Umfrage
Umfrage Frage: Abstimmung über neue Forenaufteilung
bars   pie

Ich bin für ein Bundesland pro Kategorie    
  23 (74.2%)
Ich bin für eine Zusammenfassung der Bundesländer    
  4 (12.9%)
Ich will ein einziges Forum für alle Bundesländer    
  1 (3.2%)
Mir ist das Ganze so was von egal    
  3 (9.7%)




Stimmen insgesamt: 31
« Zuletzt geändert von: Werner R. Niedermeier am: 20.03.09 um 16:12:37 »
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Stauchung des Forums (Gelesen: 1.927 mal)
Werner R. Niedermeier
God Member
****
Offline



Beiträge: 977
Standort: München
Mitglied seit: 05.02.08
Geschlecht: männlich
Stauchung des Forums
20.03.09 um 10:58:51
Beitrag drucken  
Vielleicht liegt es an meinem Alter, aber die neue Stauchung des Forums gefällt mir überhaupt nicht. NRW hat nun mal ein komplett anderes Rauchverbot als das Saarland oder Rheinland-Pfalz. Auch Hamburg hat was ganz eigenes (eventuell ja das totale Rauchverbot) im Vergleich zu den anderen Bundesländern die da jetzt mit drin sind.

Was gab es für einen Grund für diese Zusammenlegungen und dadurch ein in meinen Augen absolutes Durcheinander und massive Unlesbarkeit?

Ich persönlich finde es wesentlich lesbarer, wenn man viele Unterbereiche hat. Nicht jeder hat täglich Stunden Zeit sich durch das ganze Forum zu wühlen sondern möchte die Bereiche lesen, die einen interessieren und mich nicht durch zig Beiträge wühlen um das zu finden was man lesen möchte.

Ich finde es auch schade dass man nicht vorher die Leute fragt wie sie so eine Änderungen finden und dann, wenn die Mehrheit für diese Stauchung sein sollte, diese dann von mir aus umsetzt. Als Demokrat würde ich mich selbstverständlich der Mehrheit beugen, aber so ist das nichts mehr für mich, sorry.
  

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
http://www.rauchernews.de
http://www.aranita.de
http://www.bvgg.eu
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Stauchung des Forums
Antwort #1 - 20.03.09 um 12:09:39
Beitrag drucken  
Werner R. Niedermeier schrieb on 20.03.09 um 10:58:51:
Was gab es für einen Grund für diese Zusammenlegungen und dadurch ein in meinen Augen absolutes Durcheinander und massive Unlesbarkeit?


Ich räume ein, dass das Eindampfen des vorher doch schon sehr überblähten Forums im Einzelfall zu mehr Unübersichtlichkeit führt, insgesamt gesehen sollte sich die Lesbarkeit durch das Abspecken jedoch deutlich verbessert haben, das war/ist zumindest meine Hoffnung. Das Forum und seine Teilbereiche waren teils mehr als chaotisch sortiert und da liegt immer noch Vieles im Argen.

Vielleicht bin ich da bei den Bundesländern etwas zu unsensibel vorgegangen, habe einfach ganz pragmatisch nach bisherigen Frequenzen (Beitragszahlen) so zusammengefasst, dass in den einzelnen Foren in etwa ein vergleichbares Beitragsaufkommen zu erwarten ist. Da waren Bundesländer dabei, für die in bald 2 Jahren keine 60 Beiträge aufgelaufen waren.

Aber ich stimme Dir zu, dass das womöglich nicht die glücklichste Lösung war. War ein wenig vom Aufräum-Wahn gepackt. 

Werner R. Niedermeier schrieb on 20.03.09 um 10:58:51:
Ich persönlich finde es wesentlich lesbarer, wenn man viele Unterbereiche hat. Nicht jeder hat täglich Stunden Zeit sich durch das ganze Forum zu wühlen sondern möchte die Bereiche lesen, die einen interessieren und mich nicht durch zig Beiträge wühlen um das zu finden was man lesen möchte.


Nachvollziehbar, aber ich persönlich denke, dass die ohnedies mehr als wünschenswerte Verwendung aussagekräftigerer Betreffs dieses Problem ebenso lösen könnte! Aber klar, da gibts natürlich die unterschiedlichsten Vorlieben.

Werner R. Niedermeier schrieb on 20.03.09 um 10:58:51:
Ich finde es auch schade dass man nicht vorher die Leute fragt wie sie so eine Änderungen finden und dann, wenn die Mehrheit für diese Stauchung sein sollte, diese dann von mir aus umsetzt. Als Demokrat würde ich mich selbstverständlich der Mehrheit beugen, aber so ist das nichts mehr für mich, sorry.


Okay, mein Fehler. Ich hätte dies in der Tat vorher zur Diskussion stellen sollen. Sorry, war - wie gesagt - im Aufräum-Wahn und hab im Tunnelblick nicht wirklich sonderlich viel drüber nachgedacht.

Ich bin daher gern bereit, die Stauchung wieder rückgängig zu machen, wenn dies tendenziell mehrheitlich so gewünscht wird, keine Frage.

Jürgen

  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Werner R. Niedermeier
God Member
****
Offline



Beiträge: 977
Standort: München
Mitglied seit: 05.02.08
Geschlecht: männlich
Re: Stauchung des Forums
Antwort #2 - 20.03.09 um 12:32:23
Beitrag drucken  
Ich weiß, dass die Meinungen da sehr auseinander gehen. Die einen wollen am liebsten nur ein Forum und da alles reinschreiben, die anderen für jeden kleinsten Bereich ein Unterforum.

Ein Vorschlag: Die Bundesländer und auch Österreich, Schweiz, Europa und Welt wieder so bauen wie es vorher war, mit dem Rest könnte ich so halbwegs leben, wenngleich mir die Unterscheidung "News" und "Presseberichte" zum Beispiel sehr gut gefallen hat.

Den Antirauchern würde ich übrigens keine "Lounge" spendieren, vielleicht einen Ballen Stroh oder sowas :-)


Sollte dein Aufräum-Wahn noch anhalten, bist du herzlich bei mir eingeladen - ich muss meine Wohnung streichen :-)
« Zuletzt geändert: 20.03.09 um 12:35:54 von Werner R. Niedermeier »  

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
http://www.rauchernews.de
http://www.aranita.de
http://www.bvgg.eu
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Stauchung des Forums
Antwort #3 - 20.03.09 um 12:41:57
Beitrag drucken  
Mir waren die vielen Unterforen eigentlich schon immer eher unangenehm, weil zu unübersichtlich, Aranita, nicht nur, aber auch bei den Bundesländern. Es gibt ja ein paar Bundesländer (Berlin, BW, Bayern, NRW und Hessen), zu denen immer ziemlich rege gepostet wurde, und andere, in denen es halt so vor sich hindümpelte. Dazu kam noch, daß vieles Länderrelevante eben doch bei "News" gelandet ist. Das macht die Suche manchmal verzwickt, vor allem, wenn man nicht genau weiß, nach welchem genauen Begriff man suchen muß. Ich checke schon seit geraumer Zeit nur noch die jeweils zehn neuesten Beiträge, weil es mir einfach zu aufwendig ist, alle Unterforen im Auge zu behalten.

Eigentlich fände ich sogar ein einziges Unterforum für die gesetzlichen Regelungen und tatsächlichen Entwicklungen der einzelnen Bundesländer ausreichend, am liebsten sogar mit jeweils nur einem Thread für jedes Bundesland. (Ich gebe allerdings zu, daß das zum Beispiel im Falle von Bayern ziemliche Bandwurmthreads verursachen würde, was natürlich auch irgendwann einmal zu Übersichtlichkeitsproblemen führt.)

Mir gefällt die Neuregelung ganz gut, und ich denke, sie wird mir helfen, ein bißchen besser auf dem laufenden über neue Beiträge zu bleiben.
  

Unwillkommene Tatbestände sind von einer unbeweglichen Hartnäckigkeit, die durch nichts außer der glatten Lüge erschüttert werden kann. (Hannah Arendt)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Stauchung des Forums
Antwort #4 - 20.03.09 um 12:44:41
Beitrag drucken  
Nachtrag: Ich habe den Eindruck - ich bitte um Korrektur, falls ich mir das nur einbilden sollte -, daß sich die Themen, über die am meisten diskuiert wird, sich im Lauf der letzten Monate schon ein wenig verschoben haben hin zu den "allgemeineren" Gesundheits-, Regulierungs- und EU-Wahn-Themen. Auch das spräche dafür, daß die rein rauchverbotsbezogenen Unterforen nicht mehr zwangsläufig ganz so breit aufgefächert werden müßten.
  

Unwillkommene Tatbestände sind von einer unbeweglichen Hartnäckigkeit, die durch nichts außer der glatten Lüge erschüttert werden kann. (Hannah Arendt)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
papa_baer66
God Member
****
Offline


Wessen Geist nicht blitzt,
dessen Stimme donnert.

Beiträge: 818
Mitglied seit: 22.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Stauchung des Forums
Antwort #5 - 20.03.09 um 12:52:01
Beitrag drucken  
Mit den einzelnen Bundesländern würde es ausreichen, wenn man jeden neuen Thread das Kennzeichen für das Bundesland in der Überschrift mit einbringen würde, z.B.

BY: Seehofer gibt klein bei
SA: Kuppe gefeuert

(schön wär's)  Laut lachend

oder so ähnlich. Ansonsten ist das schon so in Ordnung.

Werner R. Niedermeier schrieb on 20.03.09 um 12:32:23:
Den Antirauchern würde ich übrigens keine "Lounge" spendieren, vielleicht einen Ballen Stroh oder sowas Smiley


In irgendeine Ecke muß nun mal der Mülleimer stehen, oder??

Zwinkernd

mfg
« Zuletzt geändert: 20.03.09 um 12:53:19 von papa_baer66 »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
papa_baer66
God Member
****
Offline


Wessen Geist nicht blitzt,
dessen Stimme donnert.

Beiträge: 818
Mitglied seit: 22.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Stauchung des Forums
Antwort #6 - 20.03.09 um 13:11:41
Beitrag drucken  
Noch ein Nachtrag:

Die Bundesländer würde ich wie folgt zusammenlegen:

Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen
Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg
Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Ist von den einzelnen Regionen her übersichtlicher.

Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sind die größten Länder und auch die mit den meisten Beiträgen. Da sollte jedes Land alleine stehen.

mfg
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Stauchung des Forums
Antwort #7 - 20.03.09 um 14:15:59
Beitrag drucken  
[quote author=784B5857504D58390 link=1237546731/2#2 date=1237552343]Die Bundesländer und auch Österreich, Schweiz, Europa und Welt wieder so bauen wie es vorher war, mit dem Rest könnte ich so halbwegs leben, wenngleich mir die Unterscheidung "News" und "Presseberichte" zum Beispiel sehr gut gefallen hat.[/quote]

Der sehr bewusst gekillte Bereich "News" hat eigentlich die meiste Arbeit und das Forum schnell "alt" und unübersichtlich gemacht, weil dort so ziemlich alles drin gelandet ist, zu dessen thematischer Einordnung man sich - lax gesagt - keinen Kopf machen wollte. Kommt dazu, dass "News" naturgemäß schon nach kurzer Zeit keine "News" mehr sind und dann bleibts immer an den Admins hängen, die von den Autoren vermiedene, mitunter recht aufwendige Einordnung in Themenbereiche vornehmen und das alles auch noch einzeln dorthin zu verschieben. Das ist bzw. war nicht wirklich prickelnd.

Da ist mir schon lieber, die Schreiber ordnen ihre Beiträge von Anfang an den jeweils passenden Bereichen zu und gut ist.

Bevor ich die Bundesländer reorganisiere, warte ich mal noch ein paar Wortmeldungen ab. Wenns tatsächlich keine Einigung gibt, entscheidet halt 'ne Umfrage. ;-)

[quote author=784B5857504D58390 link=1237546731/2#2 date=1237552343]Sollte dein Aufräum-Wahn noch anhalten, bist du herzlich bei mir eingeladen - ich muss meine Wohnung streichen :-)
[/quote]

Jaja, und wenn ich dann fertig bin, kommste an und sagst, dass das Rosé an der Schlafzimmerdecke doch nicht so recht zur geplanten Anschaffung des neuen Wasserbetts passt ... ;-)

Jürgen
  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Stauchung des Forums
Antwort #8 - 20.03.09 um 14:21:04
Beitrag drucken  
Werner R. Niedermeier schrieb on 20.03.09 um 10:58:51:
Vielleicht liegt es an meinem Alter, aber die neue Stauchung des Forums gefällt mir überhaupt nicht. NRW hat nun mal ein komplett anderes Rauchverbot als das Saarland oder Rheinland-Pfalz. Auch Hamburg hat was ganz eigenes (eventuell ja das totale Rauchverbot) im Vergleich zu den anderen Bundesländern die da jetzt mit drin sind.



Ich sehe das genauso wie Du, Aranita.

Die Bundesländern getrennt voneinander aufzulisten, halte ich vor allem wegen der jeweils länderspezifischen Gesetzeslage, die sich auch künftig bundeslandbezogen perpetuieren wird, im Interesse der Übersichtlichkeit für unerläßlich. Hamburg z. B. wird nun einmal ein anderes geändertes Verbotsgesetz bekommen als SH oder Bremen. Und selbst wenn die jeweiligen Ländergesetze auf den ersten Blick scheinbar nur geringfügig voneinander abweichen, ergibt die juristische Auslegung da häufig ein ganz anderes Bild. Schon ein Wort, das in dem einen Landesgesetz vorhanden ist, in einem anderen jedoch fehlt, kann jeweils zu einer ganz anderen rechtlichen Würdigung führen. In Bayern waren es fünf Wörter ("soweit sie öffentlich zugänglich sind"), die diesem Bundesland ganz neue Perspektiven eröffnet und letztlich zur Gründung des VEBWK geführt haben.

Demgegenüber halte ich die Tatsache, daß es zu einigen Bundesländern weit weniger Beiträge gibt als zu anderen, für relativ unbedeutend und auch nicht störend; denn derjenige, der sich für die Gesetzeslage des Bundeslandes X interessiert, wird sich ohnehin nicht in den Themenstrang zum Bundesland Y verirren.

Der Übersichtlichkeit gebe ich eindeutig den Vorrang und plädiere daher dafür, alle Bundesländer künftig wieder einzeln aufzuführen und auch die Schweiz sowie Österreich wieder wie bisher zu gestalten.

Die weiteren Stauchungen finde ich ganz in Ordnung.

Gruß

evarix
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Stauchung des Forums
Antwort #9 - 20.03.09 um 14:29:45
Beitrag drucken  
[quote author=0E253225252A3721440 link=1237546731/7#7 date=1237558559][quote author=784B5857504D58390 link=1237546731/2#2 date=1237552343]Die Bundesländer und auch Österreich, Schweiz, Europa und Welt wieder so bauen wie es vorher war, mit dem Rest könnte ich so halbwegs leben, wenngleich mir die Unterscheidung "News" und "Presseberichte" zum Beispiel sehr gut gefallen hat.[/quote]

Da ist mir schon lieber, die Schreiber ordnen ihre Beiträge von Anfang an den jeweils passenden Bereichen zu und gut ist.

[/quote]

Ich für meinen Teil hab' mich darum, gerade im Interesse der Übersichtlichkeit, eigentlich immer bemüht und meine, diese Bemühungen waren auch nicht ganz erfolglos. Gleiches habe ich auch bei vielen anderen Mitforisten bemerkt.

Gruß

evarix
« Zuletzt geändert: 20.03.09 um 16:16:32 von evarix »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Stauchung des Forums
Antwort #10 - 20.03.09 um 14:50:33
Beitrag drucken  
Berlin und Brandenburg sind jetzt auch noch zusammengefaßt worden, habe ich gerade gesehen.

Geht gar nicht, meine ich, und zwar nicht nur wegen der gescheiterten Länderfusion im richtigen Leben.

Berlin hatte immer schon vergleichsweise viele Beiträge, Brandenburg zugegebenermaßen eher wenige (jaja, ich weiß schon, wegen der Wölfe Zwinkernd ), aber jetzt ist infolge der Zusammenfassung beider Länder die Übersichtlichkeit komplett verlorengegangen, weil längst nicht aus jeder Überschrift ersichtlich ist, auf welches dieser beiden Bundesländer sich das jeweilige Thema bezieht.

Sollte die Mehrheit der Foristen die Stauchung der Bundesländer befürworten, dann wäre ich zumindest aber dafür, daß Brandenburg dem restlichen "Neufünfland" zugeschlagen wird und somit Berlin wegen der recht regen Beteiligung dort als "Solitär" erhalten bleibt.

Gruß

evarix
« Zuletzt geändert: 20.03.09 um 14:53:30 von evarix »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.419
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Stauchung des Forums
Antwort #11 - 20.03.09 um 14:52:25
Beitrag drucken  
da könnte man im Netzwerk doch ganz einfach eine Abstimmung machen, oder??
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Javaanse
Administrator
*****
Offline


Sterne rauchen "Kosmos"

Beiträge: 847
Standort: Marburg
Mitglied seit: 10.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Stauchung des Forums
Antwort #12 - 20.03.09 um 15:30:26
Beitrag drucken  
evarix schrieb on 20.03.09 um 14:50:33:
Berlin und Brandenburg sind jetzt auch noch zusammengefaßt worden, habe ich gerade gesehen.


Also seit Beginn der Diskussion wurde NICHTS mehr geändert. Berlin und Brandenburg wurden zeitgleich mit den anderen BLs umgestellt. Möglich, dass Dus jetzt erst bemerkt hast, aber DA wars auch schon vorher, versprochen.  Zwinkernd

Gruß,

Jürgen
  

"Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über das Mittagessen abstimmen."

Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Reinhold
Full Member
***
Offline


42

Beiträge: 463
Mitglied seit: 12.12.07
Re: Stauchung des Forums
Antwort #13 - 20.03.09 um 15:50:18
Beitrag drucken  
Ich bin dafür, die Bundesländer wieder einzeln aufzulisten.

Ist ja auch kein Schaden, wenn man sieht, dass sich in einem einzelnen Land grade _nichts_ bewegt.

Und da mal über ein paar Zeilen ein bisschen runterscrollen dürfte für die Nutzer nun wirklich kein Akt sein.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Werner R. Niedermeier
God Member
****
Offline



Beiträge: 977
Standort: München
Mitglied seit: 05.02.08
Geschlecht: männlich
Re: Stauchung des Forums
Antwort #14 - 20.03.09 um 16:11:53
Beitrag drucken  
Ich hab jetzt mal ne Umfrage eingebaut, dann sollte man sehen wer was am liebsten hat.
  

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
http://www.rauchernews.de
http://www.aranita.de
http://www.bvgg.eu
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK