Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Wanderungen bei den Sixdays (Gelesen: 257 mal)
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.857
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #14 - 05.01.11 um 12:02:19
Beitrag drucken  
Bremer Sixdays 2011

nachdem die Völkerwanderungen lästig wurden jetzt dies:

Quote:
Gefunden hat man inzwischen wenigstens eine neue Regelung, was das Rauchverbot angeht. Das vor zwei Jahren eingeführte Verbot wurde gelockert. Neuerdings gilt es nur noch für Halle eins, in Halle vier darf wieder gequalmt werden. Was eine allerletzte Frage zum merkwürdigen Treiben rund ums Sechstagerennen aufwirft. Waren die Plakat-Attentäter vielleicht militante Nichtraucher?


http://www.weser-kurier.de/Artikel/Sport/Bremen/Sechstagerennen/297796/Die+Sixda...

Stück für Stück siegt die Vernunft.

http://sechs-tage-rennen.de/category/pressemitteilung/
« Zuletzt geändert: 05.01.11 um 23:06:21 von RaucherHB »  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.857
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #13 - 02.07.10 um 20:56:48
Beitrag drucken  
Neustart für das Sechstagerennen

Quote:
Ganz einfach ist es aber in den vergangenen Jahren offenbar auch mit dem Bremer Sechstagerennen nicht gewesen. Frank Minder hatte zum Beispiel das Rauchverbot zum Anlass genommen, vom 'Tod auf Raten' zu sprechen und die Politik massiv angegriffen. Außerdem waren ihm mit AWD und Milram die Hauptsponsoren abgesprungen. Der Organisator fühlte sich von der Stadt im Stich gelassen. Bremen profitiere von der Veranstaltung, die weit über 100000 Besucher anlocke, so seine Argumentation im vergangenen Jahr, das finanzielle Risiko müsse er aber tragen.

Die Krise der Sechstagerennen scheint beflügelnd zu wirken. Die Veranstaltungen in Stuttgart, München und Dortmund sind zunächst vom Terminkalender verschwunden. Eine Sprecherin der Dortmunder Westfalenhalle bestätigt aber, dass nach den Absagen in den Jahren 2009 und 2010 die Verhandlungen über eine Neuauflage laufen. 'Wir haben die Bahn und wir würden sie selbstverständlich gerne nutzen.'


Die Stimmung ist dahin, die Sixdays rauchfrei und bald weg vom Fenster.  Zwinkernd
Liebe Antis: Wie gewonnen so zerronnen Zunge

Vielleicht sponsert jetzt ein Antiverein die Sixdays?

Quote:
Laut Stoll ist zum Beispiel offensichtlich, dass das Sechstagerennen das Interesse bei den 15- bis 25-Jährigen wecken muss. 'Das gelingt uns noch nicht.' Die Organisatoren denken deshalb darüber nach, in einer der Hallen ein Unterhaltungsprogramm speziell auf diese Altersklasse zuzuschneiden


Ja, ja und nicht die Schwangeren und kleinen Kindlein  vergessen.


http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Wirtschaft/186742/Neustart+fuer+das+Se...
« Zuletzt geändert: 02.07.10 um 21:00:55 von RaucherHB »  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.857
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #12 - 20.01.10 um 14:39:11
Beitrag drucken  
Aus der "Kartoffelschälzeitung"

Nichtraucherschutz light bei den sixdays

Stadtamt verhängt Bußgeldstrafe - gequalmt wurde trotzdem! Smiley

http://www.weserreport.de/ausgabe.php?p=1
« Zuletzt geändert: 20.01.10 um 14:39:54 von RaucherHB »  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #11 - 19.01.10 um 15:28:59
Beitrag drucken  
perle schrieb on 18.01.10 um 20:57:21:
evarix schrieb on 18.01.10 um 18:07:53:
Ein "Klassiker" in unserer Familie ist Frl. Unverdorben (kein Witz, isch schwöre); 


weißt du, ob die dame vom niederrhein kam? solche namen sind dort nicht ungewöhnlich.



Das wissen wir leider nicht, perle. Und befragen kann man das Fräulein mit Sicherheit nicht mehr.

Gruß

evarix
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Pater Peter
God Member
****
Offline


Lang lebe Helmut Schmidt

Beiträge: 581
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 11.12.07
Geschlecht: männlich
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #10 - 18.01.10 um 23:20:49
Beitrag drucken  
Bei den als maulfaul verschrieenen Franken gibt es eine Variante des Namens - "Unverdorm".

Schöne Grüße,
Pater Peter
  

Die Wirte des Menschen sind unantastbar!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #9 - 18.01.10 um 20:57:21
Beitrag drucken  
evarix schrieb on 18.01.10 um 18:07:53:
Ein "Klassiker" in unserer Familie ist Frl. Unverdorben (kein Witz, isch schwöre); 


weißt du, ob die dame vom niederrhein kam? solche namen sind dort nicht ungewöhnlich.

ich kann mich erinnern, daß wenn wir an allerheiligen über den friedhof in köln-weidenpesch gegangen sind, alte grabsteine passiert haben, die z.b. auch den namen unverdorben getragen haben.

  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.857
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #8 - 18.01.10 um 18:40:58
Beitrag drucken  
Rauchverbote in Bremen:

aus dem Weser Kurier

Sixdays:

Quote:
Hübsche Beispiele für diesen in Paragrafen gegossenen Flickenteppich finden sich in der Kategorie Groß- und Zelt-Veranstaltungen. Auch Bremen macht da keine Ausnahme. Beim altehrwürdigen Schaffermahl und in den Festzelten auf dem Freimarkt darf gequalmt werden, was das Zeug hält. Beim Sechs-Tage-Rennen hingegen gibt es keine dicke Luft, sehr zum Leidwesen vieler Raucher und nicht zuletzt von Cheforganisator Frank Minder (bekennender Tabakfreund).



Quote:
In ihren Internet-Foren mokieren sich die Freunde des Nikotins nicht mehr über die 'Bibliotheks-Atmosphäre' in Nichtraucher-Kneipen. Gleichwohl beklagen sie 'ausgelebte Intoleranz und Kleinkariertheit' der anderen Seite. Die wiederum halten Raucher ohnehin für 'rücksichtslose Egomanen'.


Wie auch, von uns geht wohl auch kaum jemand ins Nichtraucherlokal. Die Antis gehen schon eher mal ins Raucherlokal, nur um überhaupt ein Gesprächsthema zu haben.

http://www.weser-kurier.de/Artikel/Bremen/Vermischtes/88582/Nichtraucherschutz+w...
  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #7 - 18.01.10 um 18:07:53
Beitrag drucken  
Ja, noch ein paar Beispiele gefällig?

http://www.unmoralische.de/namen/ungewoehnliche_namen.htm

Es gab oder gibt auch noch den Gynäkologen Dr. Stecher, den ich jetzt aber nicht mehr gefunden habe.

Ein "Klassiker" in unserer Familie ist Frl. Unverdorben (kein Witz, isch schwöre); das war für einige Jahre die Deutsch- und Biologie(!)lehrerin meiner Mutter am Lyzeum. Und den Berichten meiner Mutter zufolge reihten sich da Name und zugleich Bedeutung dicht aneinander...

Gruß

evarix
« Zuletzt geändert: 18.01.10 um 18:08:36 von evarix »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #6 - 17.01.10 um 18:45:04
Beitrag drucken  
Die Dame ist kein Hirngespinst – leider ...
siehe: http://bremen.de/politik_und_staat/3103748
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #5 - 17.01.10 um 02:18:27
Beitrag drucken  
Quote:
weil ihre rauchenden Gäste der Einladung nicht folgen


kurzum: Darauf gesch ...

PS: "Ingelore Rosenkötter " ... ist die echt, oder eine Erfindung der Fa. Doppelnamen & dümmliche Fakes?

siehe auch:
http://www.echtenamen.de/

Quote:
Anna Bolika, Tübingen

Fee Wind, Lüttingen

Heinrich Hasenlust, Wolfenbüttel

Hanna Hemkentokrax, , Bochum

Gernot Kreische, Zahnarzt, Schloßvippach

Annedore Düsediekerbäumer, , Tülau

...
« Zuletzt geändert: 17.01.10 um 02:35:20 von sargnagel »  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #4 - 16.01.10 um 20:31:33
Beitrag drucken  
Ein aktueller Bericht zum Sechs-Tage-Rennen 2010 bei Radio Bremen am 16. Januar 2010 – siehe http://tinyurl.com/y9qjoyu

Quote:
Viel Rauch um nichts?
... Der Bremer Sechs-Tage-Rennen-Chef Frank Minder reagiert gelassen und erklärt: "Bei 20.000 Besuchern kann man das Rauchen nicht zu 100 Prozent verhindern." Gelassen spricht er über das Streitthema. Nachlassen will der 63-Jährige aber nicht, wenn es darum geht, das Rauchverbot zu lockern. Er strebt einen Kompromiss mit Bremens Gesundheitssenatorin Ingelore Rosenkötter (SPD) an. ...
... Die VIP-Logen bleiben leer. Sponsoren ärgern sich, weil ihre rauchenden Gäste der Einladung nicht folgen", erklärte Minder. "Es entsteht der Eindruck, es ist nichts los." Schon einmal hat der Party-Macher damit gedroht, den Schlüssel vor die Halle zu legen, wenn es keine Lösung gibt. Jetzt wiederholte er die Drohung. ...
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Olaf
Junior Member
**
Offline


Ich mahne und erinnere.......

Beiträge: 115
Mitglied seit: 31.08.07
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #3 - 13.01.09 um 22:37:00
Beitrag drucken  
Die Fahrer stört es 100pro nicht. Werde nie die ganzen Fahrradsportler verstehen, die mit grenzenloser Begeisterung qualmenden LKW hinterherjagen......da rauch ich lieber eine.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #2 - 13.01.09 um 19:23:00
Beitrag drucken  
Auch die Frankfurter Rundschau online greift am 13. November 2009 dieses Spektaktel in Bremen mit einem ähnlichen Bericht auf, wobei sich die Zeitung auch mit der Situation ähnlicher Veranstaltungen befasst.
Siehe http://tinyurl.com/8a5fjf

So heißt es in diesem Artikel:
... Nur: Seit das Rauchverbot in der Sportarena mit der 166 Meter langen Holzbahn in diesem Jahr streng beachtet werden muss, hat Minder Absetzbewegegungen in die Nebenhallen festgestellt.

Die Sponsoren ärgern sich, weil die Gäste in ihren Logen nur den Schweiß der Fahrer inhalieren dürfen, die TV-Anstalten übertragen Bilder von einer spärlich gefüllten Halle, und Minder tobt. Er wähnt täglich 10 000 frustrierte Raucher auf der Flucht aus der Halle. Er hat der Sozialsenatorin per Brief und Fax mitgeteilt, dass es so nicht weitergehen kann und sie zum Besuch eingeladen, bislang ohne Antwort. "Wenn es dabei bleibt, nenne ich das Ignoranz."
...
In der proppevollen Halle fünf reißt Balder zotige Sprüche. Es darf hemmungslos geraucht werden, weil Balder Entertainer ist und kein Sportler. Sercu sagt, die Fahrer würde der Rauch nicht stören: "Ich habe so 223 Rennen gefahren." Damals, in einer längst vergangenen Zeit.

  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Martella
Senior Member
*****
Offline


Reality.sys is corrupted!
Reboot universe? (y/n)

Beiträge: 1.583
Standort: Wien
Mitglied seit: 08.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Wanderungen bei den Sixdays
Antwort #1 - 12.01.09 um 06:10:00
Beitrag drucken  
RaucherHB schrieb on 11.01.09 um 17:43:42:
Ich sagte ja immer, das einzige was bei den 6-Days stört sind die Radfahrer.

http://www.weserreport.de/ausgabe.php?p=3&ausgabe=WES&e_id=28

Muss so richtig erheben für die Sportler sein, vor halbleeren Rängen ihre Kreise ziehen zu müssen. Außerdem frage ich mich, wie viel Jahre die Gäste überhaupt noch kommen werden. Da Radfahrer-sehen und rauchen gleichzeitig nicht mehr möglich ist, tippe ich doch darauf, dass sich die Zuschaueranzahl generell verringern wird.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.857
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Wanderungen bei den Sixdays
11.01.09 um 17:43:00
Beitrag drucken  
"beim Anblick der teilweise recht leeren Ränge und Logen in Halle 1 ist ihm das Scherzen auf jeden Fall vergangen. Das Rauchverbot zwingt die Gäste sich in die Hallen 4 und 5 aufzumachen. So ergießt sich ein wahrer Strom von Nikotinfreunden aus der Halle 1 und dem Foyer, die dann den den Zugang zu den hinteren Hallen blockieren, weil sie, dort angekommen, sich sofort eine Zigarette anstecken"

Ich sagte ja immer, das einzige was bei den 6-Days stört sind die Radfahrer.

http://www.weserreport.de/ausgabe.php?p=3&ausgabe=WES&e_id=28
  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert