Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 45 46 [47]  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Alkohol - Kündigt sich die nächste Verbotswelle an? (Gelesen: 53.059 mal)
Destruktor
God Member
****
Offline



Beiträge: 878
Standort: Stuttgart
Mitglied seit: 12.04.09
Geschlecht: männlich
Re: Alkohol - Kündigt sich die nächste Verbotswelle an?
Antwort #690 - 17.02.20 um 12:16:56
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 21.01.20 um 03:47:14:
Lesenswerter Artikel unseres Mitstreiters Chris Snowdon zum 100jährigen der US-Alkoholprohibition und über die Lektionen, die man heute daraus zunehmend nicht mehr zu ziehen bereit ist.




Die Grünen haben aus der Geschichte der Alkoholprohibition auch nichts gelernt :


"Berlin (dpa) - Die Grünen im Bundestag fordern ein härteres Durchgreifen des Staats gegen zu hohen Alkoholkonsum - und nehmen dabei auch die Steuern auf Alkohol in den Blick.

«Die gesundheitliche Lenkungswirkung von Alkoholsteuern wird von der Bundesregierung nicht genutzt», sagte die Grünen-Gesundheitspolitikerin Kirsten Kappert-Gonther der Deutschen Presse-Agentur.

Aus einer Anfrage ihrer Fraktion an die Bundesregierung geht hervor, dass die Steuern auf Bier, Spirituosen und Schaumwein zuletzt 2001 angepasst wurden. Einen Ausgleich für die Inflation gebe es nicht, kritisierte Kappert-Gonther. «Laut Suchtexperten sind effektive Maßnahmen für die Alkoholprävention Werbebeschränkungen, höhere Preise und eine geordnete Verfügbarkeit.»"


Eine spießige Verbotspartei, wie immer !


https://de.yahoo.com/nachrichten/gr%C3%BCne-wollen-h%C3%A4rteren-kurs-gegen-0927
19996.html
« Zuletzt geändert: 17.02.20 um 12:25:57 von Destruktor »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Online


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.649
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Alkohol - Kündigt sich die nächste Verbotswelle an?
Antwort #691 - 23.05.21 um 02:16:59
Beitrag drucken  
Auch diese Staaten-Organisation möchte im Gespräch bleiben:

Quote:
Die Ergebnisse einer OECD-Studie zeigen: Bis 2050 könnte der Alkoholkonsum in 52 untersuchten Ländern die Lebenserwartung durchschnittlich um 0,9 Jahre reduzieren. Die OECD fordert politische Maßnahmen.


Völlig irrelevant. Eine gute politische Maßnahme wäre, die OECD mal auf den Prüfstand zu stellen. Bei Gründung im Kalten Krieg war sie nicht ganz uninteressant, ihr heutiger Sinn erschließt sich nicht so richtig...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Judy Miller
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 4
Mitglied seit: 25.06.21
Re: Alkohol - Kündigt sich die nächste Verbotswelle an?
Antwort #692 - 26.06.21 um 08:56:53
Beitrag drucken  
Kurzzeitig war es in Berlin ja so, dass man auf der Straße keinen Alkohol trinken darf.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 45 46 [47] 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK