Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Raucher willkommen! (Gelesen: 766 mal)
Kuba
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 4
Mitglied seit: 11.12.12
Re: Raucher willkommen!
Antwort #15 - 20.12.12 um 14:51:23
Beitrag drucken  
in China ist Rauchen eine Tugend sogar die Kinder mit 6 Jahren hängen schon am Glimmstengel! Zum Geburtstag gibts Tabakgeschenke!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Denker
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 15
Mitglied seit: 10.12.10
Re: Raucher willkommen!
Antwort #14 - 22.03.12 um 20:59:34
Beitrag drucken  
Meine Reaktion auf "Rauchverbote":

Chartern einer Motoryacht für meine 2 mal 2 Wochen Jahresurlaub, da kann ich drauf rauchen usw. wie ich möchte.

"Landurlaube" in (Bundes)Ländern die mich bevormunden möchten bleiben seither aussen vor.

Manch einer mag solches Verhalten als "Landflucht" betrachten, für mich ist das die einzige verbleibende Möglichkeit, mich nicht mit solchem Scheiss wie z. B. "vierte Hand-Rauch" zu belasten...

Meine Überzeugung:

Die Menschheit verblödet, und zwar ganz gewaltig!

Liebe Grüße, Bernd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Raucher willkommen!
Antwort #13 - 21.03.12 um 20:28:03
Beitrag drucken  
@Zora: HRS wird bei uns Zentral gebucht. Der einzelne Angestellte / Mitarbeiter hat keinen direkten Kontakt. Allerdings  wird bei der Buchung berücksichtigt, dass es im Unternehmen Reisende gibt, die auf ein Raucherzimmer hohen Wert legen. In den letzten Monaten erhielt ich allerdings vermehrt die Rückmeldung: Lt. HRS kein Hotel / Unterkunft im Umkreis von xy Kilometer zum Zielort mit Raucherzimmer.
Nach meinen Informationen hat HRS nicht wenige Hotels im Zugriff. Um dem Übel einer " Apotheke mit Schlafmöglichkeit " aus dem Weg zu gehen, habe ich in letzter Zeit direkt den Kontakt zu möglichen Hotels aufgenommen....und schau an: Raucherzimmer kein Thema.

These 1: Die Mitarbeiter von HRS haben keine Lust ( mehr ) auf den Hinweis " Raucherzimmer " einzugehen. Vielleicht ist ein " Nein " einfacher und zeitsparend.

These 2:

Viele ( rauchende ) Zeitgenossen haben sich schon an die Selbst-Kastration gewöhnt. Ebenso wie sie blöd dreinschauend und vor Festzelten und Lokalen stehen akzeptieren sie es auch als zahlende Hotelgäste.
HRS und Hoteliers sehen die Verhaltensweise als Standard. Erst bei einem direkten Kontakt mit dem möglichen Gast wird korrigiert.   
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Raucher willkommen!
Antwort #12 - 21.03.12 um 15:56:08
Beitrag drucken  
Tegel, hast du dich deswegen eigentlich mal direkt mit dem HRS in Verbindung gesetzt, oder hast du das Gefühl, damit sowieso nichts erreichen zu können? Ich meine, die Hotels, die sowohl Raucher- wie auch Nichtraucherzimmer anbieten, könnten im Netz doch einfach überhaupt keine Angaben machen (um nicht vorauseilend brav zu sein)
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Raucher willkommen!
Antwort #11 - 25.02.12 um 21:07:03
Beitrag drucken  
Danke, finde solche Berichte " aus dem tatsächlichen Leben " immer für sehr interessant und lesenswert. Habe zum Beispiel meine Probleme mit dem HRS, die erzählen immer wieder, es gibt keine Zimmer für Raucher. Bei den Hotels direkt nachgefragt meist die Antwort....kein Problem.
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.611
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Autokauf
Antwort #10 - 25.02.12 um 12:24:41
Beitrag drucken  
magnitubel schrieb on 25.02.12 um 09:59:44:
Da ich unschlüssig bin wohin mit dieser Geschichte, schreib ich sie einfach mal unter Raucher willkommen:

Aufgrund der unsinnigen Umweltzonengesetze war ich gezwungen, mir vorzeitig nen neuen Gebrauchten zuzulegen.
Das letzte Auto kaufte ich 2008, also auf dem Höhepunkt des Raucherbashings.
Damals wollte ich einen Wagen von privat kaufen und musste daher schauen, wie ich meinen "Alten" loswerde.
Ich besuchte also mehrere Autohändler, sowohl grosse Autohäuser als auch kleine "Hinterhofhändler", um mir Angebote für mein Fahrzeug einzuholen.
Ich erinnere mich, dass damals 2008 praktisch überall wo ich anfragte im Zusammenhang mit der Frage nach der Ausstattung des Fahrzeugs auch immer die Frage "Raucher/Nichtraucher-PKW" gestellt wurde, zum Teil ganz unverblümt mit dem Hinweis, Raucher-PKW seien schwieriger wiederzuverkaufen und daher weniger wert.
Übrigens verkaufte ich damals das Fahrzeug an einen Händler, der mir nicht nur das beste Angebot machte, sondern der auch als einziger auf die Nachfrage R/NR verzichtete.
Nun war ich also die letzten Wochen erneut "auf Tour" und klapperte verschiedene Autohäuser/Händler ab. Und was soll ich sagen, anno 2012 hörte ich nicht ein einziges Mal die R/NR-Frage.
Aber nicht nur das, ich konnte sogar beobachten, wie zumindest in zwei Autohäusern, und ich rede hier nicht von irgendwelchen Hinterhofhändlern, nicht nur Aschenbecher für Kunden in den Verkaufsräumen bereit standen, in einem Fall empfing mich der Verkäufer in seinem Büro mit einer brennenden Zigi (die er zwar verschämt in einem Aschenbecher unter seinem Schreibtisch ablegte, deren Rauchfahne aber unübersehbar aufstieg Smiley ).
Die Krönung des Ganzen war wohl ein Verkäufer (in diesem Fall war's einer dieser Hinterhofhändler), der bei einem seiner Fahrzeuge übersehen hatte, den Aschenbecher zu leeren. Ich hätte die Kiste fast gekauft... Smiley
Alles in allem habe ich den Eindruck gewonnen, dass sich "im richtigen Leben" seit 2008 einiges zum Besseren gewandelt hat.
Die damalige Hysterie scheint Gott sei Dank zumindest bei normalen Menschen wieder abgeebt zu sein.
Was für mich ein weiterer Beweis dafür ist, dass die ganze Passivrauch-Hysterie ohne die damals massive Propaganda niemals eine solche Dynamik erreicht hätte.
Aber eigentlich war das eh klar.


Gut möglich das sich das Thema langsam ausleiert. Ausser den Fanatiker werden die Bürger möglicherweise müde immer und immer wieder das Gleiche zu hören. Hoffen wir's Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
magnitubel
God Member
****
Offline


560

Beiträge: 765
Mitglied seit: 19.02.07
Autokauf
Antwort #9 - 25.02.12 um 09:59:44
Beitrag drucken  
Da ich unschlüssig bin wohin mit dieser Geschichte, schreib ich sie einfach mal unter Raucher willkommen:

Aufgrund der unsinnigen Umweltzonengesetze war ich gezwungen, mir vorzeitig nen neuen Gebrauchten zuzulegen.
Das letzte Auto kaufte ich 2008, also auf dem Höhepunkt des Raucherbashings.
Damals wollte ich einen Wagen von privat kaufen und musste daher schauen, wie ich meinen "Alten" loswerde.
Ich besuchte also mehrere Autohändler, sowohl grosse Autohäuser als auch kleine "Hinterhofhändler", um mir Angebote für mein Fahrzeug einzuholen.
Ich erinnere mich, dass damals 2008 praktisch überall wo ich anfragte im Zusammenhang mit der Frage nach der Ausstattung des Fahrzeugs auch immer die Frage "Raucher/Nichtraucher-PKW" gestellt wurde, zum Teil ganz unverblümt mit dem Hinweis, Raucher-PKW seien schwieriger wiederzuverkaufen und daher weniger wert.
Übrigens verkaufte ich damals das Fahrzeug an einen Händler, der mir nicht nur das beste Angebot machte, sondern der auch als einziger auf die Nachfrage R/NR verzichtete.
Nun war ich also die letzten Wochen erneut "auf Tour" und klapperte verschiedene Autohäuser/Händler ab. Und was soll ich sagen, anno 2012 hörte ich nicht ein einziges Mal die R/NR-Frage.
Aber nicht nur das, ich konnte sogar beobachten, wie zumindest in zwei Autohäusern, und ich rede hier nicht von irgendwelchen Hinterhofhändlern, nicht nur Aschenbecher für Kunden in den Verkaufsräumen bereit standen, in einem Fall empfing mich der Verkäufer in seinem Büro mit einer brennenden Zigi (die er zwar verschämt in einem Aschenbecher unter seinem Schreibtisch ablegte, deren Rauchfahne aber unübersehbar aufstieg Smiley ).
Die Krönung des Ganzen war wohl ein Verkäufer (in diesem Fall war's einer dieser Hinterhofhändler), der bei einem seiner Fahrzeuge übersehen hatte, den Aschenbecher zu leeren. Ich hätte die Kiste fast gekauft... Smiley
Alles in allem habe ich den Eindruck gewonnen, dass sich "im richtigen Leben" seit 2008 einiges zum Besseren gewandelt hat.
Die damalige Hysterie scheint Gott sei Dank zumindest bei normalen Menschen wieder abgeebt zu sein.
Was für mich ein weiterer Beweis dafür ist, dass die ganze Passivrauch-Hysterie ohne die damals massive Propaganda niemals eine solche Dynamik erreicht hätte.
Aber eigentlich war das eh klar.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Gizeh
God Member
****
Offline


be happy

Beiträge: 541
Standort: Marburg
Mitglied seit: 09.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Toskana
Antwort #8 - 31.03.10 um 15:24:33
Beitrag drucken  
magnitubel schrieb on 31.03.10 um 11:14:56:
A FREE PLACE!

Gäbs doch mehr davon...
Augenrollen



Da will ich auch hin!

  

Der Kultivierte bedauert nie einen Genuss. Das Unkultivierte weiß überhaupt nicht, was ein Genuss ist. (Oscar Wilde)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Raucher willkommen!
Antwort #7 - 31.03.10 um 11:26:25
Beitrag drucken  
@ magnitubel,

ist doch klar, oder glaubst du die "toskana fraktionen" (aus SPD und/oder die grünen, oder anderer parteien) würden ihren urlaub rauchfrei verbringen...............?
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
magnitubel
God Member
****
Offline


560

Beiträge: 765
Mitglied seit: 19.02.07
Toskana
Antwort #6 - 31.03.10 um 11:14:56
Beitrag drucken  
Habe gerade ein Ferienhaus in der Toskana für August gebucht.
In der Buchungsanfrage erlaubte ich mir, folgende Frage zu stellen:

How are smoking guests treated at the Belvedere place?

Please excuse this question, but in these days it is not completely unimportant to me, especially in my holidays.

Don't worry, I think (and hope) life in August in Italy takes place mainly open air, so we are not up to start smoking inside, nevertheless you don't know what the weather brings...



Zur Antwort erhielt ich Folgendes:

About your question: the villa is a free place. It is not reserved to non-smokers. anyway, it is full of windows and it has some balconies, and it has also a lot of garden……

A FREE PLACE!

Gäbs doch mehr davon...
Augenrollen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
AlexandraCharlotte
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 16
Mitglied seit: 15.05.09
Re: Raucher willkommen!
Antwort #5 - 15.05.09 um 21:04:43
Beitrag drucken  
Als Raucherin bin ich immer willkommen. Denn ich rauche nicht ohne Pause. Schwieriger wird es in brenzligen Situationen. Wenn die Lungenschmacht riesig und der Ausgang weit ist. Aber zum Glück ist die Toilette weiterhin ein legaler Zufluchtsort für eine unverbesserliche wie mich.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.415
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Raucher willkommen!
Antwort #4 - 15.05.09 um 19:08:20
Beitrag drucken  
Und als nächstes werden sie das Rauchbier verbieten. Von wegen Passivrauch und Passivtrinken. Doppelte Gefahr Durchgedreht
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Raucher willkommen!
Antwort #3 - 15.05.09 um 18:58:08
Beitrag drucken  
@ robin

falls sie nicht wie bei uns in nürnberg auf die idee kommen, rauchpilze u.ä. zu verbieten  Ärgerlich
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
robin
Senior Member
*****
Offline


robin

Beiträge: 1.742
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Raucher willkommen!
Antwort #2 - 13.05.09 um 22:50:45
Beitrag drucken  
Ja, tatsächlich, es ist so selbstverständlich, willkommen zu sein, dass es nicht nötig scheint, es zu erwähnen.
Aber ich will trotzdem mal ein Beispiel bringen, eines, das es so zwar nicht selten gibt, aber selten so ausgeprägt.
Heut' war ich abends im 'Fuego' in Würzburg. Der Name Programm. Das Restaurant besteht grösstenteils aus einer umlaufenden, überdachten Veranda, die so grosszügig mit Heizstrahlern ausgestattet ist, dass manchmal ein kleiner Windstoß willkomen ist. Dazu eine Art 'Flammrohre', die wie offene Feuerstellen wirken. 'Drinnen' ein Alibi-NR-Bereich, nehme ich an - da war ich noch nie, wozu auch. Richtig gute (spanische) Küche, guter Service, ein Platz zum wohlfühlen. Und an einer Mittwoch-Nacht bei 12° Aussentemperatur voll belegt. Natürlich ganz überwiegend Raucher, die in einer der attraktivsten Restaurantbars Würzburgs ganz besonders willkommen sind.

Smiley

Übrigens würde diese Lösung absolut jedem Rauchverbotsgesetz standhalten, denn sie zeichnet sich dadurch aus, das das 'Aussen'-Plätze sind.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dirk
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 2.673
Standort: Berlin
Mitglied seit: 16.07.06
Geschlecht: männlich
Re: Raucher willkommen!
Antwort #1 - 13.05.09 um 17:38:49
Beitrag drucken  
Liegt es daran, dass es nach wie vor mehr Orte gibt, an denen ich willkommen bin – als Orte, an denen ich »vor die Tür gesetzt« werde?
So jedenfalls meine Erfahrungen ...
  

Dirk
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken