Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Rauchverbot am Strand (Gelesen: 3.152 mal)
Werner R. Niedermeier
God Member
****
Offline



Beiträge: 977
Standort: München
Mitglied seit: 05.02.08
Geschlecht: männlich
Rauchverbot am Strand
16.12.08 um 08:07:00
Beitrag drucken  
Das Ostseebad Göhren will ab 2009 ein teilweises Rauchverbot am Strand einführen. Einige Abschnitte des Strandes sollen dann komplett rauchfrei sein.

Mehr: http://www.rauchen-bayern.de/seitenews-304-.html
  

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
http://www.rauchernews.de
http://www.aranita.de
http://www.bvgg.eu
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #1 - 16.12.08 um 08:24:00
Beitrag drucken  
Naja, da nur Menschen rauchen und in McPomm eh' keine mehr sind, ist so ein Verbot doch wohl etwas , ehhmmm...ÜBERFLÜSSIG, oder?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.615
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #2 - 16.12.08 um 14:30:00
Beitrag drucken  
Wahrscheinlich weisen epidemiologische Studien nach, dass das Risiko, an der MV-Küste einer Zigarettenkippe zu begegnen größer ist als das, auf einen Menschen zu treffen.

Das Müll-Argument ist bei den Antis sehr beliebt, sie wollen halt gerne die Welt säubern.



  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #3 - 16.12.08 um 15:15:00
Beitrag drucken  
Quote:
sie wollen halt gerne die Welt säubern.


Das wäre doch ein Forschungsprojekt. Laut Antipedia hat MeVoPo 1700 km Küste, an denen es die Zahl der Zigarettenkippen pro Kubikmeter Sand zu bestimmen gilt.
Mit einem ganz feinen Sieb. Und viel, viel Zeit.

Und wenn die Daten dann komplett erhoben sind (so um das Jahr 2045), dann könnte man wunderschöne Korrelationen erstellen....

Sofern sich dann noch jemand für irgendwelche Antistudien interessieren sollte. Oder überhaupt für irgendwelche Studien.
  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #4 - 16.12.08 um 16:01:00
Beitrag drucken  
Quote:
Andere Badeorte an der Ostsee haben bisher Abstand von Rauchverboten unter freiem Himmel genommen.

Stimmt so nicht.
1-2 andere gibts auch noch.
Timmendorfer Strand z.B.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #5 - 17.12.08 um 07:09:00
Beitrag drucken  
Tolle Begründung übrigends, "Leute haben sich beschwert" und "Gäste wollen es so".
Erinnert an die Umfragen, wonach sich die Raucher in den Kneipen Rauchverbote wünschten.

Es wird schon "klappen".

Der ehemalige Raucherstrand.
Völlig verdreckt und überall Junkies und Passivrauchtote, die ihre Strandkörbe nicht mehr im Griff haben


Dann kam der Strandvogt.


Nun ist endlich wieder alles im Lot.


Schöne Bildstrecke bei RP-Online
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #6 - 30.05.09 um 06:16:03
Beitrag drucken  
Und pünktlich zum sogenannten »Weltnichtrauchertag« gibt die Ostseezeitung eine dpa-Meldung vom 29. Mai 2009 wieder:
Ärzte fordern Rauchverbot auch an Stränden
siehe: http://tinyurl.com/no4b2k

Daraus: Quote:
Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern hat ein einheitliches Rauchverbot auch an den Stränden des Landes gefordert.
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.615
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #7 - 22.07.11 um 23:37:17
Beitrag drucken  
Quote:
Heute nun wurde einem Rauchverbot an Strandabschnitten von Warnemünde und Markgrafenheide in der Bürgerschaft zugestimmt. Somit sollen ausgewiesene Bereiche des Strandes rauch- und kippenfrei werden. Hinweisschilder werden die rauchfreien Strandabschnitte künftig kennzeichnen. Eine Kontrolle des Verbots wird aber schwer zu finanzieren sein.
[...]
Freunde des blauen Dunstes werden auf Wunsch am Strand kostenlos mit Aschenbechern ausgestattet. 10.000 Stück dieser nichtbrennbaren Endlagerungsstätten sollen bereit gestellt und unter Strandkorbvermietern wie Wassersportanbietern verteilt werden.
[...]
In Warnemünde ist der Strandbesuch nach wie vor kostenlos!
Das Rauchverbot ist in Warnemünde auf Strandaufgang 12 und in Markgrafenheide auf Aufgang 8 festgelegt.


http://www.warnemuende-guide.de/blog/2011/07/15/rauchverbot-am-strand-von-warnem...

« Zuletzt geändert: 22.07.11 um 23:37:39 von ChristophL »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.615
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #8 - 09.06.12 um 16:47:10
Beitrag drucken  
Hiervon Neues:

Quote:
Beide Abschnitte sind je 20 Meter breit. Urlauber und Einheimische sollen so zur gegenseitigen Rücksichtnahme animiert werden, sagte Rostocks Tourismusdirektor Matthias Fromm.
Fromm betonte, dass der Verzicht aufs Rauchen auf Freiwilligkeit beruhe. Raucher sollen nicht bestraft, die Tourismusmanager wollten kein neues Konfliktpotenzial schaffen. Sie gehen jedoch davon aus, dass sich die Raucher daran halten werden, dafür würden auch die Nichtraucher sorgen, betonte er. Eine weitere Ausweitung von rauchfreien Zonen sei nicht geplant.
Der Staatssekretär im Sozialministerium, Nikolaus Voss, wies auf die Verantwortung des Landes gegenüber den nichtrauchenden Urlaubern in Mecklenburg-Vorpommern hin, vor allem aber auch gegenüber Kindern. „Kinder müssen am Strand spielen können, ohne auf giftige Zigarettenkippen zu stoßen.“  [...] Er verwies zudem auf Erfahrungen in Göhren auf Rügen. Dort hätten sich die rauchfreien Strandabschnitt bewährt, sie trügen zum guten Image Göhrens als familienfreundlicher Ort bei.
Nichtraucherstrände seien eine hervorragende Chance für die positive Vorbildwirkung von Erwachsenen, sagte der Greifswalder Sozialmediziner
Ulrich John, Sprecher des Aktionsbündnisses „MV Rauchfrei“. Denn jeder rauchende Erwachsene könne Kinder und Jugendliche zum Rauchen animieren.



http://www.abendblatt.de/region/article2301380/Rauchfreie-Zonen-am-Warnemuender-...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.868
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #9 - 09.06.12 um 16:52:06
Beitrag drucken  
Quote:
Freilich wurde ein kleinerer Strandabschnitt, der etwa ein Viertel der Badeküste ausmacht, als Raucherzone markiert. Bürgermeister Francisco González glaubt, dass diese Entscheidung der Attraktivität seines Ortes nicht schaden werde. Im Gegenteil: Es könnten künftig noch mehr Familien mit Kindern angezogen werden, meint er.


Dann hat der Anti nur die Wahl zwischen lärmenden Bälgern oder Rauch.  Zwinkernd
  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #10 - 09.06.12 um 23:14:06
Beitrag drucken  
Diese Leute haben gar nicht genug Tunnelstrecken, wohin sie sich ihren Scheißstrand stecken können!!

URLAUB BEI ANTIS? - ICH BIN DOCH NICHT BLÖD!
  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #11 - 09.06.12 um 23:22:37
Beitrag drucken  
Darüber hinaus muss ich - in meiner Eigenschaft als militanter Nichtschwimmer - sagen, dass dieser gesamte "Strand"-Mumpitz sowieso stark überschätzt wird. Saufen Sie in der Innenstadt - Wenn Sie aufwachen, haben Sie einen Kater. Saufen Sie auf der Alm - Wenn Sie aufwachen, haben Sie einen Kater. Saufen Sie am Meer - Und schon sind Sie eine Wasserleiche!
  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #12 - 09.06.12 um 23:27:23
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 22.07.11 um 23:37:17:
Quote:
Heute nun wurde einem Rauchverbot an Strandabschnitten von Warnemünde und Markgrafenheide in der Bürgerschaft zugestimmt. Somit sollen ausgewiesene Bereiche des Strandes rauch- und kippenfrei werden. Hinweisschilder werden die rauchfreien Strandabschnitte künftig kennzeichnen. Eine Kontrolle des Verbots wird aber schwer zu finanzieren sein.
[...]
Freunde des blauen Dunstes werden auf Wunsch am Strand kostenlos mit Aschenbechern ausgestattet. 10.000 Stück dieser nichtbrennbaren Endlagerungsstätten sollen bereit gestellt und unter Strandkorbvermietern wie Wassersportanbietern verteilt werden.
[...]
In Warnemünde ist der Strandbesuch nach wie vor kostenlos!
Das Rauchverbot ist in Warnemünde auf Strandaufgang 12 und in Markgrafenheide auf Aufgang 8 festgelegt.


http://www.warnemuende-guide.de/blog/2011/07/15/rauchverbot-am-strand-von-warnem...



Jou, und das ist dann die Quintessenz von all dem:
Quote:
In Warnemünde ist der Strandbesuch nach wie vor kostenlos!


Im West-Norden kostet der Besuch der Ostsee nämlich überall schon Kurtaxe, das scheint sich in Warnemünde aber nicht so recht durchsetzen zu lassen.
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #13 - 10.06.12 um 00:04:36
Beitrag drucken  
Übrigens: Mecklenburg-Vorpommern? Nennt sich selbst gerne Meck-Pom.

Im Westen aber eher bekannt als ME-VO-PO. Me-Vopo...
Me-VOPO?

Na, das sagt doch alles.
  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Rauchverbot am Strand
Antwort #14 - 10.06.12 um 00:12:29
Beitrag drucken  
Ein kleiner Tip an Westtouristen: Es empfielt sich keinesfalls, den lokalen Ordnungshüter als solchen anzusprechen ... DAS könnte schwer ins Auge gehen!
  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK