Normales Thema Kinderschutzbund und Rauchen (Gelesen: 462 mal)
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Kinderschutzbund und Rauchen
06.02.09 um 17:01:00
Beitrag drucken  
Einer ddp-Meldung zufolge fordert das Kinderhilfswerk verbesserten Nichtraucherschutz
in Berlin.
Siehe http://tinyurl.com/dh4jr4

In der Meldung heißt es:

... Die Regelungen in der Hauptstadt verstießen gegen die Bestimmungen der UN-Kinderrechtskonvention, sagte DKHW-Präsident Thomas Krüger ...

Krüger forderte ein ausnahmsloses Rauchverbot in Kitas und ein flächendeckendes Rauchverbot auf Kinderspielplätzen sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen. Nach Ansicht des DKHW sollten auch Orte wie Freibäder oder Freizeitparks in der Diskussion berücksichtigt werden. Zudem sei eine ernsthafte Auseinandersetzung mit einem Rauchverbot in Autos und Wohnungen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen notwendig.[/i]

???
Die sollten sich lieber um die vielen vernachlässigten oder misshandelten oder allein gelassenen etc. Kinder kümmern!

______________
7. Februar 2009: LINK entfernt

  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Kinderschutzbund und Rauchen
Antwort #1 - 06.02.09 um 17:50:00
Beitrag drucken  
Da präsentiert die ddp aber Aufgewärmtes.

vgl.
http://www.forenhoster.com/cgi-bin/yabbserver/foren/F_1858/YaBB.cgi?board=Schutz...

Quote:
Siggi Ermer bei Pro Hirnfrei trompetet:
"Endlich ergreift mit dem Deutschen Kinderhilfswerk eine Kinderschutzorganisation Partei für unsere Liebsten." 
  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Kinderschutzbund und Rauchen
Antwort #2 - 06.02.09 um 18:33:00
Beitrag drucken  
... wenn man sonst nichts zu melden hat ... hält man so die Glut am schwelen.
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
CoF
Senior Member
*****
Offline


Es lebe die Freiheit

Beiträge: 1.660
Mitglied seit: 08.08.07
Re: Kinderschutzbund und Rauchen
Antwort #3 - 07.02.09 um 12:57:00
Beitrag drucken  
Quote:
Einer ddp-Meldung zufolge fordert das Kinderhilfswerk verbesserten Nichtraucherschutz
in Berlin.
Siehe http://tinyurl.com/dh4jr4

In der Meldung heißt es:

... Die Regelungen in der Hauptstadt verstießen gegen die Bestimmungen der UN-Kinderrechtskonvention, sagte DKHW-Präsident Thomas Krüger ...

Krüger forderte ein ausnahmsloses Rauchverbot in Kitas und ein flächendeckendes Rauchverbot auf Kinderspielplätzen sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen. Nach Ansicht des DKHW sollten auch Orte wie Freibäder oder Freizeitparks in der Diskussion berücksichtigt werden. Zudem sei eine ernsthafte Auseinandersetzung mit einem Rauchverbot in Autos und Wohnungen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen notwendig.[/i]

???
Die sollten sich lieber um die vielen vernachlässigten oder misshandelten oder allein gelassenen etc. Kinder kümmern!

NB
Ein interessante Internetseite u.a. auch zu Thomas Krüger hier:
http://tinyurl.com/c2nfbl




Das Kinderhilfswerk oder der Kinderschutzbund im besonderen sollten sich nicht so weit aus dem Fenster lehnen, sonst wird denen mal ganz kräftig auf die Füße getreten. Wir haben schon Material gesammelt. Sollten die weiter solche Meldungen verbreiten gibts eine Breitseite.

  

Der gesunde Menschenverstand ist die Sache, die am Besten auf der Welt verteilt ist, aber nur die wirklich 'Unverbildeten' haben ihn" ...


Philosoph Descartes
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Kinderschutzbund und Rauchen
Antwort #4 - 07.02.09 um 15:19:00
Beitrag drucken  
Quote:
Ein interessante Internetseite u.a. auch zu Thomas Krüger hier:
http://tinyurl.com/c2nfbl




Keine gute Quelle, die Seite von diesem E. Arendt, dessen Positionen im Nahostkonflikt mir aus einem inzwischen nicht mehr existierenden Diskussionsforum als militant antiisraelisch mit gelegentlichen Abgleiten ins Antisemitische bekannt sind und der mir dabei außerdem auch als wüster Pöbler gegen Andersdenkende aufgefallen ist.

  

Unwillkommene Tatbestände sind von einer unbeweglichen Hartnäckigkeit, die durch nichts außer der glatten Lüge erschüttert werden kann. (Hannah Arendt)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Kinderschutzbund und Rauchen
Antwort #5 - 07.02.09 um 20:58:00
Beitrag drucken  
Hast Recht – ich habe das LINK entfernt.
Dirk
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK