dem Rauchverbot war alles besser:

"Das Nichtrauchen ist erstaunlich schnell zur Selbstverständlichkeit geworden. Wir haben pro Kopf 25 Prozent weniger Medikamente verbraucht...
Es gab Raucher, die mangels Geld zur Monatsmitte auf Entzug waren. Dann ging es los: Man hat sich prostituiert, geklaut, es gab Deals. Da herrscht das Gesetz des Stärkeren...

In den wenigen Tagen, seitdem wieder geraucht wird, hat ein Patient einen Schlaganfall erlitten und ein anderer ist mit Verdacht auf Herzinfarkt auf der Intensivstation gelandet. Soviel zum 'Recht auf Krankheit'...

Rauchen jetzt viele Patienten wieder?
Natürlich."


Wer Lust hat, mehr über dieses Elend zu lesen, mag das hier tun.

Ich glaube, wir sollten Care-Zigaretten-Pakete in die Forensik schicken.
« Zuletzt geändert: 13.06.09 um 13:35:20 von Gizeh »  

Der Kultivierte bedauert nie einen Genuss. Das Unkultivierte weiß überhaupt nicht, was ein Genuss ist. (Oscar Wilde)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.161
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #12 - 13.06.09 um 13:44:31
Beitrag drucken  
Quote:
Dann ging es los: Man hat sich prostituiert, geklaut, es gab Deals. Da herrscht das Gesetz des Stärkeren...


wie kann er denn so etwas als leiter der klinik dulden, in meinen augen eine krasse fehlbesetzung der mann, an so einer exponierten stelle.

Quote:
In den wenigen Tagen, seitdem wieder geraucht wird, hat ein Patient einen Schlaganfall erlitten und ein anderer ist mit Verdacht auf Herzinfarkt auf der Intensivstation gelandet. Soviel zum 'Recht auf Krankheit'...


wäre mal interessant zu wissen, ob es diese ereignisse überhaupt gegeben hat. und wenn ja, wie der zustand dieser patienten vor dem jeweiligen ereignis war, und wie hoch die medikation mit psychopharmaka, antidepressiva, anti-eleptika (off-label) war, als noch ein rauchverbot herrschte. infarkte und schlaganfälle können auch auf über- oder falschmedikation zurück gehen.


  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #13 - 16.06.09 um 18:37:42
Beitrag drucken  
Quote:
In den wenigen Tagen, seitdem wieder geraucht wird, hat ein Patient einen Schlaganfall erlitten und ein anderer ist mit Verdacht auf Herzinfarkt auf der Intensivstation gelandet.


Mag gar nichts heißen. Diese "Vorfälle" sind Alltag in Kliniken und Spitälern, schließlich handelt es sich ja nicht um einen Kindergarten nach Wiedereinführung der Raucherlaubnis  Durchgedreht

lg
m
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Ärtze quälen psychisch Kranke mit NR-Schutz..
Antwort #14 - 16.06.09 um 20:17:04
Beitrag drucken  
Ist dieser »Doc« eigentlich Insasse oder Leiter der hier besprochenen Einrichtung?
Die Frage drängt sich auf ...

Ärgerlich
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK