Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Florian Rentsch zum Weg in Hessen (Gelesen: 1.080 mal)
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.417
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #18 - 27.02.09 um 08:00:00
Beitrag drucken  
Zora schrieb on 26.02.09 um 23:21:42:


Weiter unten auf der Seite ist mal wieder eine Abstimmung, wer klicken möchte Smiley
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #17 - 26.02.09 um 23:21:00
Beitrag drucken  
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #16 - 26.02.09 um 23:18:00
Beitrag drucken  
Quote:
Sind sie denn schon verboten? Ich kriege hier in Wien nicht alle bayrischen Details mit.


tcha, da fragst du was. wenn ich unseren herrn söder richtig verstehe, ist das wohl beschlossene sache. auch vom vebwk hab ich bisher nichts gegenteiliges gehört.

im moment sind sie dabei sich die köpfe darüber heiß zu reden, was denn nun eine einfach zubereitete speise sein soll - sogar in der sendung "quer" vom bayerischen fernsehen hatten sie das thema heut in der mangel - erstaunlich, denn eigentlich sind die von "quer" notprotestler (ansonsten lediglich regierungskonform keck)

grüße, zora
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
CoF
Senior Member
*****
Offline


Es lebe die Freiheit

Beiträge: 1.660
Mitglied seit: 08.08.07
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #15 - 26.02.09 um 16:35:00
Beitrag drucken  
Zora schrieb on 25.02.09 um 23:07:53:
sag mal cof, wenn wir schon dabei sind: gibt es denn zwischen dem vebwk und dem bmb verbindungen? (gern auch am kommenden wochenende oder per mail)

grüße, zora


Hallo Zora,

privatmail ist in Arbeit.

lg

CoF
  

Der gesunde Menschenverstand ist die Sache, die am Besten auf der Welt verteilt ist, aber nur die wirklich 'Unverbildeten' haben ihn" ...


Philosoph Descartes
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #14 - 25.02.09 um 23:56:00
Beitrag drucken  
So weit ich informiert sind, sollen sie im Zuge des neuen Gesetzes verboten werden.....

bis zum 1. 8. soll ja noch das "alte" Raucherdiskriminierungsgesetz gelten.... Augenrollen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Martella
Senior Member
*****
Offline


Reality.sys is corrupted!
Reboot universe? (y/n)

Beiträge: 1.583
Standort: Wien
Mitglied seit: 08.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #13 - 25.02.09 um 23:49:00
Beitrag drucken  
Zora schrieb on 25.02.09 um 23:07:53:
ja, es ist wirklich verwirrend. heute habe ich meinen neuen ausweis bekommen - aber wohin soll ich damit eigentlich gehen? die clubs sind ja in bayern offiziell verboten, also brauch in den ausweis auch nicht mehr (außer als schöne erinnerung an die kraft der volksdemokratie).

Sind sie denn schon verboten? Ich kriege hier in Wien nicht alle bayrischen Details mit.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #12 - 25.02.09 um 23:07:00
Beitrag drucken  
ja, es ist wirklich verwirrend. heute habe ich meinen neuen ausweis bekommen - aber wohin soll ich damit eigentlich gehen? die clubs sind ja in bayern offiziell verboten, also brauch in den ausweis auch nicht mehr (außer als schöne erinnerung an die kraft der volksdemokratie).

sag mal cof, wenn wir schon dabei sind: gibt es denn zwischen dem vebwk und dem bmb verbindungen? (gern auch am kommenden wochenende oder per mail)

grüße, zora
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
CoF
Senior Member
*****
Offline


Es lebe die Freiheit

Beiträge: 1.660
Mitglied seit: 08.08.07
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #11 - 19.02.09 um 17:17:00
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 18.02.09 um 23:28:41:
Die interessante Frage ist derzeit, ob der VEBWK den Erhalt der Clublösung in Bayern durchsetzen kann. Oder ob sich die Rache der CSU am VEBWK mit Hilfe derer, die der VEBWK mit groß gemacht hat (FDP) vollzieht.



Ich will nicht unken, aber der VEBWK ist geliefert. Aufs falsche Pferd gesetzt. Der politische Wille, die Gastronomie selbst entscheiden zu lassen ,gibt und gab es überhaupt nicht.

  

Der gesunde Menschenverstand ist die Sache, die am Besten auf der Welt verteilt ist, aber nur die wirklich 'Unverbildeten' haben ihn" ...


Philosoph Descartes
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.438
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #10 - 18.02.09 um 23:28:00
Beitrag drucken  
Die interessante Frage ist derzeit, ob der VEBWK den Erhalt der Clublösung in Bayern durchsetzen kann. Oder ob sich die Rache der CSU am VEBWK mit Hilfe derer, die der VEBWK mit groß gemacht hat (FDP) vollzieht.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
MadMax
Full Member
***
Offline


Ich lebe heute und nicht
morgen!

Beiträge: 475
Mitglied seit: 30.08.07
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #9 - 18.02.09 um 21:07:00
Beitrag drucken  
Zora schrieb on 18.02.09 um 00:13:54:
so nach und nach wird mir klar, was der vebwk in bayern eigentlich für eine enorme kraft entfaltet hat. wir müssen uns das einmal vor augen halten:

innerhalb von wenigen monaten ist dieser verein zum drittgrößten in deutschland geworden. das ist alles andere als zu unterschätzen!

wenn sich so vehement gegen eine clublösung ausgesprochen wird, dann wird sich indirekt gegen eine (noch) basisorientierte neue kraft (man kann es auch lobby nennen) ausgesprochen.

mich würde interessieren, inwieweit der vebwk auch in anderen ländern, in diesem fall hessen, netzwerke bildet und ganz allgemein wirkt.

grüße, zora


Ich gebe dir soweit recht, das der vebwk "eine enorme Kraft entfaltet hat".

Um hier wirklich als "Lobby" aufzutreten fehlt einfach eine Führung, die auch sagt was sie will und dies dann auch entsprechend umsetzt.

Nachdem aber viele Mitschreiber des Gästebuches vom vebwk im neuen Forum von bvgg aktiv sind könnte ich mir schon vorstellen das sich hier etwas entwickelt. (Sofern man sich nicht mit irgendwelchen Diskussionen mit einem "Lujasogi" begnügt)

http://tinyurl.com/cyx52o

Zum anderen gibt es noch den BmB: http://tinyurl.com/4jbcah

Gruß
Joachim
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #8 - 18.02.09 um 00:13:00
Beitrag drucken  
so nach und nach wird mir klar, was der vebwk in bayern eigentlich für eine enorme kraft entfaltet hat. wir müssen uns das einmal vor augen halten:

innerhalb von wenigen monaten ist dieser verein zum drittgrößten in deutschland geworden. das ist alles andere als zu unterschätzen!

wenn sich so vehement gegen eine clublösung ausgesprochen wird, dann wird sich indirekt gegen eine (noch) basisorientierte neue kraft (man kann es auch lobby nennen) ausgesprochen.

mich würde interessieren, inwieweit der vebwk auch in anderen ländern, in diesem fall hessen, netzwerke bildet und ganz allgemein wirkt.

grüße, zora
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #7 - 11.02.09 um 07:33:00
Beitrag drucken  
Na immerhin ist in der Öffentlichkeit wenigstens deutlich registriert worden, dass sich die fdp gegen Rauchverbote positioniert hat:

Quote:
FDP - Unter Siegern
... Triumph in Hessen, Umfragen auf Rekordhoch: Es ist die Stunde der Liberalen. Der stern hat eine Woche lang in der Parteizentrale beobachtet
...
Bitte rauchen
...
Und natürlich darf bei der FDP, Gegnerin der Nichtrauchergesetze, geraucht werden. Ach was, es darf. Es ist erwünscht.


http://www.stern.de/politik/deutschland/:FDP-Unter-Siegern/653365.html

Sollte sie in dieser Frage jetzt allzu augenfällig umfallen, dann könnte es das mit dem Projekt 18 vielleicht auch schon wieder gewesen sein:


Quote:
stern-Umfrage :
FDP knackt 18-Prozent-Marke
...
Güllner wies darauf hin, dass der Stammwähleranteil der FDP mit etwa 6 Prozent nach wie vor relativ gering sei


Also: Liebe FDP, immer schön daran denken, dass es der Stammwähler nicht soo viele gibt.
  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
marie
Junior Member
**
Offline


ohne Dampf keine Leistung

Beiträge: 63
Mitglied seit: 10.10.07
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #6 - 11.02.09 um 07:30:00
Beitrag drucken  
Neue Regierung – neue Politik?
Das „stadtgespräch “, am 10. Februar 2009 von 22.15 bis 23.00 Uhr aus dem Studio 1 des Hessischen Rundfunks. Das "stadtgespräch" wird von 20.30 Uhr bis 21.15 Uhr aufgezeichnet.

Die neue hessische Regierung steht – auch wenn Roland Koch mit weniger Stimmen als erwartet zum Ministerpräsidenten gewählt wurde. Sein Kabinett will sich mit Volldampf in die Arbeit stürzen. Unter anderem soll die Konjunktur mit 1,7 Milliarden Euro angekurbelt werden. Startschuss: Noch in diesem Monat. Auch in der Bildungspolitik gibt es neue Akzente. Neben 2500 zusätzlichen Stellen an den Schulen verspricht die CDU-FDP-Koaliton mehr Eigenständigkeit und mehr Erziehung. Die Opposition kritisiert das Programm als Stillstand und vermisst den erhofften Neuanfang. Außerdem sieht sie Rückschritte in der Sozial- und Umweltpolitik.

Darüber spricht Alois Theisen mit:

Silke Lautenschläger, CDU
Hessische Umweltministerin

Florian Rentsch, FDP
Fraktionsvorsitzender

Günter Rudolph, SPD
Parlamentarischer Geschäftsführer

Tarek Al-Wazir, Bündnis 90/Die Grünen
Fraktionsvorsitzender

Janine Wissler, Die Linke
Fraktionsvorsitzende




vielleicht äussert er sich ja heute abend noch mal konkret zu diesem thema innerhalb der sendung. ich habe leider keine zeit zm fernsehen (kneipe). es wäre schön, wenn jemand vom "stadtgespräch" berichten könnte
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Terrx
Senior Member
*****
Offline


Einheit in Vielfalt war
bis zur FCTC-Konvention

Beiträge: 1.861
Mitglied seit: 26.03.07
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #5 - 10.02.09 um 22:15:00
Beitrag drucken  
Und Florian Rentsch ist gewiß noch einer der den Rauchern zugeneigtesten in Hessens Landtag.
Irgendwo hier gibts auch einen umfassenden Thred zu vor paar Monaten.
Damals: http://www.youtube.com/watch?v=rVoz8Jd0IC8
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Florian Rentsch zum Weg in Hessen
Antwort #4 - 10.02.09 um 21:27:00
Beitrag drucken  
Tegel schrieb on 10.02.09 um 15:44:21:
Florian Rentsch im Interview
... Der Wirt soll die Möglichkeit haben, wenn er eine geschlossene Gesellschaft hat, zu entscheiden, es darf geraucht werden oder nicht. ...

Ich halte das schlicht für einen »Rückzieher«.

Nicht
»Der Wirt soll entscheiden, ob in seiner Gaststätte geraucht werden darf oder nicht ...«

Sondern
»Der Wirt soll die Möglichkeit haben, wenn er eine geschlossene Gesellschaft hat, zu entscheiden, es darf geraucht werden oder nicht ...«

Ein Riesenunterschied
Nach FDP: Wenn der Wirt mal eine geschlossene Gesellschaft im Hinterzimmer oder in der gesamten Kneipe hat (Parteiversammlung, Feier, Blumensteckkreis u.a.), kann er denen das Rauchen gestatten.
Ansonsten: Rauchverbot in der Kneipe.
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK