Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Volksbegehren Bayern (Gelesen: 5.086 mal)
Salem No.6
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 69
Mitglied seit: 02.12.09
Re: ÖDP will Volksbegehren für Totalverbot
Antwort #60 - 02.12.09 um 21:29:23
Beitrag drucken  
Wenn man beide in die gleiche Kammer sperrt hat man eine maximale Auslastung. Aber dies auf Kosten der Nichtraucher bzw. ihrer Gesundheit. [/quote]

Euch sperrt keiner mit uns in eine Kammer, schon seit 1.1.08,
wo lebt Ihr denn? Wie schon gesagt, wenn Ihr Nichtraucher-
von Raucherkneipen nicht unterscheiden könnt ist das traurig aber dennoch seid Ihr selber schul! Ihr geht bestimmt auch in die Sauna und beschwert Euch dort weil's heiß ist!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.868
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Re: ÖDP will Volksbegehren für Totalverbot
Antwort #61 - 02.12.09 um 21:31:10
Beitrag drucken  
Ach du liebe Zeit, was ist denn hier los?

Ist es im Lampenladen zu langweilig geworden?
Was macht ihr Antis denn bloß in den Kneipen, wenn keine Raucher mehr da sind? Auf welche Minderheit geht ihr dann los?
Rennt ihr dann den Rauchern in den Privatwohnungen nach und fordert rauchfreie Privatfeiern, weil ihr nicht mehr eingeladen werdet?
Wer schwarz/weiß fordert, wird auf die Grautöne verzichten müssen. Viel Spaß in der preiswerten System- und unbezahlbaren Nobelgastro.
Die Kneipenlandschaft wird im Laufe der Jahre ähnlich aussehen wie unsere Innenstädte.
Kennst du eine, kennst du alle.

Die "verbrannte Erde" habt ihr Euch dann selber geschaffen.

Als Raucher gehe ich dorthin wo ich mich wohlfühle. Ich zahle nicht den hohen Preis für Speisen und Getränke, um am Ende vor der Tür zu stehen.
Da feiere ich doch lieber mit Freunden, preiswerter und geselliger, in den eigenen vier Wänden.
Nur leider befürchte ich, wenn es euch in den Kneipen zu langweilig wird, wollt ihr wieder dabei sein. Zwinkernd







  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
VolkesStimme
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 9
Mitglied seit: 23.11.09
Re: ÖDP will Volksbegehren für Totalverbot
Antwort #62 - 02.12.09 um 21:31:48
Beitrag drucken  
Quote:
Wie schon gesagt, wenn Ihr Nichtraucher-
von Raucherkneipen nicht unterscheiden könnt ist das traurig aber dennoch seid Ihr selber schul!


Brauchen wir ja nicht mehr lernen, da es Raucherkneipen in naher Zukunft nicht mehr geben wird.  Zunge Das weisst du auch!!!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RF1
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 20
Mitglied seit: 30.11.09
Re: ÖDP will Volksbegehren für Totalverbot
Antwort #63 - 02.12.09 um 21:32:39
Beitrag drucken  
Coma_Black schrieb on 02.12.09 um 21:25:55:
@RF1:

Intoleranz hat keine Toleranz verdient!


Sehr einfache Ansicht: Ich rechtfertige mich mit den Taten der anderen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
MareikeKauer
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 50
Mitglied seit: 06.03.08
Geschlecht: weiblich
Re: ÖDP will Volksbegehren für Totalverbot
Antwort #64 - 02.12.09 um 21:37:40
Beitrag drucken  
VolkesStimme schrieb on 02.12.09 um 21:26:55:
BAYERN WIRD RAUCHFREI SEIN!!!!


Richtig Volkesstimme. Das war eh auf Länge klar, wie das Rauchverbot kommt. Jetzt kommt es wie eine Lawine und die Rauchrüpel sehen alt aus. Sollen die ihre Wohnungen vergiften solange keine Nichtraucher und Kinder drinnen sind. In den Gasthäusern hat der Drecksqualm nichts mehr verloren. Die Vernunft hat gesiegt oder anders gesagt: Was lange währt, währt auf Länge gut.

Mfg Mareike Kauer
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Coma_Black
Senior Member
*****
Offline


F*** the Smoking-Ban!

Beiträge: 1.292
Mitglied seit: 12.08.07
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #65 - 02.12.09 um 21:39:39
Beitrag drucken  
RF1:

Deine Argumentation haut nicht hin. Wären die armen Zugerauchten auch nur ansatzweise weggeblieben und hätten den Wirten mitgeteilt, warum, dann hätten die geschäftstüchtigen Wirte bereitwillig darauf reagiert - schließlich ist der Nichtrauchermarkt der größere Markt.
Den meisten Nichtrauchern war es nur eben einfach gleichgültig. Oder ihnen war die Gegenwart ihrer gesundheitsgefährdenden Freunde und Bekannten wichtiger. Und bei diesem Punkt kommen dann die Volkserzieher auf den Plan und sagen: "Halt, so gehts nicht! Die Nichtraucher sind zu dumm, um sich gegen das Spiel der gierigen Wirte zu wehren! Die Raucher sind zu bequem um rauszugehen!" usw.

Dies zeigt zunächst einmal eindrucksvoll die hohe Meinung, die man von den angeblich mündigen Bürgern hat. Die Bürger sind angeblich unfähig, also soll der Staat ran - hierzu werden nun aber genau die Bürger mobilisiert, um einen Volksentscheid herbeizuführen! (und da sprichst du bei mir von kognitiver Dissonanz - was ohnehin der falsche Begriff dafür ist Zwinkernd ).

Haben Raucher übrigens kein Recht auf Bequemlichkeit? Soll ich für eine 30-Euro-Zigarre mal eben kurz raus?

Das ist ohnehin interessant, daß es in der Vorstellung von Antirauchern ausschließlich die Süchtler gibt, die mal schnell ihre Industriekippen runterziehen - was für ein weites Blickfeld!
« Zuletzt geändert: 02.12.09 um 21:41:28 von Coma_Black »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
MareikeKauer
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 50
Mitglied seit: 06.03.08
Geschlecht: weiblich
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #66 - 02.12.09 um 21:40:15
Beitrag drucken  
RF1 schrieb on 02.12.09 um 21:26:46:
sargnagel schrieb on 02.12.09 um 21:17:16:
Manchen Leuten stünde eine Meinungsfreiheit im Sinne der sog. "Rauchfreiheit" wahrlich besser an, sprich: Die Freiheit von einer solchen.


Du definierst also den "Untermenschen", dem du keine Meinung zugestehst? Das könnte man ja fast als "faschistoid" bezeichnen. Irgendwie habe ich den Begriff hier im Forum schon mal gelesen.


Das kann man wohl schon so nennen. Das ist Terror von den Rauchrüpeln. Da sind die den Neonazis mit der Kippe in der Fresse sehr ähnlich. Nur wie die Rauchrüpel es vertuschen wollen aber auf Länge fliegt das alles auf.

Mfg Mareike Kauer
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
MareikeKauer
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 50
Mitglied seit: 06.03.08
Geschlecht: weiblich
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #67 - 02.12.09 um 21:42:46
Beitrag drucken  
Coma_Black schrieb on 02.12.09 um 21:39:39:
RF1:

Deine Argumentation haut nicht hin. Wären die armen Zugerauchten auch nur ansatzweise weggeblieben und hätten den Wirten mitgeteilt, warum, dann hätten die geschäftstüchtigen Wirte bereitwillig darauf reagiert - schließlich ist der Nichtrauchermarkt der größere Markt.
Den meisten Nichtrauchern war es nur eben einfach gleichgültig. Oder ihnen war die Gegenwart ihrer gesundheitsgefährdenden Freunde und Bekannten wichtiger. Und bei diesem Punkt kommen dann die Volkserzieher auf den Plan und sagen: "Halt, so gehts nicht! Die Nichtraucher sind zu dumm, um sich gegen das Spiel der gierigen Wirte zu wehren! Die Raucher sind zu bequem um rauszugehen!" usw.

Dies zeigt zunächst einmal eindrucksvoll die hohe Meinung, die man von den angeblich mündigen Bürgern hat. Die Bürger sind angeblich unfähig, also soll der Staat ran - hierzu werden nun aber genau die Bürger mobilisiert, um einen Volksentscheid herbeizuführen! (und da sprichst du bei mir von kognitiver Dissonanz - was ohnehin der falsche Begriff dafür ist Zwinkernd ).

Haben Raucher übrigens kein Recht auf Bequemlichkeit? Soll ich für eine 30-Euro-Zigarre mal eben kurz raus?

Das ist ohnehin interessant, daß es in der Vorstellung von Antirauchern ausschließlich die Süchtler gibt, die mal schnell ihre Industriekippen runterziehen - was für eine weites Blickfeld!


Wer für 30 Euro sich die Zigarre kauft wird wohl schon Geld haben für die private Gardienenreinigung. Sie können zuhause rauchen solange keine Nichtraucher und Kinder anwesend sind. Auf Länge wird wohl auch das kontrolliert werden.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
MareikeKauer
Junior Member
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 50
Mitglied seit: 06.03.08
Geschlecht: weiblich
Re: ÖDP will Volksbegehren für Totalverbot
Antwort #68 - 02.12.09 um 21:44:52
Beitrag drucken  
VolkesStimme schrieb on 02.12.09 um 21:31:48:
Quote:
Wie schon gesagt, wenn Ihr Nichtraucher-
von Raucherkneipen nicht unterscheiden könnt ist das traurig aber dennoch seid Ihr selber schul!


Brauchen wir ja nicht mehr lernen, da es Raucherkneipen in naher Zukunft nicht mehr geben wird.  Zunge Das weisst du auch!!!


Das war gut gesagt Volksstimme. Jetzt wird in Bayern alles rauchfrei und ich meine schon in eingen Jahren wohl auch die Biergärten. Das war in Neuseeland so und wir haben gute Erfahrungen daher. Nichtraucher werden sich wohl schon immer gegen die Rauchrüpel durchsetzen. Das es einmal ganz klar hier gestellt ist.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Coma_Black
Senior Member
*****
Offline


F*** the Smoking-Ban!

Beiträge: 1.292
Mitglied seit: 12.08.07
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #69 - 02.12.09 um 21:47:20
Beitrag drucken  
Ach, die von der Länge besessene Mareike ist auch mal wieder da, cool!  Durchgedreht

Weißt du, im Gegensatz zu dir habe ich eben erkannt, wo deine Geisteshaltung auf Länge hinführt und darauf habe ich keinen Bock! So einfach ist das.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.161
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #70 - 02.12.09 um 21:52:01
Beitrag drucken  



http://www.welt.de/wissenschaft/article5404435/Getrickst-Klimaforscher-Jones-lae...MareikeKauer schrieb on 02.12.09 um 21:40:15:
Nur wie die Rauchrüpel es vertuschen wollen aber auf Länge fliegt das alles auf.


ja, es ist nichts zu fein gesponnen,
es kommt alles ans licht der sonnen.

aktuelle beispiele was aktuell gerade so alles auffliegt:

1. finanz- und wirtschaftsblase
angefangen bei lehman und weiter über madoff und weitere zahlreiche top-finanzdienstleister die alle im strudel ein und desselben schneeballsystems gerade untergehen. ebenso wie die hervorrangenden geschäftsaussichten mit top-perfomance in dubai. diese blase platzt auch gerade.

warten sie mal, bis die china-blase platzt, dann hoffe ich, daß sie nicht nahe am ort des geschehens sein werden.

2. soeben fliegt den klimahysteriken ihr "AGW" um die ohren und bringt die geldmaschine co2 zum platzen, schon wieder eine blase aus der die luft eintweicht

http://www.welt.de/wissenschaft/article5404435/Getrickst-Klimaforscher-Jones-lae... und das, peinlicherweise kurz vor dem klima-gipfel in kopenhagen.

http://www.cphpost.dk/news/national/88-national/47643-denmark-rife-with-co2-frau...

3. und so wie die finanzblase und die klimablase geplatzt sind, bzw. gerade platzen, wird auch die passivrauchblase platzen.

  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Coma_Black
Senior Member
*****
Offline


F*** the Smoking-Ban!

Beiträge: 1.292
Mitglied seit: 12.08.07
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #71 - 02.12.09 um 21:59:50
Beitrag drucken  
Keine Sorge, diese Blase wird platzen. Die Frage ist nur, wieviel kultureller Schaden vorher noch angerichtet wird.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
cookinsland
Full Member
***
Offline


Ich trage gern Smoking

Beiträge: 444
Mitglied seit: 03.08.08
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #72 - 03.12.09 um 01:51:37
Beitrag drucken  
Coma_Black schrieb on 02.12.09 um 21:59:50:
Die Frage ist nur, wieviel kultureller Schaden vorher noch angerichtet wird.


Auf Länge ne Menge !
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Werner R. Niedermeier
God Member
****
Offline



Beiträge: 977
Standort: München
Mitglied seit: 05.02.08
Geschlecht: männlich
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #73 - 03.12.09 um 05:18:58
Beitrag drucken  
VolkesStimme schrieb on 02.12.09 um 21:07:41:
- Weil Passivrauchen schädlich ist
- weil die Nichtraucher geschützt werden müssen
- weil der Wirt und die Bedienungen geschützt werden müssen
- weil Nichtraucher nicht wollen, dass sie in einer verrauchten Kneipe sitzen
- weil auch viele Raucher nicht wollen, dass sie in einer verrauchten Kneipe sitzen
- nachdem die Raucher immer behaupten, dass sie tolerant sind, ist es ja wohl kein Problem, dass sie zum Rauchen vor die Türe gehen können.

Du hast noch folgendes vergessen:
- Weil Onanieren blind macht
- Weil die Erde eine Scheibe ist
  

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
http://www.rauchernews.de
http://www.aranita.de
http://www.bvgg.eu
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Motorhead
God Member
****
Offline


Am Anfang war das Am...

Beiträge: 547
Standort: Niedersachsen
Mitglied seit: 15.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Volksbegehren Bayern
Antwort #74 - 03.12.09 um 14:08:58
Beitrag drucken  
Kann mir mal jemand auf den Sprung helfen? Ich habe hier die ganze Diskussion nicht verfolgt, aber: einerseits sehe ich hier vom Volksbegehren ein konsequentes Rauchverbot ohne Ausnahmen gefordert, auf der anderen Seite sieht die Initiative selbst in ihrem vorgeschlagenen Gesetzentwurf wieder Raucherräume vor (Art. 6).

Ja, was denn nu???

http://www.nichtraucherschutz-bayern.de/images/stories/pressemeldungen/pdf/entwu...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK