Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 3 ... 12 Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Prominente Raucher (Gelesen: 4.278 mal)
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Prominente Raucher
Antwort #170 - 21.03.18 um 19:34:11
Beitrag drucken  
cool  Smiley
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.318
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Prominente Raucher
Antwort #169 - 21.03.18 um 08:46:43
Beitrag drucken  
Schauspielerin Sonja Kirchberger als erste Frau zur Pfeifenraucherin des Jahres ernannt.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.557
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Prominente Raucher
Antwort #168 - 29.03.17 um 08:38:35
Beitrag drucken  
«Ein Eierlikör am Abend hält mich jung»

ZÜRICH -  Für sein hohes Alter ist Lukas Ammann (104, «Graf Yoster gibt sich die Ehre») erstaunlich fit – und das im Kopf und im Körper. So alt zu werden, hat der Schweizer Schauspieler aber nie vorgehabt.

Sie haben also nicht speziell auf Ihre Gesundheit geachtet?

Ich habe während 40 Jahren täglich 60 Zigaretten geraucht. Ich huste und habe Bronchitis, aber ich lebe noch. Alkohol habe ich wenig getrunken, weil es mir nicht so geschmeckt hat. Aber manchmal war ich auch voll, etwa wenn ich mit Freunden unterwegs war. Das hat Spass gemacht, weil man schon nach einem Glas etwas heiterer war als vor dem Glas.

http://tinyurl.com/mhh5729
  

lukas-ammann5.jpg ( 37 KB | Downloads )
lukas-ammann5.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.557
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Prominente Raucher
Antwort #167 - 21.11.16 um 07:56:19
Beitrag drucken  
Frage: "Dürfen Ermittler am Tatort rauchen?"

Antwort: "Nein. Allerdings erklärt sich diese Szene (Foto) später im Film – der Tatort zu Beginn war nur gestellt. An echten Tatorten herrscht: Rauchverbot!"

http://tinyurl.com/jbsuus9

Rauchen als Aufhänger zum lesen des Artikels Smiley
« Zuletzt geändert: 21.11.16 um 07:57:38 von shadu »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.318
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Prominente Raucher
Antwort #166 - 28.06.16 um 02:24:10
Beitrag drucken  
fitzcarraldo schrieb on 15.12.11 um 19:16:01:
Bud Spencer im Interview mit Walter De Gregorio (Weltwoche 2003)


...
Und als Sie nach Italien zurückkamen?
Da habe ich in Rom einen Boxklub besucht. Ich war bereits mit 16 ein Schwergewicht, wog über neunzig Kilo. Nach den Boxtrainings erholte ich mich im Schwimmbecken des Trainingsgeländes, einfach so (zündet sich eine Zigarette an). Wollen Sie auch eine? (Nimmt einen kräftigen Zug und liest dann die Warnung, die nach EU-Norm neuerdings in grossen schwarzen Lettern auf den Zigarettenschachteln steht.) Rauchen tötet. Es müsste heissen: Rauchen kann töten. Wissen Sie, was wirklich tötet?

Was?
Autoabgase. Der Miami Herald schrieb neulich: Jedes Mal, wenn wir beim Autofahren aufs Gaspedal drücken, qualmen 15000 Zigaretten aus dem Auspuffrohr. Soll mir mal jemand erklären, welchen Unterschied es macht, ob ich zusätzlich zwanzig Zigaretten rauche pro Tag oder nicht. Wir leben im Qualm, die Umweltverschmutzung ist beängstigend, jede Sekunde unseres Lebens sind wir Schadstoffen ausgesetzt. Haben Sie Kinder?

Einen Buben, dreieinhalb.
Wissen Sie, wie viele Zigaretten er schon geraucht hat? Wenn Sie in Rom oder irgendeiner Grossstadt leben, müssen Sie sich mit dem Kinderwagen durch stehende Autokolonnen schlängeln, wenn Sie die Strassenseite wechseln wollen – mit dem Kind immer auf Auspuffhöhe. Nicht Zigaretten verursachen Krebs, sondern Autoabgase ...


http://www.budspencer.de/interviews/detail.php?interviewid=17&werspielt=&searchf...

http://www.budspencer.de/images/dbimages/041802175654_image1.jpg


R.I.P., Bud. 86 Jahre alt geworden.
Noch 2011 erklärte er:

Quote:
Jedenfalls brauche ich mir jetzt nicht mehr das Rauchen abzugewöhnen. Ich habe schon einmal zehn Jahre lang nicht geraucht. Zwischen meinem 50. und 60. Lebensjahr. Warum sollte ich jetzt aufhören? Um noch wie lange zu leben? Ein oder zwei Jahre mehr oder weniger?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.318
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Prominente Raucher
Antwort #165 - 24.02.16 um 19:26:46
Beitrag drucken  
Peter Lustig (Löwenzahn) ist jetzt im Alter von 78 verstorben. Damit hat er seinen Lungenkrebs um 30 Jahre überlebt. Danach hatte er noch lange weitergeraucht.
« Zuletzt geändert: 24.02.16 um 19:27:53 von ChristophL »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.318
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Prominente Raucher
Antwort #164 - 10.01.16 um 01:34:22
Beitrag drucken  
Über den Literaturnobelpreisträger Heinrich Böll:

Quote:
„Bereits morgens um sieben Uhr“, erinnert sich Clemens Böll, „standen Künstler im Garten.“ Sie wurden zum Frühstück eingeladen und zum Rauchen. [...] Wegen einer Gefäßerkrankung durfte Heinrich Böll nicht rauchen: „Doch ich habe Hein heimlich Zigaretten unter die Bettdecke geschoben.“ Auch an den Todestag des Onkels kann sich der Neffe gut erinnern: „Er sah blendend aus. Aber er hatte in den letzten Tagen nicht mehr geraucht.“ Ein alarmierendes Zeichen.


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dampflok
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 261
Mitglied seit: 23.12.08
Re: Prominente Raucher
Antwort #163 - 19.05.14 um 10:43:26
Beitrag drucken  
Habe mir kürzlich wieder einmal Folgen mit dieser Legende des amerikanischen Krimis angesehen:




Die Antiraucher werden Hustenanfälle und Kreislaufkollapse beim Ansehen der alten Folgen bekommen.
Columbo rauchte überall,  egal ob fremde Wohnungen, Behörden oder Filmstudios. Nur ganz selten wurde er von damaligen Antis ermahnt. Erst in den neueren Folgen musste er kürzer treten.
« Zuletzt geändert: 19.05.14 um 10:43:50 von Dampflok »  

"Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit."  - Marie von Ebner-Eschenbach
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.318
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Prominente Raucher
Antwort #162 - 18.05.14 um 16:04:17
Beitrag drucken  
Moderatorin Katrin Bauerfeind ihrem Buch "Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag":

Quote:
Romy Schneider und Marlene Dietrich haben geraucht, Mutter Beimer nicht, Audrey Hepburn und Brigitte Bardot haben geraucht, Kristina Schröder nicht, Bette Davis hat mehr geraucht als der Ätna, Veronica Ferres war dagegen 2001 »Nichtraucherin des Jahres«. Von Hitler wollen wir gar nicht erst reden. Der war nicht nur Nichtraucher, sondern auch Vegetarier. Sie verstehen, worauf ich hinauswill?
Die Warnhinweise auf den Zigarettenpackungen sollen nach dem Willen der EU demnächst noch größer und drastischer werden. Ich finde das unhöflich. Man klebt auch keine Bilder einer ängstlichen Kuh auf ein halbes Pfund Hackfleisch. Man zeigt uns bei IKEA nicht die Paare, die sich im Bettenmodell »Lillebror« nachhaltig zerstritten haben, und auf einer Packung Fritten bei McDonald’s ist kein Bild von Reiner Calmund. Warum muss ich mir also ausgerechnet bei Zigaretten diese Ermahnung gefallen lassen?
Demnächst darf man in der Öffentlichkeit gar nicht mehr rauchen. Mir gefällt das nicht. Ich finde, wenn man das Haus verlässt und sich damit in die Öffentlichkeit begibt, muss man damit rechnen, dort Dinge zu erleben, die einem nicht gefallen. Das ist nicht nur das Risiko von Öffentlichkeit, das ist auch der Sinn. Sonst erlebt man gar nichts Neues mehr und bleibt nur unter sich. Wohin das führt, kann man am englischen Königshaus sehen. Man nennt es Inzest, und es sieht aus wie Prinz Charles.
[...]
Ich fand die hochgelobte amerikanische Serie Mad Men weitgehend langweilig. Die Serie zeigt allerdings, dass früher wirklich einiges besser war: Da rauchte der Frauenarzt auch bei der Schwangerschaftsuntersuchung und bot nebenbei der werdenden Mutter noch Feuer an.
[...]
Humphrey Bogart in Casablanca mit einem Nikotinpflaster statt einer Zigarette wäre schon deutlich uncooler.
Das Rauchen unterscheidet uns vom Tier. Und das ist nicht von Helmut Schmidt oder Camus oder so. Das ist von mir.


Und noch mehr interessante Pagen in diesem Kapitel.
« Zuletzt geändert: 18.05.14 um 16:08:26 von ChristophL »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.557
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Prominente Raucher
Antwort #161 - 10.01.13 um 06:48:53
Beitrag drucken  
http://tinyurl.com/a438qgg

Rosemarie Fendel (85)

Zigaretten

„Höchstens drei am Tag! Nach dem Mittagessen mag ich es gerne. Ich hab nie Lunge geraucht, immer nur gepafft. Außerdem stirbt man heutzutage ja wohl eher an Lungenentzündung als an Lungenkrebs, wo man nur noch draußen rauchen darf. Ich finde das diskriminierend.“
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Carolus Magnus
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche und trinke
aus politischen Gründen.

Beiträge: 1.979
Standort: Schweiz
Mitglied seit: 09.06.07
Re: Ein NICHT Prominenter Raucher
Antwort #160 - 28.12.12 um 15:01:08
Beitrag drucken  
"Bei den Nichtrauchern stirbt man an Langeweile!"
(Anton-Johann Fuchs, 62 Jahre, Raucher seit 44 Jahren)

Wenn ich alte Filme sehe, muss ich oft lachen. Kein Held, der nicht qualmt. Wenn die Heldin raucht, zeigt sie, wie selbstbewusst sie ist. Heute undenkbar. Früher war es cool, heute ist man ein Außenseiter. Komischerweise wollen viele Außenseiter sein. Heute rauchen die Jungen mehr als zu meiner Zeit. Und saufen auch. Irgendwas machen die selbsternannten Weltenretter falsch.

Quelle
  

Nichtraucherkneipe.png ( 477 KB | Downloads )
Nichtraucherkneipe.png

www.sackstark.info - heute schon gelesen?
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Prominente Raucher
Antwort #159 - 15.11.12 um 16:47:31
Beitrag drucken  
magnitubel schrieb on 15.11.12 um 15:35:06:
Barenboim betritt eine Nicht-Raucher-Suite im Kölner Hotel Maritim und zündet sich als Erstes eine Zigarre an.


In Berlin ist überall zum Geburtstag von Barenboim plakatiert. Natürlich hat er eine Zigarre in der Hand....... Smiley
Allerdings ohne Glut. Nicht, daß noch einer denkt er würde rauchen.... Griesgrämig
« Zuletzt geändert: 15.11.12 um 21:01:34 von perle »  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
magnitubel
God Member
****
Offline


560

Beiträge: 765
Mitglied seit: 19.02.07
Re: Prominente Raucher
Antwort #158 - 15.11.12 um 15:35:06
Beitrag drucken  
  

Barenboim.jpg ( 68 KB | Downloads )
Barenboim.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.318
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Prominente Raucher
Antwort #157 - 25.04.12 um 22:11:22
Beitrag drucken  
xila schrieb on 19.04.12 um 16:29:40:
http://www.welt.de/vermischtes/prominente/article106205170/Madonna-erwischt-Toch...

Ja, ja - Rauchen ist bei Jugendlichen ja sooo uncool geworden.  Laut lachend



  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.975
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Prominente Raucher
Antwort #156 - 19.04.12 um 16:29:40
Beitrag drucken  
http://www.welt.de/vermischtes/prominente/article106205170/Madonna-erwischt-Toch...

Ja, ja - Rauchen ist bei Jugendlichen ja sooo uncool geworden.  Laut lachend
  

Have no respect whatsoever for authority; forget who said it and instead look what he starts with, where he ends up, and ask yourself, "Is it reasonable?" (Richard Feynman)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 3 ... 12
Thema versendenDrucken