Seitenindex umschalten Seiten: [1]  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Im Jahre 2000 ... (Gelesen: 1.624 mal)
cogito
Administrator
*****
Offline


ergo sum

Beiträge: 1.645
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Im Jahre 2000 ...
14.03.09 um 18:46:14
Beitrag drucken  
Meldung vom 28-12-2000:
Quote:
Rauchverbot in Flugzeugen umstritten
Georg Fongern, Sprecher der Pilotenvereinigung Cockpit, sagt, Fluglinien, die das Rauchen in ihren Maschinen verboten haben, hätten große Probleme mit den Entzugserscheinungen.
Die Anzahl der Menschen, die sich wegen der Entzugserscheinungen gegen die Bordregeln verhalten, stiege in Flugzeugen mit Rauchverbot an.
Kritisiert wird auch, dass die Fluglinien zwar Zigarretten zollfrei verkaufen, die dann aber nicht an Bord geraucht werden dürfen.

http://snipurl.com/dt21s
  

"No passion so effectually robs the mind of all its powers of acting and reasoning as fear."

"The powers in charge keep us in a perpetual state of fear,"
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Hausmann
Ex-Mitglied


Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #1 - 14.03.09 um 19:33:19
Beitrag drucken  
Als Flugreisender ist man in einer gewissen Zwangslage; man kann sich der Situation nicht entziehen ("aussteigen"). Falls es also so wäre, daß ich als Nichtraucher dabei "mitrauchen" müßte (keine Ahnung zur Ventilation) - das wäre mir mehr als lästig. Solche Flüge sollten dann klipp und klar entsprechend gekennzeichnet sein.

Ich möchte niemandem diesen Genuß streitig machen; jedoch bitte auch nicht zum Mitrauchen gezwungen werden. Deshalb: Entweder kriegt man in den Flugzeugen einen sauberen Luftaustausch hin oder es bleibt beim (bedauerlichen) Rauchverbot.

mfG
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Online


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.442
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #2 - 14.03.09 um 22:10:02
Beitrag drucken  

Quote:
Ich möchte niemandem diesen Genuß streitig machen; jedoch bitte auch nicht zum Mitrauchen gezwungen werden. Deshalb: Entweder kriegt man in den Flugzeugen einen sauberen Luftaustausch hin oder es bleibt beim (bedauerlichen) Rauchverbot.


Zunächst zur sprachlichen Klarheit: Ein "Mitrauchen" wäre das nicht, so wenig wie ich in den Autos "mitfahre", die meine Wohnung passieren, deren Geräusche und Abgase ich also mitbekomme.

In der Vergangenheit hat man in Flugzeugen Raucher- und Nichtraucherbereiche abgetrennt, das ging also. Wie an anderer Stelle schon mal angesprochen, ist die Belüftung in den Flugzeugen mittlerweile wohl eher schlechter geworden. Klar, es ging ja ums Einsparen von Kosten.

Und ein weiteres, mal ganz grundsätzlich: Warum die "Zwangslage" stärker zu Lasten derjenigen mit einem Bedürfnis (Raucher) als derjenigen mit einer Abneigung gegen damit verbundene Handlungen gehen soll, ist nicht ganz klar.
Bald ist man dann ganz abhängig von den Geschmäckern anderer, die einfach verbieten lassen können, was ihnen nicht passt. Von "Erregungen öffentlichen Ärgernisses" über Rauchen, Trinken, Essen auf der Straße bis hin zur Äußerung missliebiger Meinungen und zur Herstellung missliebiger Produkte.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Kai
Ex-Mitglied


Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #3 - 14.03.09 um 22:55:10
Beitrag drucken  
es besteht der verdacht, nur die reinigungskosten waren ausschlag gebend für die rauchverbote in flugzeugen. wie bei der db auch. habe früher nie probleme mit nichtrauchern im flugzeug gehabt und die nichtraucher nicht mit mir. jetzt überlegt man sich jeden urlaubsflug drei mal. dann doch besser mit dem wagen wenn nicht zu weit.
das ist ein gutes board. in welchen strang stellen sich die neuen user der community vor.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #4 - 14.03.09 um 23:53:29
Beitrag drucken  
Quote:
in welchen strang stellen sich die neuen user der community vor.


Herzlich willkommen erstmal.

Gute Frage. Wir haben eigentlich gar kein Extra-Board für Vorstellungen, noch gar nicht drüber nachgedacht ...

Aber ein solches "Foyer" einzurichten, wär vielleicht gar nicht schlecht <laut denk>. .....

Okay, okay, hier isses:

http://forum.netzwerk-rauchen.de/cgi-bin/YaBB.pl?board=New

Zwinkernd

Gruß,
Jürgen
« Zuletzt geändert: 15.03.09 um 00:00:55 von Javaanse »  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Berlin-Mindplayer
God Member
****
Offline


420

Beiträge: 954
Mitglied seit: 19.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #5 - 15.03.09 um 01:03:26
Beitrag drucken  
Quote:
Als Flugreisender ist man in einer gewissen Zwangslage; man kann sich der Situation nicht entziehen ("aussteigen"). Falls es also so wäre, daß ich als Nichtraucher dabei "mitrauchen" müßte (keine Ahnung zur Ventilation) - das wäre mir mehr als lästig. Solche Flüge sollten dann klipp und klar entsprechend gekennzeichnet sein.
mfG


Ich war per Zufalll letztlich darüber gestolpert, dass eine Fluggesellschaft -ich glaube es war Iberia- sich in einem Satz damit gebrüstet hat, auf allen Flügen das Rauchen verboten zu haben (wer hat das eigentlich nicht?!) und dass die gesamte Kabinenluft alle drei Minuten komplett ausgetauscht wird.
Wenn letzteres zutrifft......was soll der Quatsch dann ?
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #6 - 15.03.09 um 01:27:08
Beitrag drucken  
Berlin-Mindplayer schrieb on 15.03.09 um 01:03:26:
Ich war per Zufalll letztlich darüber gestolpert, dass eine Fluggesellschaft -ich glaube es war Iberia- sich in einem Satz damit gebrüstet hat, auf allen Flügen das Rauchen verboten zu haben (wer hat das eigentlich nicht?!) und dass die gesamte Kabinenluft alle drei Minuten komplett ausgetauscht wird.
Wenn letzteres zutrifft......was soll der Quatsch dann ?


Mir fällt da spontan der Werbespruch der Waschmittelindustrie aus den 80ern ein:  "Nicht nur sauber, sondern rein".  Augenrollen

Wie ist wohl die Steigerung von rauchfrei....???

Vorschläge erwünscht....

Grüße Zwinkernd

Raucher
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Reinhold
Full Member
***
Offline


42

Beiträge: 463
Mitglied seit: 12.12.07
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #7 - 15.03.09 um 01:28:24
Beitrag drucken  
Raucher schrieb on 15.03.09 um 01:27:08:
Wie ist wohl die Steigerung von rauchfrei....???

Luftleer?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #8 - 15.03.09 um 01:44:57
Beitrag drucken  
Reinhold schrieb on 15.03.09 um 01:28:24:
Raucher schrieb on 15.03.09 um 01:27:08:
Wie ist wohl die Steigerung von rauchfrei....???

Luftleer?


Jau, klingt in meinen Ohren ähnlich, wie das Angebot einiger Händler auf dem Wochenmarkt 1986, kurz nach Tschernobyl:

"garantiert atomfrei"  Laut lachend


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cogito
Administrator
*****
Offline


ergo sum

Beiträge: 1.645
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #9 - 15.03.09 um 14:34:04
Beitrag drucken  
Quote:
Ich möchte niemandem diesen Genuß streitig machen; jedoch bitte auch nicht zum Mitrauchen gezwungen werden. Deshalb: Entweder kriegt man in den Flugzeugen einen sauberen Luftaustausch hin oder es bleibt beim (bedauerlichen) Rauchverbot.


Man kann Fakten weder aus der (auch rauchfreien) Luft noch aus dem holen Bauch ziehen. Leider wird unser Gedankengut durch andauernde, unsachliche Propaganda weitgehend "verschmutzt". Behauptungen, die oft genug verbreitet werden, werden zu "Wissen". Wer eine Aversion gegen das Rauchen hat, ist wesentlich empfänglicher für solche Behauptungen, man fühlt sich eben gerne in seinen "Gefühlen" bestätigt.

Aber es gibt auch Fakten:
Substanz Raucherflug -> Nichtraucher-Flug
Raucherabteil| 1. NR Reihe| Mittlere Reihe| Hinterste Reihe| Mittlere Reihe
Feinstaub 175.8 53.6 30.7 35.0 40
Nikotin 13.4 0.26 0.04 0.05 0.08
CO 1.4 0.6 0.7 0.8 0.05
CO2 1562 1568 1568 1568 1756

Bemerkungen:
  • Feinstaub im Nichtraucherabteil war, mit Ausnahme der ersten Reihen nach der Trennwand nicht höher als auf einem Nichtraucherflug.
  • Nikotin in den Nichtraucherreihen praktisch Null.
  • CO / CO2 keine signifikanten Unterschiede. Solange Menschen atmen, lässt sich CO2 nicht vermeiden!

Ein Passagier in den mittleren oder hinteren Nichtraucherreihen müsste auf einem Raucherflug 48'440 Stunden (51/2 Jahre) Non-Stop fliegen, um das Equivalent einer Zigarette zu inhalieren.

Auf das gesamte US Flugpersonal umgerechnet, besteht betrifft das Risiko, vorzeitig an Lungenkrebs, verursacht durch Passivrauch, zu sterben 4 Crew-Mitglieder.
Dem gegenüber liegt das Risiko an Krebs, verursacht durch kosmische Strahlen auf Langstreckenflügen, vorzeitig zu sterben, bei 200 bis 500.
Jeweils bei 20 Jahren Exposition.
Quelle: http://www.forces.org/evidence/files/lin-air.htm

Eine vom DKFZ veröffentlichte Studie vergleicht den Gesundheitszustand von Flugpersonal und der allgemeinen Bevölkerung im Zeitraum von 1953 bis 1997 und stellt fest, dass das Flugpersonal, was Krebs und Herz-Kreislauf betrifft, gesünder ist. Die Lufthansa hatte ab Beginn der 90er Jahre das Rauchen auf Kurzstreckenflügen verboten. Kabinenpersonal war also während des Beobachtungszeitraums dem Passivrauch ausgesetzt. Zudem war Rauchen beim Flugpersonal weit verbreitet.
http://www.dkfz.de/de/presse/veroeffentlichungen/einblick/download/2003/einblick...


Ironischerweise scheinen Fluppassagiere vor dem Passivrauch mehr Angst zu haben als vor kosmischer Strahlung, Absturzrisiko und Treibstoffgasen.

"Was ich nicht weiss (oder was ich verdrängen kann), macht mich nicht heiss."
« Zuletzt geändert: 15.03.09 um 14:39:06 von cogito »  

"No passion so effectually robs the mind of all its powers of acting and reasoning as fear."

"The powers in charge keep us in a perpetual state of fear,"
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Hausmann
Ex-Mitglied


Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #10 - 15.03.09 um 20:31:34
Beitrag drucken  
Ich wünsche ein Rauchverbot beim Fliegen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
maria
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 234
Mitglied seit: 06.03.08
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #11 - 15.03.09 um 20:45:39
Beitrag drucken  
Und ich wünsche mir, dass ich zwischen Raucher- und Nichtraucherflug wählen kann! Genauso wenig verstehe ich, was gegen die Wiedereinführung von Raucherabteilen bei der Bahn oder einem Rauchbereich im Krankenhaus spricht!

Es ist echt zum kotzen!! Sorry!  Ärgerlich
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #12 - 15.03.09 um 20:54:20
Beitrag drucken  
Quote:
Ich wünsche ein Rauchverbot beim Fliegen.


Und warum zum Teufel soll Dein Wunsch so viel gewichtiger sein, als derjenige von Rauchern, die sich auch im Flieger einen Raucherbereich wünschen?

Warum genügt es Leuten wie Dir nicht, sich einen rauchfreien Bereich zu wünschen?

Warum muss es immer die radikale Lösung sein, welche die nicht minder legitimen Interessen Anderer platt macht?

Genau DAS ist es, was ich mit Totalitarismus meine. Bloß keine Kompromisse schließen, sondern immer schön das Recht des Stärkeren befördern!


Einfach nur Ätzend ...

Jürgen
 
« Zuletzt geändert: 15.03.09 um 20:55:06 von Javaanse »  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Doryen
Newbie
*
Offline


Lucky Strike

Beiträge: 22
Standort: Mannheim
Mitglied seit: 09.03.09
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #13 - 15.03.09 um 21:46:25
Beitrag drucken  
Seh das auch so. Es gab zeiten da war es möglich, und da haben es die Nichtraucher auch überlebt. Dieser permanente Kampf gegen das Rauchen im Rahmen der Gesundheit ist zum brechen.
Bin zwar noch nie geflogen, aber wenn dann würd ich wohl lange fliegen.

Naja, dann muss ich wohl den ganzen Flug über schlafen, damit mich nicht das Böse verlangen weckt, eine zu rauchen.

so long...
  

Egal welche Marke, Hauptsache Starke!
- Herbert Knebel
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Werner R. Niedermeier
God Member
****
Offline



Beiträge: 977
Standort: München
Mitglied seit: 05.02.08
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #14 - 15.03.09 um 22:51:14
Beitrag drucken  
Javaanse schrieb on 15.03.09 um 20:54:20:
Warum genügt es Leuten wie Dir nicht, sich einen rauchfreien Bereich zu wünschen?

Weil sie Fanatiker sind. Fanatiker kann man nicht mit dem gesunden, normalen Menschenverstand messen.
  

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
http://www.rauchernews.de
http://www.aranita.de
http://www.bvgg.eu
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Kai
Ex-Mitglied


Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #15 - 15.03.09 um 23:32:41
Beitrag drucken  
wenn ich richtig informiert bin bekommt man bei einem 8stunden-flug soviel radioaktivität ab wie drei mal ct-röhre beim arzt. da kann das passivrauchen niemals mithalten.
finde es eine riesendiskriminierung, so lange nicht rauchen zu können. das ist zwangsentzug. nikotinpflaster wirken bei mir mir nicht. werde sehr gereizt dabei.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dampflok
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 261
Mitglied seit: 23.12.08
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #16 - 16.03.09 um 07:54:04
Beitrag drucken  
Quote:
Ich wünsche ein Rauchverbot beim Fliegen.


Das ist ein kluger Wunsch - ich möchte auch nicht, daß es beim Flug irgendwo aus dem Flugzeug raucht.


Noch einmal zum Thema: Ich bin zwar Raucher, aber einmal flog ich vor Jahren bei 'Delta' in einer Raucherzone, was aber nicht so angenehm war.
- Ich durfte keine Pfeife oder Zigarre rauchen.
- der Rauch der Vorderleute wurde einem durch den Luftstrom direkt ins Gesicht geblasen (statt daß er nach oben abzieht). 

Ich weiss nicht, ob die amerikanische Fluglinie das als erzieherische Maßnahme gemacht hat, aber jedenfalls war das einer der unangenehmsten Raucherbereiche die ich irgendwo vorfand.




  

"Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit."  - Marie von Ebner-Eschenbach
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #17 - 16.03.09 um 08:59:01
Beitrag drucken  
Quote:
Ich wünsche ein Rauchverbot beim Fliegen.


das brauchen sie sich doch gar nicht mehr zu wünschen. das ist doch seit jahren realität.....................
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
christina
Newbie
*
Offline


verbannt

Beiträge: 22
Mitglied seit: 09.03.09
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #18 - 16.03.09 um 08:59:28
Beitrag drucken  
perle schrieb on 16.03.09 um 08:59:01:
Quote:
Ich wünsche ein Rauchverbot beim Fliegen.


das brauchen sie sich doch gar nicht mehr zu wünschen. das ist doch seit jahren realität.....................


Und das ist auch gut so!  Durchgedreht
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #19 - 16.03.09 um 09:03:53
Beitrag drucken  
christina schrieb on 16.03.09 um 08:59:28:
Und das ist auch gut so!



das kann man halten wie ein dachdecker, ich persönlich finde es nicht gut. zumal mit den rauchverboten gleichzeitig eine generelle  verschlechterung der "guten rauchfreien" luft an bord von flugzeugen einhergeht.

DAS sollte den aktivisten der "guten, reinen" luft mal eine aktion wert sein, anstatt sich an raucherkneipen, in denen vorwiegend raucher und wohlgesonnene nichtraucher freiwillig ihre zeit verbringen, abzuarbeiten.
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.417
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #20 - 16.03.09 um 09:06:24
Beitrag drucken  
Ach Perle, totes Gewebe (Christina) reagiert nicht auf menschliche Empfindungen Durchgedreht Durchgedreht
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Stefan
Full Member
***
Offline


Meine Lunge gehört MIR!

Beiträge: 397
Mitglied seit: 23.09.07
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #21 - 16.03.09 um 10:46:44
Beitrag drucken  
Quote:
Ich wünsche ein Rauchverbot beim Fliegen.


Wie Du willst:

DU DARFST BEIM FLIEGEN NICHT RAUCHEN!!!

Okay so? hä?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucher
God Member
****
Offline



Beiträge: 846
Mitglied seit: 11.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #22 - 16.03.09 um 10:49:36
Beitrag drucken  
Vielleicht liest Hausmann das ja noch, gestern abend hat er sich (freiwillig  ) aus dem Forum verabschiedet....

....und selbst wenn er rausgeflogen wäre, garantiert rauchfrei!Smiley

Grüße Zwinkernd

Raucher
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #23 - 16.03.09 um 10:52:27
Beitrag drucken  
Raucherhusten schrieb on 16.03.09 um 09:06:24:
Ach Perle, totes Gewebe (Christina) reagiert nicht auf menschliche Empfindungen Durchgedreht Durchgedreht



ich weiß ja, daß man trolle nicht füttern soll, aber in ermangelung eines haustieres.....................
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #24 - 16.03.09 um 17:12:23
Beitrag drucken  
perle schrieb on 16.03.09 um 10:52:27:
... aber in ermangelung eines haustieres ...

Wie wäre es mit einem rauchenden Kater?
http://www.onlinewahn.de/b100.htm

Zwinkernd
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #25 - 16.03.09 um 17:16:42
Beitrag drucken  
Dirk schrieb on 16.03.09 um 17:12:23:
perle schrieb on 16.03.09 um 10:52:27:
... aber in ermangelung eines haustieres ...

Wie wäre es mit einem rauchenden Kater?
http://www.onlinewahn.de/b100.htm

Zwinkernd



die nähm' ich sofort, aber nur, wenn sie auch die klospülung bedienen können............. Zwinkernd
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #26 - 16.03.09 um 17:53:02
Beitrag drucken  

Wie wäre es mit einem rauchenden Kater?
http://www.onlinewahn.de/b100.htm

Zwinkernd [/quote]

Findest du es in Ordnung, lieber Dirk, daß du Deine Kater zum Rauchen auf das Klo schickst? Zwinkernd Zwinkernd Zwinkernd

Gruß

evarix
Tierfreundin
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #27 - 16.03.09 um 20:29:10
Beitrag drucken  
Er ist der Katz gefolgt ... Da kann man nichts machen.
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #28 - 17.03.09 um 17:43:19
Beitrag drucken  
maria schrieb on 15.03.09 um 20:45:39:
Und ich wünsche mir, dass ich zwischen Raucher- und Nichtraucherflug wählen kann! Genauso wenig verstehe ich, was gegen die Wiedereinführung von Raucherabteilen bei der Bahn oder einem Rauchbereich im Krankenhaus spricht!



Genau das ist es, was ich auch will.

Und alle normalen Nichtraucher haben für diesen Wunsch Verständnis.

Was soll auch wirklich gegen einen Rauchbereich sprechen, in dem sich eben die Raucher aufhalten?

Alles andere ist unnötige Bevormundung.
Unnötig?
Nein, diese spezielle Haltung entscheidet darüber, ob einer ein Nichtraucher ist oder ein Faschist.

lg
m
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Im Jahre 2000 ...
Antwort #29 - 17.03.09 um 18:08:36
Beitrag drucken  
Matrix schrieb on 17.03.09 um 17:43:19:
Nein, diese spezielle Haltung entscheidet darüber, ob einer ein Nichtraucher ist oder ein Faschist.


Danke! Perfekt auf den Punkt gebracht!

Jürgen
« Zuletzt geändert: 17.03.09 um 18:10:39 von Javaanse »  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK