Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 4 5 Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden (Gelesen: 3.221 mal)
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #15 - 24.09.09 um 20:35:53
Beitrag drucken  
MadMax schrieb on 24.09.09 um 20:24:38:
Ich kann die Partnerin von diesem Häuptling nur bedauern, möchte es aber hierbei belassen und hoffe, dass sie bald einen neuen Partner findet, der ihr mehr als 2-3 Minuten vor der Tür zum Rauchen zugesteht


du glaubst doch hoffentlich nicht ein wort von dem kommentar, bis auf die tatsache, daß das kalbskuchl nicht gefunden wurde.

und an den schreiber dieses kommentars ein hinweis. begriffe wie "braunes forum" und "hetzwerk" sind haarscharf an einer gewissen grenze. sofern sie diese nicht schon überschritten haben.
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
papa_baer66
God Member
****
Offline


Wessen Geist nicht blitzt,
dessen Stimme donnert.

Beiträge: 818
Mitglied seit: 22.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #16 - 24.09.09 um 20:54:56
Beitrag drucken  
Dieser Kommentar ist schon ein Widerspruch in sich, den wer glaubt denn, das sich einer, der sich schon beim Anblick einer kalten Zigarette fast die Lunge raushustet, eine rauchende Freundin tolerieren würde.
Das geht gar nicht!

mfg
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1.422
Mitglied seit: 19.09.07
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #17 - 25.09.09 um 05:11:29
Beitrag drucken  
papa_baer66 schrieb on 24.09.09 um 20:54:56:
Dieser Kommentar ist schon ein Widerspruch in sich, den wer glaubt denn, das sich einer, der sich schon beim Anblick einer kalten Zigarette fast die Lunge raushustet, eine rauchende Freundin tolerieren würde.
Das geht gar nicht!

mfg


Na, ich weiß nicht, es soll ja gewisse sexuelle Neigungen geben, die sich genau mit dieser Spielart beschäftigen. (Ich glaub wir hatten das schon mal in einem anderen Zusammenhang)

Gestern auf der Wies'n wars schön !
Wenn allerdings das Hendl € 9,30 (als billigstes Gericht) kostet, würd ich mir auch überlegen, ob ichs nicht wieder aufheben würde, wenns mir runterfällt.
Hab mir am Eingang erstmal 3 Zigarren  (zigarrn rauch ich lediglich auf der Wiesn) gekauft, im Biergarten (neben der Kaöbs-Kuchl), das Wetter war super, a frische Mass getrunken und hab's mir unter saulustigen Leuten gut gehen lassen.

Der Häuptling ist wahrscheinlich lediglich wegen seiner rauchenden "Freundin" auf der Wiesn gewesen. Normalerweise gibts da keine solchen Spassbremsen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Achim
Full Member
***
Offline


123

Beiträge: 331
Mitglied seit: 07.03.07
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #18 - 25.09.09 um 07:16:08
Beitrag drucken  
Um das nocheinmal festzuhalten:
Der Chefspinner und Oberdenuziant hat eine "Partnerin".
Diese soll auch noch "attraktiv" sein.
Zudem raucht sie (allerdings nur 2 min).
Und er selbst läßt sich in einem Festzelt zwangsberauchen.
Welcher Smilie bedeutet "brüllendes Lachen"?- den würde ich gerne hier einbauen.

Aber das er das Zelt nicht gefunden hat, das glaube ich ihm sogar, hier hat er sicherlich mal nicht phantasiert.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.635
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #19 - 25.09.09 um 08:00:09
Beitrag drucken  
Also ich denke wir sollten Friedensgespräche mit dieser Organisation aufnehmen.
Speziell mit dem Chef.
Immerhin zeigt er Toleranz und hat eine Freundin die raucht. ( Sie raucht oft und gerne ) „Ich küsse keine Aschenbecher“ scheint schon keine Rolle mehr zu spielen. Also ich denke er ist auf gutem weg mit gutem Zuspruch die Seiten zu wechseln.

Zitat: ist aber tolerant und rücksichtsvoll.

Nun das sind wir doch auch wir haben ja nichts gegen Nichtraucherzelte wenn daneben unsere Zelte stehen.

Jedem das seine
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #20 - 25.09.09 um 08:52:35
Beitrag drucken  
@ shadu,

und da du soviel von frieden und zelten redest, sollte man natürlich nach alter indianersitte bei den friedensgesprächen auch eine friedenspfeife rauchen.....
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.635
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #21 - 25.09.09 um 09:07:54
Beitrag drucken  
perle schrieb on 25.09.09 um 08:52:35:
@ shadu,

und da du soviel von frieden und zelten redest, sollte man natürlich nach alter indianersitte bei den friedensgesprächen auch eine friedenspfeife rauchen.....


Genau  Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #22 - 25.09.09 um 09:11:37
Beitrag drucken  
shadu,

wer auf seiner seite die aktionsgruppe "rauchfreie nachbarschaft" betreibt und darin ein rauchverbot in wohnungen fordert, ist nicht an raucherzelten interessiert und schon gar nicht an einem tolleranten miteinander.
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.417
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #23 - 25.09.09 um 09:53:49
Beitrag drucken  
Da schreibt ein Gallier im Hirnfreiforum:

Aber grundsätzlich macht das natürlich Sinn, sich im Vorfeld schriftlich massiv bei den Wirten und Brauereien zu beschweren. Dann muß man aber auch den Boykott folgen lassen.

d. h. schon bevor er überhaupt wo hingeht, beschwert er sich pauschal schon mal im vornherein um dann mitzuteilen, daß er die Veranstaltung boykottiert. Wenn diese Antis alle so konsequent wären, hätten wir diese ganzen Probleme nicht  Durchgedreht
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Baden1848
Senior Member
*****
Offline


Ich fordere Lothar Binding
Raucherzimmer überall

Beiträge: 1.019
Mitglied seit: 21.08.07
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #24 - 25.09.09 um 11:31:42
Beitrag drucken  
Axel outet sich als Aschenbecherküsser.
Daß wir das erleben dürfen ist doch großartig.
Baden1848
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.417
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #25 - 25.09.09 um 12:21:40
Beitrag drucken  
Baden1848 schrieb on 25.09.09 um 11:31:42:
Axel outet sich als Aschenbecherküsser.
Daß wir das erleben dürfen ist doch großartig.
Baden1848

Hallo Baden,

das ist nicht axel, sondern der Indianerhäuptling Scheronimo Cool
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wettereule
Full Member
***
Offline


Am Anfang waren .....
Feuer & Rauch

Beiträge: 253
Standort: Marburg
Mitglied seit: 19.08.09
Geschlecht: männlich
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #26 - 25.09.09 um 12:45:10
Beitrag drucken  
Achim schrieb on 25.09.09 um 07:16:08:
Um das nocheinmal festzuhalten:
Der Chefspinner und Oberdenuziant hat eine "Partnerin".
Diese soll auch noch "attraktiv" sein.
Zudem raucht sie (allerdings nur 2 min).


Warum nicht? Der sagt sich halt auch: Lieber ein hübscher Aschenbecher als 'ne geblümte Schnabeltasse. Zwinkernd

Jürgen

  

Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommts an.
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #27 - 25.09.09 um 13:12:54
Beitrag drucken  
Wettereule schrieb on 25.09.09 um 12:45:10:
Lieber ein hübscher Aschenbecher als 'ne geblümte Schnabeltasse.


also ich weiß gar nicht, was du gegen schnabeltassen hast. allerdings geblümt geht gar nicht, wenn schon dann in weiß....................
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #28 - 25.09.09 um 16:12:04
Beitrag drucken  
Raucherhusten schrieb on 25.09.09 um 12:21:40:
Baden1848 schrieb on 25.09.09 um 11:31:42:
Axel outet sich als Aschenbecherküsser.
Daß wir das erleben dürfen ist doch großartig.
Baden1848

Hallo Baden,

das ist nicht axel, sondern der Indianerhäuptling Scheronimo Cool


Ja, und die Wortschöpfung "Häuptling Geronimo", die ich übernommen habe, stammt übrigens vom Basler Christoph, der sich an anderer Stelle dieses Forums Gedanken aus olfaktorischer Sicht bezüglich der Bekleidung des Betreffenden gemacht hat:

"Riecht wie der ungewaschene Lendenschurz von Häuptling Geronimo."

http://forum.netzwerk-rauchen.de/cgi-bin/YaBB.pl?num=1248088208

Santé + Gruß

evarix   
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Coma_Black
Senior Member
*****
Offline


F*** the Smoking-Ban!

Beiträge: 1.292
Mitglied seit: 12.08.07
Re: Auf dem Oktoberfest darf geraucht werden
Antwort #29 - 26.09.09 um 19:20:09
Beitrag drucken  
Also diese "Partnerin" -  sofern sie tatsächlich existiert - gehört entweder zu den Frauen, die so naiv sind, zu glauben, ihren Partner in ihrem Sinne verändern zu können (ich höre sie förmlich betteln: "Werd' doch mal lockerer, komm, wir könnten ja zum Anfang mal in einen Biergarten sitzen und ein alkoholfreies bestellen...") - oder sie ist einfach doof und rafft nicht, was für eine Triebstörung sie sich da eingehandelt hat, Umerziehung inklusive.

Ich persönlich schätze diesen Militanti aber eher so ein, daß er für seine "Begleiterinnen" bezahlen muss, so einen Spießer tut sich doch keine freiwillig an  Zunge
« Zuletzt geändert: 26.09.09 um 19:22:03 von Coma_Black »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 4 5
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK