Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Volksbegehren Bayern (Gelesen: 5.214 mal)
Salem No.6
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 69
Mitglied seit: 02.12.09
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #30 - 02.12.09 um 20:37:27
Beitrag drucken  
Es geht nicht darum daß eine große Menge von Menschen eine rauchfreie Gastronomie befürwortet, sonder daß eine
große Menge von Menschen sich in Verboten verbeißen die
für sie selber keinerlei Auswirkung haben. Was kümmerts
Euch wenn in einer Kneipe geraucht wird in der es keinen
Menschen incl. dem Wirt der selber ausschenkt, stört?????
Diese Frage hat mir noch keiner von Euch Fanatikern be-
anworten können, vielleicht schaffst Du's ja!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Coma_Black
Senior Member
*****
Offline


F*** the Smoking-Ban!

Beiträge: 1.292
Mitglied seit: 12.08.07
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #31 - 02.12.09 um 20:39:14
Beitrag drucken  
@Salem:
Ich wette, auch er kann das nicht.

Der umschifft jetzt noch ne Weile geschickt ein paar Beleidigungen und landet danach auf der Trollwiese, um zu zeigen, wie intolerant wir doch sind.
« Zuletzt geändert: 02.12.09 um 20:40:56 von Coma_Black »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Christoph Suter
Advanced Member
*****
Offline


Corruptissima re publica
plurimae leges!

Beiträge: 3.023
Standort: Basel (Schweiz)
Mitglied seit: 07.06.06
Geschlecht: männlich
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #32 - 02.12.09 um 20:39:18
Beitrag drucken  
Werner R. Niedermeier schrieb on 02.12.09 um 20:26:52:
"Raucher dürfen sich nicht auf Freiheit und Rechte oder gar Würde berufen. Diese stehen nur den Nichtrauchern zu"

Das haben wir in der Schweiz in den Fünfzigerjahren  in der Schule schon von unseren Geschichtslehrer gehört. Damals ging es um das Dritte Reich. Es betraf zwar nicht die Gruppe der Raucher - aber auch eine Minderheit  Griesgrämig
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Libera
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 415
Standort: Passau
Mitglied seit: 13.12.07
Geschlecht: männlich
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #33 - 02.12.09 um 20:39:47
Beitrag drucken  
Ich hätte nicht gedacht, dass es einer Handvoll Fanatikern gelingt fast 1 Mio zum Volksbegehren zu bringen. Aber mit einer Mischung aus Populismus, Angst und den Medien im Rücken ist (fast) alles möglich. Bei gleicher Konstellation ist eine Mehrheit für die Einführung der Todesstrafe, den Austritt aus der EU, der Wiedereinführung der DM, der erneuten Teilung Deutschlands usw. zu gewinnen. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

Das abartige an der Sache ist, dass Menschen mit anderer Weltanschauung, anderen Lebens- und Verhaltensweisen absolut keine Berechtigung eingeräumt wird. Warum müssen sog. Gutmenschen anderen ihren Lebensstil aufzwingen? Es ist absolut
nichts dagegen einzuwenden, wenn Wirtshäuser rauchfrei sein wollen. Warum müssen aber dann alle Wirtshäuser rauchfrei sein? Das ist Intoleranz, Bevormundung und Gängelung. Das ist der Anfang vom Ende von Freiheit und Demokratie. 

Warten wir ab, was der Volksentscheid bringt. Vorhersagen kann man den Ausgang wahrlich nicht!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
VolkesStimme
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 9
Mitglied seit: 23.11.09
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #34 - 02.12.09 um 20:40:15
Beitrag drucken  
Coma_Black schrieb on 02.12.09 um 20:35:44:
@VolkesStimme:

Sogar von der Schriftgröße BILD-Niveau. Toll!
Eindrucksvoller kann man die deutsche Bildungsmisere gar nicht mehr illustrieren.
Aber du bist ja sicher Akademiker und wir nur Baumschüler.  Zunge


Bei dem Niveau, auf dem ihr hier diskutiert, ist das doch dann die richtige Schriftgröße.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Coma_Black
Senior Member
*****
Offline


F*** the Smoking-Ban!

Beiträge: 1.292
Mitglied seit: 12.08.07
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #35 - 02.12.09 um 20:42:42
Beitrag drucken  
Wenn's dir nicht niveauvoll genug ist, warum tobst du dich dann nicht bei Deinesgleichen aus?

edit: Das muss wohl den gleichen Grund haben, wie euer Bedürfnis, in Raucherclubs, Nebenzimmer und geschlossene Gesellschaften hineinzuschnüffeln...
« Zuletzt geändert: 02.12.09 um 20:50:49 von Coma_Black »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RF1
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 20
Mitglied seit: 30.11.09
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #36 - 02.12.09 um 20:43:48
Beitrag drucken  
Werner R. Niedermeier schrieb on 02.12.09 um 20:26:52:
RF1 schrieb on 02.12.09 um 20:16:37:
Wo ist da die Hetze?

Ich zitiere mal einen Leitsatz von "Pro Rauchfrei", einem der Mitinitiatoren des Verbotsbegehrens: "Raucher dürfen sich nicht auf Freiheit und Rechte oder gar Würde berufen. Diese stehen nur den Nichtrauchern zu" (Zitat: "Stern" in einem Bericht über diesen "Terror der Tugend"). Wenn das keine Hetze ist, was dann?


Und ist das alles, was du zum Beleg der "Hetze" vorzubringen hast? 1 Statement eines unbekannten Autors?

RF1 schrieb on 02.12.09 um 20:16:37:
Aber wenn ich dich grad da habe, mal eine andere Frage: Kommt man sich nicht bescheuert vor, wenn man einsieht, dass man von einer populistischen, verlogenen Splitterpartei so richtig ausgenutzt wurde?


Dieser Splitterpartei ist es immerhin zu verdanken, dass jetzt wahrscheinlich das ganze bayerische Wahlvolk über diese Frage frei entscheiden kann. Ich sehe da keinerlei Mißbrauch, immerhin ist ein Volksentscheid das demokratischste Verfahren überhaupt.
« Zuletzt geändert: 02.12.09 um 20:44:18 von RF1 »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
VolkesStimme
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 9
Mitglied seit: 23.11.09
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #37 - 02.12.09 um 20:43:56
Beitrag drucken  
Salem No.6 schrieb on 02.12.09 um 20:37:27:
Es geht nicht darum daß eine große Menge von Menschen eine rauchfreie Gastronomie befürwortet, sonder daß eine
große Menge von Menschen sich in Verboten verbeißen die
für sie selber keinerlei Auswirkung haben. Was kümmerts
Euch wenn in einer Kneipe geraucht wird in der es keinen
Menschen incl. dem Wirt der selber ausschenkt, stört?????
Diese Frage hat mir noch keiner von Euch Fanatikern be-
anworten können, vielleicht schaffst Du's ja!


Wenn es euch nicht passt, dass in Gaststätten nicht geraucht werden darf, dann könnt ihr ja zu Hause bleiben. Aber da dürft ihr wahrscheinlich auch nicht rauchen, da eure Frau den Qualm nicht in der Wohnung haben will.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #38 - 02.12.09 um 20:44:36
Beitrag drucken  
Trolle heißen nicht zuletzt deshalb Trolle, weil sie sich -über kurz oder lang- ggf. unter Mithilfe der Admins trollen werden.

Dem bayerischen Volksbekehren hier auch nur die allergeringsten Meriten zuzugestehen, ist etwa so, als würde man vor eine Gruppe von Kurden treten, um ihnen die Vorzüge der türkischen Armee zu preisen.

Quote:
Gegner als "Hirnfreie, "Irre", "Psychopathen", "Fanatiker", "Faschistenpack", "Brut" usw. usw. bezeichnet werden?


Inwiefern? Belege, die eine derartige Eingruppierung nahelegen, gibt es auf den einschlägigen Webseiten zuhauf.

Partiellen Rauchverboten kann man ausweichen. Totalen Rauchverboten muss man trotzen.

Adieu.

Quote:
GRANDIOSER SIEG FÜR DEN NICHTRAUCHERSCHUTZ IN DEUTSCHLAND!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


...und jetzt noch die Ostfanfare, wa?

Eher: Grandioser Schritt auf dem Weg zur  Umwandlung dieses Landes in eine geschlossene Einrichtung der forensischen Psychiatrie.

A propos: Irgendwann hat mal jemand gesagt, ab dem dritten Ausrufezeichen beginnt der klinische Bereich.
Man sollte die Dinger vielleicht rationieren (?)

« Zuletzt geändert: 02.12.09 um 20:56:46 von sargnagel »  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RF1
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 20
Mitglied seit: 30.11.09
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #39 - 02.12.09 um 20:52:01
Beitrag drucken  
Coma_Black schrieb on 02.12.09 um 20:34:32:
@RF1:
Das ist eine normale Schutzreaktion, wenn man plötzlich als Mörder von angeblichen 3.301 Leuten diskreditiert wird.

Hast du etwa gedacht, wir schlucken das einfach so runter wie die Opfer der letzten 20 oder 30 "Säuberungsaktionen" der Historie?


Du legitimierst also Beschimpfungen von Gegnern als "Hirnfreie, "Irre", "Psychopathen", "Fanatiker", "Faschistenpack", "Brut" usw. usw. als "Schutzreaktion" auf ein vermeintlich erlittenes Unrecht? Es wird also eigenes Unrecht mit dem putativen Unrecht der anderen gerechtfertigt. Wenn euch nicht mehr einfällt, dann tut ihr mir wirklich leid.

Nebenbei bemerkt tolerierst du die Verächtlichungmachung und Schmähung eurer Gegner, obwohl du im historischen Kontext  betrachtet genau diese Methoden ablehnst. Ein schönes Beispiel von "kognitiver Dissonanz",
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Libera
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 415
Standort: Passau
Mitglied seit: 13.12.07
Geschlecht: männlich
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #40 - 02.12.09 um 20:54:45
Beitrag drucken  
VolkesStimme
"Wenn es euch nicht passt, dass in Gaststätten nicht geraucht werden darf, dann könnt ihr ja zu Hause bleiben. Aber da dürft ihr wahrscheinlich auch nicht rauchen, da eure Frau den Qualm nicht in der Wohnung haben will."


Also du bist doch der größte Volltrottel! Tut mir leid, eine harmlosere Bezeichnung finde ich nicht und dich mit Tiernamen zu vergleichen stellt eine Beleidigung der Tiere dar.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Salem No.6
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 69
Mitglied seit: 02.12.09
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #41 - 02.12.09 um 20:58:26
Beitrag drucken  
Wenn es euch nicht passt, dass in Gaststätten nicht geraucht werden darf, dann könnt ihr ja zu Hause bleiben. Aber da dürft ihr wahrscheinlich auch nicht rauchen, da eure Frau den Qualm nicht in der Wohnung haben will.
[/quote]

Falsch! Nicht nur meine Frau will den Qualm nicht in der
Wohnung haben sondern sehr wohl auch ich selbst, da ich
Gelegenheitsraucher bin. Allerdings sehe ich kein Problem
darin in einer Kneipe unter lauter Gleichgesinnten eine Zi-
garette zu rauchen- Ihr schon, weil ja gerade dann einem
von Euch einfällt die darin herrschende Gemütlichkeit, die in Euren Quarantänestationen gänzlich fehlt, für sich zu beanspruchen.


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
VolkesStimme
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 9
Mitglied seit: 23.11.09
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #42 - 02.12.09 um 20:58:58
Beitrag drucken  
Libera schrieb on 02.12.09 um 20:54:45:
VolkesStimme
"Wenn es euch nicht passt, dass in Gaststätten nicht geraucht werden darf, dann könnt ihr ja zu Hause bleiben. Aber da dürft ihr wahrscheinlich auch nicht rauchen, da eure Frau den Qualm nicht in der Wohnung haben will."


Also du bist doch der größte Volltrottel! Tut mir leid, eine harmlosere Bezeichnung finde ich nicht und dich mit Tiernamen zu vergleichen stellt eine Beleidigung der Tiere dar.


Zunge Niveaulose Antwort! Dass ihr nicht sachlich diskutieren könnt, sieht kann man an fast jedem Beitrag in diesem Forum erkennen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Coma_Black
Senior Member
*****
Offline


F*** the Smoking-Ban!

Beiträge: 1.292
Mitglied seit: 12.08.07
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #43 - 02.12.09 um 20:59:09
Beitrag drucken  
@RF1:
Ich lasse mir eben nicht von Menschen mit Zwangsvorstellungen, Phobien und faschistoiden Anwandlungen auf der Nase herumtanzen.

Erst wird man beschimpft, diffamiert und ausgegrenzt. Man soll gefälligst draußen im Regen stehen - nicht einmal mehr Hinterzimmer gesteht ihr uns in eurer Großzügigkeit zu. Was kommt als nächstes? Soll ich mich vielleicht auch in einen Viehwaggon verladen lassen?

Das läuft einfach nicht mehr, und wenn ich dabei im Kampf mit Monstren selbst zu einem werde, ist das nicht weiter schlimm, weil ich in deinen Augen vermutlich sowieso der letzte Dreck bin.
« Zuletzt geändert: 02.12.09 um 21:00:01 von Coma_Black »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Libera
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 415
Standort: Passau
Mitglied seit: 13.12.07
Geschlecht: männlich
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #44 - 02.12.09 um 21:03:58
Beitrag drucken  
Niveaulose Antwort! Dass ihr nicht sachlich diskutieren könnt, sieht kann man an fast jedem Beitrag in diesem Forum erkennen.

Dann erkläre mir doch "niveauvoll" und "sachlich" warum alle Wirtshäuser rauchfrei sein sollen.
Warum diese Intoleranz? Warum müssen alle Menschen gleichgeschaltet sein?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 [3] 4 5 6
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK