Normales Thema Dumm gelaufen, "Pfui-Buh" (Gelesen: 112 mal)
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Dumm gelaufen, "Pfui-Buh"
Antwort #5 - 20.04.10 um 18:07:53
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 16.04.10 um 17:33:07:
Quote:
Und dann muss der Verbotsstaat auch im Internet zuschlagen, weil gestörte Existenzen ihre (Semi-)Anonymität nützen, um ihrem Hass und ihrer Pöbel- und Stalkingsucht freien Lauf zu lassen.


Nicht der VerbotsSTAAT, sondern das virtuelle Hausrecht der Eigentümer. Was meinst du, wieviele Pöbelleserbriefe dieser Art es erfreulicherweise nicht in gedruckten Ausgaben von Zeitungen und Zeitschriften geschafft haben...


Glaub ich dir sofort.
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.314
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Dumm gelaufen, "Pfui-Buh"
Antwort #4 - 16.04.10 um 17:33:07
Beitrag drucken  
Quote:
Und dann muss der Verbotsstaat auch im Internet zuschlagen, weil gestörte Existenzen ihre (Semi-)Anonymität nützen, um ihrem Hass und ihrer Pöbel- und Stalkingsucht freien Lauf zu lassen.


Nicht der VerbotsSTAAT, sondern das virtuelle Hausrecht der Eigentümer. Was meinst du, wieviele Pöbelleserbriefe dieser Art es erfreulicherweise nicht in gedruckten Ausgaben von Zeitungen und Zeitschriften geschafft haben...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Dumm gelaufen, "Pfui-Buh"
Antwort #3 - 16.04.10 um 14:58:12
Beitrag drucken  
Werner R. Niedermeier schrieb on 16.04.10 um 11:58:42:
Das Problem dabei ist, dass wegen eines Internet-bekannten Pöblers und Störers ein ganzer Thread geschlossen wird. Das machen die Antis ja nicht zum ersten Mal. Das schwerst pöbel- und stalkingsuchtkranke Taucher- und Eisenbahnspielteil hat das ja bei d.a.f.t. schon vorexerziert: So lange stalken, bis eine Diskussion unmöglich wird. Insofern halte ich die Sperrung der gesamten Diskussion für einen Fehler. Man sollte die Verursacher sperren. Oder aber den Menschen zeigen, was uns durch die ganzen Verbote blüht, nämlich noch mehr Hass, noch mehr Stalker und noch mehr Denunzianten. Denn es wird noch viel mehr dieser Brut aus ihren Löchern gekrochen kommen. Das hat uns die Geschichte gelehrt und warum sollte es in diesem Jahrtausend anders sein.


Das ist echt ein Problem: Eigentlich ist man gegen den Verbotsstaat und für Freiheit und Liberalität. Und dann muss der Verbotsstaat auch im Internet zuschlagen, weil gestörte Existenzen ihre (Semi-)Anonymität nützen, um ihrem Hass und ihrer Pöbel- und Stalkingsucht freien Lauf zu lassen.

Wenn sie dann Diskussionen unmöglich machen, weil sie immer nur provozieren oder zusammenhanglose Abhandlungen posten (wer sich in Facebook herumtreibt, weiß, wovon ich spreche), sollte einmal DIESES Verhalten öffentlich thematisiert werden, bevor ganze Threads gesperrt werden.

Missionierungssucht, Pöbelsucht und Stalkingsucht sind mindestens so schwere Süchte wie die vermeintlichen, gegen die diese Personen immer wieder auftreten.

lg
m
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Re: Dumm gelaufen, "Pfui-Buh"
Antwort #2 - 16.04.10 um 12:16:40
Beitrag drucken  
Werner R. Niedermeier schrieb on 16.04.10 um 11:58:42:
Das Problem dabei ist, dass wegen eines Internet-bekannten Pöblers und Störers ein ganzer Thread geschlossen wird.


Ja, da gebe ich Dir natürlich recht, Aranita:

Nach dem Verursacherprinzip hätte man wohl den bzw. die Störer sperren sollen, ohne gleich den ganzen Themenstrang dichtzumachen.

Dies nicht zuletzt deshalb, weil dort eine Vielzahl sachlich vorgetragener Argumente zu lesen war - auch von einigen Befürwortern des absoluten Rauchverbots in der Gastronomie, wenngleich ich deren Auffassung bekanntermaßen inhaltlich nicht teile.

Gruß

evarix
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Werner R. Niedermeier
God Member
****
Offline



Beiträge: 977
Standort: München
Mitglied seit: 05.02.08
Geschlecht: männlich
Re: Dumm gelaufen, "Pfui-Buh"
Antwort #1 - 16.04.10 um 11:58:42
Beitrag drucken  
Das Problem dabei ist, dass wegen eines Internet-bekannten Pöblers und Störers ein ganzer Thread geschlossen wird. Das machen die Antis ja nicht zum ersten Mal. Das schwerst pöbel- und stalkingsuchtkranke Taucher- und Eisenbahnspielteil hat das ja bei d.a.f.t. schon vorexerziert: So lange stalken, bis eine Diskussion unmöglich wird. Insofern halte ich die Sperrung der gesamten Diskussion für einen Fehler. Man sollte die Verursacher sperren. Oder aber den Menschen zeigen, was uns durch die ganzen Verbote blüht, nämlich noch mehr Hass, noch mehr Stalker und noch mehr Denunzianten. Denn es wird noch viel mehr dieser Brut aus ihren Löchern gekrochen kommen. Das hat uns die Geschichte gelehrt und warum sollte es in diesem Jahrtausend anders sein.
  

Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben.
http://www.rauchernews.de
http://www.aranita.de
http://www.bvgg.eu
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
evarix
Senior Member
*****
Offline


Den Dingen auf den Grund
gehen...

Beiträge: 1.072
Standort: Berlin
Mitglied seit: 07.05.08
Geschlecht: weiblich
Dumm gelaufen, "Pfui-Buh"
16.04.10 um 11:37:12
Beitrag drucken  
Die "Augsburger Allgemeine", in deren Forum ich gelegentlich lese, aber nicht schreibe, hat ihren Thread "Rauchverbot: Das letzte Gefecht" nach Beschwerde eines Nutzers über Pöbeleien militanter Antiraucher, nicknamentlich "Hui-Buh" und "Musterknabe", die eine sachliche Diskussion unmöglich machten, gestern abend geschlossen.

Anlaß für die Beschwerde und die Anregung, beide Nutzer für den Thread sperren zu lassen, war u. a., daß "Hui-Buh" zuvor dort wörtlich hatte verlauten lassen:

"Da fragt man sich, was man als Nichtraucher künftig macht, wenn man von einem Raucher nach Kippen gefragt wird. Vorsichtshalber den Raucher gleich umhauen? Man weiß ja nie was der vorhat..."

Auf die Anregung, ihn zu sperren, entgegnete "Hui-Buh":

"Heute ist hier wirklich der Tag der Schenkelklopfer!"

"Dann klopfen Sie mal schön.", sprach der Moderator. "Persönliche Nettigkeiten tauschen Sie aber bitte per PN aus. Der Thread wird geschlossen."

http://www.community.augsburger-allgemeine.de/forum/bayern-und-region/34735-rauc...

Tja, wieder einmal eine Spielwiese weniger für das Schloßgespenst... Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Gruß

evarix

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert